Profil für dancingme > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von dancingme
Top-Rezensenten Rang: 22.625
Hilfreiche Bewertungen: 248

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
dancingme

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Caprice Shante-1-1 9-9-24305-21 359 9-9-24305-21 Damen Mokassins
Caprice Shante-1-1 9-9-24305-21 359 9-9-24305-21 Damen Mokassins
Preis: EUR 44,95 - EUR 53,50

4.0 von 5 Sternen fällt klein aus, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir ging es genauso wie "Mutter Beimer".
Bin in meine reguläre Größe nicht reingekommen, also musste ich die Schuhe wieder zurück schicken.
Habe mir dann eine Nummer größer bestellt, weil mir der Schuh ansonsten gut gefällt und diese passt.
Komisch ist es schon, da ich etliche Schuhe von Caprice habe, auch dick gefütterte Winterstiefel, bei denen ich mich immer darauf verlassen konnte, dass sie meiner regulären Größe entsprechen.….
Punktabzug wegen der Größe


Hör, es klagt die Flöte wieder: Deutsche Lyrik des 18. und 19. Jahrhunderts
Hör, es klagt die Flöte wieder: Deutsche Lyrik des 18. und 19. Jahrhunderts
von Heidemarie Eckardt
  Audio CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöne lyrik!, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach nur schön, diese leider zum großen Teil in Vergessenheit geratene Lyrik.
Wann hört man schon mal etwas von Hölderlin, von Platen, Novalis usw.....

Die Lesung ist hervorragend, für mich einfach ein Genuss, sie zu hören!


Die Straße
Die Straße
von Cormac McCarthy
  Audio CD
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen beklemmend!, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Straße (Audio CD)
Dieses düstere Szenario ist einfach unvorstellbar!

Aber ist es das wirklich...könnte es nicht eines Tages Realität werden, wenn die Menschheit weiterhin diesen extremen Raubbau an der Natur betreibt?
Irgendwann wird sie sich dafür rächen!

Vater und Sohn, im Grunde auf der Flucht, nicht nur vor den Kannibalen, sondern auch (im übertragenen Sinne) vor dem Verhungern.

Das Leiden, die Angst, aber auch die verzweifelte Hoffnung aufs Überleben, die Glücksmomente, wenn sie wieder etwas zu essen und trinken finden, bringt einem CH.Brückner mit der Klangfarbe seiner Stimme sehr gefühlvoll nahe.

Bin nur etwas irritiert über den Mann, der am Ende auftaucht und zum Jungen sagt, er hätte sie gesucht...
Trat er schon mal in Erscheinung? Hm...habe ich es etwa überhört??


Süddeutsche Zeitung Bibliothek der Erzähler. Gesamtbox. Gesamtbox: SZ Bibliothek der Erzähler, Teil 7: Dshamilja. Ulrich Matthes liest Aitmatow (3 CDs)
Süddeutsche Zeitung Bibliothek der Erzähler. Gesamtbox. Gesamtbox: SZ Bibliothek der Erzähler, Teil 7: Dshamilja. Ulrich Matthes liest Aitmatow (3 CDs)
von Tschingis Aitmatow
  Audio CD

5.0 von 5 Sternen anrührend!!!, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dshamilja - allein der Name hat einen zarten Klang.

Was für eine leise, anrührende, äußerst liebevolle Geschichte!

Hätte den Text ein anderer Sprecher besser und gefühlvoller umsetzen können?
Ich denke nicht, obwohl U.M. hier nur einen Teil der Sprech-Bandbreite seines Könnens zum Besten gibt!
Durch die Art des Vortrags kommt die Sanftheit des Romans voll zur Geltung.


Kleist. Ein Lebensmonolog aus den Briefen. (2CD) Hörfunkfassung SWR 2001
Kleist. Ein Lebensmonolog aus den Briefen. (2CD) Hörfunkfassung SWR 2001
von Heinrich von Kleist
  Audio CD
Preis: EUR 17,90

5.0 von 5 Sternen bestens!!!, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mag Heinrich von Kleist, den zu seinen Lebzeiten so "unsichtbaren", ruhelosen Künstler, ausgesprochen gern.
Er hat eine wunderbare blumige Sprache, ohne lächerlich zu wirken, die es heutzutage nur selten zu hören gibt.

