Fashion Sale calendarGirl Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Prime Photos Erste Wahl Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Fraggle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fraggle
Top-Rezensenten Rang: 3.548
Hilfreiche Bewertungen: 1356

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fraggle (Bonn, Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Fae - The Wild Hunt (The Riven Wyrde Saga Book 1) (English Edition)
Fae - The Wild Hunt (The Riven Wyrde Saga Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 0,99

4.0 von 5 Sternen Solide Fantasy-Kost, 15. Mai 2016
Ich habe das Buch auf meinen Reader geladen, weil es bei Kindle Unlimited umsonst ist. Da ist ja auch gerne mal Schrott dabei, aber dieses Buch hat Spaß gemacht.

Erzählt wird es aus der Sicht mehrerer Charaktere, die in der ersten Hälfte des Buches erst einmal eingeführt werden. Denkt man zunächst, daß es um den Kampf eines von Wikinger-inspirierten Inselvolkes gegen die Bewohner eines größeren und reicheren Landes geht, kristallisiert sich der eigentliche Feind erst gegen Mitte des Buches heraus, bis es am Ende dieses ersten Bandes klar wird: es wird um den Kampf aller Menschen gegen die Feenwelt gehen. Und der verspricht spannend zu werden, so dass ich gleich mit Band 2 weitergemacht habe.

Soweit so gut, aber man darf keine Saga im Stil von George R. R. Martin's Song of Ice and Fire erwarten. Dafür sind mir die Charaktere, obwohl sympathisch, ein bißchen zu oberflächlich, die Handlung zu vorhersehbar, und so fehlt letztendlich ein Stück zur Oberklasse.

Aber nichtsdestotrotz ist es flüssig geschrieben und unterhaltsam, und Fantasy-Fans kommen für ein paar Euro auf ihre Kosten. 3,5 Sterne, ergibt aufgerundet 4.


Into the Dark (Alexis Carew Book 1) (English Edition)
Into the Dark (Alexis Carew Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 3,54

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Protagonisting und interessante SciFi-Mischung: Spaß!, 31. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich weiß nicht mehr, warum ich das eBook gekauft habe, denn eigentlich bin ich kein übermäßiger Science-Fiction-Fan. Aber "Into the Dark" punktet mit einer sympathischen Protagonistin, flüssigem Schreibstil und vor allem einer tollen Mischung von SciFi- mit Seefahrer-Elementen. Kaum zu glauben, aber das Konzept "viktorianisches Segelraumschiff im Weltall" geht auf und macht echt Spaß.

Man merkt hier und da anhand von kleineren Rechtschreib- und Grammatikfehlern ("to" statt "too" etc., so etwas in der Art ist mir vielleicht 5, 6 Mal aufgefallen), daß hinter der Autorin kein Verlag mit Lektorat steht, aber nichtsdestotrotz ist das Buch gut geschrieben und liest sich flüssig.

Einen Punktabzug dafür, daß die Protagonistin es zu gut hat. Ihr gelingt so ziemlich alles, sie ist zwar Waise, hat aber dennoch eine sie liebende Familie, ruckzuck hat sie die Sympathien der gesamten Besatzung auf ihrer Seite, und alles fluppt. Die Guten sind gut, die Bösen sind böse, da gibt es leider keine Überraschungen. Das ist mir ein bißchen zu einfach und eindimensional.

Trotzdem, es hat Spaß gemacht ( ich wiederhole mich, sorry!) und Buch 2 wird direkt im Anschluss gelesen.


Cooksmart 8130 Kinder Set, "Princess" mit Kochschürze und Mütze
Cooksmart 8130 Kinder Set, "Princess" mit Kochschürze und Mütze
Preis: EUR 20,71

5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung, 28. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Set ist bei meiner 3jährigen Tochter eingeschlagen wie eine Bombe. Und obwohl sie einen kleinen Kopf hat (48 oder 49 cm) passt ihr die Kochmütze wunderbar. Aber auch Kinder mit größeren Köpfen dürften keine Probleme haben, ich denke mal zwischen 46 und 56 cm passt es.

