Profil für Management-Journal > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Management-Journal
Top-Rezensenten Rang: 1.079
Hilfreiche Bewertungen: 305

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Management-Journal (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Marketing jenseits vom Mittelmaß: 100 Best-Practice-Beispiele
Marketing jenseits vom Mittelmaß: 100 Best-Practice-Beispiele
von Jeannine Halene
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,00

5.0 von 5 Sternen Her mit den Ideen, 27. Mai 2015
Erfolgsautor Hermann Scherer hat schon mit "Jenseits vom Mittelmaß" neue (Buch-)Maßstäbe gesetzt. So groß wie ein Schulatlas, nur dicker. Und bunter. Jetzt liefert er den "Ergänzungsband" genau so dick, genauso bunt. Und mit einem Schwerpunkt, zu dem dieses Format passt, wie die Faust aufs Auge: Werbung und Marketing. Aufsehenerregende Kampagnen, toll dargestellt. Hochwertig gedruckt - ein schönes Blätter- und Erkenntnis-Erlebnis.

Anderssein und Auffälligsein allein reicht nicht

Viel ist schon geschrieben worden darüber, wie man gutes Marketing und gute Werbung macht. Hermann Scherer und seine Mitautorin Jeannine Halene schreiben nicht viel, sondern zeigen es. Kampagnen die auffallen, Marketingkonzepte die einfach anders sind. Aber die Autoren wissen auch, dass auffallen allein genauso wenig einen Blumentopf gewinnt, wie anderssein. Ein Schuh draus wird erst, wenn die auffälligen Kampagnen auch blitzgenau den Markenkern treffen.

Marketing mit durchschlagender Wirkung

Die jeweiligen Kampagnen sind alle toll dargestellt und knapp beschrieben: Wer hat was mit welchem Ziel gemacht. Und vor allem: wie haben die Kampagnen gewirkt. Schnell wird klar, Idee schlägt Budget. Das zeigen zum einen die 15.000 Views, die eine Kampagne auf Youtube erhielt, oder der prozentuale Umsatzanstieg, den eine andere Kampagne bewirkt hat.

Management-Journal - Fazit: Ein ideales Nachschlag und Blätterwerk für alle, die auf der Suche nach gutem Marketing sind. Klar, die Ideen können und sollen nicht 1:1 abgekupfert werden. Aber die "Vorbilder" regen das Kopfkino an und helfen dabei, selbst auf außergewöhnliche Ideen zu kommen.

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal .de


Sport- und Vereinsmanagement: Sport organisieren und vermarkten
Sport- und Vereinsmanagement: Sport organisieren und vermarkten
von Marcus Bölz
  Broschiert
Preis: EUR 39,95

4.0 von 5 Sternen Sportvereine professionell managen - ein Gesamtüberblick, 23. Mai 2015
Sport-Management und -Marketing funktioniert nicht nach den klassischen Unternehmensregeln, sondern nach eigenen Grundsätzen. Nur einen kleinen Teil davon beleuchtet der Sportteil der Tageszeitung am Montag. Marcus Bölz geht das Thema mit seinem Buch "Sport- und Vereinsmanagement" systematisch an und legt alle wesentlichen Aufgaben der Funktionäre und Manager offen. Dabei schlägt er eine Brücke vom Spitzensport zu den Amateurvereinen. Trotz unterschiedlicher Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, unterschiedlicher Budgets und abweichender sportlicher Zielvorgaben gibt es zahlreiche Gemeinsamkeiten im Management von Bundesligaclubs und Dorfvereinen.

