Profil für Simon Lenker > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Simon Lenker
Top-Rezensenten Rang: 2.886.728
Hilfreiche Bewertungen: 420

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Simon Lenker "matthiaskrutzsch" (Sugenheim)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Saw II
Saw II
DVD ~ Glenn Plummer
Wird angeboten von Smart-DE
Preis: EUR 9,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwacher Abklatsch!, 18. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Saw II (DVD)
Filme die sowohl im Kino und auf DVD sehr erfolgreich waren bekommen grundsätzlich ein Sequel, da die Produzenten und Regisseure glauben, das man so viel Geld scheffeln kann. Das ist ja auch richtig und es funktionierte auch in diesem Fall. Leider ist "Saw2" in meinen Augen nur ein schwacher Abklatsch des hervorragenden Originals und hat deswegen den Filmtitel eigentlich nicht verdient.

Story: Der Jigsaw - Killer ist wieder da und treibt seine perversen Spiele diesmal mit acht Leuten, die in einem Haus eingesperrt sind. Überall lauern Fallen, die Situation scheint aussichtslos...

Kritik: Leider ist aus "Saw2" nur ein müder Abklatsch geworden, der zwar nicht mit harten Schockeffekten geizt, durch viele Klischees und durchschnittlichen Darstellern jedoch unter den Erwartungen zurückbleibt. Das Ende ist viel zu vorhersehbar (im Gegensatz zum ersten Teil!) und wirklich spannende Momente sucht man vergebens. 3 Sterne für einen mittelmäßigen und dazu noch gekürzten Streifen. Vielleicht wird Teil 3 ja wieder ein wenig besser sein?


The Fast and the Furious: Tokyo Drift
The Fast and the Furious: Tokyo Drift
DVD ~ Lucas Black
Preis: EUR 3,97

12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach cool!, 11. August 2006
Rezension bezieht sich auf: The Fast and the Furious: Tokyo Drift (DVD)
Was war das doch für ein Gefühl, Vin Diesel und Paul Walker beim Fahren zuzuschauen? Der erste Teil der Bleifuß - Saga wurde von Rob Cohen ("Stealth") insziniert und war in jeder Hinsicht ein echter Volltreffer. Der zweite Teil hätte entäuschender nicht sein können, da der Streifen nur auf Paul Walkers Beauty - Visage zugeschnitten war. Nun kommt der vorerst letzte Teil der Reihe und bringt den Zuschauer in das glitzernde Tokio. Story?: Fehlanzeige! Hier regieren nur coole Typen und heiße Schlitten. Der dritte Teil der Serie ist richtig gut, kommt aber etwas spät in Fahrt. Lucas Black hat zwar keinen Oscar verdient, spielt den jungen Draufgänger aber recht unterhaltsam. Hinzu kommt eine furiose Verfolgungsjagd und naürlich ein kurzer Auftritt von Vin Diesel! Alles in allem ein gelungener Abschluss der auf DVD wahrscheinlich mit dem richtigen Sound für das Vibrieren der Wände sorgen dürfte. Ich werde ihn mir auf jeden Fall holen!


Alien vs. Predator - Century3 Cinedition (2 DVDs)
Alien vs. Predator - Century3 Cinedition (2 DVDs)
DVD ~ Sanaa Lathan
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 5,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die erweiterte Version!, 29. Juli 2006
Lange mussten sich die Fans gedulden, bis die völlig ungeschnittene und erweiterte Version von "AVP" auf den Markt kam. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Der Film wurde um rund 7 Minuten verlängert; die Extras blieben jedoch mit der Extreme Edition identisch.

Filmbewertung: "AVP" wird auch durch diese gut 7 Minuten erweiterte Fassung kein wahres Meisterwerk. Es gibt vorwiegend neue Dialogsequenzen, die den ganzen Film jedoch etwas runder erscheinen lassen. Hier und da wurden per CGI einige Blutspritzer eingebaut und geben den Film zumindestens etwas mehr Härte. Besonders gut gelungen finde ich die Szene mit der Totenkopfkammer, in der man auch mehr über die Jagdwaffen der Predators erfährt. Insgesamt betrachtet ist "AVP" nun ein wenig sehenswerter und auch konsequenter, aber wie gesagt auch kein Meisterwerk. Interessant sind die Extras auf der Bonus-Disc, bi welchen man unter anderem viel über die Sets in Prag erfährt. Demnächst soll ein meiner Minung nach überflüssiges Sequel zu "AVP" in die Kinos kommen. Mal schauen...