Die Schürze kann man weniger gut anpassen, am "Halsriemen" mußte ich zusätzlichen Klett anbringen. Wäre zwar auch ohne gegangen, dann hätte sich aber der obere Teil der Schürze vorgewölbt.

Der Baumwollstoff ist gut waschbar und fühlt sich angenehm an.

Meine Tochter liebt dieses Set ("Bin ich eine Kochprinzessin?!?") und sieht total süß darin aus, und weil auch alles andere stimmt 5 Sterne von uns.


Fitbit Uhren Mess Zip Green, Grün, FB301G-EU
Fitbit Uhren Mess Zip Green, Grün, FB301G-EU
Preis: EUR 53,98

4.0 von 5 Sternen Überraschend motivierend, aber nichts für ambitionierte Sportler, 16. Dezember 2015
WARUM FITBIT ZIP?
Ich habe mir hier bei Amazon viele Schrittzähler angeguckt und dafür, daß der Zip tatsächlich nur Schritte zählt ist er zwar deutlich teurer als andere vergleichbare Geräte. Ausschlaggebend war jedoch, daß in meinem Freundeskreis bereits einige einen Fitbit haben, und es ist tatsächlich erstaunlich motivierend, wenn man sich über die Software mit denen messen kann- da geht man dann vielleicht doch den einen oder anderen Weg zu Fuß. Das ist mir den höheren Preis wert, denn was nützt mir ein Gerät, wenn ich die Motivation verliere? Wer aber keine Fitbit-Nutzer kennt, der kann meines Erachtens auch zu einem günstigeren Modell greifen.

Wie genau die Schritte gezählt werden kann ich nicht sagen, ich habe keine Vergleichsmessung o. ä. gemacht. Es ist letztendlich ja auch egal, ob der Zähler am Ende des Tages ein paar Schritte zuviel oder zuwenig gezählt hat.

Die Software ist okay. Das Dashboard zeigt auf den ersten Blick deutlich, ob die Tagesziele (Schritte, Kalorien, Distanz, aktive Minuten, Treppen) erreicht wurden; außerdem noch die Anzahl der Schritte der letzten 7 Tage im Balkendiagramm und eine Rangliste der Freunde. Wer möchte kann mit der Software auch Gewichtsziele eingeben und verfolgen, aber dies ist zum Einen umständlich (man muß dann penibel genau alles hochladen, was man am Tag gegessen hat) und zum Anderen ist der errechnete Kalorienverbrauch ungenau: der Fitbit zählt ja nur die Schritte, egal ob ich jogge, etwas Schweres trage oder nur gemütlich spazieren gehe. Als grober Richtwert wahrscheinlich okay, aber wenn man's ganz genau wissen will sollte man sich anderweitig umsehen und mehr Geld auszugeben bereit sein.

Ungenau auch die angegebene Distanz: man gibt zu Beginn lediglich seine Größe an, woaus Fitbit dann die ungefähre Schrittlänge berechnet. Da die Schrittlänge aber je nach Aktivität variiert (spazierengehen, joggen, auf der Stelle gehen...) kann die angegebene Distanz ebenfalls nur ein grober Richtwert sein. Will man's genau wissen braucht man ein GPS-Gerät- das erwähnt Fitbit aber eben nicht sondern verspricht hier etwas, das sie nicht halten können.

Das Umschalten der Anzeige (Schritte, Kalorien, Uhrzeit etc.) erfolgt durch Erschütterung: die Uhr hat keinen Knopf, man muß das Gehäuse anstupsen. Ist nicht schlimm, aber ein Knopf wie bei dem One wäre mir lieber gewesen.

Ebenfalls halbwegs negativ: Energie bezieht der Zip über eine Knopfzelle, also nichts mit Akku oder aufladen wie beim One. Bis jetzt mußte ich die Zelle noch nicht austauschen, aber naja. Das Display schaltet sich nach 10 - 15 Sekunden Ruhe selbst aus, entgegen einem anderslautenden Kommentar hier.

