MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Profil für Wolfgang F. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wolfgang F.
Top-Rezensenten Rang: 703.897
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wolfgang F.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Victorinox Taschenmesser EvoWood 14 Nussbaum, 2.3901.63
Victorinox Taschenmesser EvoWood 14 Nussbaum, 2.3901.63
Preis: EUR 44,59

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit kleinen Schwächen, 1. Oktober 2014
Es ist sicher Geschmackssache, aber die Victorinox-Messer gefallen mir einfach besser, als die von Wenger - einer der Unterschiede, der sofort ins Auge fällt ist der Dosenöffner.

Zu diesem Messer: es ist eingeklappt ca. 0,5 cm kürzer als die "normalen" Offiziersmesser. Die Griffschalen aus Holz sind sehr schön, liegen gut in der Hand, sind aber, für mich unverständlich, nicht poliert (das ist schon im Foto zu erkennen). Die Beschreibung sagt es, aber da ist das Foto missverständlich: es gibt keine kleine Klinge, sondern einen Nagelreiniger mit Nagelfeile. Die Schere ist im Vergleich zu meinem Victorinox Huntsman mit kleinen Zähnen und einer stabileren Feder versehen, aber im Gegensatz zur alten Schere bzw. zum klassischen Offiziersmesser steht sie nicht fest - beide Klingen geraten beim Schneiden in Bewegung, was mich zum Abzug eines Sterns veranlasst. Insgesamt ein Messer, das mir gut gefällt und das ich gerne in die Hand nehmen werde.


Live at Rockpalast (CD+Dvd)
Live at Rockpalast (CD+Dvd)
Preis: EUR 21,99

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 21. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at Rockpalast (CD+Dvd) (Audio CD)
Auf diese Aufnahme hab ich seit vielen Jahren gewartet. Meine erste Rockpalast-Erinnerung und ein großartiges Konzert der Blues Band. Mit dieser Band begann meine Liebe zum Blues und aufgrund dieses Konzerts kaufte ich meine erste Blues Harp ...

Die CD-Qualität ist einwandfrei und die DVD den Magnetbändern von 1980 entsprechend.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 3, 2013 2:30 AM MEST


He Ain't Heavy, He's My Brother
He Ain't Heavy, He's My Brother
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Justice for the 96, 7. Januar 2013
Tolles Remake des Klassikers! Ich hatte das Video schon vorab auf der Homepage Vom FC Liverpool gesehen und war begeistert. Die 99 Cent sind gut investiert.
You'll Never Walk Alone!


Demenz & Alzheimer - Ursachen, Formen, Vorbeugung, Umgang, Therapien zur Verbesserung
Demenz & Alzheimer - Ursachen, Formen, Vorbeugung, Umgang, Therapien zur Verbesserung
Preis: EUR 3,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlecht - also gut, dass es gestern kostenlos war!, 7. Januar 2013
An den Stellen, wo der Autor nicht über medizinische Dinge schreibt, also in den Passagen über den Umgang mit Demenzkranken, über die drohende Überforderung von pflegenden angehörigen und über das Lebensende ist das Buch noch akzeptabel - und dafür gibt es einen Stern. Wo er aber über die therapeutischen Möglichkeiten schreibt, wird es haarsträubend. Da gibt es sachliche Fehler in der Erklärung von anatomischen Hintergründen, sachliche Fehler in der Erklärung von Krankheiten und massenhaft Ratschläge, die vordergründig belegt werden, indem der Autor sagt "Studien haben gezeigt", ohne dass nachprüfbar die Studienautoren und die Studientitel genannt werden. Auf dem selben Niveau sag ich mal, dass Studien für das ein oder andere erwähnte Mittel inzwischen gezeigt haben, dass keine Wirkung erkennbar ist.

Mit den Hinweisen auf angeblich wirksame Therapien werden falsche Hoffnungen geweckt. Selbst bei den nachgewiesen wirksamen Substanzen, die uns heute zur Verfügung stehen, ist die Wirkung gering und auch nur statistisch belegt; das heißt es gibt Menschen, bei denen eine Wirkung eintritt, aber leider mehr Menschen, bei denen keine relevante Wirkung eintritt. Zu viel Wirkung, um es also den Demenzkranken vorzuenthalten, aber zu wenig, um diese Präparate unkritisch zu verordnen. Präparate, bei denen 50 bis 80% der Patienten eine Verbesserung der Symptome oder eine Verlangsamung des Krankheitsverlaufs zeigen würden, wären der Traum eines jeden Behandlers und erst recht der Betroffenen. Davon sind wir aber sicher noch sehr weit entfernt.


Seite: 1