Profil für Daniel Kraus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Kraus
Top-Rezensenten Rang: 1.276.441
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Kraus
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Psychologie des Lernens (Springer-Lehrbuch)
Psychologie des Lernens (Springer-Lehrbuch)
von G.R. Lefrancois
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,95

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besserer Titel: Geschichte der Lernpsychologie, 23. Dezember 2011
Herr Lefrancois scheint ein merkwürdiges Verhältnis zur Wissenschaft zu haben.

Dies wird bereits deutlich, wenn man sich das Inhaltsverzeichnonis ansieht. Er scheint stark personenbezogen zu denken, führt bis (inkl.) Kapitel 7 (von 11 Kapiteln) meist die Namen von Personen an, anstatt die Theorien logisch aufeinander aufzubauen und zu integrieren. Dadurch verliert er den Blick für das Wesentliche, die Inhalte. Er führt in den jeweiligen Abschnitten meist nur die Ausführungen der jeweiligen Wissenschaftler an, nicht die Resultate der Wissenschaft. Die grobe Unterteilung in Behaviorismus, der Beginn des modernen Kognitivismus und kognitive Theorien ist nicht gerade sehr aufschlussreich. Man fragt sich z.B., wie der Abschnitt "Beginn des modernen Kognitivismus" logisch einzuordnen ist. Mehr als zwei Sterne kann man hier einfach nicht vergeben.

Zudem fällt die Bewertung der Theorie durch empirische Belege in der Regel sehr mager aus, es werden nur wenige bis keine empirischen Belege angeführt. Es ist eine sehr einseitige Darstellung aus Sicht der jeweils zitierten Wissenschaftler. Ein gutes Lehrbuch zeichnet sich jedoch dadurch aus, dass es auch die Ergebnisse andere Wissenschaftler zur vorgestellten Theorie umfassender berücksichtigt. Die zitierten wissenschaftlichen Ergebnisse scheinen gerade in den ersten Kapiteln auch veraltet zu sein.

Auch stellt man sich oft die Frage nach der praktischen Umsetzbarkeit der Theorien. Meist werden diese nur vorgestellt, aber kaum auf Anwendungsmöglichkeiten eingegangen. Es entsteht der Eindruck einer gewissen Beliebigkeit der Theorien. Hier muss viel stärker auf Praxisbeispiele eingegangen werden.

Im Vorwort des Buches wird explizit darauf hingewiesen, dass sich dieses Buch auch stark an Praktiker richtet. Es findet jedoch kein Transfer für die vom Autor explizit angesprochenen Berufsgruppen statt. Diese müssen die Transferleistung fast vollständig selbst erbringen. Da dieses Ziel dadurch meiner Meinung nach nicht erreicht wurde, würde ich hierfür maximal zwei Sterne vergeben.

An vielen Stellen werden die Theorien unnötig kompliziert beschrieben. Des Weiteren wäre neben einfacheren und präziseren Sätzen eine Abbildung auch hilfreich gewesen. Häufig ist es aber auch sehr verständlich geschrieben, das hängt vom Abschnitt ab. Deshalb würde ich für die Qualität der Erklärung zwischen drei und vier Sternen vergeben.

Insgesamt schwanke ich daher zwischen zwei und drei Sternen. Da das Buch unterhaltsam und oft verständlich geschrieben ist und ich das wichtig finde, tendiere ich eher zu drei Sternen.


Erfolgreiches Angreifen: Moderne Spielsysteme - vom Spielaufbau bis zum Torerfolg (mit 1 DVD)
Erfolgreiches Angreifen: Moderne Spielsysteme - vom Spielaufbau bis zum Torerfolg (mit 1 DVD)
von Dirk Reimöller
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 33,80

4.0 von 5 Sternen Schnell umsetzbar, 22. April 2010
Das Buch handelt individualtaktische, gruppen- und mannschaftstaktische Spielzüge ab. Es gibt alternative Lösungsmöglichkeiten für beispielhafte Spielsituationen wider und stellt diverse Trainingsmöglichkeiten dieser vor. Leider gibt es kaum Handlungsanweisungen welche Alternative wann am geeignesten erscheint. Man stellt sich vielmehr mit dem bloßen Aufzeigen von Möglichkeiten zufrieden. Deshalb ein Stern Abzug.

Es werden hierzu viele übersichtliche Grafiken verwendet, die ein wenig erklärt werden. Die inhaltlich oft wenig aufeinander aufbauenden Spielzüge machen das Buch ein wenig zum Nachschlagewerk.

