Profil für Ainoth > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ainoth
Top-Rezensenten Rang: 2.569.346
Hilfreiche Bewertungen: 210

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ainoth "ainoth"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Xbox 360 - Xbox Live Microsoft Points Card - 1600 Punkte - GTA IV Limited Edition
Xbox 360 - Xbox Live Microsoft Points Card - 1600 Punkte - GTA IV Limited Edition

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eben points, 17. Februar 2009
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Ich gebe zu, daß ich neu im XBox-Land bin. Das war meine erste Points-Karte und natürlich habe ich sie gekauft, um das Add-on herunterzuladen.

Das scheint sie zu tun. Code freirubbeln, eingeben und die Punkte werden gutgeschrieben.
Nicht ganz.
Wozu benötigt XBox live meine Adresse, wenn ich ein Prepaid-Paket einlöse?

Darüber habe ich mich schon geärgert.

Außerdem bekommt man eine typische DVD-Hülle aus Plastik und dem hier fotographierten Cover, nur um eine scheckkartengroße Pappkarte zu verpacken. Die Hülle kann man noch nicht mal für DVDs recyclen, weil da nur die Aussparung für die Karte drin ist. Verschwendung.

Boni gibt es ebenfalls nicht, wie meine Vorredner bereits bemerkt haben.
Der Vorteil ist lediglich daß man exakt so viele Points einkauft, wie man für das Add-on benötigt.

Es sind eben Points, nix sonst. Aber dafür mit ordentlich Verpackungsmüll.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 17, 2009 11:26 PM CET


Grand Theft Auto IV
Grand Theft Auto IV
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 16,37

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spaßig ist's schon., 16. Februar 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto IV (Videospiel)
Im Vergleich zu GTA San Andreas ist das spiel moderner geworden. Die Grafik ist weiterentwickelt worden, aber auch die Möglichkeiten des Hauptcharakters sind moderner geworden. Das zentrale Steuerelement ist nun ein Kamerahandy, das allerdings auch oft auf die Nerven geht. Zum Beispiel wenn man ständig Anrufe von Freunden und Freundinnen bekommt, aber auch weil man Fotos von Autos geschickt bekommt, die man stehlen soll, die man beim besten Willen nicht erkennen kann.

Das Spiel ist großartig, bietet im Großen und Ganzen alle Features früherer GTA-Teile und das, wie gesagt, in besserer Grafik.

Abgesehen davon gibt es nicht viel Neues. Persönlich gefällt mir die Story nicht so gut, wie in San Andreas, das Flair spricht mich nicht so sehr an, wie beim Vorgänger. Mir fehlen die verschiedenen Landschaften. Die drei Inseln gleichen sich für meinen Geschmack zu sehr.

Verbessert wurde das Fahndungssterne-Konzept, man sieht jetzt anhand eines Kreises auf der Karte, wann die Cops die Verfolgung einstellen.

Zum Flair: es gibt mehr Radiostationen, aber irgendwie haben die nicht mehr den Charme wie in San Andreas. Dort waren die DJs lustiger und meiner Meinung nach die Musik besser.

Anstatt irgendwelcher Tags zu übersprühen, Austern zu sammeln oder auf Fotosafari zu gehen, gibt es nun als Beschäftigungstherapie das Jagen von Tauben. An der Langeweile hat sich nichts getan.

Die Nebenmissionen sind einfallslos (Unterschied zwischen "Vigilante" und "Most Wanted" ist mir nicht klar)und unproportional.

Auch fehlen mir die Flugzeuge und die Hubschrauber sind auch nicht mehr so spaßig wie in San Andreas (kein Skylift mehr).

Fazit: Für mich war San Andreas erheblich besser was Abwechslung, Story und Ambiente angeht. GTA 4 sieht dafür schicker aus.
Wem frühere Versionen des Spiels gefallen haben, der wird auch an diesem Teil seine Freude haben.