Insgesamt einen Stern Abzug weil nicht perfekt, aber da ich keine genauen Fitnessziele verfolge, sondern nur einen halbwegs genauen Überblick über mein Bewegungsverhalten haben möchte, reicht der Zip super aus. Ich hätte nicht gedacht, daß mich so ein Gerät dazu bringen würde, mich mehr zu bewegen, aber dank der befreundeten Fitbit-User ist es so.


Herlag H1056-3402 Laufgitter, 100 x 100 cm, natur/boden azurblau
Herlag H1056-3402 Laufgitter, 100 x 100 cm, natur/boden azurblau

5.0 von 5 Sternen Super, absolute Kaufempfehlung!, 2. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Laufstall ist bei uns seit Anfang Januar 2015 in Gebrauch und immer noch top. Er lässt sich leicht und unkompliziert zusammenfalten und das Verstellen der Höhe ist super praktisch: in der Anfangszeit liegt das Baby oben, das schont den Rücken beim Reinlegen und Rausnehmen. Sobald das Baby sitzen kann kommt der Boden auf die mittlere Stufe, und sobald es Anstalten macht sich hochzuziehen/hinzustellen nach ganz unten. Der Laufstall ist total stabil, da kann ein 1jähriger noch so sehr dran rütteln, es tut sich nichts.

Blöd ist allenfalls die Beschreibung hier: 100 x 100 cm bezieht sich auf die Aussenmaße, die Liegefläche beträgt nur 95 x 95 cm. Das steht leider nirgends, ist aber wichtig wenn man z.B. noch eine Matratze dazukaufen möchte.

Die Liegefläche ist nur leicht gepolstert, was aber gar nicht so schlecht ist, sobald das Baby etwas größer ist und im Laufstall eher spielt statt schläft- auf einer dicken Polsterung kann man ja nicht so gut spielen. Während der "Nur-Liegezeit" haben wir eine zusätzliche Laufstallmatratze verwendet, aber eine gute Krabbeldecke tut's auch.

Ein Rezensent hat die Rollen bemängelt, das kann ich so nicht bestätigen. Unsere Tochter (3) hat den Laufstall immer wieder durch die Gegend geschoben und die Rollen sind immer noch okay und leichtläufig. Eine Feststellbremse hat der Laufstall nicht, aber mal ehrlich- wofür? Anfahren am Berg? ;-)

Die Metallbügel für die Höhenverstellung wirken in der Tat nicht sonderlich stabil- sind sie aber. Wir haben neulich einen spontanen Belastungstest mit ca, 30 Kilo hüpfendem Lebendmaterial gemacht und da hat sich nichts verbogen oder sonstwie verändert. Zumal man die Bügel nur in den ersten 6-8 Lebensmonaten des Babies braucht, wo es noch klein und leicht ist und sich nicht viel bewegt. Danach liegt der Boden ganz unten auf den Holzhalterungen auf. Daß er sich bei 10 Kilo durchbiegt kann ich nicht bestätigen.


ALPINA Kinder Radhelm Gamma 2.0 Flash, Little Princess, 46-51, A9693.0.51
ALPINA Kinder Radhelm Gamma 2.0 Flash, Little Princess, 46-51, A9693.0.51
Wird angeboten von LBC_Sports
Preis: EUR 31,25

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passform super, Design auch, mittlerweile mit LED-Licht- was will man mehr?, 2. Dezember 2015
Wir hatten zunächst Probleme, einen Helm zu finden, der meiner "kleinköpfigen" Tochter gut passt- Kopfumfang ist nicht alles. Im Fahrradladen wurden wir dann letztendlich fündig und meine Tochter war obendrein auch noch vom Feuerwehrdesign begeistert. Sie hat den Helm von vorneherein gerne angezogen und nie über Druck o. ä. geklagt.