Poseidon (aka The Poseidon Adventure) [UK Import]
Poseidon (aka The Poseidon Adventure) [UK Import]
Wird angeboten von QualityMediaSuppliesLtd
Preis: EUR 14,99

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Action, wenig Tiefgang!, 19. Juli 2006
Wolfgang Petersen begann seine Karriere mit einer "Tatort - Folge", wechselte später nach Amerika, um seinen eigenen Traum zu verwirklichen. "Poseidon" ist ein Remake des Films "Poseidon Inferno" und dreht sich vorwiegend um den Untergang eines gewaltigen Luxusliniers. Bei dem älteren Werk wirkten unter anderem Darsteller wie Michael Caine mit. Bei der optisch aufgemotzten Neuverfilmung sind es Newcomer wie Josh Lucas oder altbekannte Stars wie Kurt Russell und Richard Dreyfuss. Der Film beginnt eigentlich ganz ruhig, doch schon nach den ersten 30 Minuten ist klar: Hier steht die Action im Vordergrund! Das Schiff wird von einer Riesenwelle umgeworfen; die Gäste werden durch die Luft geschleudert; das Wasser steigt. Eine Gruppe Überlebender sucht verzweifelt nach einem Ausweg aus der feuchten Hölle. Das sind die leider schon allzubekannten Zutaten von "Poseidon".

Kritik: Die 160 Millionen Dollar sieht man den Film in jeder Minute an. Petersen setzt in seinem Machwerk vor allem auf Dynamik und auf Effekte. Langeweile kommt da auf keinen Fall auf. Allein die Anfangssequenz (mit Hubschrauber um da Schiff gefilmt) ist der Hammer! Besonders gut geiel mir Josh Lucas, der hin und wieder auch für einige Running - Gags sorgt. Ansonsten ist auch noch Fergie (die Sängerin von den Black - Eyed Peas) an Bord: Ein echtes Schmankerl. Leider ist der Film nach guten 90 Minuten auch schon wieder vorbei. Auf ein knalliges Finale wartet man vergeblich. Dennoch, ein sehr gelungener Film mit sehr viel Spannung und gut aufgelegten Stars! 4 knackige Punkte.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 30, 2012 4:40 PM MEST


CSI: Crime Scene Investigation - Grabesstille
CSI: Crime Scene Investigation - Grabesstille
DVD ~ William L. Petersen
Preis: EUR 4,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Fan für Fans., 29. Juni 2006
Das sich Quentin Tarantino für alle Art von Filmen interessiert ist ja bekannt. Das er ein eingefleischter Fan der Kultserie CSI: Las Vegas ist, war mir noch unbekannt. Natürlich ließ es sich der Meister des Makaberen nicht nehmen, selbst eine Folge zu drehen.

Story: CSI - Ermittler Nick tappt in eine Falle und wird von einem Unbekannten gekidnappt. Der Entführer verlangt ein sehr hohes Lösegeld, ansonsten erstickt Nick in einem Sarg, aus welchem es keinen Ausweg gibt...

Kritik: Tarantino inszinierte die vielleicht spannendste und dabei auch kultverdächtige Doppelfolge von CSI. Spätestens bei der in Schwarz - Weiß gedrehten Szene bekommt man den Tarantino -Style deutlich zu spüren. Die Schauspieler sind cool wie immer - in einer Nebenrolle ist Tony Curtis zu sehen.

Info: Quentin Tarantino macht in einer Szene sogar Werbung für "Cabin Fever", einem Horrorfilm von Kollege Eli Roth.

Alles in allem ein kurzweiliges Vergnügen und gleichzeitig eine erfrischende Abwechslung. Leider ist die DVD nur durchschnitt. Fans der Serie greifen sowieso zur Box - Tarantino - Fans holen sich die Single Disc.


