Profil für Richard Lippmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Richard Lippmann
Top-Rezensenten Rang: 208.605
Hilfreiche Bewertungen: 118

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Richard Lippmann
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
The Pragmatic Programmer. From Journeyman to Master
The Pragmatic Programmer. From Journeyman to Master
von Andrew Hunt
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,95

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Programmierbuch des Jahres, 5. April 2003
Wenn man die rein technischen Fähigkeiten des Programmierens in sich aufgesaugt hat und schon erste größere Projekte hinter sich hat ist es Zeit sich auf den Weg zu begeben gezielt bessere Software zu schreiben. Die Autoren beschreiben fast durch das ganze Buch "Deja-Vue"s. Anhand relativ kurzer Texte werden einem die daraus folgenden "Weisheiten" einleuchtend nähergebracht. _Eigentlich_ nichts Neues, aber hervorragend zusammengefasst und so wohltuend kurz. Dieses Buch hat meinen Programmierstil geändert (wow!), 5 Punkte sind hier nicht genug. Toll!


Access Cookbook
Access Cookbook
von Ken Getz
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben kann so einfach sein!, 16. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Access Cookbook (Taschenbuch)
Dieses Buch ist für Leute die schon etwas Erfahrung mit Access gesammelt haben. Access-Anfänger fassen sich an den Kopf und fragen sich was da für Probleme gewälzt werden, aber es sind die alltäglichen Stresstests im Leben eines Systemadmins die hier auf genial einfache Weise angesprochen und gelöst werden.
Mit Hilfe von Feldfunktionen die anhand einer konkreten Problemstellung durchleuchtet wird schon ein Teil alltäglicher Probleme gelöst. Richtig trickreich und geradezu magisch ist dann die Zusammenarbeit von Felder, Feldfunktionen und Visualbasic mit seinen Eventfunktionen. Das ganze ist hier einleuchtend gelöst und gut erklärt. Man könnte noch mehr... aber die Autoren halten sich klug zurück wo das Problem gelöst ist.
Mein Lieblingsteil: Reports! Hell/dunkel abwechselnd nach Datensatz, Anfangs- und Enddatensatz der Seite als Seitenfuß.
Gebrauchswert: Durchblättern im Bett, Benutzung am Computer in der alltäglichen Panik schnell eine Lösung zaubern zu müssen. Lösungen werden schnell gefunden und können benutzt werden ohne Spezialkenntnisse aus den Kapiteln vorher.
Aufbau, Ausstattung: Um die CD kommen wir auch bei diesem Buch wieder nicht rum, sie scheint mir aber diesmal gerechtfertigt. Klasse: _keine_ 100seitige Zusammenfassung von Visualbasicfunktionen. Aufbau, Inhaltsverzeichnis und Index ist O'Reilly-typisch einfach toll.
Wer des Englischen einigermaßen mächtig ist wird sich diesen Leckerbissen einfach kaufen _müssen_, alle anderen warten sehnsüchtig auf eine Übersetzung in's Deutsche.
Schlußsatz: ein Cookbook im BESTEN Sinne!


Effective Perl Programming: 60 Methods and Rules for Scripting Better Programs (A-W Developers Press)
Effective Perl Programming: 60 Methods and Rules for Scripting Better Programs (A-W Developers Press)
von Joseph N. Hall
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bringt mich weiter! Eine wahre Freude, 30. September 2002
Das Buch ist einfach gut. Auf kurzen 250 Seiten sind viele tolle Kniffe geschildert die mich weitergebracht haben. Mein Lieblingskapitel: Learn the myriad ways of sorting.


Web Services Essentials (Classique Us)
Web Services Essentials (Classique Us)
von Ethan Cerami
  Taschenbuch
Preis: EUR 30,03

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Endlos langweilig, 30. September 2002
Wie kann ein 270-Seiten-Buch so lang sein? Webservices sind ein interessantes Thema, aber dieses Buch kann's einem verleiden. Wo ich noch in XML-RPC Land sehe verliere ich mich in den Folgekapiteln in einer endlosen Litanei von Bildschirmfotos und Java-Sourcecode-Abschnitten. Und warum ein UDDI4J Quick Reference API über 40 Seiten in einem "Essentials Buch"?
Das ganze ist wie eine Mathevorlesung wenn der Professor für sich selber Gleichungen an die Tafel schreibt und vor sich hinmurmelt.


Data Munging with Perl: Techniques for Data Recognition, Parsing, Transformation and Filtering
Data Munging with Perl: Techniques for Data Recognition, Parsing, Transformation and Filtering
von David Cross
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handlich, hilfreich, Hintergrundwissen für tägliche Arbeiten, 30. September 2002
Es geht um Verarbeitung von Daten in Perl. Der Bereich bei dem Perl sicherlich am schnellsten Nutzen bringt. Schön die Seiten über Sortiertechniken (_noch_ besser allerdings in "Effective Perl Programming" von Hall/Schwartz), klasse der Bereich um Probleme mit Datumsformaten.
Es mag langweilig klingen über strukturierte Datenfiles zu lesen, aber mussten Sie schon solche Daten bearbeiten: Exporte aus Schuldatenbanken in seltsamen Datenformaten oder Exporte aus Telefonanlagen mit Sätzen fester Länge. Es ist schön anzusehen auf welch einfache Weise man in diesem Bereich Probleme lösen kann.
Das Buch bringt keine genialen neuen Erkenntnisse, fasst aber sehr schön die Probleme und Lösungsansätze in der Weiterverarbeitung von Daten zusammen. Und... 272 Seiten, kann man sehr gut auch im Auto, Zug oder Bett lesen.


