Profil für Marcel Dauwe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marcel Dauwe
Top-Rezensenten Rang: 675.239
Hilfreiche Bewertungen: 212

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marcel Dauwe "Bücherwurm,Filmfreund" (Bad Bentheim,Niedersachsen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Die Trolle-Saga, 3: Der Zorn der Trolle
Die Trolle-Saga, 3: Der Zorn der Trolle
von Christoph Hardebusch
  Broschiert
Preis: EUR 14,00

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rundum gelungene Fortsetzung..., 13. März 2009
...aber in einigen Punkten nicht mehr so klasse wie seine zwei Vorgänger. Das Buch ist ist mit ca. 550 Seiten um knapp 200 Seiten kürzer als die Vorgänger. Insgesamt wirkt die ganze Story etwas hektisch und leicht hergeholt. Es ist zwar stellenweise spannend geschrieben, doch das fesselnde Feeling wie bei den Vorgängern kommt hier nicht mehr ganz so stark rüber. Die Hauptpersonen sind dieses mal die Kinder der alten bekannten Helden wie Sten cal Dabran und Sargan Vulpon. Doch Kerr und seine kampflustigen Trolle sind auch wieder mit dabei und spielen wie immer eine wichtige Rolle in der Handlung. Auch die Welt außerhalb von Wlachkis wird hier dieses mal vorgestellt. Man lernt das große Dyrische Imperium kennen. Wie immer gibt es am Ende des Buches eine große Endschlacht, die äußert realistisch und fesselnd beschrieben ist. Insgesammt ist das Buch trotz einiger Kritikpunkte ein gelungenes Sequel von Hardebuschs Troll-Saga!


The Dark Knight
The Dark Knight
DVD ~ Christian Bale
Preis: EUR 4,97

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk: Der beste Batman!, 27. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: The Dark Knight (DVD)
"The dark Knight" stellt die Fortsetzung zu Nolans "Batman Begins" von 2005 dar. Er wurde der erfolgreichste und gleichzeitig auch der beste Film 2008. Und das ist er auch zu Recht. Der Film ist ein absolutes Meisterwerk! Er ist rasant, düster, actionreich und sehr intelligent gespickt. Das es sich hier um eine Comicverfilmung handelt, merkt man kaum, da schon wie im Vorgänger alles sehr erwachsen und realistisch rübergebracht wird. Zu den Darstellern braucht man nicht viel zu sagen. Sie passen alle perfekt in ihre Rollen. Christian Bale spielt nicht nur Bruce Wayne alias Batman. Er IST Batman! Tagsüber gaukelt er den reichen, verwöhnten Milliarder vor und Nachts geht er im Fledermauskostüm mit Hightechausrüstung und furchteinflößender verstellter Stimme auf Gangsterjagt. Sein Kostüm wird in diesem Film sogar noch verbessert. Außerdem taucht hier auch zum ersten mal das Bat-Pod auf, eine Art Kampfmotorrad, das er aus den Resten seines zerstörten Tumblers (Batmobils) geschaffen hat. In weiteren Rollen zu sehen sind Aaron Eckert als Staatsanwalt Harvey Dent, der im Verlauf der Story jedoch zum Rachesüchtigen Fiesling Two-Face mutiert, Gary Oldman als Commissioner Gordon, Morgan Freeman als Batmans Gehilfe Lucius Fox sowie Oscargewinner Michael Caine als Waynes alter Freund und Butler Alfred. Einzig Waynes Freundin Rachel Dawes wurde durch Maggie Gyllenhall ersetzt, da Katie Holmes nicht mehr zur Verfügung stand. Doch der wahre Star dieses Films dieses mal nicht der Held, sondern ausnahmsweise mal der Böse: Heath Ledger verkörpert in seiner letzten Rolle Batmans Erzfeind The Joker so genial, wie noch kein anderer zuvor. Hier ist er kein durchgeknallter, alberner Clownprinz wie in den Comics oder in Tim Burtons Batman-Version von 1989, sondern ein mordlustiger, anarchischer Psychopath mit aufgeschmierter Clownsfratze, der die Welt einfach nur zum Vergnügen brennen sehen will. Seine kranke und intelligente Vorangehensweise lassen Batman ganz schön alt aussehen und treiben ihn immer mehr an die Grenze zwischen Gerechtigkeit und Rache. Ob der verstorbene Ledger für diese Glanzleistung permanent noch eine Oscarehrung nachträglich bekommt, wird sich schon bald zeigen. Ich selbst habe den Film nun schon dreimal gesehen und war jedes mal vom neuen gefesselt und begeistert. Die Intelligente Story und die Actionsequenzen fesseln den Zuschauer bis zum Ende. Christopher Nolan ist hiermit ein wahres Meisterwerk gelungen. Mein Fazit: Der beste Batman und die beste Comicverfilmung der letzten Jahre. Nur zu empfehlen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 28, 2008 10:20 PM CET