Ein Wort noch zur Preisgestaltung: Woher der Preis von 66,40 Euro kommt, ist mir ein Rätsel, wenn man bedenkt, daß Amazon in GB das Spiel für 23 Pfund rauswirft, das ebenfalls deutsche Untertitel hat.


Scrubs: Die Anfänger - Die komplette siebte Staffel (2 DVDs)
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette siebte Staffel (2 DVDs)
DVD ~ Zach Braff
Wird angeboten von Filmexpress
Preis: EUR 14,78

51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Komplett?, 8. August 2008
Das witzigste an der 7. Staffel ist für mich die Beschreibung auf der Hülle:"Complete season 7". Hatten die vorherigen Staffeln jeweils über 20 Folgen, gibt es wegen des Authorenstreiks in den USA nur 11 Folgen in der 7. und ursprünglich letzten Staffel. Das sollte man bei dem angekündigten Preis im Hinterkopf behalten.

Formell gesehen ist es natürlich die komplette 7. Staffel, aber selbst die Macher der Serie haben sich bereits geäußert, daß das, was sie in der letzten Staffel eigentlich erreichen wollten, nämlich die Serie zu einem runden Abschluß zu bringen, in dem einige offene Fragen geklärt werden, nicht erreichen konnten.

Die Episoden, die ausgestrahlt wurden, finde ich wieder besser als die der 6. Staffel, allerdings nicht so gut, wie frühere Folgen. Es gab wieder neue Ideen und ohne zu viel verraten zu wollen geht es in der Abschlußseason sehr interessant um Dr. Kelso.

Ob und wie es weiter geht, weiß ich nicht. Gerüchten zufolge soll ABC die Serie von NBC übernommen haben und weitere Folgen ausstrahlen. Auf deren Homepage habe ich aber noch nichts darüber gefunden.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 29, 2008 11:19 PM MEST


24 - Season 6 (7 DVDs)
24 - Season 6 (7 DVDs)
DVD ~ Kiefer Sutherland
Wird angeboten von 711games
Preis: EUR 39,95

8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Ansätze - verpaßt, 6. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: 24 - Season 6 (7 DVDs) (DVD)
Die 6. Staffel von 24 hat einige gute Ansätze. Die Familiengeschichte um Jack Bauer, ein Verwischen von Gut und Böse, was sich auch in dem möglichen (will nicht zu viel verraten) Überlauf eines Terroristen wiederspiegelt, das wahre Gesicht alter Freunde etc.
Meiner Ansicht nach sind aber all diese guten Ideen im Ansatz abgewürgt worden. Mal eben angedacht, aber nicht konsequent zuende geführt. Am Ende bleibt die sicherlich brutalste 24-Staffel übrig mit großen Knalleffekten und der gewohnt fragwürdigen Moral.
Wenn ich diese Staffel einordnen soll, würde ich sie hauchdünn über der meiner Ansicht nach schlechtesten Staffel 3 einordnen, aber es besteht eine Menge Verbesserungsbedarf für die nächsten Staffeln.


Crysis - Special Edition
Crysis - Special Edition

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Imposantes Spiel, mäßige Special Edition, 16. Januar 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Crysis - Special Edition (Computerspiel)
Ich habe mir das Spiel gekauft, um meinen alten und meinen neuen Computer zu vergleichen.

Auf meinem alten System (Pentium IV 3,0 GHz, 1,5 GB RAM, ATI X1600) lief es in der Grafikeinstellung "niedrig" flüssig. Bereits auf diesem Level hat mich die Grafikqualität beeindruckt und ich wußte nicht was ich noch erwarten konnte.

Auf meinem neuen System läuft es in der Detailstufe "hoch" und man kann wirklich in der Hitze des Spiels vergessen, daß man eine künstliche Welt vor sich hat. Die Detailstufe "sehr hoch" habe ich noch nicht ausprobiert, da diese offiziell nur für DirectX 10 (Vista) verfügbar ist. Traurig ist dabei nur, daß es im Internet eine Menge Tips gibt, wie man diese Einstellungen ohne große Performanceverluste auch unter DirectX 9.0c erreichen kann ohne daß der Distributer des Spiels das ermöglicht hätte.

