Profil für Roman Bruckner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Roman Bruckner
Top-Rezensenten Rang: 3.011.726
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Roman Bruckner (Göttingen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Und Endlich Unendlich
Und Endlich Unendlich
Preis: EUR 6,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast wie in alten Zeiten. Aber eben nur fast..., 21. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Und Endlich Unendlich (Audio CD)
Nachdem ich erfahren habe, das Selig ein neues Album aufnehmen, landete es gleich als Vorbestellung in meinem Warenkorb. Die Single versprach Grossartiges, und auch die Albumpreviews gefielen mir sehr gut, so dass meine Erwartungshaltung entsprechend gross war.
Beim ersten durchhoeren stellte sich dann leider eine gewisse Ernuechterung ein, die auch nach 2 Tagen Dauerrotation im CD-Player nicht verblasste.
Das Album liefert wirklich ein paar grossartige Songs. Allen voran gehoeren die rockige Single "Schau schau", sowie das nicht weniger rockige "Die alte Zeite zurueck" und das ruhigere, dafuer mit viel Streichern und bombast unterlegte "Wir werden uns wiedersehen" zu den Songs die mich sowohl textlich, als auch musikalisch vom ersten Hoeren an fesselten und eine 5/5 Sterne Wertung mehr verdient haben.
Leider driftet es bei anderen Lieder zunehmend in Belanglosigkeiten ab. So plaetschern "Ich Fall in deine Arme", "Ich bin so gefaehrdet" sowie "Der schoenste aller Wege" einfach vor sich hin, und zuenden weder musikalisch, noch textlich. Fuer mich die schwaechsten Songs des Albums.
Der Rest ist im Prinzip gewohnte Selig qualitaet.
Der Opener "Auf dem Weg zu ruhe" ist teils rockig, teils Countryesque und verleitet mich weder zu einem "Wow", noch zum voreiligen druecken des "skip-Buttons" - 3/5 Sterne
"Immer wieder" liefert klasse Licks im Stile der Hier und gefaellt mir sehr gut - 4/5 Sterne
"Lang lebe die Nacht" arbeitet mit viel Hall hinter dem Gesang und bleibt allgemein eher ruhig, haette wohl gut auf der Blender platz gefunden. - 4/5 Sterne
Das bluesige "Ich dachte schon" ist wieder sehr "oldschool", also aus der "Selig" oder "Hier" Schaffensphase. 4/5 Sternen
"Du siehst gut aus" moegen einige schon von der Single kennen, gehoert fuer mich zu einem der staerksten Songs, gerade die Gitarrenarbeit begeistert mich sehr. Stil? "Hier"! - 5/5 Sternen
Mit "Traumfenster" liefert das Album dann auch noch einen gelungenen seichten Song, der in der Form wirklich zum "traeumen" einlaedt. Starker Text, schoene Musik. - 5/5 Sternen
Alles in allem daher nur 4 Sterne, ein Grossteil der Songs haette durchaus eine 5 Sterne Wertung verdient, doch im Endeffekt sind es die angesprochenen belanglosen Songs die diese Wertung nach unten druecken


Asus PW201 50,8 cm (20 Zoll) Widescreen TFT-Monitor analog/digital (Kontrast 800:1, 8ms Reaktionszeit) schwarz/silber
Asus PW201 50,8 cm (20 Zoll) Widescreen TFT-Monitor analog/digital (Kontrast 800:1, 8ms Reaktionszeit) schwarz/silber

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schoene Geraet, aber leider nicht vollfunktionstuechtig, und support gibt es keinen, 4. März 2009
Hatte mir den Monitor vor ca. nem Monat gekauft und nach dem Anschliessen leider festgestellt, dass die Treiber unter WinXP64 nicht mehr lauffaehig sind.
Eine neuere Version gibt es auf der Asus-Website nicht, im offiziellen Supportforum wartet meine Anfrage seit 4 Wochen auf eine Antwort.
Meine direkte Anfrage an den offiziellen support seit fast 3 Wochen.
Im Asusforum finden sich viele unbeantwortete Threads zu dem Thema, auch fuer Vista 32/64.
Daher nur 1 Punkt, da der Monitor nicht erfuellt, was der Werbetext verspricht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2011 7:00 PM CET


Primer
Primer
DVD ~ David Sullivan
Wird angeboten von Empor
Preis: EUR 18,88

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Freunde stiller, intelligenter Filme, 2. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Primer (DVD)
Etwas zu der Story des Filmes zu sagen ist schwer, ohne zuviel vorwegzunehmen, daher lieber etwas über die Art des Films:

Im ganzen Film passiert nicht wirklich viel, und doch ist fast jede Szene in gewisserweise wichtig, wie sich am Ende herausstellen wird(Wodurch der Film natürlich einen hohen wiedersehenswert hat). In diesem Sinne erinnert der Film wirklich an Donnie Darko.

