Profil für Thomas Raatz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Raatz
Top-Rezensenten Rang: 4.121.670
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Raatz

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Von Ganzem Herzen
Von Ganzem Herzen
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 7,20

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grauenhaft!, 29. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Von Ganzem Herzen (Audio CD)
Montserrat Caballe mag vor langer Zeit einmal eine gute Stimme gehabt haben, aber was hier geboten wird, ist freundlich ausgedrückt unerträglich. Caballe forciert und kreischt sich durch "Divinites du Styx" und der Rest dieser Aufnahmen erinnert eher an Volksmusikhighlights als an Opernmusik.
Einfach grauenhaft!
Caballe sollte endlich einsehen, dass sie am Ende ihrer stimmlichen Kräfte angekommen ist.
Der Kauf dieser CD ist reinste Geldverschwendung.


Bel Canto
Bel Canto
Wird angeboten von dischiniccoli
Preis: EUR 36,90

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mittelmäßiges Gezwitscher, 3. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Bel Canto (Audio CD)
Der Belcanto ist die höchste und kunstvollste Form des Singens.
Große Meister wie Bellini, Donizetti und Rossini machen diese Stilrichtung des Opernsingens unvergessen, und füllen auch so viele Jahre nach ihrem Tod noch jedes Opernhaus.Sumi Jo hat zwar eine Stimme die für den Belcanto geeignet ist, aber es gibt erhebliche Mängel, welche mir den Spaß am Hören dieser CD nehmen.
Sumi Jo hat eine geläufige Gurgel und ein schönes Vibrato. Sie prahlt mit Cabalettas und Cantilenen und verblüfft durch perfekte Stimmführung. Was mich an dieser Cd stört, ist dass sie die rollen nicht belebt. Es mangelt ihr an dramatischer Darstellungskraft und an Ausdrucksmitteln. Sumi Jo vergisst, dass die Figuren eine Funktion haben und nicht geschaffen wurden um Stimmakrobatik zu betreiben. Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass Sumi Jo in der Mittellage zwar sehr schön singt, aber die hohen Töne sind gequält forciert und sehr kurz.
Wenn man meint : "Nun kommt der Höhepunkt", dann ist er auch schon wieder vorbei. Die hohen Spitzentöne sind so leise, dass sie vom Orchester, welches auf Sumi Jos schwache Stimme viel Rücksicht nimmt, völlig übertönt werden.
Der Kauf dieser CD lohnt sich nur für echte Anhänger der Jo, welche auf keine Einspielung verzichten wollen. Wer Belcantovergnügen erleben will ,wird bitter enttäuscht.
Man sollte besser zu einem Recital mit Sutherland, Callas oder Aliberti greifen.


Seite: 1