Grundlagenwissen für Studierende und (ehrenamtliche) Vereinsvorstände

Bölz richtet sein Buch vornehmlich an Studierende, holt aber auch Ehrenamtliche aus den Amateurvereinen ins Boot, die hier einen komprimierten Überblick über die wichtigsten Aufgabenstellungen im Vereinsmanagement erhalten. Detailliert erläutert der Sportjournalist und Professor für Sportmarketing, wie Vereine zu starken Marken ausgebaut werden und reichweitenstarke PR-Kanäle aufbauen. Sportsponsoring und Merchandising als wichtigste Einnahmequellen im Profi- und Amateurbereich nimmt einen zentralen Stellenwert in seinem Grundlagenbuch ein. Gut: Bolz lässt in kurzen Interviews Fachleute aus dem Profisport und der Wirtschaft zu Wort kommen, die hier wertvolles Insiderwissen preisgeben.

Management-Journal - Fazit: "Sport- und Vereinsmanagement" ist ein komprimiertes Lehrbuch für Studierende und gleichzeitig ein wertvolles Nachschlagewerk für Vereinsvorstände im Amateurbereich. Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sind von Vorteil.

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Top Seller: Was Spitzenverkäufer von der Hirnforschung lernen können
Top Seller: Was Spitzenverkäufer von der Hirnforschung lernen können
von Hans-Georg Häusel
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Die Tricks der Spitzenverkäufer, 21. Mai 2015
Hans-Georg Häusel ist der wichtigste, populärwissenschaftliche Autor zum Thema Neuromarketing. In zahlreichen erfolgreichen Veröffentlichungen wie Kauf mich!, Emotional Boosting, Brain View oder Neuromarketing hat der studierte Psychologe und Philosoph die verborgenen Muster hinter Kaufentscheidungen und Werbebotschaften offengelegt. Häusel weiß wie kein anderer, wie Top-Leute im Sales die Lustzentren im Hirn der Klienten aktvieren - sowohl am Point of Sale als auch im Internet.

Den Kunden richtig einschätzen

In seinem neuen Buch "Top Seller" fasst Häusel die wichtigsten Erkenntnisse seiner Forschungsergebnisse praxisgerecht und komprimiert zusammen. Frei von wissenschaftlichem Duktus erläutert der Autor, wie sich Verkäufer im Dialog stärker positionieren, die verbalen und non-verbalen Signale des Kunden korrekt deuten, um dessen Bedürfnisse zu verstehen. Und natürlich geht es auch darum, Produkte und Dienstleistungen attraktiv darzustellen und den anvisierten Preis schmackhaft zu machen. Häusel setzte dabei auf empirische Ergebnisse aus der Psychologie. In der Summe helfen seine klugen, teils überraschenden Tipps ganz sicher, die Zahl der Abschlüsse zu steigern. Und - das ist vielleicht noch wichtiger - mit einem dickeren Motivationspolster zum nächsten Kundenkontakt zu fahren.

Management-Journal - Fazit: Der neue Häusel ist mehr als nur ein Aufguss früherer Bücher: In "Top-Seller" widmet sich der Neuro-Experte gezielt den Verkäufern - vom Kioskbesitzer bis zum Marketing-Strategen für B2B-Kunden im Großkonzern. Ihnen gibt er zahlreiche wertvolle Impulse und nützliches Hintergrundwissen für die tägliche Arbeit. Wer noch keinen Häusel gelesen hat, findet hier einen hervorragenden Einstieg. Wer die früheren Bücher kernt, profitiert von der sehr guten, zielgruppengerechten Zusammenfassung.

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Launch: So starten Sie mit Ihrer Geschäftsidee online durch
Launch: So starten Sie mit Ihrer Geschäftsidee online durch
von Jeff Walker
  Broschiert
Preis: EUR 24,99

4.0 von 5 Sternen Geheimnisse erfolgreicher Internet-Startups, 20. Mai 2015
Jeff Walker ist ein Selfmade-Millionär, ein Entrepreneur der Internet-Generation, der allein mit Mut und einer Vielzahl guter Idee zum erfolgreichen Geschäftsmann wurde. Ohne ausgewiefte Business-Pläne und Finanzkalkulationen, ohne Mitarbeiterstamm oder Beraterstab. Er hat sie einfach durchgezogen - seine Geschäftsidee. Und das nicht nur verdammt erfolgreich, sondern gleich mehrfach. Davon handelt sein Buch "Launch", das mittlerweile zum New York Times Bestseller aufgestiegen ist und nun endlich auch in deutscher Sprache vorliegt.

