Profil für W. Engert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Engert
Top-Rezensenten Rang: 3.083.749
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Engert "engerthuw" (Sinsheim)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Chemie für Mediziner mit StudentConsult-Zugang
Chemie für Mediziner mit StudentConsult-Zugang
von Axel Zeeck
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Top!, 2. Juni 2008
Nachdem ich in der Schule in Chemie schlechte Leistungen erbracht habe und schon damals nach einem guten Lehrbuch verzweifelt gesucht habe, bin ich zu Beginn meines Medizinstudiums auf den Zeeck gestoßen, der mir nicht nur von Dozenten, sondern auch von anderen Studierenden empfohlen wurde.
Das Buch ist zwar etwas dick, enthält jedoch alle nötigen Basics, um die Chemie als Mediziner zu bewältigen. Zwar wird man vielleicht nicht jede Aufgabe einer Klausur lösen können, wenn man nur die Basics versteht, doch mit ein bißchen Mitdenken und den leicht verständlichen Texten und Schaubildern gibt einem der Zeeck durchaus einen sehr guten Faden an die Hand, an dem man sich durch die Chemie hangeln kann.
Beim Lesen hab ich mich manchmal gefragt, warum nicht die Schulbücher so sind wie dieses Buch für Mediziner.


Final Fantasy Tactics - The War of the Lions
Final Fantasy Tactics - The War of the Lions

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Taktik-RPG, wunderbares "Remake"!, 7. Dezember 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Zuerst einmal: Graphikpuristen werden diesen Titel nicht mögen, zu altbacken wird die (PS1)-Grafik. Doch gerade in den schön animierten Charaktermodellen, die den "alten" Charme so schön transportieren und alte Erinnerungen an Klassiker wieder aufleben lassen, findet der Anhänger des old-school-RPGs seinen Gefallen.

Für den eiligen Leser ein kurzer Überblick meiner Wertungen:
- Grafik 3 aus 5
- Sound 4 aus 5
- Story 5 aus 5 (!)
- Spielspaß 5 aus 5
GESAMT 5 aus 5

"FF Tactics - The War of the Lions" ist - wie bereits erwähnt - ein Remake des PSone-Klassikers. Allerdings trifft es Remake nicht ganz: Der Titel hatte es nie nach Europa geschafft und war nur als teurer Import aus den Staaten oder Japan zu haben. Schade eigentlich, denn das Spiel hatte damals großes Potenzial.
Aber alles Jammern ist nun vorbei, denn SquareEnix hat (endlich!) mal wieder eine gute Entscheidung getroffen und dem alten Spiel neben ein paar traumhaft gezeichneten Zwischensequenzen und wenigen neuen Subquests seinen alten Charme bewahrt.

Das Spiel selbst ist ein rundenbasiertes Strategiespiel. Typisch für die alten FF-Teile und praktisch für ein Taktikspiel kommt ein gut ausgefeiltes Job-System zum Zuge, dass es dem Spieler ermöglicht, ohne große Menüs oder viele Umstände seine Spielweise stark anzupassen an die Bedingungen der jeweiligen Schlacht oder seine Spielweise.

Musikalisch schwankt der Titel stark: Einige wirklich schöne Stücke finden sich schon (vor allem das Intro), doch gerade in Zufallskämpfen, die mit der Hauptstory nichts zu tun haben, ist das Gedudel irgendwann sehr eintönig.

Der beste Punkt des Spiels und der Hauptgrund für das Spielen eines Rollenspiels ist sicherlich die Geschichte. Und gerade hier kann FF Tactics punkten. Ich habe viel gespielt, sehr viel, aber selten so eine wunderbar erzählte Geschichte erlebt. Die Charaktere sind alle wunderbar in ihren Facetten, die Geschichte ist einfach mitreißend und fesselnd.
Gute Englischkenntnisse sind allerdings eine Voraussetzung, denn die Feinheiten der Charakterentwicklungen finden sich in vielen altenglischen Formulierungen, eine deutsche Übersetzung existiert nicht.

Zum Schwierigkeitsgrad lässt sich noch Folgendes sagen: Der Anfang ist wirklich schwer und es empfiehlt sich auf jeden Fall, erst einmal zu leveln. Gott sei Dank stellt das Spiel diese Option immer zur Verfügung, so dass man einfach trainieren kann, wenn man nicht mehr weiterkommt. Je weiter man im Spiel kommt, desto leichter wird es allerdings (paradox, ich weiß ;)): Stärkere Einheiten, stärkere Skills und einige echte Überkombinationen ermöglichen es, selbst die stärksten Gegner ohne nennenswerte Gegenwehr zu erledigen.


Framing Armageddon (Something Wicked Part I)
Framing Armageddon (Something Wicked Part I)
Preis: EUR 12,28

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nie wurde der Untergang so episch in Szene gesetzt..., 27. Oktober 2007
Als ich die Scheibe mit sehr hohen Erwartungen gekauft habe (da sie von allen Seiten als Mammutwerk angekündigt worden war), war ich erst einmal entäuscht: Nach dem ruhigen, langsamen und ein bißchen melancholisch wirkenden Opener "Overture", der mir super gefallen hat, und dem ersten Lied "Something Wicked, Part 1" ließ die CD in meinen Augen rasch nach.

