Profil für Nicht-die-Mama > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nicht-die-Mama
Top-Rezensenten Rang: 958
Hilfreiche Bewertungen: 924

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nicht-die-Mama (Detroit Rock City)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Wir treffen uns wieder in meinem Paradies: Eine 15jährige nimmt Abschied von ihrer Familie
Wir treffen uns wieder in meinem Paradies: Eine 15jährige nimmt Abschied von ihrer Familie
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Die sehr bewegende Geschichte der Isabell Zachert, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch beschreibt die letzten Lebensmonate der 16jährigen Isabell Zachert.
Isabell Fachert ist 1982 an Krebs gestorben.
Heute wäre ein solches Buch in einer solchen Form sicher nicht mehr möglich, denn das Buch besteht aus Erinnerungen der Mutter und Briefen von Isabell an ihre Eltern, Geschwister, Freunde und Lehrer.
Heute werden keine Briefe mehr geschrieben, sndern man begnügt sich mit einer SMS.
Deshalb wäre ein solches Buch in dieser Form nicht mehr möglich.
Durch die sehr Detail gehenden Briefe, erfährt man viel von Isabell und ihr Innenleben.
Sie muß ein sehr guter und warmherziger Mensch gewesen sein.

Das Buch ist - wie bereits oben beschrieben- aus Erinnerungen der Mutter in dieser schweren Zeit zusammengefasst.
Es ist ein Buch, voller Dankbarkeit an die verbliebene Zeit mit Isabell, voller Dankbarkeit an die Ärzte und das Pflegepersonal und man erfährt wie Isabell durch eine tödlich verlaufende Krankheit reift und über sich hinauswächst.

Interesseant fand ich, dass die Kölner Krebststation in einem alten abgelegenen Flügel liegt.
Die Mehrheit der Menschen will eben nichts mit Krebs zu tun haben.
Deshalb werden die Krebskranken in einen alten abgelegenen Teil der Klinik verbannt, wo die Kranken uns nicht mit der Realität konfrontieren.

Interessant fand ich auch, dass der Brief von Isabell an ihren Klassenlehrer nicht mehr auffindbar ist. Sicher hat dieser Lehrer diesen Brief vor Schreck schnell weggeworfen, damit er weiter und ohne Sorge leben kann ohne den hässlichen Krebs und das es uns alle erwischen kann.

Noch zu erwähnen sei, dass es eine Isabell Zachert Stiftung gibt, die man vielleicht mit einer kleinen Spende unterstützen kann.
Diese Stiftung ist sehr leicht im Internet auffindbar. Man braucht eben nur Isabell Zachert in eine berühmte Suchmaschine eingeben.

Mit ihrer Geschichte und der Stiftung ist Isabell unsterblich geworden.


Mr. Mercedes: Roman
Mr. Mercedes: Roman
Preis: EUR 18,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein typischer Stephen King Roman, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mr. Mercedes: Roman (Kindle Edition)
Ich mag die Bücher von Stephen King. Nicht den Horror, sondern die Hintergrundgeschichten, Ortsbeschreibungen und die Charakter seiner Figuren.
Sehr oft erlebe ich, dass ich beim Lesen von Stephen Kings Büchern in meine Vergangenheit gerissen werden.
So war es z.B. bei "ES", denn auch ich habe mit Freunden einen Staudamm gebaut.
Oder ich kannte wirklich eine Frau, wie Bevely Marsh, die als Kind verprügelt wurde und dann später einen Mann heiratete, der sie auch verprügelte.
Beim Roman "Der Anschlag" mochte ich die Kleinstadt "Jodie" sehr gerne, weil die Menschen sich dort gegenseitig halfen.
Dort würde ich gerne wohnen.

Beim Roman Mr. Mercedes gibt es diese Beschreibungen nicht.
Die Charakter sind ziemlich Klisceehaft. Ein Expolizist, der sich langweilt, Talkshows reinzieht und an Selbstmord denkt.
Ein junger Farbiger, der eine Art Computergenie ist
Und Mr. Mercedes selbst, ein Irrer, der noch bei Mutti lebt und Gewaltphantasien auslebt.

