Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 6.192.161
Hilfreiche Bewertungen: 49

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "ls-hh"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Ein seltsamer Ort zum Sterben
Ein seltsamer Ort zum Sterben
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweilig, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
haben wir das nicht alles schon einmal gelesen? der plot wirkt bekannt, die "gags" langweilig, nicht überraschend und ohne höhepunkte wühlt man sich durch dieses überflüssige buch...


Die Familie Willy Brandt (Fischer HC)
Die Familie Willy Brandt (Fischer HC)
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen guter einblick, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
einmal aus anderer perspektive den unfreiwilligen übermenschen willy brandt darzustellen - wie soll das nach den vielen veröffentlichungen noch gelingen? hier funktioniert dies - überzeugende einblicke hinter die kulissen, gut und flüssig geschrieben, kommentare und stellungnahmen von zeitzeugen bestens eingebaut. ein kurzweiliger blick auf die familie brandt, manches noch unbekannt, vieles schon einmal gehört - aber ein informatives buch für einen kalten winterabend, durch das auch mal ein tiefer blick auf die frauen in brandts leben gewährt wird.


Die Frau, die nicht lieben wollte: Und andere wahre Geschichten über das Unbewusste
Die Frau, die nicht lieben wollte: Und andere wahre Geschichten über das Unbewusste
Preis: EUR 18,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen warum?, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
die aneinanderreihung von geschichten aus dem berufsleben ist nun schon ein genre geworden, mit dem man leser beeindrucken möchte, wie hart und schrecklich und lustig und fröhlich und lebensbejahend und depremierend das leben ist. für andere. vielleicht auch für sich selbst.

dieses buch ist überflüssig.


Alles wegen Dänen!: Überleben mit Smørrebrød
Alles wegen Dänen!: Überleben mit Smørrebrød
Preis: EUR 8,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen zu wenig dänemark, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
leider findet man all zu viele clichés, zu viele stereotypen in diesem buch - man liest, was man erwartet hat. eins der vielen bücher, die versuchen, sich humoristisch einem thema zu nähern - und dabei scheitert.

selbst ein sehr guter kenner des kleinen stürmischen königreichs vermag ich "mein" lieblingsland nur partiell zu erkennen. da hätte man wahrlich mehr draus machen können; denn dänemark bietet so viele wunderbare anekdoten! hier ist nicht die chance ergriffen worden, mal in die tiefe zu gehen, welches natürlich auch daran scheitert, die erfahrungen nur mit dem eigenen leben zu verbinden.


Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos
Henri Nannen: Ein Stern und sein Kosmos
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen so schreibt man lebendige bücher..., 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
wirklich mal ein lob für die autorin - natürlich ist es einfacher, den eigenen großvater zu betrachten, aber es macht es gleichzeitig schwieriger, die distanz zum "titelhelden" zu wahren. das buch ist hochinformativ, gibt den blick frei hinter die kulissen und ist ein stück zeitgeschichte.

ich hätte mir manches doch etwas kritischer beleuchtet gewünscht, aber dieses buch ist so respektvoll und anerkennend dem menschen henri nannen gegenüber, dass man es nicht wirklich bemängeln mag. ich war enttäuscht, dass es schon zu ende war! :O)


Der 99-Tage-Kaiser: Friedrich III. von Preußen - Prinz, Monarch, Mythos
Der 99-Tage-Kaiser: Friedrich III. von Preußen - Prinz, Monarch, Mythos
Preis: EUR 19,99

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen blick in die geschichte, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
über weite strecken wirklich informativ, details die mir so nicht bekannt waren, leider aber auch mit längen, wo sich der autor verliert in details, die nicht wirklich wichtig sind, während er an anderen stellen abbricht, ohne sich durch seine ausführungen auftuende fragen zu nutzen, um den leser weiterzuführen.

alles in allem gibt das bild aber ein zufriedenstellendes bild friedrich III. ab.


Moor (suhrkamp taschenbuch)
Moor (suhrkamp taschenbuch)
Preis: EUR 9,99

1 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen völlig verunglücktes konzept, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moor (suhrkamp taschenbuch) (Kindle Edition)
dieses buch ist ein ärgernis - trotz guter grundidee misslungen umgesetzt, hier hat wieder einmal ein autor zuviel gewollt und zwischen 2 buchdeckel gepresst. ein rätsel, wie es zu einer positiven besprechung im "spiegel" kommen konnte. wollte da jemand dem autoren einen gefallen tun?


