Profil für Toecutter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Toecutter
Top-Rezensenten Rang: 562.571
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Toecutter "Rockin' Alteisen"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Best of Rose Tattoo
Best of Rose Tattoo
Preis: EUR 6,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voll auf die Fresse!, 7. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Best of Rose Tattoo (Audio CD)
Ich gehöre zu den Leuten, an denen Rose Tattoo recht lange vorbei gegangen ist, ich kann nicht mal sagen, warum. Sogar den größten Klopfer der Truppe um den Power-Zwerg Angry Anderson, "Rock 'n' Roll Outlaw", kannte ich lange nur als "Rock 'n' Roll Gypsy" von Helen Schneider, Asche auf mein Haupt! Man hört den Songs von Rose Tattoo an, dass sie zum Teil aus der selben Schmiede kommen wie die ihrer Landsleute von AC/DC.
Rose Tattoo haut dem Zuhörer die Songs ohne viel Federlesens mit schlichter und brachialer Power direkt in die Fresse, kein Schnickschnack, keine unnötigen Umstände. Durch die gesamte CD gibt es kraftvollen, schnörkellosen Rock zu hören, Ausfälle habe ich nicht entdecken können.
Wer auf solche Musik steht, so wie ich, sollte für drei Dinge sorgen:
1. Diese CD kaufen
2. eine gute Anlage haben
3. sich tolerante Nachbarn zulegen

Wohl bekomm's!


All Sensations
All Sensations
Preis: EUR 4,37

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genie und Wahnsinn, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: All Sensations (Audio CD)
Es heißt, Genie und Wahnsinn lägen nah bei einander. Im Falle von SAHB treten sie ganz ungeniert zusammen auf. Gewiss, als Fan sollte man andere Scheiben haben als diese, wer aber Alex Harvey nicht kennt, ist mit dieser Zusammenstellung bestens versorgt. Aber Neulinge, seid gewarnt!

Auf dieser Scheibe findet sich allerlei, was man darauf nicht vermuten würde:
"Next" klingt ein wenig wie die Conference aus Cabaret, bloß klingt der Conferencier noch meschuggener.

In "Sergeant Fury" sieht man förmlich Mädels mit Fransenröcken in den 20ger Jahren vor sich tanzen, allerdings in schmucker weißer Zwangsjacke.

Und sogar vor einem Tom Jones-Klassiker macht SAHB nicht halt. "Delilah" klingt aber wie von Tom Jones' verrückter Tante auf LSD.

Der unbestrittene Dauerbrenner ist aber "Faith Healer". Wer jemals (so wie ich) zu diesem genialen Song bei zuckenden Lichtblitzen und nach der Einnahme bestimmter, nicht näher beschriebener Substanzen, irrwitzige Veitstänze auf der Tanzfläche veranstaltet hat, dem können Coverversionen von Bollock Brothers und Consorten getrost gestohlen bleiben. Das Feeling von SAHB kriegen die beim besten Willen nicht hin.

Achja, ein paar nicht ganz so verstörte Songs gibt es ja auch noch auf dieser CD....

Fazit: Hat man heute seine Pillen noch nicht genommen oder seine Elektroschocks noch nicht gehabt, tut's auch Alex Harvey! Ich muss jetzt zurück in meine Gummizelle, Musik hören!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 1, 2013 1:21 AM MEST


Led Zeppelin IV
Led Zeppelin IV
Preis: EUR 8,02

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von wegen "Bleierner Zeppelin", 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Led Zeppelin IV (Audio CD)
Gevatter Keith Moon von den Who (andere Quellen sprechen das Zitat Entwistle zu, wieder eine meint, es wäre Townshend gewesen, einigen wir uns auf einer von The Who) soll die Chancen einer Band um Jimmy Page als die eines "Lead Zeppelin", also eines bleiernen Luftschiffes bezeichnet haben. So geht die Legende um den Namen der Band, die für mich zu den Gottvätern des Rock gehört. "Four Symbols" oder "Led Zeppelin IV" ist ein weiteres Meisterwerk in der Geschichte der Band wie auch in der Rockgeschichte.
Hätte ich nur noch Geld, um mir eine Scheibe zu kaufen, würde ich vermutlich diese nehmen. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass ich lügen, stehlen und betrügen würde, um mir die restlichen LZ-Platten auch noch kaufen zu können.

Vom Start mit "Black Dog" weg packt einen die Musik, "Rock and Roll" geht ab wie ein Zäpfchen und "Stairway to Heaven" hat zurecht Kultstatus unter den Balladen.