Doch spätestens, als ich die Lyrics komplett gelesen hatte und dementsprechend der gut strukturierten und spannenden Geschichte folgen konnte, die hier erzählt wird, relativierte sich dieser negative Eindruck. Denn sowohl musikalisch als auch gesanglich wird mit kleinen, feinen Nuancen die Emotionalität, die Brutalität, die Melancholie, wirklich jedes Gefühl, das dieser Geschichte zu grunde liegt, eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht.

Nach mehrmaligem Hören spürt man auch die Feinheiten der Komposition; die zuerst einheitlich wirkende Musik tritt in den Hintergrund und man "lernt" auf die ganz kleinen Tonspiele zu achten.
Der viel kritisierte Sängerwechsel: Schade, das Barlow aufgehört hat, ja. Aber der Ersatz kann sich sehen bzw. hören lassen! Wahnsinn, wie dieser Mann singen kann!

Songs wie "Retribution through Time", "The Clouding" oder "Something Wicked, Part 1" sowie der titelgebende Song "Framing Armageddon" werden für mich immer zu meinen Favoriten gehören.

FAZIT: Seit ich die Scheibe habe, höre ich nichts anderes mehr. Ungelogen, jeden Tag seit dem Erscheinen des Albums höre ich diese Scheibe mindestens einmal durch.


Wege der Helden. DSA-Generierungsband: 1
Wege der Helden. DSA-Generierungsband: 1
von Thomas Römer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 35,00

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutlich besser als die Generierungsbox des "alten" DSA4!, 19. September 2007
In diesem Buch bekommt man alle Generierungsregeln des Schwarzen Auges geliefert und damit kann man sich vom nervigen Hin- und Herwechseln zwischen "Mit blitzenden Klingen" und "Mit Flinken Fingern" verabschieden! Zusätzlich enthält das Generierungsbuch viele Informationen aus den alten Regionalboxen, die sich nun im Kulturabschnitt finden.

Zusammen mit dem erscheinenden Kampfregelwerk (ebenfalls Hardcover) kommt man auch deutlich billiger weg als mit den Boxen.
Die Bücher sind zudem deutlich robuster und zerfleddern nicht mehr, eine Tatsache, die beim alten Regelwerk sehr negativ aufgestoßen ist.

Ein großer Pluspunkt: Der Wechsel zu Ulisses hat eine Überarbeitung der Regeln zur Folge gehabt und die neue Version ist eine erratierte Fassung, sprich: Deutlich weniger "Bugs" ^^. Zwar wird DSA wohl nie fehlerfrei sein, doch immerhin sind Kombinationen wie der Al'anfaische Gladiator mit Beruf Steinmetz verschwunden, die beim alten DSA-Werk richtig übermächtig waren.


Cowboy Bebop - Der Film
Cowboy Bebop - Der Film
DVD ~ Masuo Ueda
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 15,99

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt geniale DVD!, 14. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Cowboy Bebop - Der Film (DVD)
Cowboy Bebop - The Movie ist wirklich gut gelungen. Zwar, und das war das einzige Manko, dass mir aufgefallen ist, sind die Hauptpersonen nicht von den Seriensprechern gesprochen, trotzdem ist die Synchronisation von Cowboy Bebop - The Movie besser als bei vielen anderen Animes, die auch auf Deutsch übersetzt und gesprochen wurden. Gott sei Dank hat es ja auch die japanische Version mit auf die DVD gepackt.
Der Film ansich ist ebenfalls sehr gut, die Story kann überzeugen (ich verrate hier mal nichts, aber sie ist wirklich gut) und die Musikuntermalung passt immer zum Geschehen. Die von anderen Rezensionen angesprochenen "Slowdowns" in der Storyline finde ich eher gut, da sie den ansonsten recht actiongeladenen Film auch für Nicht-Action-Fans sehenswert machen. Außerdem werden sie dazu gebraucht, den Zuschauer bis zum Ende im Dunkeln tappen zu lassen. Teilsweise mag es etwas arg langsam sein, dafür ist das grandiose Finale echt der Hammer. Die Zeichnungen sind einfach fantastisch! Mit vielen Animeserien hat das echt nichts mehr zu tun: Die Figuren bewegen sich sehr authentisch und nicht hölzern, Spezialeffekte wie Explosionen u.ä. kommt sehr gut rüber. Auch der berühmte Cowboy Bebop-Humor kommt (vor allem durch Hauptperson Spike) sehr gut rüber.
Die DVD enthält übrigens recht viele Specials (ich besitze aber die Limited Edition) wie Trailer und Musikvideos. Ich finde auch die Specials gut gelungen.
Alles in allem ist der Film auch für Nicht-Anime-Fans interessant, da er mit einer ernsten Story auch Science-Fiction-Fans oder Thrillerfans anspricht. Für Cowboy Bebop Fans und solche, die es werden wollen, kann ich den Film echt nur empfehlen. Einer der besten Animes, die ich so gesehen hab.


