Profil für 19Daywalker80 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von 19Daywalker80
Top-Rezensenten Rang: 844.530
Hilfreiche Bewertungen: 183

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
19Daywalker80

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist - [PC]
Tom Clancy's Splinter Cell Blacklist - [PC]
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 4,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider keine sinnvolle Speichermöglichkeit, 28. August 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Ein Stealth-Game ohne eine sinnvolle Speichermöglichkeit? Das gibt für mich 2 Sterne Abzug!!!

Hier hat Ubisoft den Schwierigkeitsgrad künstlich nach oben geschraubt, es wäre doch programmtechnisch ein leichtes gewesen während des Spiels automatisch Speicherpunkte zu setzen damit man bei einem "Fehltritt" nicht wieder von vorne beginnen muss. Aber leider.... jeder Fehler wird hier knallhart mit einem Missionsneustart bestraft. Irgendwann geht das einem gewaltig an die nervliche Substanz. Ehrlich, was soll dieser Unsinn?

Ich sehe es ein wenn man bestimmte Passagen innerhalb einer Mission noch einmal durchspielen muss, aber gleich ein Missionsneustart, das hätte doch besser gehen müssen.

Auch grafisch hätte man bei der PC-Version - wie eigentlich von Ubisoft vollmündig angekündigt - noch so einiges herausholen können, besonders die Gesichtstexturen sind wohl allem Anschein nach der Konsolenvariante zum Opfer gefallen.

Ansonsten ein durchaus gelungenes Splinter Cell, storytechnisch nicht ganz auf der Höhe von Choas Theory, dennoch ein deutliche Steigerung zu SC: Conviction, also ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn Ubisoft per Patch die Speichermöglichkeit nachbessert werde ich meine Bewertung gerne auf 5 Sterne hochsetzen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 2, 2013 7:00 AM MEST


Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut)
Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut)

94 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein wirkliches "Splinter Cell"!, 3. Mai 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
***ACHTUNG - SPOILER***

Zuerst möchte ich darauf hinweisen das ich das Spiel nicht besitze bzw. es nicht gekauft habe. Ein Kauf kommt für mich wegen des überaus kundenfeindlichen Kopierschutzes ohnehin nicht in Frage! Zu diesem Thema wurde hier im Prinzip auch schon alles gesagt.

Ein Freund von mir hat das Spiel auf seinem Notebook installiert und es mir freundlicherweise ein Wochenende zur Verfügung gestellt.

Was mir an der gesamten Splinter Cell-Reihe bisher ausnehmend gut gefallen hat war der extrem hohe taktische Spielanteil und der hohe Wiederspielwert.

Wie kann ich unbemerkt ein Gebäude infiltrieren ohne entdeckt zu werden, wie kann ich mein Ziel erreichen ohne auch nur einen einzigen Schuss abgegeben zu haben? Die Dunkelheit war stets Dein bester Freund und Verbündeter.

Genau diese Art von Herausforderung war es der mich stundenlang vor dem Bildschirm gefesselt hat. Spieler vom Schlage eines Rambo kamen hier nicht weit.

Bei Splinter Cell Conviction tendiert der taktische Anteil gegen Null! Da können die Grafikdarstellungen und die Animationen noch so gut sein, hier spielt es keine Rolle wie viele Gegner auf einen zustürmen, Sam mäht sie alle nieder, unendlicher Pistolenmunition sei Dank! Wirklich sehr realistisch!

Hier hätte Ubisoft ohne großen Aufwand durch eine Munitionsbegrenzung durchaus für mehr taktischen Tiefgang sorgen können. Stattdessen schaltet Sam nahezu gleichzeitig mehrere markierte Feinde durch Tastendruck automatisch aus, was zwar extrem cool aussehen mag, aber irgendwann in große Langeweile ausartet.

Nicht selten hatte ich das Gefühl einfach nur ein Zuschauer eines interaktiven Thrillers zu sein. Und das Wiedersehen mit Sarah Fisher hätte spannender kaum ausfallen können - eine kurze Umarmung, ein paar Sätze, mehr war nicht drin. Das geht doch besser.

Anfangs bemühte ich mich noch möglichst alle Personen zu verschonen und nicht entdeckt zu werden - irgendwann war es mir aber völlig egal wie viele Gegner Sam aus dem Weg geräumt hat, viel zu schnell entscheidet man sich hier für den einfacheren Weg zumal diese Entscheidung ohnehin keinerlei Konsequenzen nach sich zieht.

Und sollte Sam doch einmal einen Gegner übersehen haben so darf man dank der schlecht gesetzten Speicherpunkte noch einmal von vorne anfangen!

Als es vorbei war muss ich Sam am Ende zustimmen: Das ist kein Third Echelon! Und ja, den Sam Fisher den Sie kannten ist tot!

Und wie sagte er noch gleich so schön: Ich bin raus Grim! Das bin ich auch Ubisoft!
Kommentar Kommentare (19) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2012 12:33 AM MEST


Die Siedler 7
Die Siedler 7
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ohne Online-Kopierschutz wäre es ein Pflichtkauf gewesen..., 27. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Siedler 7 (Computerspiel)
Ich hatte die Hoffnung, Ubisoft würde nach der massiven Protestwelle den Online-Kopierschutz zumindest bei "Die Siedler 7" zurücknehmen oder durch einen Patch entschärfen.