Nix gegen die Rockmusik der jüngeren Zeit, aber ohne Led Zeppelin gäbe es vieles von heute gar nicht. So wenig man sich Rock'n'Roll ohne Elvis vorstellen kann, so absurd ist der Gedanke an Rockmusik ohne Led Zeppelin.

Und Led Zeppelin ohne diese CD geht gar nicht!


Hotel California
Hotel California
Preis: EUR 5,00

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei-Klassen-CD, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Hotel California (Audio CD)
Ich habe kürzlich irgendwo gelesen, "Hotel California" sei der am häufigsten im Radio gespielte Song der Geschichte. Keine Ahnung, ob das stimmt, verdient hätte der Song dieses Prädikat in jedem Fall. Und damit sind wir auch schon bei dem Problem dieser Scheibe, so wie ich es sehe:

Wenn man einen derart epochalen Song verzapft, wie es den Eagles mit "Hotel California" gelungen ist, klingt alles andere leicht wie kalter Kaffee. Einerseits tut man damit den anderen Songs auf der CD ziemlich unrecht, weil die ganz sicher gut sind. Trotzdem beschleicht mich jedesmal beim hören der Scheibe das Gefühl, der ganze Rest fällt gegen den Übersong ab. Mal so als Gedankenspielchen: Gäbe es "Hotel California" ohne "Hotel California", wäre es sicher eine prima Platte. Und gäbe es den Song "Hotel California" nur auf einer Vierer-CD, auf der alle restlichen Songs totaler Schrott sind, ich würde sie mir kaufen, nur um das Lied zu haben.

Also, sorry, liebe Eagles, so bescheuert es klingt, für 5 Sterne ist dieser eine Song einfach zu brilliant!


Mother's Finest Live
Mother's Finest Live
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mutters Beste! Sahnebonbon des Funk-Rock, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Mother's Finest Live (Audio CD)
Erwähnt man "Mother's Finest", erntet man oft ein "Hä! Wer?". Spielt man dann "Baby Love" vor, ändert sich die Redaktion in "Ach die! Super-Stück!".
Diese Kombo hätte einen weitaus größeren Erfolg verdient gehabt als nur das bisschen Aufmerksamkeit in Deutschland. Dieser Mix aus Funk und Rock ist genial und absolut zeitlos. Zum Glück finden sich auf der CD neben "Baby Love" weitere Perlen, ich mag besonders "Mickey's Monkey".

Die Songs rocken und funken, da bleibt kein Fuß ruhig und kein Auge trocken. Zwei Dinge finde ich ärgerlich:

1. Ich habe Mother's Finest nie live erlebt
2. Ich hätte die Original-Zusammenstellung auch bevorzugt

Das erste ist mein Problem, das zweite gibt einen Stern Abzug.

Trotzdem werden sich Mother's Finest ganz sicher auch noch in meinem Plattenschrank im Altersheim wiederfinden, und womit? Mit Recht!


A Quiet Normal Life/the Best
A Quiet Normal Life/the Best
Preis: EUR 10,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nehmt Euch die Muße! Es lohnt sich!, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: A Quiet Normal Life/the Best (Audio CD)
Warren Zevon ist der breiten Masse nie so richtig aufgefallen, hatte aber immer eine treue Fangemeinde. Man braucht für seine Songs einiges, um sie richtig geniessen zu können:

1. Die richtige Stimmung
2. Die Muße und Geduld, sich die Lieder richtig anzuhören
3. Interesse an den Texten
4. vor allem....einen Draht zu der zynischen, teils bitterbösen Art, mit der Zevon daher kommt

Hat man das alles zusammen, ist "A Quiet Normal Life" ein Highlight. Wobei man sich schon fragt, was Zevon wohl unter "einem ziemlich normalen Leben" verstanden haben mag.

Der bekannteste Song, man kann sogar sagen, der einzig bekannte, ist "Werewolves of London", Zevon's einziger kommerziell erfolgreicher Song. Wem das Lied bekannt vorkommt: Kid Rock hat es als Gerüst verwurstet, in das er "Sweet Home Alabama" von Lynyrd Skynyrd eingebaut hat. Das Ganze hieß dann "All Summer Long".

Ein prima Beispiel für die "ganz besonderen Texte" von Zevon ist aus den "Werewolves"

I saw a werewolf drinkin a pina colada at Trader Vic's
And his hair was perfect

Ich mag neben den Werwölfen vor allem "Lawyers, Guns and Money".