Metal Gear Solid: The Twin Snakes
Metal Gear Solid: The Twin Snakes

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gute Grafik!, 30. Juli 2004
Metal Gear Solid war seinerseits eines der absoluten Ausnahmespiele für PlayStation. Das Spiel war von der Story her gesehen absolut genial (und hat dafür auch viele Preise bekommen). Durch die vielen Wendungen und die glaubwürdigen Charaktere bestach MGS durch seine gute Atmosphäre. Der Nachfolger "Sons of Liberty" für PS2 hat eine grandiose Technik (Grafik, Gameplay, viele neue Elemente) für Konsolenverhältnisse, kann jedoch mit MGS 1 nicht konkurrieren, da die Story von vielen Fans eher mit Unbehagen aufgenommen wurde. Ich persönlich finde die Story nicht schlecht, denn sie ist sehr gut durchdacht, wennauch sie Fragen offen lässt.
"The Twin Snakes" müssen sie sich als MGS1 in MGS2-Mantel vorstellen: Alle Moves und Neuerungen (wie die absolut geniale Egoperspektive) und die neuen Waffen wurden übernommen, die Grafik sogar nocheinmal verbessert. Dies macht sich echt gut und gehört zum Schönsten, was man jeh auf Cube gesehen hat. Realistisch ist die Story, die 1 zu 1 übernommen wurde, ebenso wie das Gameplay. Auch der (neue) Soundtrack kann überzeugen, die Synchro ist ERSTKLASSIG!
Trotzdem ist "The Twin Snakes" nicht ganz so gut wie die alten Teile, denn die Sequenzen sind zu unrealistisch! Viel zu unrealistisch! In fast jeder Actionsequenz macht Snake einen Matrix-Move, weicht Kugeln in Bullettime aus und springt sogar auf fliegende Raketen (!) und schießt gleichzeitig auf einen Heli. Die alten Teile waren möglichst realistisch gemacht, der neue Teil will wohl eher an das matrixverwöhnte Publikum herangehen als an die alten Fans der Serie.
Aber egal! Wer sich mit den unrealistischen, aber trotzdem hammergeilen Sequenzen abfinden kann, bekommt ein grandioses Comeback von Snake. Das Spiel wirkt wie ein Kinofilm in Überlänge. Einfach genial!
(Die Sequenzen sind wirklich gut, nur passen sie nicht in ein Spiel, das ansonsten so realistisch wie möglich daherkommen will!)
Anmerkung an alle Fans: Wer Sniper-Wolf schon immer mal sexy erleben wollte, kommt an diesem Titel wirklich nicht vorbei :).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2009 8:01 PM MEST


Beyblade [VHS] [UK Import]
Beyblade [VHS] [UK Import]
VHS

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beyblade, 9. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Beyblade [VHS] [UK Import] (Videokassette)
Beyblade, eine Japan-Animation, die bisher nur in den Japan, den USA, Frankreich und England ausgestrahlt wurde, läuft nun auch auf RTL II. Wenn ihnen Das nicht genug ist, sollten sie die UK-Importmöglichkeit in Anspruch nehmen.
Beyblade - in dieser Serie dreht sich alles um Kreisel. Aber das sind nicht mehr die kleinen Dinger aus Holz von früher, sondern hochmoderne Kampfkreisel. In runden, schüsselförmigen Arenen kämpfen zwei Beyblades immer solange, bis eine aus der Arena fliegt. Tyson und seine Freunde trainieren hart, um an der Weltmeisterschaft teilnehmen zu können.
Ich habe die Serie während eines England-Aufenthaltes sehen können und glaube, dass sie jedem Fan von Animes gefallen wird. Die Animationen sind gut, der Soundtrack ist sehr gut. Leider ist diese Serie nicht ganz ernst, also eher erwas für kleinere Kinder, die für Pokémon schon etwas zu alt sind.
Apropos, das Spielzeug zu den Serien ist in den USA und Japan der Renner und es ist außerdem ein GameCube-Spiel geplant.


End Of Evangelion [UK Import]
End Of Evangelion [UK Import]
DVD ~ Megumi Ogata

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ziemlich brutales Ende der Serie..., 21. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: End Of Evangelion [UK Import] (DVD)
"The End of Evangelion" ist einfach klasse. Der Zuschauer wird immer mehr auf das düstere Ende vorbereitet. Die NATO und die Inhaber des Projekts SEELE wollen alle Zeugen auslöschen und den "Third Impact" auslösen, um den Plan zur Entwicklung zur Perfektion der Menschheit voranzutreiben. Die teils sehr grausamen Szenen (kleines Beispiel: eine verwundete Mitarbeiterin bei NERV versucht, ihren schwer verwundteten Kameraden wegzu ziehen, ein Soldat sieht sie, sie ergibt sich und wird getötet. Anderes Beispiel: Leute werden mit Flammenwerfern auseinander genommen) läuten das Ende der Menschheit ein....
Ein Wohl sehr unerwartetes und auch schlechtes Ende. Ich war enttäuscht, dass das Ganze schlecht ausgeht. Aber für Fans von düsteren Endzeit-Visionen ist es sehr empfehlenswert.


Seite: 1