Aus dem Stand heraus Gewinne machen

"Launch" ist mehr als ein klassischer Startup-Ratgeber, der den Gründergeist erfolgreicher Unternehmer, die psychologischen Finessen und Tricks im Marketing skizziert. Walker hat die wesentlichen Elemente seiner Erfolgsgeschichte herausgefiltert und zu einem universellen Erfolgsmodell zusammengestellt. Als Coach hat Walker dieses Wissen an zahlreiche Interessierte in den USA weitergegeben. Mit großartigen Ergebnissen und vielen Fallstudien, die auch deutschen Newcomern helfen, mit nicht mehr als einer zündenden Idee den großen Wurf zu landen "Wovon ich spreche, ist ein Unternehmen zu gründen, und aus dem Stand heraus Gewinne zu generieren. Ein Unternehmen mit niedrigen Fixkosten, niedrigen Start-up-Kosten und wenig oder gar keinen Mitarbeitern. Ein Geschäft, das hoch rentabel ist und viel Flexibilität in Ihr Leben bringt."

Die sechs Erfolgsschlüssel der der Business Launch-Formula

Herzstück seiner "Erfolgsformel" sind unterschiedliche Launch-Prozesse, die Phasen ganz kurz vor und nach dem offiziellen Start. Dort legen Sie den Grundstein für den späteren Geldsegen und dürfen auf steten Wachstum hoffen, wenn Sie sich an die "sechs Erfolgsschlüssel der Business Launch-Formula" halten:
- Liefern Sie im Prelaunch-Content stets hochwertigen Inhalt: Mehrwert ist gefragt
- Bauen Sie die Listen Ihrer Kunden und Zielgruppe immer weiter aus
- Erstellen Sie immer mehr als nur ein Angebot
- Der Seed Launch eignet sich großartig dazu, neue Kunden an Land zu ziehen, für Nachfrage zu sorgen und phantastische Produkte zu entwickeln und bereitet den JV-Launch vor (Joint Venture-Launch)
- Neue Kunden erhalten eine individuelle Launch-Sequenz (Evergreen Launch)
- Kümmern Sie sich gut um Ihre Kunden und bieten Sie ihnen weitere Produkte an

Management-Journal - Fazit: Jeff Walker weiß, wie junge Internetunternehmen ganz schnell aus den Startblöcken kommen und problemlos die ersten Hürden nehmen. Wer seiner Erfolgsformel folgen möchte, braucht vor allem Mut und darf sich von der mitunter großspurig-amerikanischen Ansprache nicht abschrecken lassen. Walker kennt seinen Marktwert als Unternehmensberater und lässt keine Zweifel an seiner Strategie gelten.

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Überleben im Kundenkontakt: Der richtige Umgang mit schwierigen Situationen
Überleben im Kundenkontakt: Der richtige Umgang mit schwierigen Situationen
von Monica Schori
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Angst (mehr) vorm Kunden!, 16. Mai 2015
"Der Job als Berater/Verkäufer/Support-Mitarbeiter wäre richtig prima, wenn es nur die Vielzahl an nervigen Kunden nicht gäbe." Erkennen Sie sich in dieser Aussage wieder? Monica Schori versteht diese Haltung absolut. Aggressive Kunden abfangen kann sie trotzdem nicht. Aber einfangen. Ihr Buch "Überleben im Kundenkontakt" ist dafür ideal. Weil Schori hilft, die eigene Einstellung zu den "Motzkis" auf der anderen Seite der Ladentheke oder der Telefonleitung zu korrigieren, die selbst auferlegten Perfektionsansprüche zu beerdigen und im Bedarfsfall auch mit einem klugen oder witzigen Spruch zu kontern.

