Profil für Sebastian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sebastian
Top-Rezensenten Rang: 3.530.568
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sebastian (Mülheim Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Will I?
Will I?
Wird angeboten von feinerkerl
Preis: EUR 1,79

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbar, 15. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Will I? (Audio CD)
Will I ist eine wirklich wunderbare Trance-Single. Ian van Dahl kreiert eine wunderbare Klangwelt in die man sich fallen lassen und einfach nur relaxen kann. Die wunderbaren Lead-Vocals tun ein übriges. Wer Musik von ATB, Blank/Jones, B-Zet, Schiller oder die Limelight-Cover-Version von Like a prayer mag, wird auch diesesn Song sofort lieben. Unbedingt kaufen.


Blondes Have More Fun
Blondes Have More Fun
Preis: EUR 9,98

3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rod - ein Klassiker, 11. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Blondes Have More Fun (Audio CD)
Eine der absoluten spitzen CDs von Rod Stewart. Getragen von Rods unverwechselbarer Stimme ist sie eine CD im typischen Rod Stewart-Stil, den Rod zwar oft neu erfindet, der aber selten langweilig wird. Vor allem weil diese CD einen seiner Evergreens (Da ya think i'm sexy?) enthält.


Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers [Special Edition]
Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers [Special Edition]
DVD ~ Corey Feldman
Preis: EUR 5,99

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend, 6. Mai 2001
"Stand by me-Das Geheimnis eines Sommers" ist einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe. Die Geschichte über eine Jungenfreundschaft in den Wirtschaftswunder verklärten 50er Jahren ist eine der mit Abstand genialsten die jemals verfilmt wurden und besitzt eine Intensität, die sie vor Allem aus dem großartigen Spiel der Hauptdarsteller River Phoenix (Chris) und Wil Wheaton (Gordie) zieht, obwohl beide nicht älter als ihre Charaktere sind. Trotz der auch enthaltenen lustigen Stellen (unter anderem die Geschichte vom Kuchen-Wettessen), sind die wirklich großartigen Szenen die ernsthaften. So zum Beispiel wenn der scheinbar abgebrühte Chris dem von seinem Vater vernachlässigten und offenbar von Selbstmordgedanken geplagten Gordie unter die Arme greift und ihn bestärkt Schriftsteller zu werden. Das die, insgeamt vier, Freunde sich auf der Suche nach der Leiche eines Jungen befinden macht die Situation nicht gerade besser. Auch die Szene in der Gordie den Stadt bekannten Halbstarken (Kiefer Sutherland) und dessen Drohungen widersteht und das unfreiwillige Bad im Blutegel verseuchten Wasser sind große Klasse. Eine absolute Meisterleistung Wil Wheatons. Das Ende (den Ruhm nicht einzustreichen und die Leiche von der Polizei bergen zu lassen) zeigt die Größe die die Vier auf ihrer Reise erst erlernen und dann unter Beweis stellen müssen. Durchaus erstaunlich ist, dass Gordie der einzige sein wird, der trotz schlechter Vorzeichen, seinen Weg macht. Alles in allem ein "kleiner", aber feiner Film mit großen Momenten und Emotionen, die man von amerikanischer Massenware nicht gewohnt ist. Eine Geschichte die man sich immer wieder anschauen kann und auch wenn ich sie die letzten Fünfzehn Jahre nicht mehr gesehen habe, nie vergessen werde. Empfehlung: unbedingt kaufen und auch das Original-Buch von Steven King und der Soundtrack mit Ben. E. Kings Originalversion von "Stand by me" sind zweifellos ihr Geld wert.


Rent-A-Man - Ein Mann für gewisse Sekunden
Rent-A-Man - Ein Mann für gewisse Sekunden
DVD ~ Rob Schneider
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 44,50

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie die Faust aufs Auge, 6. Mai 2001
"Deuce Bigalow - Male Gigolo", oder "Rent-a-man" im Deutsch sprachigen Raum, ist eine echte Spitzenkomödie der besonderen Art. Dazu muss allerdings angemerkt werden, dass man ein gewisses Verständnis für 'deftigen' Humor von der Art eines Adam Sandler ("Big Daddy") haben sollte. Denn wenn Rob Schneider und der befreundete Producer Adam Sandler (dessen Humor unübersehbar Einfluss genommen hat) erst einmal loslegen, ist sicher dass die political correctness zwar auf der Strecke, dafür aber kein Auge trocken bleibt! Hat man sich entschieden, Deuces' Engagement als "Bohrturm" für seine "männliche Puffmutter" anzusehen, ist wirklich Spaß pur angesagt. Ob er eine junge Dame mit Tourette-Syndrom ausführt, versucht eine Narkoleptikerin zu unterhalten oder sich um die 'Bedürfnisse' einer schwarzen 250-Kilo-Dame zu kümmern. Es ist wie verflixt. Alle seine Kunden scheinen die eine oder andere Macke zu haben und auch wenn er von einer Katastrophe zurnächsten schlittert, schafft er es immer die Damen zufrieden zu stellen. Auch als er sich in die scheinbar perfekte Kate verliebt kommt es zu der ein oder anderen Überraschung. Der komplette Film steht ganz im Zeichen dieses wie die Faust aufs Auge-Humors. Zwar muss man empfindsamen Zuschauern zugestehen, dass Humor Gescmacksache ist, doch lässt sich bekanntlich über Geschmack nicht streiten. Allen Leuten die auf den Humor aus dem Saturday-Night-Club (Adam Sandler, Chevy Chase., etc.) stehen, durch den Schneider auch bekannt wurde, sei ein Blick empfohlen und ihnen sei auch der Soundtrack ans Herz gelegt.


Seite: 1