Zum Inhalt: Mr. Mercedes(so wird ein wahnsinniger Killer genannt), rast mit einen gestohlenen Mercedes in eine Menschenmenge und begeht damit ein Massaker.
Er treibt die Halterin des Mercedes in den Selbstmord.
Er hat Gefallen am Morden gefunden und will sich nun einen Ex-Polizisten vorknöpfen, der nie "Mr. Mercedes" fassen konnte.

Huch...das ist doch kein Stephen King Roman, sondern ein Krimi oder Psychothriller.
Und dann noch voller Klischees.
Oh nein.
Fast hätte ich bis dahin das Buch zugeklappt.
Doch dann nimmt Mr. Mercedes Kontakt zum Ex-Polizisten auf.
Und es beginnt per eMail ein Psychospielchen, so dass der "Mr Mercedes" die Kontrolle verliert und beginnt Fehler zu begehen.

Wer einen typischen Stephen King Roman erwartet, wird sicher entäuscht.
Hätte Schmitz und Müller diesen Roman geschrieben, wäre man vor Ehrfurcht auf die Knie gegangen, aber für einen Stephen King reicht die volle Punktzahl nicht aus.


Der Mann aus San Fernando/Mit Vollgas nach San Fernando [Blu-ray]
Der Mann aus San Fernando/Mit Vollgas nach San Fernando [Blu-ray]
Preis: EUR 12,14

5.0 von 5 Sternen Absolut witzig und gut gelungen, 12. September 2014
Man kennt Clint Eastwood meist als einsamen Rächer, der alle niederballert, die ihm im Weg stehen.
Doch hier spielt Clint Eastwood eine Komodie, die auch eine Lovestory sein könnte.
Clint Eastwood spielt einen Hinterhofboxer, der bei seiner zickigen und wehrhaften Mutter lebt zumannen mit dem Affen Clyde.
Er lernt in einer Bar die bezaubernde Sandra Locke kennen, die einige ganz wunderbare Country Songs singt(die hätte diese Karriere fortsetzen sollen) und als Gaststar sieht und hört man den unvergessenen Fats Domino.
Clint Eastwood bekommt noch Problemchen mit den "Schwarzen Witchen" einen Haufen chaoticher Möchtegernrocker.

Die Film bezaubern mit Clyde, bringen viele Lacher mit Ma und den "schwarzen Witwen" und verzaubert mit toller Countrymusik.

Beide Filme sind ihr Geld wert und ich wünschte es würden noch heute solche tollen Filme produziert werden.

Es stiimmt, dass beim ersten Teil die letzten 5 Minuten(Ma's Führerscheinprüfung) in englischer Sprache sind.
Doch das ist für den niedrigen Preis mehr als verschmerzbar.


Hollywood Klassiker - Der Tod eines Killers
Hollywood Klassiker - Der Tod eines Killers
DVD ~ Lee Marvin
Wird angeboten von Dein Filmshop
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk von Don Siegel, 2. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zwei Killer haben einen Mordauftrag. Doch obwohl ihr Opfer gewarnt wird und sich damit die Möglichkeit einer Flucht anbietet, bleibt das Opfer da wo er ist und lässt sich erschießen.
Das wundert den älteren der beiden Killer(Lee Marvin), denn im Laufe der Jahre hat er es immer wieder erlebt, dass seine Opfer fliehen oder um Gnade bitten.
Das hat ihr aktuelles Opfer aber nicht getan.
So beschließen die beiden Killer Nachforschungen über ihr Opfer zu beginnen.
Sie erfahren, dass ihr Opfer einst ein erfolgreicher Rennfahrer war...bis zu dem Tag an dem eine Frau in sein Leben trat.
Diese Frau sollte seine Karriere und sein Leben ruinieren.
Grund genug für die beiden Killer diese Frau zu finden um ihr auf den Zahn zu fühlen.

Es ist halt ein alter Film, der ohne Special Effects, eine Explosion pro Minute und 3D-Kino auskommt und seine Stärke liegt in der sehr spannend erzählten Geschichte.
Heute ist es umgekehrt. Da wird alles Geld in Special Effects und 3D-Technik gesteckt aber das Drehbuch wird komplett eingespart.