"Der Kunde ist König, aber die Monarchie ist auch nicht mehr, was sie einmal war"

Schori schlägt mit ihrem praxisnahen Ratgeber die Brücke zwischen frustrierten Verkäufern und sogenannten "schwierigen" Kunden, indem sie die negativen Erfahrungen in ein gesundes Verhältnis zum Gesamtsaldo setzt: "Die Welt ist voller freundlicher dankbarer, sympathischer, verständnis- und humorvoller Kundinnen und Kunden, die ihre Zufriedenheit auch zeigen". Die positiven Erfahrungen werden nur zu schnell ausgeblendet. "Ein einziger unerfreulicher Kundenkontakt kostet uns häufig mehr Energie als der ganze übrige Arbeitsalltag" konstatiert die Autorin zu recht.

Wenn Ihre Kunden vor Wut förmlich explodieren, bleibt Ihr Puls ganz unten

Den Ärger des Kunden nicht zum eigenen Problem machen, das ist die Lösung. Klingt abstrakt, aber Schori wird in ihrem Buch ganz konkret. Wenn Ihr Anrufer beispielsweise in den Hörer brüllt "Ihr Laden ist totale Scheiße!!" können Sie natürlich ebenfalls an die Decke gehen. Besser aber ist, dass Sie den Wutausbruch ganz nüchtern übersetzen "Der hat nicht nur eine schlechte Erfahrung gemacht - nicht mir mit, sondern mit dem Unternehmen oder sogar der ganzen Branche" und sich emotional distanzieren "Der hat seine Gefühle nicht im Griff - ich schon." Die Belohnung für diese Zwischenschritte: Sie gewinnen sofort die Kontrolle über die Situation zurück.

Die passenden Antworten für patzige Kunden

Und damit das aus dem Stegreif gelingt, legen Sie sich künftig die passende Antwort auf persönliche Attacken einfach auf dem Schreibtisch zurecht. Autorin Schori hat sich die Mühe gemacht, die häufigsten Vorwürfe und Beleidigungen enttäuschter Kunden mit den passenden Antworten zu kontern. Vielleicht waren Sie nach einer Hasstirade auch schon mal sprachlos: Passiert Ihnen nicht mehr. Mit der Antwort: "Habe ich oder haben wir Ihnen etwas getan oder gesagt, das Sie so verärgert hat? Wenn ja, möchte ich mich dafür entschuldigen." Landen Sie einen Wirkungstreffer. Wetten, dass Sie mit einem solchen Statement genau die Brücken schlagen, die Sie für eine gute Wende brauchen?

Management-Journal - Fazit: Frustrierte Verkäufer schaffen frustrierte Kunden. Mit ihrem erstklassigen Sales-Ratgeber "Überleben im Kundenkontakt" lässt es Autorin Monica Schori erst gar nicht so weit kommen. Ihre praxiserprobten Tipps helfen, sich emotional zu stabilisieren und unfaire Attacken gekonnt zu parieren. Empfehlung!

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Anleitung zur Körperschaftsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung 2014: Einzelerläuterung zu jeder Zeile der Körperschaftsteuererklärung und der ... Mit den amtlichen Erklärungsvordrucken.
Anleitung zur Körperschaftsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung 2014: Einzelerläuterung zu jeder Zeile der Körperschaftsteuererklärung und der ... Mit den amtlichen Erklärungsvordrucken.
von Ewald Dötsch
  Broschiert
Preis: EUR 59,95

4.0 von 5 Sternen Anleitung zur Körperschafts- und Gewerbesteuererklärung 2014, 16. Mai 2015
Zugegeben: Sperriger Titel, sperriges Thema: "Anleitung zur Körperschaftsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung 2014" erklärt Ihnen so detailliert wie möglich, wie Sie die beiden Bögen für das Finanzamt korrekt und vor allem möglichst gewinnbringend ausfüllen. Die Autoren Ewald Dötsch, Torsten Werner können Ihnen mit ihrem gemeinsamen Wälzer (DINA4, knapp 400 Seiten) nicht die Pflicht der Formulararbeit abnehmen, aber Ihnen die Aufgabe deutlich erleichtern.