Total Recall
Total Recall
DVD ~ Arnold Schwarzenegger

40 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Genialer Streifen, leider gekürzt!, 26. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Total Recall (DVD)
Paul Verhoeven ist ein Regisseur, der in seiner Laufbahn als Filmemacher viel Lob und ebenso viel Kritik einheimste. Sein erstes Werk ist ein Märchenfilmklassiker namens "Das kalte Herz" - ein verdammt guter Film, den ich mir als Junge immer sehr gerne angeschaut hatte. Dann kamen ja doch die härteren Werke. "Robocop" geriet so brutal, dass man den Film erst Mal um eiige Minuten kürzer machte. Selbst die Kinoversion war noch geschnitten. Auch "Starship Troopers" wurde auf Grund der zahlreichen Gewaltdarstellungen indiziert. "Total Recall" ist für mich einer der besten Filme aus den 90ern. Arnie spielt den Bauarbeiter Mc Quaide, der sich einen Marsurlaub implantieren lassen will. Doch bald kann er nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden und findet sich in einem Krieg wieder...

Bei diesem Film stimmt einfach alles: Darsteller, Effekte, Spannung und natürlich auch Gewalt. IN einer Szene reist Quaid di Arme seines Feindes mit Hilfe eines Fahrstuhls ab, was in der 16er völlig fehlt. Also ich kann nur die ungekürzte Special Edition empfehlen, in welcher der Film ebenfalls in Dolby 5.1 abgemischt ist. Verhoeven ist nun mal ein eigenwilliger Regisseur. Seine Filme hätten ohne Gewalt wahrscheinlich auch nicht funktioniert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 6, 2008 5:00 PM MEST


Beverly Hills Cop II
Beverly Hills Cop II
DVD ~ Eddie Murphy
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie Teil1!, 18. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Beverly Hills Cop II (DVD)
Nach dem wahnsinnig erfolgreichen Original von Martin Brest, übernahm hier Actionspezi Tony Scott ("Top Gun") die Regie, konnte das Niveau von Teil 1 jedoch nicht ganz halten.

Story: Axel Foley ist zurück und bekommt es dieses Mal mit skrupellosen Waffenhändlern zu tun, die ganze Kaufhäuser ausräumen. Und wieder einmal ist in Beverly Hills die Hölle los.

Kritik: Ganz klar, dieser Streifen kommt nicht an das kultige Original von 1984 heran, ist aber dennoch sehr sehenswert. Unverkennbar ist Tony Scotts Handschrift: Coole Kameraperspektiven und schnelle Schnitte geben dem Streifen die richtige Würze. Auch der Soundtrack ist dieses Mal wieder sehr gelungen. Wirklich cool: Chris Rock in einer kleinen Nebenrolle.

Technik: An dem Bild hätte man durchaus noch etwas basteln können. Ab und zu gibt es Schärfeverluste oder auch gelegentliches Grieseln. Der Ton ist ähnlich wie beim ersten Teil ganz in Ordnung, wobei es auch in 5.1 gegangen wäre.

Extras: Leider nicht viel - Trailer

Also ich kann nur die 3er - Box empfehlen.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Finale!, 13. Juni 2006
Ganz ehrlich, aber ich liebe diese Nightmare - Filme. Teil 1 ist ganz klar der Ober - knaller, in welchem auch Jonny Depp seine erste Rolle spielte. Teil 2 war ganz in Ordnung, wobei mir das Ende nicht so ganz gefiel. Teil 3 war auch verdammt cool, zumahl der Splatter-Faktor gegenüber dem zweiten Teil deutlich angehoben wurde. Natürlich wirken die Effekte aus heutiger Sicht etwas verstaubt, dennoch ein würdiger Nachfolger. Teil 4 ist der wohl Schlechteste Teil überhaupt. Hier verkommt Freddy Krueger langsam zur Witzfigur - die Synchronstimme von Freddy hört sich total blechern an. Bei Teil 5 ging es wieder Berg auf, obwohl man es hätte besser machen können! Ultracool ist bei diesem Teil die Szene,in dem Freddy einen Teenager auf einen Motorrad im wahrsten Sinne des Wortes festhält.