Mittlerweile ist der kleine Bruder auch soweit, daß er auf Mama's Fahrrad mitfahren darf, und auch bei ihm passt der Helm super. Ich hätte erwartet, ein 14 Monate altes Kind findet einen Helm eher doof (meine Tochter war bei der Anschaffung schon fast 2), aber ihn schien's nicht zu stören. Damit es keinen Streit gibt, bekommt die Große einen neuen Helm (ja, immer noch Größe S), der mittlerweile auch ein LED-Licht hat- super Sache, gerade jetzt im Winter! Nach 1,5 Jahren häufiger Nutzung ist der Feuerwehrhelm immer noch top und bereit für eine zweite Runde.

Ich rate allerdings dazu, in einen Fahrradladen zu gehen und sich beraten zu lassen, anstatt im Netz zu bestellen. Wie schon gesagt, der Kopfumfang ist nicht alles, und so ein Helm muß schon wirklich gut sitzen, um gut zu schützen.


Joie Brisk Buggy - Voll ausgestatteter 3D Buggy - Royal Blue
Joie Brisk Buggy - Voll ausgestatteter 3D Buggy - Royal Blue

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Herstellerversprechen nicht eingelöst, 22. November 2015
Wir haben den Joie Brisk im Sommer gekauft, weil ich einen leichteren Ersatz für unseren Hartan IX1 haben wollte. Der Hersteller verspricht Komfort, viele nützliche Details und Flexibilität, angeblich entworfen von Eltern- alles klar, zusammen mit den beiden positiven (aber sehr kurzen) Rezensionen hier haben wir gedacht daß das gut aussieht. Wir haben ihn 4 Monate jeden Tag getestet, und sind leider enttäuscht.

Positiv:
+ relativ geringes Gewicht
+ großes Sonnenverdeck
+ Liegeposition
+ praktischer Tragegriff, keine Selbstverständlichkeit in der Preisklasse
+ großer Einkaufskorb- da passt auch die komplette Spielplatzausrüstung rein

Neutral:
# clevere Federung an jedem Rad, aber sobald man glatten Asphalt verlässt fängt's an zu rappeln (selbst auf typischem Fußgängerzonen-Kopfsteinpflaster). Verglichen mit unserem Hauptbuggy Hartan IX1 viel lauter und unbequemer, aber natürlich auch viel preiswerter, deswegen unfairer Vergleich.
# kompatibel mit Lascal Buggyboard, aber unsere 3-jährige Tochter stand mit dem Kopf genau zwischen den Griffen und ist dann natürlich auch oft angestoßen.
# Griffe nicht verstellbar- aber wohl für die Preisklasse normal

Negativ:
- der Zusammenklapp-Mechanismus ist nur in der Theorie simpel, in der Praxis muß man ganz schön Kraft aufbringen, um den Mechanismus zu entriegeln. Vielleicht ist auch einfach nur der Hebel zu klein geraten, jedenfalls ist das Entriegeln keine Freude.
- kein Sichtfenster, um schnell mal beim Kind reinzuschauen
- zusammengefaltet sehr lang (passt natürlich in einen Kombi, aber bei einem Kleinwagen (bei uns Seat Ibiza) muß man ihn schief reinlegen und so nimmt er fast den ganzen Kofferraum ein.
- keine Polsterung im Kopfbereich (Rundum-Kopfstütze steht in der Beschreibung- kann ich nicht bestätigen!!), sondern nur blankes Gestänge. Bequem ist anders, gerade bei Rappelwegen, da gibt es auch in diesem Preissegment bessere Lösungen
- der Sicherheitsbügel macht keinen stabilen Eindruck
- nach dem Auspacken mußte der Buggy erstmal 2 Tage an die Luft zum ausdünsten, stank leider nach Plastik (hab allerdings eine etwas empfindliche Nase)
- Sitzbezug ist nicht abziehbar. Steht zwar überall, aber ich habe nicht rausgefunden, wie man ihn loslösen kann, obwohl ich kein Kinderwagen-Neuling bin.