Workshop für Steuererklärung und Handbuch

Das Handbuch geht alle relevanten Vordrucke für das Finanzamt Zeile für Zeile mit verständlichen Anleitungen, Erläuterungen, rechtlichen Verweisen und steuerlichen Tipps durch. Um die für Laien komplizierte Materie so einfach wie möglich aufzubereiten, haben die Autoren reihenweise Screenshots und Musterberechnungen eingefügt. Der Vorteil: Auch ohne Zusatztermine beim Steuerberater durchlaufen Sie den Dschungel aus Paragraphen, Zahlen und Formularfeldern problemlos.

Sofort finden, was wichtig ist

Dötsch und Werner haben ihren "Steuer-Workshop" so gegliedert, dass Sie ganz schnell die Infos finden, die Sie beim Ausfüllen wirklich benötigen. Das Buch berücksichtigt die aktuelle Steuergesetzgebung und gilt rechtsverbindlich für die Erklärungen des zurückliegenden Jahres. Der Aufbau des Buches entspricht der Reihenfolge der Formularfelder.

Management-Journal - Fazit: Unternehmen, Vereine und Gewerbetreibende können in der Regel kaum auf die Beratung eines Steuerberaters verzichten. Mit dem Hand- und Praxisbuch "Anleitung zur Körperschaftsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung 2014" können sie jedoch die Erklärungen bestmöglich vorbereiten und Beratungskosten zumindest reduzieren. Das Buch ist übrigens auch für Steuerberater selbst ein hervorragendes Nachschlagewerk!

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Smart Data: Datenstrategien, die Kunden wirklich wollen und Unternehmen wirklich nützen
Smart Data: Datenstrategien, die Kunden wirklich wollen und Unternehmen wirklich nützen
von Björn Bloching
  Broschiert
Preis: EUR 24,99

4.0 von 5 Sternen Wie Sie Kundendaten mit Sinn und Verstand verwalten und nutzen, 14. Mai 2015
Big Data ist längst nur noch Ausdruck einer unkontrollierbaren Sammelwut an Bits und Bytes, die für viele Unternehmen mehr Kosten als Nutzen bringt. Smart Data ist der neue Weg, versprechen die Autoren Björn Bloching, Lars Luck und Thomas Ramge in ihrem gleichnamigen Buch "Smart Data". Smart Data setzt nicht auf riesige Informationsspeicher, sondern clevere Filter, Transparenz und Sicherheit in der Datenauswertung, weil es der Frage folgt: "Wie nutzen wir Kundendaten effizient, ohne uns selbst technisch, personell und finanziell zu überfordern?"

Smart-Data-Zyklus

Antworten darauf liefern die Autoren in ihrem 5-Stufen-Plan ("Smart-Data-Zyklus") , der mit einer Analyse der Wertschöpfungskette und der freien Potenziale über systematische Datenanalysen und Segmentierung der Kunden zur Angebotsoptimierung und idealen Kundenansprache führt. Was zunächst abstrakt klingt, unterfüttern die Autoren im Buch mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis

Earned Data - Daten, die Ihre Kunden freiwillig geben

Das Ziel hinter dem Smart Data-Prinzip ist ein "Earned Date-Pool", valide Kundendaten, die Ihnen Ihre Zielgruppe gerne zur Verfügung stellt, weil Ihr Unternehmen vertrauenswürdig ist und der Kunde handfeste Vorteile im Datenaustausch sieht. Langfristige Kundenbindung durch "bessere Produkte, Rabatte und passendere Beratung" ist ein Weg, der Smart Data automatisch befeuert: Von zufriedenen Kunden erhalten Sie nahezu beiläufig genau die Informationen, die Sie ansonsten aus zahllosen Quellen zapfen, umständlich filtern und gewichten müssten.