Zirndorf und seine Blechspielzeugindustrie
Zirndorf und seine Blechspielzeugindustrie
von Sabine Finweg
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Vergangenen schwelgen!, 27. August 2002
Wer in Zirndorf wohnt oder einen Bezug dazu hat wird dieses Buch mögen. VIELE Bilder mit kurzen Erläuterungen verschaffen Lust durch den Ort zu gehen und das Jetzt mit der Vergangenheit zu vergleichen. Wie durch ein Wunder haben sich bei den Autorinnen so viele Zeugnisse aus lang vergangener Zeit angesammelt. Offensichtlich haben viele fleißige Zirndorf Sammler und Liebhaber alter Zeiten uns dieses Vergnügen gegönnt.


Objektorientiert Programmieren mit Perl . Konzepte und Techniken (Programmer's Choice)
Objektorientiert Programmieren mit Perl . Konzepte und Techniken (Programmer's Choice)
von Damian Conway
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen OO-Perl vom Guru verständlich erklärt, 16. April 2002
Damian Conway kann durch seine verständliche Ausdrucksweise im Buch genauso wie in "Wirklichkeit" begeistern.
Das Buch ist sicherlich nichts für Perl-Anfänger. Aber für diese Leute: man schreibt regelmäßig Module für sich selber um nicht 1000mal das selbe zu programmieren, man ist Anhänger einer pragmatischen funktions-orientierten Programmierung die man sich selber beigebracht hat.
Weg mit dem überall zitierten Beispiel vom Telefon als Objekt das Klingeln und Sprechen kann! Hier sind Beispiele aus der Perlpraxis zu finden.
Gelesen und verstanden: auf Englisch, aber in Deutsch tut man sich halt immer leichter... Fehler in der Übersetzung sind trauriger Alltag.


Perl - M+T Easy . leicht, klar, sofort
Perl - M+T Easy . leicht, klar, sofort
von Brigitte Jellinek
  Broschiert

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ein Anfänger von Perl erwartet, 25. Februar 2002
Eindeutig ein Buch aus Schulungserfahrung heraus geschrieben. Man fühlt sich als Anfänger ernst genommen, und auch Perl kommt nicht zu kurz. Das wichtige "use strict" kommt ziemlich am Anfang vor und steht ab dann in jedem Perlprogramm am Anfang (use strict prüft ob alle Variablen die man benutzt auch angemeldet wurden und vermeidet viele Programmfehler).
Einfühlsame Erklärungen (CGI, wo passiert was) führen schnell zum Ziel vieler: CGI-Programmierung. Trotzdem ist in dem Buch noch genug Platz für Daten, Daten, Daten...-Bearbeitung, Module, Textanalyse und viele andere Perl-Highlights.
Irgendwie bringen die Autorinnen auf der A5-Seite eines Buches mehr unter als auf eine Seite passt. Die Leute vom Verlag haben ausgezeichnete Arbeit beim Layout geleistet und sogar das Papier fasst sich angenehm an und blendet nicht (komisch, ist mir sonst noch nirgends passiert, vielleicht werde ich alt?). Sehr viel Inhalt auf 325 Seiten. Den Preis ist es wert.
Wird wahrscheinlich das Skript für meinen nächsten Perlkurs. Und: endlich ein Buch ohne CD!


Linux Sendmail Administration (Craig Hunt Linux Library)
Linux Sendmail Administration (Craig Hunt Linux Library)
von Craig Hunt
  Taschenbuch

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unaufgeregte Konfig-Beschreibung für den "normalen" Admin, 29. September 2001
Ich habe immer gemeint, daß sendmail das allergrößte Geheimnis der Computerwelt ist. Unnahbar, böse, gemein. Nur für Gurus:
# vi sendmail.cf
Nix da! Hier wird gezeigt wie man eine ganz normale sendmail-Konfiguration für alle mir bekannten System hinbekommt ohne in Schrei- und Weinkrämpfe zu verfallen. Und: es funktioniert!
Die sendmail.cf braucht man gar nicht editieren, das macht "m4" für einen der aus einer lesbaren Konfigdatei die grausliche sendmail.cf macht. Was dort genau und warum einzutragen ist zeigt die sehr schöne schrittweise Heranführung an die verschiedenen Features von sendmail.
Das Buch ist seltsam unaufgeregt und "langsam" zu lesen. Ich hoffe, daß es in's Deutsche übersetzt wird, damit mehr deutsche Admins ohne Englischkenntnisse die Scheu vor sendmail verlieren.


Harry Potter und der Stein der Weisen (Bd. 1), 6 Cassetten
Harry Potter und der Stein der Weisen (Bd. 1), 6 Cassetten
von Joanne K. Rowling
  Hörkassette

5.0 von 5 Sternen ich will mehr!, 14. April 2000
Ich bin gerade in Texas auf Urlaub und auch hier ist das Harry-Potter-Fieber ausgebrochen. Die Buecher gibt es sogar in Deutsch hier. Fuer die langen Fahrten in Amerika empfehle ich die Kassetten oder CDs. Klasse um sich in die Sprache reinzuhoeren. Und wenn man die Buecher eh auswendig kennt ist die Sprachbarriere doch eine kleine Uebung, oder?


Seite: 1 | 2