Es ist das beste (mir bekannte) Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene zum Thema "Erfolgreich Angreifen", weshalb es von mir immer noch gute vier Sterne erhält.


Von der Wall Street zur Chinesischen Mauer: Wie Anleger von Chinas Boom profitieren können
Von der Wall Street zur Chinesischen Mauer: Wie Anleger von Chinas Boom profitieren können
von Burton G. Malkiel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Anwendungsbeispiel für Malkiels anderes Buch "Börsenerfolg ist (k)ein Zufall", 22. April 2010
Dieses Buch von Burton Malkiel könnte man als Anwendungsbeispiel für sein anderes Buch "Börsenerfolg ist (k)ein Zufall" sehen. In letzterem Buch verweist er darauf, dass es manchmal vorkommt, dass der Markt kurzfristig nicht effizient ist.

Es gelingt ihm, meiner Ansicht nach glaubhaft, Ineffizienzen des Finanzmarktes in China aufzuspüren. Er begründet seine Ansichten und belegt diese mit mehreren Beispielen.

Ich habe leider keinen Überblick über die aktuellen chinesischen Kurse, aber ich nehme an, dass es inzwischen zu spät ist, von seinen Erkenntnissen zu profitieren. Er hat seine Erkenntnisse veröffentlicht, sie wurden wohl von Fachleuten gelesen und dadurch in den chinesischen Kursen eingepreist.

Als Anschauungsmaterial und zum Lernen taugt dieses Buch aber allemal. Aufgrund seiner Einzigartigkeit erhält es die volle Punktzahl!


Angeln an Nord- und Ostsee: Extra: Spinnfischen auf Meerforellen
Angeln an Nord- und Ostsee: Extra: Spinnfischen auf Meerforellen
von Thomas Finkbeiner
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Extrateil über Spinnfischen ist keiner!, 22. April 2010
Achtung! Diese Bewertung bezieht sich ausschließlich auf den Extrateil "Spinnfischen auf Meerforelle".

Wenn es bei einem Buch mit so einem allgemeinen Titel "Angeln an Nord- und Ostsee" einen Extrateil gibt, dann darf man mehr erwarten. Dieser Extrateil umfasst - ohne Bilder - lediglich dreineinhalb Seiten. Das Buch ist im Din A 5 Format, es sind viele Absätze mit übergroßen Abständen drin. Zudem wird nur ca. die halbe Breite der Seite mit Text bedruckt.

Ich überlasse es dem Leser, sich nun auszumalen, wie wenig Information das ist - und wie groß mein Ärger darüber...


Meerforelle
Meerforelle
von Karl Koch
  Gebundene Ausgabe

2.0 von 5 Sternen Von einem Standardwerk kann keine Rede sein!, 21. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Meerforelle (Gebundene Ausgabe)
Habe über Amazon nur drei interessante Bücher über das Spinnfischen auf Meerforelle finden können:

Der Angelführer Meerforellenangeln. Ostsee (Spinnfischen und Fliegenfischen)
Udo Schroeter, Claus Voss

Meerforelle
Karl Koch

Angeln an Nord- und Ostsee. Extra: Spinnfischen auf Meerforellen
Thomas Finkbeiner

Den Extrateil von Thomas Finkbeiner kann man getrost als Mogelpackung bezeichnen. Von einem Kauf des Buches wegen diesem Teil ist dringend abzuraten (s. meinen Kommentar dort).

Das Buch "Meerforelle" ist ziemlich schlecht strukturiert. Zwar ist der grobe Aufbau klar und deutlich, handelt das Angeln im Meer, im Fluss, die Fangmethoden, die nötige Ausrüstung sowie die Biologie der Meerforelle ab. Innerhab der großen Überschriften findet aber leider nur eine Aneinanderreihung verschiedener kleiner Artikel statt. Diese scheinen nicht wirklich logisch aufeinander aufzubauen.

Interessante Information werden leider sehr knapp gehalten. Dafür bekommt man (für mich langweilige) Angelgeschichten zu lesen. Die Folge ist viel Text, aber nur wenig Information. Gemessen am Umfang des Buches war deutlich mehr zu erwarten. Ich finde es aus den beiden genannten Gründe deutlich schlechter als das Buch von Schroeter/Voss. Eine noch weitere Abwertung konnten nur kleine, aber wichtige Informationen verhindern, die im anderen Buch nicht standen, beispielsweise über die Bedeutung von Süßwasserquellen.