Nun ja, in der heutigen Zeit kommen die Romane/Gedichte scheinbar auch nur noch an, wenn sie im Straßenjargon geschrieben werden.

Wie dem auch sei,ich bin ein Bewunderer seiner Kunst, zu der für mich auch seine Briefe gehören.
Er vermittelt darin nicht nur Verzweiflung, Sehnsucht, sondern auch momentan gefühltes Glück.

Wenn man diese Interpretation der Briefe hört, könnte man meinen, Heinrich von Kleist lese sie selbst vor.

Gut, man kennt seine Stimme nicht, doch die Art und Weise wie sich U.Ms. Stimme je nach Aussage Kleists verändert, zurücknimmt, ob gefühlvoll oder gelassen, dann wieder lauter, anklagend, ist einzigartig, denn ich sehe Kleist vor mir.....


Vineta
Vineta
DVD ~ Peter Lohmeyer
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen top!!!, 18. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Vineta (DVD)
Endlich! - gibt es diesen wenig beachteten Film auch bei Amazon, damit er ein breiteres Publikum erreicht.
Ich musste lange suchen, bis ich ihn endlich (vor knapp einem Jahr) bei "Renaissance Medien" gefunden und sofort gekauft habe.
Da er mich sehr beeindruckt hat, muss ich einfach eine Rezension dazu schreiben:

Für mich ist Vineta ein ganz besonderer deutscher Film, spannend bis zur letzten Minute, mit einem Ende, das mich total überrascht hat.
Am Anfang, als die Szenen mit den schnellen Zeichnungen waren, dachte ich erst, was soll denn das...., doch dann wird einem klar, warum es so dargestellt wurde.

Es ist ein ruhiger, aber fesselnder Film, der mich nicht nur in seinen Bann gezogen, sondern auch in die Irre geführt hat.

Wer einen Actionfilm erwartet ist hier fehl am Platz.

Die Rollen sind absolut erstklassig besetzt, sei es nun Peter Lohmeyer als Stararchitekt Färber, der nach einer Weile in Panik gerät, da er Verbrechen vermutet oder Ulrich Matthes als Dr. Leonhard, der Überlegene, der alles unter Kontrolle hat.

Fazit: Es gibt sie, die wirklich guten deutschen Filme!
Leider werden sie höchstens ein, zwei Wochen im Kino gezeigt, wenn überhaupt.... verpasst man sie, hat man Pech gehabt!


Frida Kahlo
Frida Kahlo
von Karen Genschow
  Audio CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen frida, 10. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Frida Kahlo (Audio CD)
Was für eine Frau, die trotz ihrer Behinderung durch Kinderlähmung und dem folgenden schmerzvollen Leidenswegs nach dem Busunfall, nie die Freude am Leben verlor.
Ja, sie liebte das Leben und genoss es mit den Möglichkeiten, die sie trotz ihres Leidens hatte.

Ihre größte Leidenschaft war das Malen, das sie verstärkt anfing, als sie nach dem Unfall, immer und immer wieder in einem Panzer ähnlichen Korsett `reingelegt, ihr Bett nicht verlassen konnte.
Sie ertrug nicht nur die fast bewegungslose Zeit, nein....sie ertrug auch die Schmerzen.
Auch diese, nicht gerade angenehme Erfahrung, konnte ihr den Humor nicht nehmen.

Menschen, die sich schon nach einer Lappalie am Boden fühlen, sollten sich diese Biografie anhören, vielleicht können sie etwas von der Stärke Frida Kahlos mitnehmen.

Die beiden Sprecher wechseln sich nach den Sätzen ab, was dem gesagten etwas mehr Nachdruck verleiht.