Eragon, Bd. 3: Die Weisheit des Feuers
Eragon, Bd. 3: Die Weisheit des Feuers
von Christopher Paolini
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Sprungbrett zum großen Finale!, 21. November 2008
Auch ich kann diese ganzen schlechten Kritiken hier nicht nachvollziehen. Auch ich bin ein großer Fan von "Eragon" und habe lange sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet. Und ich muss ehrlich sagen, dass es meine Erwartungen voll und ganz erfüllt hat! Das neue Buch vom jungen Erfolgsautor Christopher Paolini ist klasse. Das aus der ursprünlichen Trilogie nun ein Zyklus mit 4 Büchern geworden ist, war schon länger bekannt. Daher ist es auch klar, dass der vierte Band das große Finale sein wird und dieser dritte hier den Übergang dazu darstellen wird! Kurze Inhaltsangabe aus der Innenseite des Umschlags:

Die Schlacht auf den Brennenden Steppen haben die Rebellen gewonnen - aber der Sieg hätte Eragon und seinen Drachen Saphira fast das Leben gekostet. Doch schon lauern im finsteren Helgrind neue Gefahren, wo Rorans geliebte Katrina gefangen gehalten wird. Allerdings fordert nicht nur Roran seine Unterstützung, auch die Rebellen brauchen Eragons Stärke und magische Fähigkeiten verzweifelt wie nie. Als unter den verbündeten Zwergen Clan-Kriege auszubrechen drohen und Galbatorix einmal mehr versucht, ihn zum Spielball seiner finsteren Intressen zu machen, muss der junge Drachenreiter handeln: Seine Mission führt ihn bis über die Grenzen des Königreichs, als ein schreckliches Opfer alles verändert...
Eragon ist die letzte Hoffnung der freien Völker Alagaesias. Doch kann er allein die Elfen, Varden und Zwerge einen und den schwarzen Tyrannen stürzen?

Mit fast 900 Seiten ist diese Buch bisher das längste der Reihe. Paolinis Schreibstil ist wieder sehr gut und voller Magie! An einigen Stellen hat er sich sogar verbessert! Auf viele Sachen wird hier näher eingegangen so z.b. auf die Beziehung zwischen Eragon und Arya und auf politische Angelegenheiten wie die militärische Vorangehensweise der Varden und die Wahl des neuen Zwergenkönigs. Hier möchte ich noch mal sagen: Viele finden diese Stellen langatmig und langweilig. Ich hingegen fand es sehr spannend und habe echt mitgefiebert. Auch an Action und sonstiger Spannung hat es nicht gemangelt. Es gab viele interessante Gefechte, Kämpfe und am Ende wieder eine große Schlacht. Eragon-Fans und Fantasy-Leser dürfen sich dieses neue Edelwerk von Mr. Paolini nicht entgehen lassen! Auch für Neueinsteiger, die die ersten beiden Eragon-Bände nicht kennen, ist das Buch zu empfehlen, denn es gibt am Anfang wieder einen ausführlichen Rückblick auf das bereits Geschehene. "Die Weisheit des Feuers" ist das Sprungbrett für das große Finale im vierten und letzten Band der Reihe, auf den viele wohl kaum noch warten können. Beste Leseempfehlungen für dieses Buch von mir!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 3, 2009 4:49 PM MEST


Superman - The Animated Series, Vol. 2 [3 DVDs]
Superman - The Animated Series, Vol. 2 [3 DVDs]
DVD ~ Tim Daly

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absolutes Highlight!, 19. Oktober 2008
Mit dieser Emmy-Preisgekrönten Cartoon-Serie ist Warner Bros ein wirkliches Highlight gelungen! In den 18 Episoden dieser DVD-Box kriegt man echt was geboten. Die Atmosphäre in dieser Serie ist sehr bunt und lebendig und wirkt oft sogar realistisch und der markante und kantige Zeichenstil sieht einfach klasse aus! Die Serie lehnt sich in keinster Weise an die Superman-Realfilme von Warner Bros, sondern ist ein ganz eigenständiges Projekt. Das fällt auch vor allem an einigen der Figuren auf, z.b. Lex Luthor, dem Erzfeind des Titelhelden Superman: In den Realverfilmungen ist er ein verrückter und hektischer Krimineller, der am Ende immer wieder im Knast landet. Hier in der Serie ist er ein reicher und sonnengebräunter Geschäftsmann, der eine ruhige und hinterhältige Art hat. Der Titelheld selbst, ist sehr sympatisch und hat einen außerordentlichen Sinn für Gerechtigkeit. Im normalen Leben ist er wie gewohnt der schüchterner Zeitungsjournalist Clark Kent, doch sobald Unheil droht, ist er als strahlender Held Superman sofort zur Stelle. In der Serie muss er eine Menge Katastrophen abwenden und bekommt er es mit vielen mächtigen Gegnern zu tun, sodass es immer Action und Spannung gibt. In einer Dreier-Episode muss er sich sogar einmal mit Batman alias Bruce Wayne verbünden, um die Bösen zu stoppen! Die Synchronsprecher passen alle sehr gut in ihre Rollen, sowohl im Deutschen als auch im Original Englischen. Und die Musik von Shirley Walker ist echt genial. Ich kann allen Fans, diese DVD-Box nur empfehlen. Hoffentlich kommen auch noch die beiden anderen Seasons dieser Serie auf Deutsch raus!