War wohl ein Wunschdenken von mir! Wirklich schade Ubisoft, damit ist dieses Produkt das erste Spiel aus der Siedler-Reihe welches ich nicht gekauft habe!

Damit ist für mich auch "Splinter Cell Conviction" gestorben.

Dasselbe gilt auch für EA, solange dieser Online-Kopierschutz existiert, solange werde ich den Kauf solcher Spiele boykottieren!!!

IHR SOLLT DIE PRODUKTPIRATERIE BEKÄMPFEN UND NICHT (!!!!) DIE EHRLICHEN KÄUFER!


Command & Conquer 4: Tiberian Twilight
Command & Conquer 4: Tiberian Twilight
Wird angeboten von Games_and_Guides (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 11,02

15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Online-Kopierschutz = ein Käufer weniger!, 18. März 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Solche Zwangsmaßnahmen gehen mir entschieden zu weit - daher habe auch ich meine Vorbestellung vor zwei Tagen storniert!

Dieser Online-Kopierschutz fördert geradezu die Produktpiraterie - Ubisoft hat es mit Silent Hunter 5 und Assassin's Creed 2 vorgemacht.

Schließlich bezahlt ein ehrlicher Käufer für sein Produkt, er sollte es auch nutzen bzw. spielen können *wann*, *wo* und *wie* er es möchte!

Solange Spiele mit solchen Einschränkungen auf den Markt geworfen werden landet keines dieser Titel auf meiner Festplatte.

Das gilt für EA ebenso wie für den Publisher Ubisoft und für alle anderen Publisher die zukünftig Spiele mit so einem Kopierschutz ohne Rücksicht auf den ehrlichen Käufer auf den Markt werfen.

Damit hat EA einen Kunden weniger! Ich hoffe das noch viele diesem Beispiel folgen werden!


Assassin's Creed II
Assassin's Creed II

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ubisoft, es reicht!!!!, 5. März 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed II (Computerspiel)
Auch hier gilt dasselbe wie bei Silent Hunter 5:

Ich finde es richtig und notwendig das eine Firma versucht sein Produkt vor Softwarepiraterie zu schützen, allerdings dürfen solch tiefgreifende Schutz- bzw. Zwangsmaßnahmen nicht auf dem Rücken der ehrlichen Käufer ausgetragen werden.

Für dieses Produkt ist eine ständige Internetverbindung zwingend notwendig, ferner ist das Spiel aufgrund einer Registrierung bei Ubisoft fest an das jeweilige Benutzerkonto gebunden - was einen nachträglichen Verkauf des Titels unmöglich macht.

Und ob solche Schutzmaßnahmen tatsächlich die Softwarepiraterie effektiv bekämpfen können halte ich für mehr als fragwürdig!

Ich bin ein ehrlicher Käufer und habe für alle Spiele viel Geld bezahlt! Mir gehen solche Zwangsmaßnahmen entschieden zu weit - zumal jetzt alle zukünftigen Titel von Ubisoft davon betroffen sind. Ohne mich!

Schließlich würde sich niemand ein Auto kaufen dessen Motor erst bei einer Internetverbindung anspringen würde.

Solange Ubisoft eine so derart kundenfeindliche Verkaufspolitik fährt, solange landet kein einziger Titel dieser Firma auf meiner Festplatte!

Daher mein Rat an Ubisoft: überdenkt bitte Eure Verkaufsstrategie, mit solchen Schutzmaßnahmen fügt ihr Euch mehr Schaden zu - es fördert sogar die Produktpiraterie!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 7, 2010 7:03 AM CET


Silent Hunter 5: Battle of the Atlantic - [PC]
Silent Hunter 5: Battle of the Atlantic - [PC]

29 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen !!! Selbstversenkung durch Kopierschutz !!!, 4. März 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Es scheint leider doch immer wieder Personen zu geben welche es unsinnig und falsch finden ein Spiel aufgrund seines Kopierschutzes abzuwerten.

Diesen Personen sei jetzt in aller Deutlichkeit gesagt: selbst ein Kopierschutz ist ein zentraler Bestandteil eines jeden Spiels und muss bei einer Bewertungen genauso berücksichtigt werden wie alles andere.

Ich finde es richtig und notwendig das eine Firma versucht sein Produkt vor Softwarepiraterie zu schützen, allerdings dürfen solch tiefgreifende Schutz- bzw. Zwangsmaßnahmen nicht auf dem Rücken der ehrlichen Käufer ausgetragen werden.

Für dieses Produkt ist eine ständige Internetverbindung zwingend notwendig, ferner ist das Spiel aufgrund einer Registrierung bei Ubisoft fest an das jeweilige Benutzerkonto gebunden - was einen nachträglichen Verkauf des Titel unmöglich macht.

Und ob solche Schutzmaßnahmen tatsächlich die Softwarepiraterie effektiv bekämpfen können halte ich für mehr als fragwürdig!

Ich selbst bin ein Silent-Hunter-Fan der ersten Stunde, aber selbst mir gehen solche Zwangsmaßnahmen entschieden zu weit - zumal jetzt alle zukünftigen Titel von Ubisoft davon betroffen sind. Und dagegen setze ich mich zur Wehr!

Solange Ubisoft so eine kundenfeindliche Verkaufspolitik fährt, solange landet kein einziger Titel dieser Firma auf meiner Festplatte!

Wirklich schade! Ohne diesen Kopierschutz wäre Silent Hunter 5 für mich ein Pflichtkauf gewesen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 4, 2010 1:12 PM CET


Seite: 1