Fazit:
Letztendlich haben wir dann doch den Hartan IX1 wieder aktiviert. Über 100 € mehr im (Neu)Preis machen sich beim Komfort doch deutlich bemerkbar, sowohl für Kind als auch für die Anschieber. Daß ich 2 Kilo mehr in den Kofferraum heben und im Sommer mit Schirm etc. für zusätzlichen Sonnenschutz sorgen muss nehme ich da gerne in Kauf. Für Urlaubsreisen mag der Brisk okay sein (wobei es da auch nochmal eine Preisklasse drunter auch tut), aber als Alltagsbuggy ist er klar verbesserungsfähig. Meine Empfehlung: lieber einen qualitativ hochwertigeren Buggy kaufen, gerne auch gebraucht falls das Budget nicht ganz ausreicht. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, daß Hartan, Teutonia etc. immer gut für eine zweite, dritte, vierte, ... Runde zu haben sind.


Theo Klein 4350 - Arztkoffer mit Handy
Theo Klein 4350 - Arztkoffer mit Handy
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Praxistest: mit Auszeichnung bestanden, 17. November 2015
Wir haben den Koffer vor 2 Jahren für unsere damals 18 Monate alte Tochter gekauft, die damit seitdem oft und gerne spielt. Mittlerweile rupft auch der heute 1-jährige Bruder die Teile aus dem Koffer. Er ist also oft in Benutzung und wird nicht geschont, trotzdem sieht der Koffer und sein Inhalt noch immer top aus- es ist nichts kaputt, und der Schlauch vom Stethoskop hat noch nicht mal einen Knick. Das einfache Handy ist beliebter als jedes andere kompliziertere Spielzeughandy, das wir kennen- piepst, klingelt, das war's, reicht aber vollkommen.

Es stimmt, die Kleinteile wie Namensschild und Häubchen hätte man sich auch sparen können, aber trotzdem ist der Koffer super und ich empfehle ihn ohne jede Bedenken weiter. Klare Kaufempfehlung!


Mattel BFT92 - Fisher-Price Little People Wheelies Wasch- und Werkstattcenter
Mattel BFT92 - Fisher-Price Little People Wheelies Wasch- und Werkstattcenter
Preis: EUR 25,53

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Kaufempfehlung!, 11. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir hatten zwar für unsere beiden (3 & 1 Jahr) bereits die Tut Tut Baby Flitzer Garage von VTech), waren damit aber nicht so zufrieden- die Autos können die Rampe nicht runterflitzen und das ewige wirklich hirnfreie Musikgedudel ging uns schon nach 3 Minuten auf den Keks. Deshalb haben wir dieses Spielzeug zum 1. Geburtstag unseres Sohnes gekauft, da 1. Qualität von Fisher Price und 2. keine Geräusche.

Positiv:
Im Gegensatz zu den schwerfälligen TutTuts ist das Auto, das hier dabei ist, sehr "leichtläufig". Das war's dann aber auch schon und ist keinen zusätzlichen Stern wert.

Negativ:
Für ältere Kinder (>2J) ist dieses Waschcenter zu simpel und daher uninteressant, für jüngere Kinder nur schwer und unlogisch zu bedienen. Beispiel Fahrstuhl: der funktioniert zwar, aber nur, wenn man gleichzeitig von oben die Garage festhält, weil das gesamte Konstrukt so leicht ist, daß es sonst abhebt. Für ein Kind zwischen 1 und 2 Jahren ist das zu kompliziert und frustrierend, da es das ja alleine machen möchte.

