Profil für buk0wsk1 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von buk0wsk1
Top-Rezensenten Rang: 51.369
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
buk0wsk1 "buk0wsk1" (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Plantronics BackBeat FIT Stereo Headset grün
Plantronics BackBeat FIT Stereo Headset grün
Preis: EUR 89,85

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Begleiter beim Lauftraining, 22. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach der großen Enttäuschung mit den Bose In-Ear Sport, was an Kabel bzw. Kupplungsstück des Kabels lag, wollte ich eine kabelllose Variante ausprobieren. Ich laufe 3-4 mal pro Woche regelmäßig, auch längere Strecken wenn ich mich auf einen Marathon vorbereite. Das mache ich zu 90% mit iPhone und Kopfhörern und Musik.

Beim Auspacken war ich etwas enttäuscht. Das Verbindungsstück zwischen den beiden Ohrstöpseln war dicker und schwerer als auf dem Foto angedeutet. Auch die "Aufhänger", die die Ohren umgeben, waren nicht anpassbar an das eigene Ohr wie ich eigentlich gehofft hatte, sondern sind von der Form her nicht veränderbar.

Die ersten Praxistests dagegen (ich laufe nun seit ungefähr einem halben Jahr mit den Dingern) sind dagegen positiv. Der Sound ist OK (nicht so gut wie bei Bose, aber ich bin kein Soundfetischist, und die Lieder klingen aus meiner Sicht gut mit dem Headset); Das dicke Verbindungskabel ist präsent, stört aber nicht beim Tragen, und die Kopfhörer sitzen gut wie ich finde, trotz der Unveränderbarkeit der Ohrhalterung.

Ein logisches Manko, das ich nicht bedacht hatte, war dass beim Laufen mit Mütze im Winter die Ohrmuscheln an die Halterung gedrückt werden und umgekehrt. Dies kann je nachdem wie eng die Mütze sitzt zum Teil auch mal weniger angenehm sein. Das würde ich nun dem Headset nicht als Manko ankreiden.

Die Akkulaufzeit ist bisher in Ordnung, wobei ich noch keine langen Läufe (über 2h) damit bestritten habe. Fazit ist: "Läuft.". Ein Laufen mit kabelgebundenen Kopfhörern kann ich mir nicht mehr vorstellen, und im Moment bin ich vollauf mit diesem Modell von Plantronics zufrieden.

Ich würde sie wieder kaufen - eine Empfehlung also von meiner Seite.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2015 9:45 PM MEST


Bose ® Soundsport ® In-Ear Headphones - Grün
Bose ® Soundsport ® In-Ear Headphones - Grün
Preis: EUR 140,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut, aber keine Sportkopfhörer bzw. nicht für Läufer, 20. März 2015
Gute Sportkopfhörer - ein schwieriges Thema. Ich laufe seit 15 Jahren 3-4 mal pro Woche und habe mich auf vier Marathons vorbereitet und bin diese immer mit Kopfhörern gelaufen. Angefangen mit den simplen Apple-in-Ear, doch die sind immer aus den Ohren gerutscht, gerade bei schweißtreibenden Trainings. Später habe ich mir dann die normalen (!) Bose In-Ear gekauft, und war begeistert. Irgendwann gingen diese dann kaputt, und natürlich habe ich mir dann die Sportversion angeschafft - und war total enttäuscht nach einigen Läufen:

Das Kabel ist länger, aber durch ein Verlängerungsteil, das über eine "Kupplung" mit den normalen Kabel verbunden wird. Erst dachte ich, das wäre super, da die Kabellänge der normalen Version oft grenzwertig und fast zu kurz war. Leider hat hat das "Kupplungsystem" aber nur Nachteile. Die Kupplung hat ein Gewicht von einigen Gramm - beim Laufen hüpft das nun auf und ab, und zerrt an den Ohrstöpseln. Versucht man, die Kupplung z.B. in die Lauftasche zu stecken - sofern die Laufhose eine hat - verfängt sie sich mit dem "Kupplungsknubbel" oft, so dass manchmal die Ohrstöpsel sogar aus den Ohren gezogen werden.

Fazit: Toller sound, gute Kopfhörer - aber offensichtlich nur am Reissbrett entworfen und nie getestet von einem Läufer. Bei dieser Version muss Bose nachbessern. Ich habe mir dann kabellose Bluetoothkopfhörer eines anderen Herstellers zugelegt. Der Sound ist nicht so gut, aber die Usability bzw. der Tragekomfort um Welten besser. Schade.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 24, 2015 6:19 PM CET


Xbox One Konsole
Xbox One Konsole
Preis: EUR 329,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Hardware, rundes Gesamtkonzept: Erwartungen übertroffen!, 1. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole (Konsole)
Nach vielen Jahren der PC-Spiele bin ich aus Zeitgründen (beruflich viel unterwegs, Keep it simple - Ansatz) auf Konsolen umgestiegen, und habe schon diverse besessen - Playstation 2, Nintento Gamecube, Nintendo Wii, XBOX Arcade 360.