Der Film ist sogar ein Stück Zeitgeschichte und nicht nur Filmgeschichte, weil US-Präsident Reagan im Film zu sehen ist.

Meiner Meinung nach verdient dieser Film ein gut gemachtes Remake.


Alex Haley's Queen [2 DVDs]
Alex Haley's Queen [2 DVDs]
DVD ~ Halle Berry
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 69,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roots geht weiter, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alex Haley's Queen [2 DVDs] (DVD)
Alex Haley hat der Nachwelt mit Roots ein großartiges Vermächtnis hinterlassen.
Roots beschrieb die väterlichen Ursprünge von Haleys Familie.
Queen sollte die mütterlichen Ursprünge behandeln, die Alex Haley aber nicht mehr veröffentlichen konnte, die aber von David Stevens als Buch zusammengefasst wurden.

Der Film spielt vor dem Bürgerkrieg, wo sich ein schwarzes Sklavenmädchen in ihren Plantagenbesitzer verliebt und sie ein gemeinsames Kind bekommen.
Natürlich wurde das Kind nicht vom Plantagenbesitzer angenommen.
Halle Berry spielt diese Tochter, die die Tochter einer Schwarzen und eines Weißen ist und so in keiner dieser Welten richtig zuhause ist.
Sie erlebt Diskriminierung und Gewalt von Schwarzen und Weißen.
Während des Bürgerkrieges werden die Schwarzen zwar befreit, aber das Elend bleibt.
Und auch das Elend hinterlässt seine Spuren auf Queens Seele.
Queen ist eine großartige Geschichte von einer großartigen Halle Barry gespielt.
Ein Film, der niemanden kalt bleiben lässt und einen oft bis ins Mark hinein erschüttert.


Zwei Frauen: Roman
Zwei Frauen: Roman
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Einfühlsam, manchmal witzig, tragisch und dramatisch., 27. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei Frauen: Roman (Kindle Edition)
Ich habe das Buch schon einmal vor 20 Jahren gelesen. Weil ich das Buch verliehen habe, und nicht wiederbekommen habe, habe ich es mir jetzt noch einmal für den Kindle gekauft.

Eva Martin kommt aus der gehobenen Gesellschaft. Ihre Eltern möchten, dass sie was wird. Und so schreibt sie gute Noten.
Sie will Ballettänzerin werden. Ihre Lehrerin treibt sie zu Höchstleistungen an. Und der Erfolg bleibt nicht aus.
Schmerzen in der Leistengegend betäubt Eva mit illegal erworbenen Morphiumtabletten.
Dann der Zusammenbruch.
Sie landet im Krankenhaus und lernt dort Claudia kennen, eine junge Frau, die durch Krebs entstellt ist und eine Gossensprache benutzt.
Für Eva ein Schock. Sie, die bisher nur die Schönheit der Kunst in der Welt sah, ist mit einer grausamen Realität konfrontiert.
Claudia ist zwar durch Krankheit und Leiden entstellt und benutzt Gossensprache, ist aber eine äußerst sensible Frau, die grundehrlich und liebenswert.
Dann bekommt Eva die Diagnose und muß feststellen, dass es ihr nicht anders ergehen wird als Claudia.
Hier prallen Welten aufeinander, hier zerbrechen Weltbilder, in der Not werden Freundschaften für das Leben geschmiedet.
Das Buch führt dem Leser in eine Welt, die hinter Krankenhausmauern ist.
In die aber jeder von uns jederzeit auch gelangen kann.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, es ist ein Buch, welches man nicht aus der Hand legen kann.
Man leidet mit den Charktern, man hofft auf ein Happy End und merkt nicht wie beim Lesen die Zeit vergeht.

Ein besonders wertvolles Buch.
In den 80/90/ern gab es auch dazu einen ganz fantastischen Film, den es aber leider nur noch auf VHS gibt.