Wer durch dieses "Best of" auf den Geschmack gekommen ist, dem empfehle ich "The Wind", das Album hat Zevon im Wissen um seinen baldigen Tod mit einigen Größen der Musikszene aufgenommen. Auch da kann er nicht von seinem besonderen Humor lassen und covert kurz vor seinem Tod "Knockin' on Heavens Door"

Mach's gut, alter Werwolf - Ahoooo!


Moving Pictures
Moving Pictures
Preis: EUR 5,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen What a Rush!, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Moving Pictures (Audio CD)
Ich muss mir leider meine Sammlung neu zusammenkaufen, und als erste Scheibe von Rush habe ich aus gutem Grund "Moving Pictures" ausgewählt. Mit diesem Album haben die Jungs aus Kanada einen Meilenstein des Prog-Rock geschaffen, das Ding gehört einfach in jede Sammlung eines Rockfans. Die Songs sind einfallsreich arrangiert und trotz aller Progressivität gut verdaulich. Ich kann keinen schwachen Song auf der CD entdecken, mein eindeutiger Favorit aber ist und bleibt "Limelight". Eine geniale Kombination aus progressivem Rock mit unverkennbaren Ohrwurm-Qualitäten.
Die ganze Scheibe steht bei mir ganz klar im "Limelight" (Rampenlicht), schön, sie wieder zu haben!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 14, 2010 3:03 PM MEST


Diamonds - The Very Best of Dio
Diamonds - The Very Best of Dio
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, aber oho!, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Diamonds - The Very Best of Dio (Audio CD)
Für einen alten Rainbow-Freak wie mich ist Dio auch solo ein absoluter Genuss. Was dieser kleine Kerl in die Rockwelt rausgeröhrt hat, sucht wirklich seinesgleichen. Ohne die ungeheure Power von Dio's Stimme ist der kraftvoll-mystische Stil von Rainbow undenkbar. Und solo haut der gute Ronnie James in die gleiche Kerbe. Genau wie einer meiner vorigen Schreiber habe ich mich besonders über "Hide the rainbow" gefreut. Aber so richtig kann ich mich für keinen Lieblingssong entscheiden, am besten hört man die Scheibe in einem durch.
Fazit: Eine schöne Zusammenstellung von einer der besten und kraftvollsten Rockstimmen aller Zeiten - Ein echter "Diomond"!


Young Hearts - Complete Greatest Hits
Young Hearts - Complete Greatest Hits

5.0 von 5 Sternen Alles drauf!, 9. Oktober 2009
Muss man wie ich seine Sammlung neu aufbauen oder man hat einen Song gehört und will sich einen Überblick über den Interpreten verschaffen, bieten sich "Best of's" an, wenn sie richtig zusammengestellt sind. Diese Scheibe ist richtig zusammengestellt, es ist alles drauf, was man von Steve Miller als erstes kennen sollte.
All' die Songs, mit denen die Band bekannt geworden ist. Eingängige, melödiöse Rockmusik, die im Ohr hängen bleibt. Klar, die meisten kennen "Abracadabra" und vor allem "The Joker", nicht zuletzt seit der Coverversion von Fettes Brot. Mein persönlicher All-Time-Steve-Miller-Favorite ist ganz klar "Serenade". Ich höre mir den Song schon einige Jahrzehnte an und mag ihn immer noch wie am ersten Tag.
In diesem Sinne: "Did you hear the music, a serenade from the stars" - stimmt, Herr Müller!


Couldn't Stand the Weather
Couldn't Stand the Weather
Preis: EUR 8,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz Großer!, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Couldn't Stand the Weather (Audio CD)
Ich mags ja eher rockig, daher bin ich bei den Blues-Heroen eher zurückhaltend. Aber wenn ich mir schon eine Blues-Scheibe kaufe, dann soll es bitte auch ein echter Klopfer sein. Daher habe ich mich bei meiner Entscheidung sehr von den Rezensionen hier leiten lassen, und ich muss sagen, es wurde kein einziger Stern zuviel vergeben.
Für mich gibt es auf dieser Scheibe keinen Ausfall, was ein ganz seltenes Vergnügen ist. Es fällt mir auch ganz schwer, Stücke besonders herauszuheben, wenn es sein müßte, wären das "Look at little sister" und natürlich "Vodoo Child". Wenn das Stück läuft, sehe ich SVR förmlich mit Hendrix auf Wolke 7 sitzen und ihre Gitarren bearbeiten. Wenn ich als großer Hendrix-Verehrer jemandem zubillige, "Vodoo Child" nachzuspielen, ist es definitiv SRV.

Alles in allem....Was war das für ein Gitarrist - ein ganz Großer!


Seite: 1