Die Story ist absolut einfach gestrickt und austauschbar: Populärer Schurkenstaat (hier: Nord Korea) besetzt Insel und unsere Special Forces müssen Wissenschaftler (und die unvermeidliche holde Maid) retten. Da das ganze in einer Science Fiction-Umgebung spielt, kommen dann noch Aliens dazu.

Tausendmal gehört, aber was erwartet man von einem Egoshooter?

Was mir an dem Spiel sehr gut gefällt, sind die verschiedenen Optionen, die bei dem Spiel einzigartig sind. Der Anzug mit seinen Funktionen (maximale Panzerung, maximale Stärke, Tarnung), von denen man immer eine aktiviert haben kann, ermöglicht mehrere Taktiken.
Ebenfalls nicht Standard (aber z.B. bereits bei "Halo" eingesetzt) sind die nutzbaren Transportmittel und stationären Waffen. Man kann Jeeps mit aufgepflanztem MG fahren (auch wenn es den Realismus arg strapaziert, wenn man gleichzeitig fahren kann und das MG in der Dachluke bedienen kann), (bewaffnete) Boote können benutzt werden, später fährt man Panzer und fliegt sogar. An Checkpoints findet man MG-Stellungen, und teilweise sogar Flakpanzer, die hilfreich sein können.

Unterm Strich also ein wirklich gutes Spiel.

Die Special Edition fand ich jetzt nicht so prickelnd. Ich mag "steelbooks" und komme da auf meine Kosten. Bei der Soundtrack-CD frage ich mich, wer sich einen Computerspielsoundtrack ohne das Spiel anhört und komme zu dem Ergebnis: ich jedenfalls nicht (Es sei denn, es wäre GTA, aber da gibt es das leider nicht). Das "Special Edition Art Booklet" sind ein paar lieblos zusammengetackerte Zettel mit langweiligen Bildchen.
Das zusätzlich freischaltbare Amphibienfahrzeug habe ich noch nicht ausprobiert.


Scrubs: Die Anfänger - Die komplette sechste Staffel (4 DVDs)
Scrubs: Die Anfänger - Die komplette sechste Staffel (4 DVDs)
DVD ~ Zach Braff
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 29,00

29 von 146 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Furchtbar, 16. Dezember 2007
Es handelt sich um die vorletzte Staffel von Scrubs. Es wird derzeit noch eine 7. produziert, die allerdings nur halb so viele Folgen beinhalten soll und die die Geschichte zu einem runden Ende bringen soll.

Ich finde, man sieht es der Serie an, daß sie zu einem Ende kommt. Scheinbar hat niemand mehr Lust, es gehen die Ideen aus und statt des teilweise bösen Humors der früheren Staffeln gibt es jetzt Kindergeschichten und Experimente. Das in meinen Augen schrecklichste Experiment ist die Musicalfolge. Die Dynamik der ersten Staffeln ist verloren gegangen. Dr. Cox ist nicht mehr furchteinflössend für die Hauptcharaktere, man lebt so nebeneinander, ohne richtig miteinander zu interagieren. Der Focus der Staffel liegt auf den Kindern, die die Hauptcharaktere haben und die Serie ähnelt einem Diaabend mit jungen Eltern.
Natürlich blitzt gelegentlich mal der alte Humor wieder auf, aber wesentlich zu selten, als daß es lohnenswert wäre.
Ich gebe zu, daß ich auch diese Staffel kaufen werde, damit ich meine Sammlung komplettieren kann, aber wenn die ganze Serie so verlaufen wäre wie diese Staffel, hätte ich noch nicht mal die Zeit vor dem Fernseher geopfert.
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2011 7:53 PM CET


My Name Is Earl - Season 1 [UK Import]
My Name Is Earl - Season 1 [UK Import]
DVD ~ Jason Lee
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 20,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Instant Karma..., 29. September 2007
Rezension bezieht sich auf: My Name Is Earl - Season 1 [UK Import] (DVD)
Earl J. Hickey, der Hauptcharakter ist ein nicht sonderlich heller Kleinkrimineller. Er heiratet im Suff eine Frau, die von einem anderen Mann hochschwanger ist und später ein weiteres Kind mit einem seiner Freunde hat.