Wag the Dog
Wag the Dog
DVD ~ Dustin Hoffman
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 39,98

5.0 von 5 Sternen Politsatire par excellence, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wag the Dog (DVD)
Vielleicht erinnern sich noch einige Leute an Bill Clinton und Monica Lewinski.
Und auch darum geht es im Film. Der amerikanische Präsident hat sich an einer Schülerin vergriffen.
Die Medien toben und die Umfragewerte sind auf ein historisches Tief gefallen.
Jetzt könnte der Präsident das Problem natürlich aussitzen.
Doch da gibt es ein kleines Problem.
In wenigen Wochen sind Wahlen, also was tun?

Dafür hat der Präsident einen Mann fürs Grobe(Robert de Niro).
Dieser Mann fürs Grobe arbeitet mit einen genialen Filmproduzenten zusammen.
Und so inszenieren sie in Hollywood einen Krieg in Alabanien.
Diese Dreharbeiten werden dann den Medien als autentisches Kriegsmaterial zugespielt.

Das Augenmerk der amerikanischen Bevölkerung richtet den Blick auf Albanien(wo eigentlich niemand so genau weiß, wo Albanien liegt) und es wird vom Sexskandal abgelenkt.

Der Film hat unglaublich viel Wortwitz.
So fragt eine Schauspielerin Robert de Niro ob sie diese Filmaufnahmen in ihren Lebenslauf aufnehen kann.
Die Antwort des Mann fürs Grobe lautet: "Nein."
"Warum nicht?, fragt die Schauspielerin.
"Weil wir sonst jemanden zu Ihnen nach Hause schicken, der sie umbringt" gibt Robert de Niro knochentrocken zurück.

Oder es wird gesagt: "Es gibt keinen Krieg in Albanien"
"Doch es gibt Krieg dort. Ich habe es im Fernsehen gesehen."

Und das ist die Botschaft des Films. Es geht um Manipulation von Meinungen durch die Macht der Bilder und durch die Medien.
Wie war es doch noch damals im Irakkrieg. Da wurden uns Bilder von Massenvernichtungswaffenfabriken gezeigt, die es gar nicht gab.
Die Zeitungen waren voll davon, was Saddam Hussein doch für ein Unmensch war.

Dasselbe böse Spiel in Libyen oder gegen Assad.
Die Bevölkerung soll auf Krieg eingestimmt werden.

Der Film ist deshalb besonders sehenswert.

Doch über 50 Euro halte ich für ausgesprochen zu hoch.
Ich habe den Film vor einigen Monaten für unter 10 Euro erworben.


Gran Torino
Gran Torino
DVD ~ Clint Eastwood
Preis: EUR 5,97

5.0 von 5 Sternen Das Herz ist stärker als Blutsverwandtschaft, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gran Torino (DVD)
Ich muß zugeben, dass ich Clint Eastwood in seinen alten Filmen als einsamer Rächer nie besonders gemocht habe.
Im Alter aber hat Clint Eastwood absolut fantastische Filme produziert.
Gran Torino ist einer dieser Filme.
Clint Eastwood spielt einen verbitterten alten Mann, der niemanden leiden kann.
Er mag seine Familie nicht, die nur schnell an sein Erbe will, er mag seine asiatischen Nachbarn nicht, er mag einen Priester nicht und am wenigsten mag er sich selbst.
Seine asiatischen Nachbarn kümmern sich um Clint Eastwood und nehmen ihn in ihre Familie auf.
Das lässt das alte verbitterte Herz von Clint Eastwood weich werden und er ist bereit für seine neue Familie alles zugeben.
Egal wie hoch der Preis auch ist.
Absolut sehenswert.


Der Kaufmann von Venedig
Der Kaufmann von Venedig
DVD ~ Al Pacino
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Der beste Film, der jemals gedreht wurde., 23. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Kaufmann von Venedig (DVD)
Ich liebe Shakespear und halte ihn für den größten Autor, der jemals lebte. Ich mag seine Geschichten und ich bewundere seine Wortgewalt. Kann man Shakespear noch toppen?
Man kann. Indem man eins seiner Werke grandios verfilmt.
Der Kaufmann von Venedig hat das Thema "Antisemitismus",wie ein Jude dadurch verbittert und Rache statt Recht möchte.
Der Film hält sich an die Buchvorlage, und nicht nur das, der Film verwendet auch die Shakespearsprache.
Der Film ist an wunderschönen Schauplätzen gedreht mit wunderschönen Menschen, mit grandiosen Schauspielern und Hayley Westenra singt ein wunderschönes Lied.

