ARRAY(0xa1b44078)
 
Profil für Uns Uwe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Uns Uwe
Top-Rezensenten Rang: 32.498
Hilfreiche Bewertungen: 173

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Uns Uwe "RockAndRollForever" (Saures Sauerland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
This Is Where We Are
This Is Where We Are
Preis: EUR 28,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen We are on the way down (is she really?), 4. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: This Is Where We Are (Audio CD)
Vorab: Ich besitze alle verfügbaren CDs (auch "Natural Colors") dieser Ausnahmekünstlerin mit der sympathischen Stimme. Diese CD habe ich aus Korea bezogen (mit koreanisch übersetzten Texten).
Und ich bin enttäuscht. Wo sind die eingängigen Melodien der ersten beiden CDs? Wo die sanften Arrangements, wo die unglaublich passenden Texte, die so toll zu den Melodiestrukturen passen?
Die gute Nachricht: Die Hälfte der CD ist gefällig und durchaus auf dem Niveau der ersten. Aber - was soll das extreme Keyboardprogramming? Sound"ideen" aus den 80er Jahren, es zischelt und quietscht und knackt. Und Effekte kompensieren kaum die fehlende Kreativität der Komposition. Und dann tauchen da noch vereinzelt "Mini"-Texte auf, wie z.B Track 6 "Loop": Love is all, love is all; If you really love me, you wil see what I see; if you really love me, if you really love me. Schluss, aus, das ist der ganze Text. Ähnlich ist es bei 3 weiteren Tracks, und dann ist da noch das Instrumental ("Closetlude") - einfach überflüssig.
Ja, PA hat geheiratet, und wir wünschen ihr Glück und alles Liebe. Viel klingt hier wie eine persönliche Liebeserklärung, und da reichen ja oft sehr wenige Worte (Lennon hat ja auch in dieser Art einige Platten gefüllt - mit Füllstoff).
Fazit: 13 Tracks, aber nur der Gehalt einer EP. Dann lieber länger auf die nächste CD warten und darauf hoffen, dass Priscillas Liebes-Schreib-Blockade bald vorbei ist.


The Shocking Miss Emerald (Deluxe Edition im Digipack)
The Shocking Miss Emerald (Deluxe Edition im Digipack)
Preis: EUR 17,99

42 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kann man - muss man aber nicht ..., 5. Mai 2013
hören, kaufen oder gar verschenken!

Die gute Nachricht: Der Sound ist hörbar besser als das Erstwerk der Miss E., ist aber immer noch suboptimal. Ist das "shocking"? Vielleicht sollte umgetitelt werden: "The boring ..." Miss E., obwohl das zu hart geurteilt wäre.

Ein Spagat zwischen Jazz, Pop, Latin und Retro ist immer schwierig, weil man unterschiedlichen Erwartungen gerecht werden muss. Miss E. hat zweifellos eine superbe Stimme für "ihren" Stil! Und die hört man einfach gern, weil ausdrucksvoll und akzentuiert.

Aber dieselbe Klasse haben die Songschreiber, die Instrumentalisten und die Soundtüftler eben nicht. Eine High-End-Anlage offenbart die Schwächen dieser Scheibe deutlich. Es klingt überwiegend so, als ob ein "Drum-Computer" und eine Stimme, die hinter einem Vorhang aufgenommen wurde, die allein tragenden Sound-Elemente sind, um die die restlichen Instrumente und dieselben Füll-Effekte nach identischem Schema "herumgemischt" wurden. Der Schlagzeuger möge es mir verzeihen - aber der ständige Uptempo-Beat ist zu dominant und erscheint dadurch einfach nervig. Und ein "Vinyl-Kratzen" in einen Song zu mischen ist auch nicht mehr revolutionär!

Ich vermisse Dynamik in der Aufnahme und ich vermisse Kreativität. Zu wenig unterscheiden sich die einzelnen Songs voneinander. Miss E. hat das Potenzial auch mal einen Blues à la "Stormy Monday" einzuschieben. Das Motto der Produktion lautete wahrscheinlich: "Wir müssen jetzt eine eingängige Folge-CD nachschieben". Und das merkt man.

Man kann zwar nicht von "Loundness War" sprechen, aber die Gesamtkonzeption wirkt mir deutlich zu "MP3-Kompatibel". Wer sowieso nur mit "In-Ear"-Kopfhören und IPhone hört, den mag das nicht weiter stören. Richtiger Spaß an Musik hört sich anders an.

