Profil für Andreas Winterer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Winterer
Top-Rezensenten Rang: 87.494
Hilfreiche Bewertungen: 59

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Winterer "/aw/" (München)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
LEMMINGE IM PALAST DER GIER: Noir-Roman
LEMMINGE IM PALAST DER GIER: Noir-Roman
Preis: EUR 4,55

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Finster und fast französisch, 25. Januar 2015
Mir fallen viele Gründe ein, dieses sicher nicht perfekte Buch gut zu finden. Zum Beispiel, weil sich endlich mal einer traut, ein paar Bundeswehrheimkehrer in den Mittelpunkt zu stellen. Weil er sie außerdem zu fiesen Schurken macht und dabei einen der besten Irren inszeniert, den ich seit langem gelesen habe. Weil er das ganze darbietet, als lese man einen unpublizierten Manchette und oder sähe einen verschollen geglaubten Melville. Und weil ihm am Ende obendrein gelingt, all der aufgetürmten Bitterkeit und Finsternis noch die Daumenschrauben anzuziehen. Am wichtigsten aber: Weil man das wegschlürfen kann wie schwarzen Nektar.


Der Teufel in Thannsüß
Der Teufel in Thannsüß
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend gut, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Teufel in Thannsüß (Kindle Edition)
Was Mattgey hier vorlegt, ist durch die Wahl der Orte und Figuren überraschend anders und trotz einiger Längen verdammt spannend. Respekt!


Die Hexe von Dunner
Die Hexe von Dunner
Preis: EUR 0,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Kurz-Abenteuer, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Hexe von Dunner (Kindle Edition)
Weil man überhaupt nicht weiß, was einen erwartet, liest man die ersten Seiten etwas ratlos durch. Dann aber weckt die überdurchschnittlich sorgfältig geschriebene Story das Interesse und beschert einem einige mehr, einige weniger überraschende Wendungen in einer erfrischend kitschfreien Fantasy-Welt. Das Ende war dann irgendwie nicht meines, aber egal: Der Mann kann was und auch ich werde mir sein nächstes Buch sicher näher anschauen.


Verdammtes Miststück!: Die ersten 200 Pop-Kolumnen aus dem EVOLVER
Verdammtes Miststück!: Die ersten 200 Pop-Kolumnen aus dem EVOLVER
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Ohrwürmer, die sich ins Gehirn schrauben ..., 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Verdammte Miststücke", das sind in diesem Fall Ohrwürmer aus dem Radio, die sich ins Gehirn schrauben und die man nicht mehr loswird - leider nicht nur bei wirklich guten Songs, sondern auch dann, wenn sie Musikalisch aus der untersten Schublade stammen und selbst dort nur die zweite Geige spielten. In einer wöchentliche Kolumne untersucht Musikjournalist Manfred Prescher seit Jahren aktuelle und klassische "Miststücke" - die ersten 200 unterhaltsamen Analysen gibt's in diesem Buch.

Wie er es schafft, über 200 Songs (manchmal gibt es auch Top-25-Beiträge zu bestimmten Subgenres) aus Pop, Rock, Blues und anderen Stilrichtungen jeweils eine lesenswerte Kolumne mit wissenswerten Inhalten zu verfassen, und das über Jahre hinweg im Wochentakt, das hat meinen allergrößten Respekt; wer sich für Musik und Musikgeschichte interessiert, sollte sich dieses profunde Schatzkästlein auf seinen Reader ziehen. Und bald darauf wird man schon in den alten Platten stöbern...

By the way: Das Ding ist kein dünnes Büchlein - auf Papier wäre es wohl ein 600-Seiten-Wälzer. Und: Der Autor ist ein Ex-Kollege von mir, er wird im selben Verlag verlegt wie ich, und ich schreibe beim selben Online-Magazin auch eine (leider viel schlechtere) Kolumne. Ist dies also eine "Gefälligkeitsrezension"? Auf gar keinen Fall: Eher ein Ausdruck meiner aufrichtigen Hochachtung, Herr Prescher!


Schutzverletzung - Witzige Computer-Geschichten zu PC und Internet - 1996 bis 1999
Schutzverletzung - Witzige Computer-Geschichten zu PC und Internet - 1996 bis 1999
Preis: EUR 1,29

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute, alte Zeit ..., 27. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es macht Freude, Martin Goldmanns satirische Betrachtungen aus der 16-Bit-Ära zu lesen und mal wieder was von (heute nahezu vergessenen) Ereignissen wie "Schutzverletzungen", exotischen Geräten wie "AS/400" oder "Amiga" (wer eines von beiden hatte, wollte nichts anderes...) oder heute unbekannten Firmen wie "Quarterdeck" oder "Netscape" zu hören. Richtig Spaß hatte man eben auch in der Goldenen Ära des PCs - eine Ära, die derzeit dank Smartphones und Tablets derzeit zu Ende geht und deren Ursprünge bereits dem digitalen Vergessen anheimfallen ... gottlob nur anheimfallen würden, wenn es nicht dieses eBook gäbe, das sie in die Zukunft rettet!