Seine Eltern haben ihn aufgegeben, sein charmant-dümmlicher Bruder lebt bei ihm, da passiert etwas Außergewöhnliches. Earl gewinnt 100.000 Dollar mit einem Rubbellos und wird gleich darauf von einem Auto überfahren und verliert das Los.

Im Krankenhaus verläßt ihn seine Frau und er sieht im Fernsehen, wie ein B-Star seinen Erfolg erklärt: Karma. Tu Gutes und Gutes wird Dir widerfahren.

Also ändert Earl sein Leben und erstellt eine Liste mit Dingen, die er in seinem Leben falsch gemacht hat und versucht seine Opfer zu entschädigen.

Eine wirklich sehr lustige Serie, in der es häufig unerwartete und komische Wendungen gibt.

Keine Ahnung, wie die deutsche Version werden wird, zumal der breite Südstaatenakzent grade von Joy, Earls Exfrau, kaum zu übersetzen sein wird.

Ähnlich wie Al Bundy aus der "Schrecklich netten Familie" gehören Earl und seine Leute in die Kategorie "White trash" und es ist herzzerreißend, wie er sich am Konzept "Karma", welches er außer diesem einen Satz nicht versteht, festhält.

Uneingeschränkt empfehlbar, eine tolle Serie.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 8, 2008 3:05 PM CET


World in Conflict Collector's Edition (uncut) (DVD-ROM)
World in Conflict Collector's Edition (uncut) (DVD-ROM)
Wird angeboten von oli2buy
Preis: EUR 33,00

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hübsches Spiel, 27. September 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Das Ende der 80er läuft in diesem Spiel anders ab, als in der Geschichte. Anstelle der Berliner Mauer fallen die Barrieren der gegenseitigen Abschreckung und es kommt zum 3. Weltkrieg.

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Lt. Parker auf dessen Reise vom Einmarsch der Russen in Seattle bis zu deren Vertreibung mit Rückblenden auf Kämpfe in Europa und an der amerikanischen Ostküste.

Die Grafik ist für ein Strategiespiel in der Tat beeindruckend und neu.
Probleme hatte ich mit meiner Rechnerkonfiguration (Pentium IV, 3GHz, 1,5 GB RAM, ATI Radeon X1600 Pro, 512 MB, XP Prof.) nicht. In manchen Kampagnen schleppt sich die Steuerung etwas, aber es bleibt spielbar.

Allerdings finde ich die Steuerung reichlich gewöhnungsbedürftig. Die Karten sind nicht "eingenordet", weswegen man sich immer wieder beim verlagern des Bildschirmausschnittes fragen muß, in welche Richtung man nun scrollen muß.

Die Missionen sind nicht sonderlich abwechslungsreich, aber sie machen dennoch Spaß. Das Spiel widmet sich strikt der Landkriegstaktik, man kann also nur Heereseinheiten auf einem begrenzten Sschlachtfeld bewegen, das überall sein könnte. Marine spielt praktisch keine Rolle (auch wenn man in einer Mission Zerstörer versenken muß), und die Luftwaffe kann auch nur als Unterstützung angefordert werden und verhält sich genauso, wie die Artillerie, der man einfach nur Koordinaten zuweist.

Das Spiel ist zwar in die oben genannte Handlung eingebunden, aber die einzelnen Missionen könnten vor jedem Szenario stattfinden. Auch ist die Geschichte wenig ausgestaltet.

Die Single-Playermissionen sind recht schnell zu schaffen, ein Hardcoregamer wird sie vermutlich an einem Tag durchspielen können.