Nett ist, daß der Fahrstuhl das Auto direkt auf die Rampe rauskatapultiert, wenn's oben ankommt- aber anstatt durchzuflitzen, bleibt es im Waschcenter hängen. Das ist so gedacht, aber bremst halt auch den Spaß. Weiter geht's nur, wenn das Kind auf einen grünen Pfeil drückt, woraufhin dann "Seifenblasen" aufsteigen. Mal ehrlich, wenn ich nicht in der Beschreibung was von Seifenblasen gelesen hätte, ich hätte nicht verstanden was das sein soll. Meine 3-Jährige hat mich nur seltsam angeguckt, als ich ihr erklärt habe, daß das eine Waschstraße sein soll. Es sieht einfach alles zu abstrakt aus, damit man (Kinder wie auch Erwachsene) erkennt, was es sein soll. Das gilt auch für die "Werkstatt".

Das Ergebnis ist dann, daß das Spielzeug nun seit bald 2 Monaten vollkommen unbeachtet (auch von häufigen Besuchskindern) im Kinderzimmer steht und es morgen in den Keller wandert. Momentan spielen sie mit der Vtech-Garage, und an Weihnachten wird es (nach langer Recherche), die Holzgarage von KidKraft geben. Ich habe keine Ahnung, was Fisher Price sich hier gedacht hat, ein absoluter Griff in's Klo der Firma, bei der man normalerweise (fast) blind zugreifen kann. Und die Beschreibung hier ("kreative und realistische Spielmöglichkeiten", "fördern die Feinmotorik, Neugier, Fantasie und Kreativität werden geweckt") ist so weit weg von der von uns erlebten Realität, daß es schon an Frechheit grenzt.

Ich kann von einem Kauf nur abraten. Es handelt sich hier nicht einfach nur darum, daß das Spielzeug den Geschmack meiner Kinder nicht getroffen hat -sowas passiert- sondern daß es einfach langweilig und schlecht konzipiert ist und die hier beschriebenen Versprechungen keineswegs erfüllt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß sich irgend ein Kind länger als 5 Minuten mit diesem Ding beschäftigt.

P. S.: Der Flughafen aus dieser Reihe (haben wir bei Freunden gesehen) ist dagegen ein bißchen besser geraten, da die Autos auf der Rampe wenigstens nicht behindert werden. Der ist für kleine Kinder besser geeignet.


Kennst du das? Meine bunte Kinderwelt
Kennst du das? Meine bunte Kinderwelt
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Super für allererste Leseversuche, 30. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Direkt vorweg: meine Kinder haben beide diese Bücher total geliebt und immer immer immer wieder hervorgeholt. Ich denke, das liegt nicht nur an den Fotos (verglichen mit den "abstrakteren" Zeichnungen in vielen Bilderbüchern), sondern auch an der Größe (super für Babyhände) und daß die Babies nicht überfordert werden (nur ein Bild pro Seite, reicht anfangs völlig aus). Meine Kinder haben anfangs diese Bücher ganz klar vor anderen Bilderbüchern bevorzugt und über einen für mich überraschend langen Zeitraum immer wieder hervorgeholt, und ich würde sie jederzeit für einen ersten Geburtstag verschenken.

Warum dann der eine Stern Abzug? Zum Einen ist die Pappbox billig gemacht und segnet bald das Zeitliche. Bei dem Preis kein Wunder, ich würde aber lieber etwas mehr bezahlen und hätte dann bessere Qualität. Der zweite "Negativpunkt" (jammern auf hohem Niveau) ist, daß die Bücher "Kleidung", "Zuhause" und "Spielzeug" uninteressant sind für die ganz Kleinen. Ich weiß nicht, ob es einfach am Alter liegt, oder ob die Fotos vielleicht ein bißchen veraltet sind und das Kind sich und seine Welt dort nicht wiederfindet. Oder aber es liegt an meinen Kindern, denn die haben sich fast ausschließlich nur für "Tiere" und "Fahrzeuge" interessiert, hin und wieder auch für "Essen". Bei diesen drei Büchern finde ich persönlich auch die Wahl der Fotos besser. Da die Hälfte der Box bei uns so gut wie gar nicht genutzt wird finde ich es schade, daß man die Bücher nicht einzeln kaufen kann, je nach Interesse des Kindes.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19