Profil für Mario > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mario
Top-Rezensenten Rang: 4.136.907
Hilfreiche Bewertungen: 73

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mario (Harsewinkel, Deutschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Quantenheilung: Wirkt sofort - und jeder kann es lernen
Quantenheilung: Wirkt sofort - und jeder kann es lernen
von Frank Kinslow
  Broschiert
Preis: EUR 12,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer glaubt eien derartigen Mumpitz ?, 28. Juni 2014
Quantenheilung, das ist ja mal was ganz was Neues. Ich bin nur ein schlichter Physiker und darob bass erstaunt, dass mir dieses wichtige Thema während des Studiums doch irgendswie durch die Lappen gegangen ist. Da quält man sich mit Formelkram und ist in der irrigen Annahme, methodisch saubere empirische Beweise beibringen zu müssen und dann das.
Man muss nur eine Hürde nehmen, ich nenne sie mal Verstand, und schon wird rubbeldiekatz selbst die ärgste Krankheit durch Handauflegen weggequantelt.

Ich warne allerdings eindringlich vor der Inbetriebnahme der eigenen Ratio, darauf reagieren die Quantels nämlich unmittelbar mit Liebesentzug und zack ist man kränker als zuvor.

Ich sehe bei solchen Büchern immer einen hysterisch lachenden Autor vor mir, der nicht fassen kann, dass man für einen derartigen Stuss auch nur einen Euro ausgibt.


Von der Strategie zum Business Intelligence Competency Center (BICC): Konzeption - Betrieb - Praxis
Von der Strategie zum Business Intelligence Competency Center (BICC): Konzeption - Betrieb - Praxis
von Tom Gansor
  Gebundene Ausgabe

1.0 von 5 Sternen Das Buch ist noch nicht erschienen und schon wissen einige, dass es gaaanz toll ist, 15. Juni 2014
Diese Art von PR ist und bleibt unterm Strich kontraproduktiv

Zum Buch werde ich gerne etwas sagen, wenn es denn erschienen ist.


Glück schlägt Geld: Generation Y: Was wir wirklich wollen
Glück schlägt Geld: Generation Y: Was wir wirklich wollen
Preis: EUR 15,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pippi Langstrumpf erklärt uns die Y-Welt, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch war eine Achterbahnfahrt. Manchmal hatte ich den Eindruck, einem Musterexemplar zur Erforschung des Dunning-Kruger-Effektes zu lauschen. So viel infantile Arroganz, Ignoranz und Selbstverliebtheit muss man erst mal verdauen.

Wenn das Leben dann nicht so funktioniert, wie die Autorin das gerne hätte, dann stampfen wir mit dem bepömpsten Füsschen auf den Boden und laufen heim zu Mutti oder zum angetrauten Friedhelm-Alexander, der ist ja verbeamtet.

Wovon nichts oder nur wenig zu lesen war, ist die Übernahme von Verantwortung jenseits der Komfortzone. Die Herrschaften wollen alles und zwar sofort. Die Frage nach Kompetenz und Können kontert die Autorin mit dem Verweis auf die Macht der Wenigen, ihr habt keine Alternative, das ist wohl die Botschaft.

Eine in vielerlei Hinsicht hochgradig privilegiertes gutbürgerliches Mädel phantasiert da ein Arbeitswelt zusammen, die bestenfalls für einen sehr kleinen Teil der Arbeitnehmer möglicherweise erreichbar ist.

Ich könnte nicht benennen, welcher Beitrag dieser überdimensionalen Egos wirklich einen Fortschritt bedeuten könnte. Wir haben viele Fehler gemacht, deren größter wohl der gnadenlose Affentanz um das eigene Ego war, den die 68er im Zeichen der Freiheit aufgeführt haben. Heraus kam eine Generation, die irgendwo zwischen Globalisierung und Globuli ihre diffusen Bahnen zieht.