Schade finde ich auch, daß man nur eine Seite spielen kann. Warten wir mal das Add-on ab, das sicherlich rauskommen wird.

Zwischen den Missionen gibt es kleine Filmchen mit Erzählungen, die natürlich wieder mal typisch amerikanischer Hurra-Patriotismus sind. Das gehört aber offenbar zu einem solchen Spiel dazu.

Mit dem historischen Rahmen hat man es auch nicht so genau genommen. Als Musik werden vor allem Whitesnakes "Here I go again" und "Everybody wants to rule the world" von "Tears for fears" genommen. Letzteres stammt von 1985 und erscheint nicht mehr so ganz in die Zeit zu passen.

Zur Box: Die Verpackung sieht nett aus, es gibt ein Headset, ein Stückschen Berliner Mauer und 2 DVDs. In der eigentlichen Hülle (der uncut-Version) befindet sich noch ein Key für eine 10 Tage-Testversion.
Schön finde ich, daß verschiedene Sprachversionen enthalten sind.

Alles in allem ein recht teures Vergnügen, aber wegen der Goodies und dem doch recht aufwendigen Spiel wohl akzeptabel.


State of Denial: Bush at War Part 3
State of Denial: Bush at War Part 3
von Bob Woodward
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3rd part, 17. August 2007
This book is the third part of the "Bush at war trilogy". The first book being a plattform for US-government officials such as Bush, Cheney, Rice and Rumsfeld to tell their side of the story of the so called war on terror. The second, "Plan of attack" dealing in a quite similar fashion with the Iraq war. This third volume strikes a different tone. It deals with the progress made in Iraq - or in the eye of the author - the lack of it. Woodwards new focus isn't on the cabinett level, but rather on generals and civilian officials on the ground in Iraq and the lack of support they get. The author does not seem to question his sources stories, he merely reports them. I haven't read any other books by Bob Woodward so far, but I would have expected more from such a prominent journalist than just well polished transcripts of interviews.
However these books seem to capture the attitude towrds the Bush-administration by certain people in the US. The first book singing a decisive presidents praises, the second being a little sceptical, but overall supportive and the third wishing the president and his entire administration to hell for ineffectiveness.
Like so many things in politics this doesn't sound fair. And even though I don't like this Whitehouse's politics, I can understand their anger with this book.
My guess is a little more research and a little less rubbing shoulders with the big guys would have produced a better book.


Prince - Under The Cherry Moon [UK Import]
Prince - Under The Cherry Moon [UK Import]
DVD ~ Prince

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für fans, 9. Juli 2007
Princes zweiter Film nach Purple Rain. Während ihm Purple Rain den Oscar für den Soundtrack einbrachte, erntete dieser Film den "Golden Raspberry Award" für den schlechtesten Film des Jahres.

Gedreht wurde in Südfrankreich, allein das Budget für alte schwarz-weiß-Filme soll immens gewesen sein und überhaupt ist alles professioneller als bei Purple Rain. Alles, bis auf die Story und die schauspielerischen Leistungen!

Ach ja, die Story: Prince spielt einen Giggolo/Musiker, der sich an der französischen Mittelmeerküste die Zeit damit vertreibt, reiche Frauen zu trösten.
Es kommt zu einer Wette, ob er eine junge Millionenerbin verführen kann.
Der Klassiker: er verliebt sich in sie, sie findet die Geschichte mit der Wette raus, der ultraböse Vater versucht Prince zu töten. Kitschiges, grauenvoll gespieltes Ende.

Die Dialoge sind weitestgehend zum Weglaufen.

All das beiseite gelassen: eine wunderbare Filmmusik und wenn man in Stimmung für extremen Kitsch ist, hat man Spaß daran. Ich habe viele sehr schöne Erinnerungen an den Film.

Heute würde ich ihn mir aber nur als Prince-Fan ansehen.


Seite: 1 | 2 | 3