Als nächstes sollte es eine NextGen Konsole werden, und sowohl die PS4 als auch die XBOX One machten einen guten Eindruck. Entschieden habe ich mich für die XBOX One, und es überhaupt nicht bereut. Sie beseitigt viele Schwächen der alten XBOX, und bietet mehr als nur die Möglichkeit zu spielen. Microsoft setzt mit der XBOX One das Konzept "Multimedia" wirklich top um! Die für mich wichtigsten Stärken im Überblick

+ Superleise
+ Multimedia
+ Super App Konzept
+ DLNA fähig in Kombi mit der Synology Diskstation

Die XBOX 360 war nett, hat aber (gefühlt) gebrummt wie ein Hubschrauber. Kein Vergleich dazu bei der XBOX One - einen Film über die Konsole zu gucken ist problemlos möglich, ohne sich durch Lüftergeräusche oder ähnliches gestört zu fühlen. Und damit komme ich zum nächsten Highlight - die XBOX One kann viel mehr sein als nur ein "Spielzeug". Ich habe sowohl einen Netflix als auch Prime-Instant-Video Account. Für beide gibt es Apps, so dass ich einfach direkt von der Konsole aus auf meine Lieblingsfilme und Serien zugreifen und diese schauen kann. Auf Filme und Bilder, die ich auf meiner Netzwerkfestplatte (meiner privaten kleinen Cloud der Synology Diskstation) gespeichert habe, kann ich über die Mediaplayer App zugreifen und diese abspielen.

Der App Store lässt sich dabei auch gut bedienen und ist perfekt integriert: Zwei Games (Downloadcontent) habe ich mir über die XBOX iPhone App "Smartglass" gekauft, während ich unterwegs war. Diese wurden dann automatisch auf die XBOX One geladen, so dass sie, als ich dann zu Hause angekommen war, bereits spielbereit vorlagen.

Der neue Controller liegt noch besser in der Hand als der alte, und die bisherigen Spieletitel, die ich angezockt habe (Metro, Far Cry 4, Tomb Raider, Diablo III) haben mächtig Laune gemacht. Da ich nicht (mehr) online spiele, kann ich über diesen Punkt nichts berichten. Auch habe ich mir die Version ohne Kinect zugelegt, da - zumindest im Moment - mir die Oldschool-Spiele absolut ausreichen, und ich den Mehrwert der Sprach- und Gestenbedienung darüber hinaus persönlich nicht sehe.

Im Fazit ist die XBOX One genau die richtige Wahl gewesen für mich: Ich kann die neuesten Spiele zocken, Filme gucken, die NAS Netzwerkfestplatte einbinden und habe damit die eierlegende Wollmilchsau in Sachen Wohnzimmermultimedia gefunden, die noch dazu keinen Lärm mehr macht wie ihr Vorgänger. Prima, klare Kaufempfehlung, 5 Sterne!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 1, 2015 1:39 PM CET


Xbox One Konsole inkl. FIFA 15 (DLC)
Xbox One Konsole inkl. FIFA 15 (DLC)
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 379,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen übertroffen! Tolle Hardware, rundes Gesamtkonzept, 31. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach vielen Jahren der PC-Spiele bin ich aus Zeitgründen (beruflich viel unterwegs, Keep it simple - Ansatz) auf Konsolen umgestiegen, und habe schon diverse besessen - Playstation 2, Nintento Gamecube, Nintendo Wii, XBOX Arcade 360.

Als nächstes sollte es eine NextGen Konsole werden, und sowohl die PS4 als auch die XBOX One machten einen guten Eindruck. Entschieden habe ich mich für die XBOX One, und es überhaupt nicht bereut. Sie beseitigt viele Schwächen der alten XBOX, und bietet mehr als nur die Möglichkeit zu spielen. Microsoft setzt mit der XBOX One das Konzept "Multimedia" wirklich top um! Die für mich wichtigsten Stärken im Überblick

+ Superleise
+ Multimedia
+ Super App Konzept
+ DLNA fähig in Kombi mit der Synology Diskstation

Die XBOX 360 war nett, hat aber (gefühlt) gebrummt wie ein Hubschrauber. Kein Vergleich dazu bei der XBOX One - einen Film über die Konsole zu gucken ist problemlos möglich, ohne sich durch Lüftergeräusche oder ähnliches gestört zu fühlen. Und damit komme ich zum nächsten Highlight - die XBOX One kann viel mehr sein als nur ein "Spielzeug". Ich habe sowohl einen Netflix als auch Prime-Instant-Video Account. Für beide gibt es Apps, so dass ich einfach direkt von der Konsole aus auf meine Lieblingsfilme und Serien zugreifen und diese schauen kann. Auf Filme und Bilder, die ich auf meiner Netzwerkfestplatte (meiner privaten kleinen Cloud der Synology Diskstation) gespeichert habe, kann ich über die Mediaplayer App zugreifen und diese abspielen.