Der Angelführer "Meerforellenangeln. Ostsee" ist das am besten strukturierte und das informativste der drei Bücher. Es unterscheidet zwischen der Biologie des Fisches, der Bekleidung & Zubehör, dem Spinnfischen, dem Fliegenfischen und den Jahreszeiten. In Abhängigkeit der Jahreszeit werden andere Kunstköder empfohlen sowie die Köderführung und die beste Tageszeit beschrieben.

Leider nehmen die schönen Bilder stets über die Hälfte der Seite ein. Es werden keine Angelgeschichten erzählt. Dadurch werden die Information knapp und übersichtlich rübergebracht. Die Autoren fallen durch ihren lockeren Schreibstil auf, der öfters noch etwas mehr in die Tiefe hätte gehen dürfen. Deshalb einen Stern Abwertung.


Der Angelführer Meerforellenangeln. Ostsee (Spinnfischen und Fliegenfischen)
Der Angelführer Meerforellenangeln. Ostsee (Spinnfischen und Fliegenfischen)
von Udo Schroeter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bezieht sich nur auf den Spinnfischteil, 21. April 2010
Habe über Amazon nur drei interessante Bücher über das Spinnfischen auf Meerforelle finden können:

Der Angelführer Meerforellenangeln. Ostsee (Spinnfischen und Fliegenfischen)
Udo Schroeter, Claus Voss

Meerforelle
Karl Koch

Angeln an Nord- und Ostsee. Extra: Spinnfischen auf Meerforellen
Thomas Finkbeiner

Den Extrateil von Thomas Finkbeiner kann man getrost als Mogelpackung bezeichnen. Von einem Kauf des Buches wegen diesem Teil ist dringend abzuraten (s. meinen Kommentar dort).

Das Buch "Meerforelle" ist ziemlich schlecht strukturiert. Zwar ist der grobe Aufbau klar und deutlich, handelt das Angeln im Meer, im Fluss, die Fangmethoden, die nötige Ausrüstung sowie die Biologie der Meerforelle ab. Innerhab der großen Überschriften findet aber leider nur eine Aneinanderreihung verschiedener kleiner Artikel statt. Diese scheinen nicht wirklich logisch aufeinander aufzubauen.

Interessante Information werden leider sehr knapp gehalten. Dafür bekommt man (für mich langweilige) Angelgeschichten zu lesen. Die Folge ist viel Text, aber nur wenig Information. Gemessen am Umfang des Buches war deutlich mehr zu erwarten. Ich finde es aus den beiden genannten Gründe deutlich schlechter als das Buch von Schroeter/Voss. Eine noch weitere Abwertung konnten nur kleine, aber wichtige Informationen verhindern, die im anderen Buch nicht standen, beispielsweise über die Bedeutung von Süßwasserquellen.

Der Angelführer "Meerforellenangeln. Ostsee" ist das am besten strukturierte und das informativste der drei Bücher. Es unterscheidet zwischen der Biologie des Fisches, der Bekleidung & Zubehör, dem Spinnfischen, dem Fliegenfischen und den Jahreszeiten. In Abhängigkeit der Jahreszeit werden andere Kunstköder empfohlen sowie die Köderführung und die beste Tageszeit beschrieben.

Leider nehmen die schönen Bilder stets über die Hälfte der Seite ein. Es werden keine Angelgeschichten erzählt. Dadurch werden die Information knapp und übersichtlich rübergebracht. Die Autoren fallen durch ihren lockeren Schreibstil auf, der öfters noch etwas mehr in die Tiefe hätte gehen dürfen. Deshalb einen Stern Abwertung.


Pike: An In-Fisherman Handbook of Strategies
Pike: An In-Fisherman Handbook of Strategies
von Al Lindner
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,00

5.0 von 5 Sternen In welchen Gewässern, in welcher Tiefe, welches Beißverhalten, in welcher Zeit?, 21. April 2010
Ich habe zahlreiche deutschsprachige und englischsprachige Bücher über den Hecht gelesen. Wenn es um die Beantwortung der Fragen "In welchen Gewässern, wo im Gewässer, in welcher Tiefe, welches Beißverhalten, in welcher Zeit" geht, dann kenne ich kein besseres Buch.

Es wird das Vorkommen und Verhalten der Hechte sowie die von ihnen bevorzugten Standorte in Abhängigkeit des Seentyps bzw. Flußtyps, der Wetterlage sowie der Zeit beschrieben. Darüber hinaus wird auch überzeugend erklärt, warum das so ist. Die zeitliche Einteilung ist sehr differenziert und unterscheidet z.B. zwischen der Zeit vor der Laichzeit, währenddessen, kurz danach, daran anschließend, dem Hochsommer, der Zeit ab der höchsten Wassertemperatur des Jahres, usw.