Ein Zitat "....und Phasen, in den wir uns mehr um die Familie kümmern und endlich die Doktorarbeit fertig schreiben" sollte auch die Zielgruppe dieses Büchleins deutlich eingrenzen. Sie hat genug Geld, um auch mal nicht zu arbeiten und schreibt Doktorarbeiten, hoffentlich nicht in Guttenbergscher Manier.

Die Anderen können sich die Lektüre diesen Buches getrost (er)sparen, von ihnen ist nicht die Rede.

Die asoziale Raffgier der Renditegeier kotzt sie an, das ist gut, sie wollen aber schon ein wenig mitspielen, um ihr I-Phone und ihren Latte bezahlen zu können, es darf aber nicht weh tun, das ist nicht einmal schlecht, das ist einfach nur gar nichts.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 2, 2014 3:28 PM MEST


Der Burnout-Irrtum: Ausgebrannt durch Vitalstoffmangel - Burnout fängt in der Körperzelle an! Das Präventionsprogramm mit Praxistipps und Fallbeispielen
Der Burnout-Irrtum: Ausgebrannt durch Vitalstoffmangel - Burnout fängt in der Körperzelle an! Das Präventionsprogramm mit Praxistipps und Fallbeispielen
Preis: EUR 14,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das volle Sortiment, 4. Juni 2014
Lesen Sie einfach mal "Der große Bluff" von Theodor Much. Dort werden sog. alternativmedizinische Methoden sehr sachkundig und detailliert beschrieben und mehrheitlich als Placebo-Parasiten enttarnt. Dann gehen sie einfach mal auf die Homepage der Autorin und sie bekommen die ganze Palette an pseudowissenschaftlichem Mumpitz angeboten, der dort beschrieben wird.


Übergang in die neuen Energien Band 1
Übergang in die neuen Energien Band 1
Preis: EUR 4,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bevor die Halluzinationen überhand nehmen, 4. Juni 2014
Wenn man vielleicht das Glück hat, noch am Anfang eines Weges zu stehen, an dessen Ende eine solide Vollklatsche und ein leeres Bankkonto stehen, dann sollte man sich das folgende Buch gönnen

NewCage 2.0

Da weiss man, mit wem man es zu tun hat. Dieses Pack schreckt wirklich vor nichts zurück.


Den Islam neu denken: Der Dschihad für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte (Beck'sche Reihe)
Den Islam neu denken: Der Dschihad für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte (Beck'sche Reihe)
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Glaubhaft aber vielleicht ein wenig naiv, 29. Mai 2014
Ich nehme der Autorin ihren ambitionierten Einsatz für eine Erneuerungsbewegung für einen aufgeklärten Islam ohne Einschränkungen ab.
Ich bin aber auch der Überzeugung, dass, den Islam öffnen, bedeuten würde, den Islam zu überwinden.

Als vom Himmel gefallene absolute und ewige Wahrheit lässt der Koran wenig Spielraum für eine Öffnung in Richtung einer humanen offenen Weltanschauung. Die Botschaften, insbesondere der späten Suren, sind da eindeutig. Unterwerfung, Tod oder Versklavung, das ist das Programm des Rechtgläubigen für uns Ungläubige.
Jede Berufung auf eine ewige und göttliche Wahrheit birgt den Keim der Tyrannei in sich und ist mit den Prinzipien einer demokratischen und humanen Gesellschaft auf Dauer nicht vereinbar.


Data Unser: Wie Kundendaten die Wirtschaft revolutionieren
Data Unser: Wie Kundendaten die Wirtschaft revolutionieren
Preis: EUR 21,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Von der Wirklichkeit überholt, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist eben ein Nachteil des "langsamen" Mediums Buch, es wird schnell mal von der Wirklichkeit überholt, wenn, wie in diesem Fall, auf vorbildhafte Unternehmen verwiesen wird, die inzwischen zu einem erheblichen Prozentsatz mit dem Rücken zur Wand stehen.
Warum um alles in der Welt müssen diese Beraterchen immer gleiche die schöne neue Welt hinaus blähen, wo sich doch nahezu jede ihrer Ansagen wahlweise als maßlos übertrieben oder komplett falsch herausstellt ?