Insgesamt ist das keine schlechte CD - kommerziell ansprechend und gefällig eingespielt. Aber es fehlt der "Pep"!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 22, 2014 7:38 PM CET


Clarks Flux Drift 2032 4627, Herren Klassische Halbschuhe, braun, (tan leather), EU 42.5 (UK8.5)
Clarks Flux Drift 2032 4627, Herren Klassische Halbschuhe, braun, (tan leather), EU 42.5 (UK8.5)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bequem und hochwertig, 24. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Schuhe haben aufgrund des weichen Leders einen hohen Tragekomfort. Besonders die Flexibilität zwischen Absatz und Vordersohle bedingen ein angenehmes Abrollen des Fußes. Alle Nähte und Kleberänder sind recht sauber verarbeitet und machen einen hochwertigen Eindruck. Der weiche obere Abschluss des Schuhs erhöht die Bequemlichkeit noch mehr, und das geringe Gewicht ist einfach nur angenehm. Ein außergewöhliche gutes Preis-Leistungsverhältnis (für 69,90 € bei amazon)!


Mccartney II (2011 Remastered) (Special Edition)
Mccartney II (2011 Remastered) (Special Edition)
Wird angeboten von RFH Global
Preis: EUR 12,51

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klang ist ein Kaufgrund!, 10. Dezember 2011
Ich bewerte mit 5 Sternen nicht die Musik; denn die ist eher mittelmäßig und zeugt von einer Burn-Out-Phase in Paulchens Oeuvre.
Aber der Klang! Vorausgesetzt man hat eine High-End-Anlage im mindest 5-stelligen Euro-Bereich! Die einzelnen Instrumente "stehen" festplatziert im dreidimensionalen Klangraum. Alles klingt so, als würde es unmittelbar vor dem eigenen Hörsessel stattfinden. Musik zum Greifen nah! Sie sitzen in der ersten Reihe.
Respekt - so ein ausgewogenes und nicht auf die Mp3-Generation ausgerchtetes Remastering hatte ich nicht erwartet.
Auch wer die CD schon hat (ich vergleiche sie mit einer Japan-CD der 94er-Remasters), wird überrascht sein. Klarer Kauftipp!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 16, 2013 4:51 PM MEST


Greatest Hits Remixed
Greatest Hits Remixed

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Techno-Marilyn, 10. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits Remixed (Audio CD)
Andere mussten das auch schon erleiden, z.B. Elvis. Die Computer-Sounds passen nicht zur klassischen Swing-Instrumentalisierung. Beim Anhören mit einer High-End-Anlage zuckt der Kopf öfter in die Richtung, aus der die Soundeffekte gerade kommen. Das ist nicht schlecht gemacht, aber es kam bei mir auch kein Wunsch auf, diese CD ein zweites mal aufzulegen. Leider gibt es keine einzige brilliant remasterten MM-CD (oder hat jemand einen Tipp für mich???) mit glasklarem Klang. Wer nicht unbedingt ein Love-Parade-Fan ist, sollte lieber die Finger hiervon lassen.


HIDRO-COMFORT Hydropneumatisches Wasserkopfkissen
HIDRO-COMFORT Hydropneumatisches Wasserkopfkissen
Wird angeboten von ori-wasserbetten
Preis: EUR 25,00

3.0 von 5 Sternen Umständliche Handhabung für wenig Komfort., 10. Dezember 2011
Es gibt bessere Alternativen, auch hier bei amazon (dies ist mein zweites Wasser-Kissen und zweifellos das schlechtere!). Es ist eine Mischung aus kleiner Luftmatratze und Mini-Wasserbett. Das Aufpusten sowie das Einfüllen des Wassers ist etwas zeitlich aufwändig. Gekauft als Reise-Kissen ist es relativ groß und unhandlich; es nimmt doch viel Platz im Koffer weg.
Den Schlafkomfort würde ich als mittelmäßig charakterisieren. Die Luftkammern verursachen eine Härte, die eine strefenähnliche Flächenbelastung im Kopfbereich deutlich spüren lässt. Es ist ein Gefühl, als ob man auf Balken schläft. Der Nackenbereich wird nicht sonderlich gestützt.
Mein Tipp: Ausprobieren, und ggf. zurücksenden. Vielleicht passt es ja bei anderen Köpfen besser.