Management-Journal - Fazit: Kleiner ist oft besser: "Smart Data" zeigt IT-Managern und Administratoren im Unternehmen Wege auf, um die Verarbeitung kundenrelevanter Daten zu verschlanken und dabei gleichzeitig die eigenen Angebote stärker auf die Bedürfnisse der Zielgruppe auszurichten.

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Anleitung zur Einkommensteuererklärung 2014: Mit Hinweisen auf Rechtsänderungen 2015
Anleitung zur Einkommensteuererklärung 2014: Mit Hinweisen auf Rechtsänderungen 2015
von Robert Engert
  Broschiert
Preis: EUR 42,95

5.0 von 5 Sternen Einfach ausfüllen und Geld sparen - ganz ohne Steuerberater, 14. Mai 2015
DinA4-Format, 500 Seiten schwer und voller Tipps und Beispielrechnungen: "Anleitung zur Einkommenssteuererklärung 2014" erinnert mehr an einen Katalog als ein Handbuch. Der Wälzer ist schwer zu tragen, sagt Ihnen dafür aber wirklich alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Einkommenssteuererklärung für das vergangene Jahr ohne fremde Hilfe an einem Wochenende fertigzustellen.

Jede Zeile im Steuerbogen ausführlich erklärt

Zeile für Zeile gehen die Autoren den Mantelbogen (Hauptvordruck "ESt 1A") durch und im Anschluss auch sämtliche Anlagen, die für Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende relevant sind. Aufgrund der sehr einfachen Gliederung picken Sie sich beim Ausfüllen der Bögen schnell die Passagen heraus, die für Ihre Steuererklärung relevant sind.

Tipps für Elster

Neben den formalen und rechtlichen Hinweisen haben die Autoren selbstverständlich auch zahllose "ganz legale Steuertricks" eingefügt, die Ihnen helfen, den gesetzlichen Rahmen für Steuerersparnisse komplett auszuschöpfen. Außerdem gibt es Tipps für die Nutzung des Elster-Formulars. Das Buch bezieht sich explizit auf Steuererklärungen für das abgelaufene Jahr. Die ab 2015 geänderten steuerrechtlichen Regelungen finden aber selbstverständlich auch Erwähnung.

Management-Journal - Fazit: Sie haben Ihre Steuererklärung für 2014 noch nicht eingereicht? Dann wird es Zeit - und mit diesem Buch auch nur halb so schwer wie befürchtet.

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Arbeitsrecht für Dummies (Fur Dummies)
Arbeitsrecht für Dummies (Fur Dummies)
von Oliver Haag
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Was Unternehmer, Betriebsräte, Gewerkschafter und Arbeitnehmer wissen müssen, 13. Mai 2015
"Praxisorientiert, unkompliziert, verständlich", das schreibt sich "Arbeitsrecht für Dummies" aus dem Wiley-Verlag auf die Fahnen. Das Buch bietet eine komprimierte Einführung in alle wichtigen Fragen zum Individualarbeitsrecht und zum kollektiven Arbeitsrecht. Vor allem aber will Autor Haag auch die juristische Denk- und Arbeitsweise bei Problemen am Arbeitsplatz vermitteln und bespricht am Ende des Buches 10 klassische Streitfälle und deren Lösungen.

Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Angestellte profitieren vom umfangreichen zweiten Teil des Buches, in dem der Autor die rechtlichen Grundlagen von Probezeit, Teilzeit, Arbeitsvertrag und Vergütung, Urlaub und Krankheit und natürlich die unterschiedlichen Arten einer Kündigung erläutert. Dort erfahren Sie selbstverständlich, ob und wie Sie sich mit einer Kündigungsschutzklage wehren könnten. Der dritte Teil behandelt das kollektive Arbeitsrecht, das Arbeitgeber, Betriebsräte und Gewerkschafter kennen sollten, denn hier geht es um Tarifverträge, Arbeitskampf, Mitbestimmung und Betriebsverfassung.