Die Antwort ist einfach, weil sie davon leben.

Vielleicht muss das so sein, vielleicht braucht man diese Euphorie, um über das tiefe Tal der Ernüchterung hinwegzukommen und in die Zone echten Nutzens zu gelangen. Ich würde mir nur wünschen, dass da vielleicht mal etwas kleinere Brötchen gebacken werden und die Beraterbranche eine gewisse Demut einübt. Das wäre mal wirklich ein Alleinstellungsmerkmal.


Das erleuchtete Gehirn: Mit Schamanismus und Neurowissenschaft das Geheimnis gesunder Zellen entdecken
Das erleuchtete Gehirn: Mit Schamanismus und Neurowissenschaft das Geheimnis gesunder Zellen entdecken
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein unfassbarer Unsinn, 15. Mai 2014
Der Umstand, dass angeblich vernunftbegabte Menschen diesen unsäglichen Mumpitz für bare Münze nehmen, lässt mir eine Gänsehaut über den Rücken laufen. Da möchte jemand seine "Nahrungsergänzungsmittel" an den Mann bringen und wabert sich irgendeinen Bulls*** aus psychedelischen und pseudowissenschaftlichen Versatzstücken zusammen und erwachsene Menschen fallen auf diesen Quark herein.

Ich kann nur hoffen, dass sie nach ihrem eigenen intellektuellen Strömungsabriss nicht auch noch ihre unschuldigen Kinder mit diesem verschwurbelten Weltbild missionieren.

Die Verfasser dieses Blödsinns müssen sich ja jeden Tag aufs Neue scheckig lachen über ihre "Kunden".


Ohne uns: Die Generation Y und ihre Absage an das Leistungsdenken
Ohne uns: Die Generation Y und ihre Absage an das Leistungsdenken
Preis: EUR 15,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Titel führt völlig in die Irre, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier geht es bestenfalls am Rande und in wenigen kurzen Passagen um die besagte Generation Y. Stattdessen wir nahezu jedes Thema, das im engeren oder weiteren Sinne mit dem Feminismus zu tun hat von A bis Z durchdekliniert. Dann kaut die Autorin mehrere Kapitel lang auf dem Wörtchen Gender herum bis man es nun wirklich nicht mehr hören bzw. lesen mag. Ich frage mich, warum die Autorin nicht den Mumm hatte, diese zentrale Thematik im Titel auch sichtbar zu machen.

Möglicherweise hätte ein großer Teil der potentiellen Kundschaft darauf mit einem "Oh Gott, nicht schon wieder" reagiert. So wie ich jetzt.


Philips HD7860/60 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine, schwarz
Philips HD7860/60 Senseo Quadrante Kaffeepadmaschine, schwarz
Wird angeboten von About-Tea & About-Coffee Shop, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 96,28

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ganz normal - leider, 30. September 2013
Es ist fast schon normal geworden, dass auch hochpreisige Geräte fast aller Hersteller nach Ablauf der Garantiezeit spontan zahlreiche Störungen produzieren und auch nicht mehr zu reparieren sind. Philips beherrscht dieses Verfahren ebenfall souverän. Sein Kunden zu besch*** ist auch für dieses Unternehmen elementarer Bestandteil des normalen Geschäftsgebahrens. Dieser Billigschrott ist dafür ein Musterbeispiel.

Wo immer Philips (und einige andere Hersteller) an der Produktion eines Gerätes beteiligt sind, lasse ich die Finger davon. Man kauft den immer gleichen, in Wasweissichnistan zusammengekloppten Elektroschrott und offenbar ist der klassiche "Geiz ist..." bzw. nicht-blöde Normalkunde damit auch vollkommen einverstanden.

Ich nicht


Seite: 1 | 2