Weniger umfassend wird beantwortet, wie der Hecht in welcher Phase optimalerweise zu beangeln ist. Als Einstieg mag das zwar reichen, noch interessierteren Anglern kann ich das Buch von Uli Beyer empfehlen.

Aufgrund der wirklich brauchbaren, sehr differenzierten Beschreibung, gibt es nicht nur die volle Punktzahl für dieses Buch. Vielmehr ist es auch Deutschsprachigen wärmstens zu empfehlen, die der englischen Sprache mächtig sind. Ich kenne im deutschsprachigen Raum kein Buch, dass bei der Beantwortung der obigen Fragestellung annähernd so imformativ ist.


Krafttraining für Fußballer
Krafttraining für Fußballer
von Ralf Meier
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen zuwenig relevantes, zuviel irrelevantes und undifferenziert, 12. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Krafttraining für Fußballer (Broschiert)
Der Umfang des Buchs ist wesentlich geringer als die Seitenzahl vermuten lässt. Ich hab es an einem Abend durchgelesen. Das Format und die Schriftgröße sind so gewählt, dass man locker das vierfache auf jede Seite hätte schreiben können.

Informationen werden meist viel zu knapp bzw. oberflächlich vermittelt, so dass man nur sehr begrenzt etwas damit anfangen kann.

Bei der Anleitung des Krafttrainings werden neuere Erkenntnisse vernachlässigt und stur das reine Volumentraining empfohlen.

Ein Großteil des Buches handelt über die Beschreibung der Ausführung der empfohlenen Übungen. Eine jeweilige Begründung für die Empfehlung der ausgewählten Übungen findet nicht statt.

Das Buch ist nur Leuten zu empfehlen die eine schnelle, einfache und undifferenzierte Handlungsanleitung wollen, ohne sich dafür zu interessieren, was sie da eigentlich warum machen.


Börsenerfolg ist (k)ein Zufall. Die besten Investmentstrategien für das neue Jahrtausend
Börsenerfolg ist (k)ein Zufall. Die besten Investmentstrategien für das neue Jahrtausend
von Burton Malkiel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fundiert & schonungslos, 15. September 2008
Burton Malkiel nimmt kein Blatt vor den Mund und rechnet teilweise schonungslos mit den Teilnehmern auf dem Finanzmarkt ab. Seine Behauptungen belegt er auch meistens mit wissenschaftlichen Studien. Dadurch ist es sehr wahrscheinlich, dass dieses Buch von Marktteilnehmern, die durch seine Tipps verlieren, schlecht bewertet wird. Ich würde daher raten, jede Rezension sorgfältig zu lesen.

Seine Sprache mag für einen Anfänger wohl anspruchsvoll sein, ist aber lange noch nicht auf dem akademischen Niveau. Es lohnt sich meiner Meinung nach aber auf jeden Fall, sich in die Fachbegriffe einzuarbeiten. Denn aus akademischer Sicht ist es sehr einfach geschrieben und bringt dennoch einen enormen Erkenntnisgewinn.

Burton Malkiel beleuchtet den Finanzmarkt aus verschiedenen Perspektiven.

Dabei beschäftigt er sich im ersten Teil mit den Aktien und dem Wert der ihnen beigemessen wird. Er erklärt wie Blasen entstehen, er hebt dabei besonders die psychologische Komponente hervor. Er zeigt aber auch die Unwägbarkeiten auf, wenn Aktien auf der Basis "begründeter Annahmen" bewertet werden.

Im zweiten Teil untersucht er wie die Profis vorgehen. Dabei stellt er den Nutzen der technischen und der fundamentalen Analyse einander gegenüber und erklärt deren Zusammenhang mit der Random-Walk-Theorie

Im dritten Teil stellt er die moderne Portfoliotheorie vor. Er zeigt glaubhaft sowie fundiert unter welchen Umständen die Effizienztheorie gilt und welche Konsequenzen das für die Vermögensanlage hat.

Im vierten und letzten Teil seines Buches gibt er einige praktische Anleitungen für die Vermögensanlage. Diese Hinweise sind für einige Nicht-Theoretiker nicht konkret genug, auch weil er Tipps aus der Sicht eines amerikanischen Vermögensanlegers gibt. Der Leser muss also einen Transfer leisten, um die entsprechenden ETFs bzw. Fonds zu finden. Dies ist meiner Ansicht nach aber machbar.

Aufgrund seiner Fülle an nützlichen Informationen gebe ich seinem Buch dennoch fünf Sterne


Seite: 1