Verständliche Erklärungen statt Paragraphenreiterei

Haag arbeitet sehr viel mit Checklisten, Beispielen und Tipps aus dem betrieblichen Alltag, die das Wissen um Gesetze und Rechtsauslegung direkt in das eigene Berufsleben transportieren. Vorwissen ist dafür nicht notwendig. Das Buch erscheint in der zweiten Auflage, die auch die Neureglungen zum Mindestlohn und zur Pflegezeit abdeckt.

Management-Journal - Fazit: Mit klarem Bezug zum Alltag der Millionen deutscher Arbeitnehmer informiert das Buch über die Rechte und Pflichten, die sich aus dem Arbeitsverhältnis ergeben. Sehr gut auch als Erste Hilfe-Koffer bei einer (drohenden) Kündigung geeignet!

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Die Finanzkrise - Eine tragische Komödie
Die Finanzkrise - Eine tragische Komödie
von Veit Etzold
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die geheimen Protokolle der Finanzkrise: So könnte es gewesen sein, 13. Mai 2015
Wer die Ursachen und Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise komplett verstehen will, wird sich kaum mit den Aufsätzen der Wirtschaftspresse begnügen wollen. Die ganze Wahrheit kann nur ein Blick hinter die Kulissen der Politik und Wirtschaft liefern mit Kenntnissen geheimer Absprachen und E-Mails, die zwischen Berlin, Brüssel und Paris versendet werden. Genau das liefert Veit Etzold mit seinem Buch "Die Finanzkrise". Eine höchst unterhaltsame und aufschlussreiche Mischung aus Fiktion, Tatsachen und Hintergrundberichten zur anhaltenden Wirtschaftskrise.

Die Strippenzieher der Macht heimlich belauscht

Etzold schickt vorweg, dass die "Gespräche und Begebenheiten" des Buches "dem Einfallsreichtum des Autors entstammen". Die Protagonisten seiner Krisen-Chronik sind dagegen real: Merkel, Mitterand, Draghi, Ackermann und Fuld (Lehmann Brothers) werden vom Autor "belauscht", wenn sie mal naiv, mal herablassend die Euro-Pleite diskutieren und die "Schwarzer-Peter-Karten" weitergeben. "Frei erfunden" - das gilt vielleicht für die Zitate, die Etzold den Strippenziehern der Politik und Wirtschaft in den Mund legt. Die zwischen 2007 und heute getroffenen (Fehl)Entscheidungen und (missglückten) Beteuerungen aber hat es selbstverständlich wirklich gegeben.

Mit frecher Schnauze und ohne moralische Bremse

Dass Etzold in seinem Buch mit dem einen oder anderen O-Ton überzeichnet, hier mal flunkert, dort mal hinzudichtet, kratzt nicht am Lack des sehr guten Gesamteindrucks. Ganz im Gegenteil. Der Autor schreibt mit frecher Schnauze und ohne moralische Bremse. Genau deswegen entsteht beim Lesen ein stimmiges und dichtes Bild von den Ursachen einer Krise, die Ross und Reiter beim Namen nennt und - allem Anschein nach - noch lange nicht ausgestanden ist.

Management-Journal - Fazit: Spannend wie ein John Grisham-Roman liest sich "Die Finanzkrise", weil Autor Etzold gekonnt Fakten und Phantasie miteinander vermischt. Ideales Buch, um die Ursachen der Euro-Pleite zu verstehen, selbst wenn es "so nicht war", sondern nur "so gewesen sein könnte."

Oliver Ibelshäuser, Management-Journal .de


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20