Al Pacino, den man sonst fast nur aus Gangsterfilmen kennt, spielt den Juden Shylock absolut grandios und hat dafür meinen allergrößten Respekt.

Und hier ein kleiner Auszug von Shylock.:

"Ich bin ein Jude. Hat nicht ein Jude Augen? Hat nicht ein Jude Hände, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften? Mit derselben Speise genährt, mit denselben Waffen verletzt, denselben Krankheiten unterworfen, mit denselben Mitteln geheilt, gewärmt und gekältet von eben dem Winter und Sommer als ein Christ? Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht? Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht? Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht? Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen? Sind wir euch in allen Dingen ähnlich, so wollen wir's euch auch darin gleich tun."

Ein Film den man gesehen haben muß.


Er ist wieder da: Der Roman
Er ist wieder da: Der Roman
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wieder muß Deutschland "gerettet" werden., 23. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Er ist wieder da: Der Roman (Kindle Edition)
In den 80ern gab es einen Horrorfilm, der hatte den Untertitel: "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück"
So auch der Herr Schickelgruber alias Adolf Hitler.
Er erwacht in Berlin mit starken Kopfschmerzen, sein Soldatenrock ist verschmutzt und riecht nach Benzin.
Kinder reden den GröFaZ mit Meister an anstatt mit "Mein Führer".
Ein Fahrradfahrer gibt Herrn Schickelgruber das "gute" Gefühl noch im Krieg zu sein, da dieser Fahrradfahrer einen Helm trägt.
Doch warum ist Berlin so aufgeräumt, nicht zerbombt und woher kommen diese fremden Autos?
Herr Hitler muß in der Zeitung nachsehen, was hier eigentlich los ist.
Er findet ein Zeitungsähnliches Papier mit dem Namen "Media Markt" statt den "Völkischen Beobachter", doch diese "Media-Markt"-Zeitung hilf nicht weiter. Es ist Papierverschwendung in Kriegszeiten wo Papier knapp ist.

So fängt das erste Kapitel an.
Und es geht weiter wie Hitler das Fernsehen entdeckt und nur Kochsendungen, Talkshows und Gerichtssendundungen vorfindet, in denen es um Cinndie's(Cindy), Menndie's, und Enndie's geht. Kein Wunder, dass Herr Hitler dann das Henndie(Handy) für eine Person aus einer Kochsendung, Talkshow oder Gerichtsshow hält.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive des Herrn Schickelgruber geschrieben, es ist sehr witzig und lebt von der Wortkomik.
Da läuft der Herr Hitler z.B. duch Berlin in Uniform und wird gefragt ob er das denn dürfe, wegen der Verfassung.
Herr Hitler aber glaubt der Passant meint die verschmutzte Verfassung seiner Unfiform.
Diese Uniform kommt dann in die türkische "Blitz"-Reinigung Yilmatz.

Bewundernswert finde ich die Sprache, die der Autor verwendet. Es könnte die Sprache von Hitler tatsächlich sein. Ich hätte nicht das Talent diese Sprache auch nur eine Seite zu verwenden.
Da kommen auch Worte vor, die längst nicht mehr im Sprachgebrauch vorkommen.
Die Dusche bezeichnet Herr Hitler noch als "Brause"
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zum letzten Male das Wort "Brause" verwendet zu haben.
Respekt vor dem Autor, solche alten Worte wieder aufleben zu lassen.

Das Buch liest sich sehr leicht, es ist sehr flüssig geschrieben und unglaublich witzig.
Ich als Freund des tiefschwarzen Humors hatte oft Lächtänen in den Augen.

Für mich die beste Fälschung seit den Hitlertagebüchern.
:-)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20