A Good Day
A Good Day
Preis: EUR 16,62

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr, sehr guter Tag ..., 1. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: A Good Day (Audio CD)
Ein sehr, sehr guter Tag ... war es, als ich diese superbe Stimme zum erstmalig gehört habe. Und seitdem rotiert "A good day" im CDspieler, auf der Festplatte im Auto, im MP3-Player - pausenlos!

Gleich Track 1 ist eine Aufforderung: Dream. Zurückhaltende Instrumentierung, akzentuierte Streicher, eine wunderschöne Melodie.
Track 2: eine Fortsetzung: Wishing I was just a little wallflower. Wer möchte das nicht sein?
Track 3: One, two, three, four - die akustische Gitarre setzt ein. Ein Touch von Folkrock, Bluesharp ... zurücklehnen, genießen.
Track 4: Ein Highlight, getragen, wegtragend, wohin?
Track 5: Das Licht anlassen, fällt schwer, wenn man diesen song hört. Jedenfalls möchte man sofort die Augen schließen. Eingängige Melodie, zum Mitsingen.
Track 6: Uptempo, drums dominieren, flüssiger Basslauf - fly away to love ...
Track 7: Erinnert mich irgendwie an die frühe Esther Ofarim, nur gefühlvoller.
Track 8: Ein Wiegenlied für jemenden, der fliegen möchte ... Die Melodie ist ein einziger Flug, man möchte Flügel haben. Ahns Stimme kommt auch in höhren Lagen!
Track 9: Way home - home is where the heart is. Lalala. Ich glaub es Dir, was Du singst.
Track 10: Willie Nelson soll das komponiert haben? Hätte ich ihm gar nicht zugetraut - toll, was Priscilla aus einem WN-Song macht ...
Track 11: Dazu gibt es ein video. Anschauen! Zuhören.

Die CD hat nur eine einzige Schwachstelle - sie ist zu kurz! Und so muss man auf die zweite warten. Hoffentlich kommt die bald, denn solch gute Tage sollte es häufiger geben.

Fazit: Ein überzeugende Stimme, nie von Instrumenten zugedröhnt, erfrischend schön. Ja, ich bin begeistert und möchte gern 6 Sterne geben ...


Singin' to My Baby/the Eddie Cochran Memorial Al
Singin' to My Baby/the Eddie Cochran Memorial Al
Preis: EUR 15,43

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sound etwas aufpoliert, aber Eddies Songs sind wichtiger!, 12. Januar 2011
Ich habe diese CD gekauft, weil ich testen wollte, ob das Remastering eine echte Klangverbesserung bietet. Vergleich: Eddies Anniversary-Box aus dem Jahr 1990. Ja, der Sound ist dem 21. Jahrhundert angepasst, Höhen wirken etwas transoarenter, Bass erscheint etwas kräftiger. Eignet sich jetzt auch als MP3 im player.
Ich besitze beide Platten (2 Originale auf einer CD) auch als Vinyl. Und da ist es der pure Rock and Roll, der überzeugt, der ehrlich ist, der mitreißt. 5 Sterne für die Musik ohne Einschränkung. Wer aber alle Songs bereits hat, der braucht diese CD nicht unbedingt. Trotzdem: Auf einer 20000-Euro-Stereoanlage macht es ein Quentchen mehr Spaß. Und wer das braucht, braucht auch diese Veröffentlichung.