Kann man diese Kolumnen nach all der Zeit noch lesen? Ja! Zwar ist alles ein bisschen vergilbt und fleckig wie die Kugel im Inneren einer Maus aus den Neunzigern - immerhin stammen diese vortrefflichen Kolumnen (und zwei wundervolle Fake-Screenshots) aus den Jahren 1996 bis 1999! Aber das Lesen lohnt für Computerfans, PC-Insider und IT-Interessierte noch immer. Denn im Grunde hat sich gar nicht so viel geändert: Viele Spitzen, etwa auf die die Update-Zyklen der Softwarehersteller, das ewige Versprechen der Spracherkennung oder herbeigeraunte Volkskrankheiten wie das "Informationsmüdigkeitssyndrom" (Vorläufer der modernen "Digitalen Demenz") treffen nämlich noch heute ins Schwarze.


Nostalgie-Metallbett in schwarz inkl. Metall-Lattenrost, Liegefläche ca. 90 x 200 cm
Nostalgie-Metallbett in schwarz inkl. Metall-Lattenrost, Liegefläche ca. 90 x 200 cm
Wird angeboten von lifestyle4living
Preis: EUR 89,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima, 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Soeben in zehn Minuten montiert (4 Schrauben), wirkt das Bett relativ robust und auch nicht hässlich - vor allem angesichts des Preises.


Logitech Illuminated Keyboard beleuchtete Tastatur (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) schnurgebunden
Logitech Illuminated Keyboard beleuchtete Tastatur (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) schnurgebunden

5.0 von 5 Sternen Lieblingstastatur, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin beruflich und privat Vielschreiber, und meine erste Tastatur dieser Art hat zwei Jahre durchgehalten, bis sie vor kurzem kaputtging. Habe mir als Ersatz einige andere angeschaut, aber keine war ein guter Ersatz. Sitze jetzt vor einer neuen Ausgabe des selben Modells und bin hochzufrieden. Die "Beleuchtung" ist natürlich nur ein Gimmick - von dem man sich aber nicht abbringen lassen sollte.


Cattolini erbt
Cattolini erbt
von Peter J. Kraus
  Broschiert
Preis: EUR 13,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal eine Zeit lang nicht auf Deckel saufen, Cattolini, 21. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cattolini erbt (Broschiert)
Ja, man braucht ein wenig, bis man sich eingefunden hat, denn worum es wirklich geht, das bleibt für Cattolini anfangs unklar. Doch bald mag man den schnoddrigen Ton des Erzählers nicht mehr missen, obwohl viele humorvoll-verschmitzte Stellen nicht darüber hinwegtäuschen können, dass „Cattolini erbt“ in Wirklichkeit ein ziemlich düsterer Krimi ist. Während Peter J. Kraus an der Oberfläche einen typischen Hardboiled-Schnüffler zeichnet, skizziert er zwischen den Zeilen das Bild der Gesellschaft als Haifischbecken, in der einfach jeder jeden bescheisst, ja, bescheissen muss. Kraus bringt auf diese Weise dem Genre zurück, was es oft verloren zu haben scheint: den echten Schmutz der Straße. Cattolini ist eben nicht ein weiterer harter PI mit goldenem Herzen, der honorarfrei für die gerechte Sache kämpft. Vic, der trinkende, unehrenhaft entlassene Ex-Bulle ist einfach einer, der ganz unten über die Runden zu kommen versucht. Hier ist „Noir“ nicht ein schicker Sticker auf dem Buchumschlag – Kraus schreibt wirklich und wahrhaftig schwarz, und doch auch versöhnlich.


Rouge & Revolver (Dan Roccos Schnellkrimis 1)
Rouge & Revolver (Dan Roccos Schnellkrimis 1)
Preis: EUR 2,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starke kurze Krimis, 22. Juni 2012
Sie haben die Nase voll von skandinavischer Düsternis oder US-amerikanischer Forensik-Laborkost? Dann sind Sie hier richtig. "Starke Kommissarinnen" besichtigen bizarre Tatorte, die Kollegen sind so seltsam wie die Spuren. Das ist schwer zu beschrieben, aber mordsmässig lesenswert für Mann und Frau. Denn diese höchst literarischen Kurzkrimis stemmen sich irgendwie stets gegen ihre eigenen Ermittlungen. Sie lassen alles übliche links liegen - aber im Kopf was klingeln.

Nur vier Punkte, weil ich ich gerne mehr davon gehabt hätte.


Time Bandits  (+ DVD) [Blu-ray]
Time Bandits (+ DVD) [Blu-ray]
DVD ~ John Cleese
Wird angeboten von docu-films
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Spitze für Gilliam-Fans, 28. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Time Bandits (+ DVD) [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe Time Bandits seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen und habe mich herrlich amüsiert. Erwähnenswert sind die Specials, vor allem die Interviews mit Gilliam, die einem klar machen, woher einige der Schwächen des Film stammen (die ihm nicht schaden). So einen Film würde man heute nicht mehr drehen, umso mehr schätze ich ihn.

Vorsicht: Python-Fans!!!
Monty-Python-Fans, die hier eine reine Komödie erwarten, sollten lieber bei Python bleiben. Das hier ist ein naiver Fantasy-Abenteuerfilm, und als solcher funktioniert er ganz wunderbar. Wer aber ständig Gags und bizarre Sketch-Einlagen erwartet, der wird hier einfach nicht fündig.


Seite: 1 | 2 | 3