Lars: Geschichten über Freundschaft
Lars: Geschichten über Freundschaft
von Marcus Brühl
  Gebundene Ausgabe

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kurz und schön, 19. Juli 2003
...ja, es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Ging auch sehr schnell.
Marcus Brühl beschreibt die Geschichte des Titelhelden Lars über mehrere Jahr(zehnte) hinweg, seine Irrungen und Wirrungen, um in dem unübersichtlichen Berlin doch bitte den Mann des Lebens zu finden. Zum Glück, auch des Lesers, wird Lars von seinem besten Freund dabei begleitet. Zu viel sei nicht verraten - dafür ist die Geschichte zu kurz - aber Marcus Brühl hat einen frischen, modernen Sprachstil, der seinem Jahrgang 1975 angemessen ist. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen, aber es bleibt an manchen Stellen klar, dass dem Autor der Blick, das Erlebte für die Beschreibung der späteren Jahre fehlt.
Wer Spaß an modernen Texten hat, kann sich dieses Buch beruhigt schnappen, die Geschichte trägt nicht bis ins Langzeitgedächtnis, aber sie zeigt, dass der Autor viel Talent hat - von dem wir hoffentlich noch mehr und Gutes lesen werden.


Rough Music
Rough Music
von Patrick Gale
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,98

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Familiengeschichten..., 19. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Rough Music (Taschenbuch)
...sind immer vielschichtig. Und verlieren sich in manchen Büchern im Dickicht. Nicht so bei Patrick Gale. Als Urlaubsbuch gekauft mochte ich es erst nach wenigen Tagen aus der Hand legen, als ich die letzte Seite gelesen hatte.
Der Autor beschreibt auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen das Leben der Hauptfigur, den sympathischen Buchhändler Will. Patrick Gale gelingt es auf seinen 372 Seiten, die Handlungsstränge nicht nur neben einander laufen zu lassen, sondern sie immer wieder logisch mit einander zu verbinden, so dass der Leser beständig und konsequent an des Autors Ziel geführt wird. Überraschtes Staunen begleitet den Leser beim Lesen, kunstvoll schafft es Gale, seine Figuren so liebenswert wie, ja, wie unsere eigene Familie erscheinen zu lassen, um sie uns dann hart wieder zu entreißen. Wie im richtigen Leben dürfen wir sie natürlich wieder in unser Herz schließen (*seufz*). So sehr sich die Beteiligten auch immer wieder verirren und gegenseitig verletzen, so zielstrebig führt der Autor sie doch durch sein Buch.
Ich habe nicht oft so lebhafte, überzeugende Charaktere in einem Buch wahrnehmen dürfen. Die Entwicklung dieser Geschichte bis hin zur Eskalation, in der Gale seine Personen nicht einfach stehen lässt, sondern sie mit dem Leser noch einen Schritt weiter begleitet, ist immer glaubhaft und dicht am Leben.
Ein schönes englisches Buch, das noch viele Leser finden muss!


I Want to Fuck You
I Want to Fuck You
von P P Hartnett
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bemüht, aber nicht gelungen, 19. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: I Want to Fuck You (Taschenbuch)
Natürlich fordert der Titel auf - zum Hingucken oder Wegdrehen. Von einem Freund empfohlen entschloss ich mich zum Hingucken und -lesen.
Hartnetts gute Idee, die Leben der dargestellten Personen in Kapitel zu unterteilen, die die Nummer ihre Appartements benennen, zeigt aber gleichzeitig ein Problem des Buches. Die Sprünge in den Beschreibungen der Personen sind zu groß, das Nebeneinander kann in dem "großen Haus" in Tokio nicht entstehen. Auch wenn der Autor es genau so wollte, so wären doch hier stärkere Bezüge wünschenswert gewesen.
Das Thema selbst, erotische (homosexuelle) Fantasien eines japanischen Schuljungen innerhalb einer Woche, wird unspektakulär beschrieben und mit der Begeisterung für den Sportlehrer, selbst Gefangener in der engen Grenzen der japanischen Moral, untermauert. Interessiert das? In jedem Fall ist es eins zu eins übertragbar auf jedes Land der Erde, denn Träume haben wohl alle Jungs.
Die Hinweise auf die Schwierigkeiten der japanischen Kultur im Umgang mit Emotionen, insbesondere in der Familie, bleiben seltsam leer. Den Ratschlag des Autors, das Buch in sieben Teilen innerhalb einer Woche zu lesen, um sich so dem Rhythmus des Textes anzupassen, bin ich nicht gefolgt, sondern habe das Buch dankbar nach anderthalb Tagen aus der Hand gelegt. Dankbar, weil ich schneller fertig war. 1 Troststern möchte ich vergeben, weil ich mich immer wieder über Autoren freue, die eine neue Form für ihre Texte suchen. Ich hoffe, Hartnett wird sich und uns in kurzer Zeit mal mit einem Buch überraschen, das fesselt und nicht nur nett aufgemacht ist.


Seite: 1 | 2