Der App Store lässt sich dabei auch gut bedienen und ist perfekt integriert: Zwei Games (Downloadcontent) habe ich mir über die XBOX iPhone App "Smartglass" gekauft, während ich unterwegs war. Diese wurden dann automatisch auf die XBOX One geladen, so dass sie, als ich dann zu Hause angekommen war, bereits spielbereit vorlagen.

Der neue Controller liegt noch besser in der Hand als der alte, und die bisherigen Spieletitel, die ich angezockt habe (Metro, Far Cry 4, Tomb Raider, Diablo III) haben mächtig Laune gemacht. Da ich nicht (mehr) online spiele, kann ich über diesen Punkt nichts berichten. Auch habe ich mir die Version ohne Kinect zugelegt, da - zumindest im Moment - mir die Oldschool-Spiele absolut ausreichen, und ich den Mehrwert der Sprach- und Gestenbedienung darüber hinaus persönlich nicht sehe.

Im Fazit ist die XBOX One genau die richtige Wahl gewesen für mich: Ich kann die neuesten Spiele zocken, Filme gucken, die NAS Netzwerkfestplatte einbinden und habe damit die eierlegende Wollmilchsau in Sachen Wohnzimmermultimedia gefunden, die noch dazu keinen Lärm mehr macht wie ihr Vorgänger. Prima, klare Kaufempfehlung, 5 Sterne!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2015 2:12 PM MEST


Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag
Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag
von David Allen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Grauenhafte Übersetzung, 24. August 2010
Ich habe mir das Buch vor zwei Jahren im englischen Original gekauft. Seitdem habe ich es (in der deutschen Fassung), da ich vom Inhalt meines englischen Buches begeistert war, 2x verschenkt. Inzwischen liegt es ein drittes Mal in Deutsch auf meinem Schreibtisch, und ich habe aus Neugier die Nase reingesteckt. Was soll ich sagen - die Übersetzung ist ein Graus: Übersetzungsfehler, unverständliche Sätze, unübliche Wortwahl in vielen Fällen. Hätte ich das gewusst, hätte ich das Buch nie verschenkt. Die englische Fassung hat 5/5 verdient, die deutsche Fassung schrammt knapp an 1/5 vorbei. Ein Armutszeugnis für den Verlag.


T-Mobile MDA Compact IV Mobiltelefon UMTS / HSDPA
T-Mobile MDA Compact IV Mobiltelefon UMTS / HSDPA
Wird angeboten von Handelskontor Kirchner
Preis: EUR 159,90

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für ernsthaften Gebrauch kaum geeignet, 21. Dezember 2009
Aufhänger für die Beschaffung dieses Mobiltelefons (Smartphones) war, den Mitarbeitern unserer Firma ein Businesshandy zur Verfügung zu stellen.

Das Windows Mobile Betriebssystem, zusammen mit der Touchscreenbedienung und MS Exchange Server Synchronisation waren die Entscheidungsgründe.

Im Tagesgebrauch führt der MDA IV zu Ärger. Gründe sind die enorme Verzögerung bei der Touchscreenbedienung (Menüs bleiben hängen, träge, reagieren verzögert etc.). Weiter schaltet sich beim Telefonieren (der Screen sollte dabei eigentlich aus sein) aus unerfindlichen Gründen häufig der Touchscreen ein. Das hat zur Folge, dass man mit dem Ohr aus Versehen auf Lautsprecher schaltet, auflegt, den Anruf auf halten legt, parallel seine Mutter anruft während man einen Kunden am Telefon hat etc.

Die Bedienung ist nicht durchdacht, die grafische Touch-Bedienoberfläche erscheint extrem unausgereift. Das muss aus meiner Sicht auch mit der Programmierung derselben zu tun haben, denn die technischen Eckdaten sollte eingentlich ein verzögerungsfreies Arbeiten ermöglichen.

Die indiskutable Akkulaufzeit kann ich bestätigen, drei längere Anrufe und das Ding ist fast leer.

Ich würde hier normalerweise nur einen Punkt vergeben, aber die problemlose Bluetooth-Koppelung des MDA IV mit meiner Freisprechanlage sowie die "ganz-ok"-Sprachqualität im Auto hat noch einen zweiten Punkt dazugerettet.

Als Fazit würde ich allerdings von einer Beschaffung abraten, und diese für mich/uns auch nicht wieder vornehmen.Es ist nur zu hoffen, dass bei der aktuellen Generation (V) die enormen Scharten ausgewetzt wurden. Allerdings werden wir auf Grund der gemachten schlechten Erfahrungen beim MDA IV bei uns dies nicht mehr im Selbstversuch testen.


Seite: 1