Connection
Connection
Preis: EUR 7,97

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenig bekannt - aber um so besser!, 12. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Connection (Audio CD)
Diese CD habe ich im Bundle mit anderen als "Füller" bei amazon erworben (um den Preis von 5 Euronen pro CD realisieren zu können). Sie ist meine Lieblings-CD geworden!
Akustische Instrumente, Jazz-Gitarre und Bass. Schweineorgel. Die CD ist sehr dynamisch und sauber produziert, Grenzen zum Pop werden tangiert. Es wird sofort eine Connection zum Hörer hergestellt. Die Sängerin hat eine etwas schräge Stimmlage, die in Passagen an ein weibliches Pendant zum frühen Mick Jagger erinnert (Stones-Fans bitte ich ausdrücklich um Entschuldigung!). Sehr ausdrucksstark und tonsicher ist Terez.
Überwiegend ruhige Tracks, die man allein über eine sehr gute Anlage genießen sollte. Eine CD, die sich weniger als Background bei einem guten Buch eignet, sondern Aufmerksamkeit erfordert.
Als ehemaliger Fan von U2 halte ich die Interpretation von "Where the streets have no name" als durchaus ebenbürtig. Auch "My baby just cares" ist nicht kopiert, sondern interpretiert. "Magnifique" ist beste französische Chanson-Tradition, etwas vom "Spatz von Paris" lebt weiter, eher eine Hommage! Ebenso ist es bei "Je n'attendais que toi". Mehr gesprochen als gesungen, Reibeisenstimme mit Gänsehautgarantie. "Le Requin" und "Risque" - getragen swingend. Mir fällt da kein Vergleich ein, sehr individuell. °I#ll be seeing" - der Jazzbesen auf den Snaredrums kratzt mitten durchs Trommelfell. "C'est extra" - meint sie mich?
Ungewöhnlich erscheint mir, wie gut eine Französin englische Texte sngen kann, ohne den üblichen "niedlichen" Akzent! Keine Füller auf der CD - durchweg erste Sahne!
Fazit: Hörer mit dem Hang zum Alternativen, Hörer mit Faible für ungewöhliche Stimmen, Hörer mit einfacher Liebe zur Musik - für Euch ist diese Platte produziert.
PS.: Das gilt für HörerINNEN gleichermaßen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 8, 2012 6:14 PM CET


Nikki
Nikki
Preis: EUR 19,86

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Young at the top, 12. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Nikki (Audio CD)
Man will es nicht glauben: Wie kann eine 16jährige über ein solches Stimmvolumen verfügen? Spielend werden auch schwierigste Töne getroffen, und immer klingt es individuell und persönlich. Eine CD ohne Schwachstellen - wo gibts das noch?

The A train - swingend, vom ersten Takt an möchte man mit den Fingern mitschnippen, die Füße heben und senken sich automatisch. Unwiderstehlich!
Never make it on time - eingängiger Basslauf, eher poppig angehaucht, die Stimme wird getragen und dann mitgerissen.
I got rhythm - getragener Anfang, dann zündet der Funke. Elektrisierend. Scatgesang - einfach überwältigend!
For another day - einfühlsam, erinnert etwas an Katie Malua, aber positiv!
God bless the child - das kenn ich doch? Aber woher? Nicht mit dieser Musikalität. True blues!
Cool my heels - man glaubt dieser Aussage sofort. Nikki braucht etwas um die Hacken zu kühlen. Das Feuer springt über!
Mr. Paganini - leicht und swingend. Paganini hätte diesen Track gemocht.
Bienvenue - ist doch englisch gesungen. Viel Weltschmerz. Authentisch. Superb! Für die Blauen Stunden!
First Lady - Ich kann diese Hommage an Ella nachempfinden, möchte am liebsten mitsingen. Klavier trägt die Melodie. Toll!
Sunny side - mitten im Winter 2011 kommen Frühlingsgefühle auf. Anstecken lassen!
Grey skies - stärker kann der Kontrast nicht sein. Ausdrucksstark! Kräftige Stimme, getragen, einfach schön!
Try try try - eine Aufforderung. Versuch' es mal mit dieser CD!
Over the rainbow - genau da bin ich jetzt. Abgehoben gut interpretiert. Nur vom Klavier begleitet. Überirdisch!

Warum werden Talente wie NY nicht bei "Deutschland sucht das Suppenhuhn" gecastet und gefördert??? Es kann doch nicht sein, dass der Musikgeschmack in unseren Land überhaupt kein Niveau mehr hat! Ja sicher, Nikki ist einfach nicht kommerziell genug. Hoffentlich bleibt das auch so.

Aber es tröstet: Solange es noch Sängerinnen wie Nikki gibt, die auch noch singen können und nicht nur 'performen', stirbt die Hoffnung auf bessere Zeiten zuletzt. Mein Rat: Einfach diese CD mal wagen - und süchtig werden. Hoffentlich gibt 's bald mehr von Nikki zu hören. Ach so: Die Aufnahmequalität ist ungewöhnlich transparent und sauber und dynamisch. Und: Auch im MP3-Player macht die CD einfach nur Spaß, aber in der High-End-Kette ist es doch beeindruckender. Ja, ich bin schwer beeindruckt, obwohl ich mehr als dreimal so alt bin wie Nikki.

PS.: Das Live-Concert aus 2007 "Ella - of thee ..." ist voller Überraschungen. Die Stimme ist grandios, wenn auch nicht so ausgereift. Aber auch ein Kauftipp!


Seite: 1 | 2 | 3