Nun kommen wir zum vorletzten Teil der Reihe! Ich will nicht gerade sagen das "Freddys Finale" überragend ist, aber er ist auf jeden Fall gelungen. Gut, der Film hätte etwas mehr Horror vertragen können, dafür gibt es ein kurzes Wiedersehen mit Jonny Depp. Teil 7 kann man ebenso wie den Vierten in die Tonne treten. Dümmliche Dialoge, grausige Schauspieler und eine völlig sinnlose Story.

Dann gibt es ja noch "Freddy vs. Jason" der jedoch mehr als Actionfilm zu bezeichnen ist und nur noch wenig mit den alten Teilen gemein hat.

Ich kann Fans der Reihe die Nightmare - Box empfehlen in der alle 7 Teile ungekürzt vorhanden sind.


Mission: Impossible 3 (Einzel-DVD)
Mission: Impossible 3 (Einzel-DVD)
DVD ~ Philip Seymour Hoffman
Wird angeboten von Media-Welt
Preis: EUR 6,17

11 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geglückte Mission!, 23. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Mission: Impossible 3 (Einzel-DVD) (DVD)
Es war zu erwarten, dass man nach zwei weltweit erfolgreichen Blockbustern noch mal einen nachlegen würde. Tom Cruise konnte es kaum noch erwarten, als Ethan Hunt in die dritte Runde gehen zu können. Jetzt fehlte eben nur noch der richtige Regisseur. Zuerst ging das Angebot an David Fincher ("Fight Club") der dann jedoch absagte. Danach entschied man sich für Joe Carnahan ("Narc"), der anscheinend nicht der Richtige für dieses Projekt war. Schließlich sagte J.J. Abrahms zu, der schon viel Erfahrungen mit TV-Serien wie "Lost" oder "Alias" machen konnnte. Kein Fehler, wie es sich herausstellte.

Story: Ethan Hunt bekommt es diesmal mit dem unberechenbaren Waffenhändler Owen Davian (Hoffmann) zu tun, der für seine Pläne auch vo einer Geiselnahme nicht zurückschreckt...

Bewertung: Und ab gehts in die dritte Runde! Nach einem eher mäßigen Teil Zwei feuert Abrahms aus allen Rohren. "Mission Impossible 3" ist der vielleicht spannendste und zugleich actiongeladenste Teil der Reihe. Cruise war in seiner Rolle als Geheimagent nie besser und auch Phillip Seymour Hoffmann überzeugt als knallharter Bösewicht. Wieder mit von der Party ist Ving Rhames, der auch hin und wieder für einige Lacher sorgt. Neu dabei ist Larry Fishbourne ("Matrix") und Simon Pegg ("Shaun of the Dead").

Trotz einiger Logiklöcher gefiel mir der Film sehr gut. Allein die furiose Highway - Sequenz ist den Kauf schon wert!


Jarhead - Willkommen im Dreck [Limited Special Edition] [2 DVDs]
Jarhead - Willkommen im Dreck [Limited Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Jake Gyllenhaal
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 7,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Kampf gegen die Windmühlen!, 9. Mai 2006
Regisseur Stanley Kubrick öffnete mit seinem Werk "Full Metall Jacket" vielen Menschen die Augen und zeigte den harten Drill der Marines. Nun versuchte sich der hochgelobte Regisseur Sam Mendes an die Verfilmung eines Soldatenberichts.

Zur Story: Swofford hat sich freiwillig gemeldet. Anfangs erscheint ihm das wie ein fataler Fehler, da ihn der Drill seines Vorgesetzten in einen anderen Menschen verwandelt. Nach seiner Ausbildung geht es schließlich ans Eingemachte. Der Golfkrieg steht kurz bevor. Doch als die Soldaten in der Wüste ankommen, lernen sie erst einmal den Begriff "Langeweile" sehr genau kennen...

"Jarhead" war für mich ein sehr realistischer Film, mit viel Humour - mehr auch nicht. DVieles hat man eben in unzähligen anderen Kriegsfilmen gesehen verlor der Film für mich auch seinen Reiz. Dennoch gebe ich vier Sterne für den guten Film die tollen Extras auf Disc 2.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9