Madonna
Madonna

5.0 von 5 Sternen madonna the queen!!!, 10. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Madonna (Taschenbuch)
Wer Madonnas Lebensweg noch nicht kennt, sollte dieses 96seitige Buch (Größe ca. Din A4) lesen, das auch viele Bilder enthält.
Es wird auf ihre Kindheit eingegangen, wie sie mit sechs Jahren ihre geliebte Mutter verlor, ihr Vater, eine von den sechs Geschwistern abgelehnte Frau, heiratete, mit der er noch mal zwei Kinder bekam, warum sie als Jugendliche von zu Hause wegging usw.....
Sie nahm es in Kauf von der Hand in den Mund zu leben, zu lernen, nur um ihren Traum zu verwirklichen.

Mit eiserner Disziplin, Perfektion, Ausdauer, Ehrgeiz und Kraft hat sie es geschafft.

Es wird der steinige Weg, des für mich größten weiblichen Popstars, erzählt.

Selbstverständlich kommt auch Sean Penn drin vor, die Verfolgungen der Paparazzi, sowie das leidige Thema Presse.

Ich empfehle es gerade auch den Hassern, damit sie wenigstens ein bisschen Respekt vor Madonnas Leistung bekommen. Denn auch wenn jemand ihre Musik nicht mag, Respekt für die Leistung, sich über Jahrzehnte im Showbusiness oben zu halten, hat sie auf jeden Fall verdient.


Madonna Style. Life, Look und Fashion - Die tausend Gesichter der Queen of Pop
Madonna Style. Life, Look und Fashion - Die tausend Gesichter der Queen of Pop
von Carol Clerk
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen madonna - the greatest!, 15. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Die tausend Gesichter der Queen of Pop", dieser Titel hätte nicht besser gewählt sein können!

Unbeirrbar von schlechten Medienberichten, Anfeindungen von H*ssern, ging und geht sie seit Jahrzehnten ihren Weg. Was für eine starke, intelligente und künstlerisch inspirierte Frau, die sich immer wieder neu erfindet.

Egal, ob mädchen- oder damenhaft, sportlich, madonnengleich, wie eine Diva oder erotisch, sie wechselt den Typ, wie es ihr gefällt und es sieht in allen Variationen einfach Klasse aus.
Das ist natürlich nur meine bescheidene Meinung - :)

Diese Veränderungen über die Jahre, Frisur, Schminke, Kleidung, findet man anhand von Bildern in diesem Buch, sowie Zitate und biografisches.

Ich kenne keine Künstlerin, die es dermaßen schafft, den kompletten Typ zu wechseln.
Natürlich gibt es einige, die sich mal die Haare schneiden oder färben lassen, doch das ist keine grundlegende Veränderung. Sie sehen trotzdem aus wie vorher.

Da dieses Buch von 2002 ist, hoffe ich auf eine Fortsetzung, immerhin sind schon wieder 10 Jahre vergangen.
Während dieser Zeit hat Madonna vier Touren, mit der jetzt laufenden MDNA, absolviert.
Ihre Veränderungen während dieser Zeit, in einem weiteren Bildband festgehalten, das wär doch mal was.


Der Wendepunkt: Autorisierte Lesefassung
Der Wendepunkt: Autorisierte Lesefassung
von Klaus Mann
  Audio CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein exzellentes hörbuch!, 15. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei diesem Hörbuch stimmt einfach alles!!!

Auch hätte man für diese wirklich interessante Autobiografie Klaus Manns, die uns nicht nur in die Welt der bedeutenden Familie Mann einführt, sondern auch einen, von KM erlebten Einblick in die Nazi-Zeit gibt, keinen besseren Sprecher finden können.
So wie Ulrich Noethen hier liest, lebt man förmlich das Geschehene mit. Jedenfalls erging es mir so.

Es ist wirklich traurig, dass Klaus Mann zu seinen Lebzeiten nie die Anerkennung erhielt, die ihm, aus meiner Sicht, zustand.
Sein Schreibstil ist einzigartig, geradlinig, ohne Schnörkel.

Auch nach Kriegsende fand er in Deutschland keinen Verlag, er bekam nur fadenscheinige Absagen.

Es ist schade, aber Realität, er wählte am 21.05.1949 den Freitod.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5