Wer also ruhige, intelligente Filme wie Donnie Darko, oder auch Memento mag der sollte einfach mal blind zugreifen, ohne viel über die eigentliche Story zu recherchieren. Wer lieber auf Action, viel Dramatik oder Schnulz steht, dem sei eher abzuraten. Den dann wird man hier bestimmt nicht auf seine Kosten kommen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 23, 2010 10:01 PM MEST


Sweet Liberty
Sweet Liberty

5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön, 28. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Sweet Liberty (Audio CD)
Dies ist mein erstes Album von Cara Dillon, und ich muss sagen ich war von Anfang an begeistert. Traumhaftes Pianospiel begleitet von Streichern, Schlagzeug und Caras Stimme. Die perfekte Musik um sich einfach mal zu entspannen. Wer Tori Amos oder Vanessa Carlton mag sollte hier ruhig mal reinhören.
Anspieltips: High Tide, There where Roses


Royce Hall Auditorium, Los Angeles, CA 4/25/05 (exklusiv bei Amazon.de)
Royce Hall Auditorium, Los Angeles, CA 4/25/05 (exklusiv bei Amazon.de)
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 27,94

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnte Qualitaet, 27. September 2005
Der 2te Teil einer Serie von 6 Bootlegs, die Tori diesen Herbst veroeffentlichen moechte. Im Grunde genommen gelten hier die gleichen Pros und Contras(Contras?) wie schon bei der "Auditorium Theatre, Chicago, IL 4/15/05", wieder eine minimalistische, auf Piano(oder andere Tasteninstrumente) und Stimme reduzierte Tori, die auf verzaubende Weise songs von der "Little Earthquakes" bis zur "The Beekeeper" vortraegt, und nebenbei noch ein fantastisches Cover von Bon Jovis "Livin' On A Prayer" dazulegt.
Wer also die "Auditorium Theatre, Chicago, IL 4/15/05" schon besitzt, der wird hier stilistisch nicht viel neues entdecken. Da die 2 Tracklisten jedoch wenig ueberschneidungen bieten, sei auch die 2te cd jedem Torifan waermstens ans Herz gelegt.


Auditorium Theatre, Chicago, IL 4/15/05
Auditorium Theatre, Chicago, IL 4/15/05

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fuer Tori Fans ein Muss., 27. September 2005
Auditorium Theatre, Chicago, IL 4/15/05 stellt den Auftakt einer Serie von 6 hochqualitativen Bootlegs dar, die Tori innerhalb des Herbstes 2005 veroeffentlichen will.
Das Album ist im Vergleich zur To Venus and Back (disc 2: Still orbiting) eher puristisch, das heisst keine donnernden e-gitarren wie in Precious Things. Sondern nur Toris wunderschoene Stimme und ihr Boersendorfer(oder auch mal andere Tasten Instrumente).
Zur Trackliste laesst sich eigentlich nicht mehr viel sagen(sie ist ja hier abgedruckt). Eine schoene Zusammenstellung von ihren besten Alben plus ein paar Cover.
Fazit: Egal ob Toriphil oder nur ein einfacher Fan, zuschlagen lohnt sich hier auf jeden Fall.


Invasion from Within Ep
Invasion from Within Ep
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 33,20

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Mix, 28. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Invasion from Within Ep (Audio CD)
Mit ihrer 1. (mir bekannten) Veroeffentlichen bringen Tsunami Bomb einen unglaublichen Mix heraus. Klassicher punk mit Klaviereinlagen und der fantastischen Stimme der Saengerin machen diese CD zu einer eindeutigen Kaufempfehlung fuer alle die sich nicht auf mainstream festlegen. Dann da gehoert Tsunami Bomb ganz sicher nicht hin.


Start Static
Start Static
Preis: EUR 17,28

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einzigartiger Stilmix, 12. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Start Static (Audio CD)
Sugarcult haben mit ihrem Debutalbum Start Static einen einzigartigen Mix aus verschiedenen Musikrichtungen geschaffen, so erinnern die Tracks an SR-71(Stuck in America), Muse(Pretty Girl), Nirvana(Hate every beautiful day) und andere Bands(jedoch ueberall Punk Elemente vorhanden). So geht die Musikrichtung auf einer CD von Punk ueber Pop(z.B. Bouncing off the Walls again) bis hin zu haerteren Musikrichtungen. Eine eindeutige Kaufempfehlung fuer Leute die nicht mehr den Einheitsbrei anderer Bands hoeren moechten.


Seite: 1