Die Pforte des Magiers. Bartimäus 03
Die Pforte des Magiers. Bartimäus 03
von Jonathan Stroud
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Das Finale einer tollen Reihe!, 11. Juli 2008
Ich kann den anderen nur zustimmen! Band 1 und Band 2 waren echt klasse. Und mit "Die Pforte des Magiers", schafft es Stroud das ganze noch einmal zu toppen. Dieser Band ist wohl der Spannenste und Actiongeladenste der ganzen Reihe. Auch der typische Bartimäus-Humor ist wieder voll und ganz dabei! Außerdem klären hier Antworten auf manche Sachen aus den anderen beiden Büchern auf. So erfährt man zum Beispiel, wer denn nun der echte Drahtzieher hinter all den gefährlichen Intrigen auf die Regierung ist und warum Bartimäus Lieblingsgestalt dieser junge Ägypter ist. Auf 600 Seiten wird hier ein spannendes und würdiges Finale geboten, dass sich zu lesen lohnt!


Batman Begins
Batman Begins
DVD ~ Christian Bale
Preis: EUR 4,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der echte Batman ist wieder da!, 25. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Batman Begins (DVD)
Ich kann meinen direkten Vorresezenten nur zustimmen! 1889-1990 gab es die beiden echt genialen, düsteren Batman-Filme von Tim Burton. Diese begeisterten das Puplikum mit ihren perfekten Besetzungen wie Michael Keaton (Bruce Wayne/Batman), Jack Nicholson (Der Joker) und Denny DeVito (Der Pinguin). 1995 übernahm Joel Schuhmacher die Produktion und zog mit seinen beiden Filmen *Batman* förmlich in den Dreck: Das düstere Gotham City wurde zur bunten Las Vegas-Stadt umdekradiert, die neuen Schauspieler waren alle totale Fehlbesetzungen für die Figuren usw. Doch im Jahr 2005 enderte sich das wieder: Der Regiesseur Christopher Nolan wollte eine völlig neue Batman-Ära erschaffen. Und das ist ihm mit *Batman Begins* auch total gelungen. Die Düsternis von *Batman* ist hier endlich wieder da! Gotham City ist wieder Gotham City und die neuen Schauspieler sind wirklich klasse! Meiner Meinung nach ist Christian Bale die absolut richtige Wahl für Batman und Bruce Wayne. Als Bruce Wayne bringt er den Schmerz über den Verlust seiner Eltern usw. absolut glaubhaft rüber. Und als Batman wirkt er mit seiner schreckhaft verstellten Stimme einfach nur toll! Batman ist Charakterisch genauso, wie er in den legendären Comicvorlagen sein sollte! Bales Darstellung übertrifft sogar noch die von Keaton damals und damit ist er die bis jetzt beste Batman-Darstellung! Kommisar Gordon ist nicht mehr der dicke Polizist aus den letzten Batman-Filmen, sondern wird hier von Gary Oldmann (Harry Potter) genau richtig rübergebracht! Der weise Butler Alfred wird hier von Michael Caine absolut klasse verkörpert. Liam Neeson (Star Wars Episode I) spielt hier auf eindrucksvolle Weise den geheimnisvollen Ras al Ghul, einem mächtigen Gegner Batmans in den Comics.
Ein weiterer Gegner des Films ist der verrückte Professor Crane alias Scarecrow, die böse Vogelscheuche, die hier von Cillian Murphy total irre gut gezeigt wird! Das zu den Schauspielern. Jetzt zur Story: Dieser Film zeigt in ca. 135 Minuten Länge, die ganze Vorgeschichte Bruce Waynes alias Batmans. Von der Ermordung seiner Eltern, über seine große Weltreise und seiner Ausbildung bis hin zur Verwandlung in Batman. Zuletzt schafft er es noch seine Stadt Gotham City vor der Zerstörung zu bewahren und seine Feinde zu besiegen. Wie jemand schon sagte: Dieser Film ist tatsächlich bisher der brutalste Batman-Film, doch an Action mangelt es nicht und die Düsternis von Batman ist endlich wieder da. Christopher Nolans nächster Batman-Streifen wird diesen Sommer im Kino starten. Christian Bale wird wieder der dunkle Ritter sein und Heath Ledger wird dort den neuen Joker verkörpern. Man darf gespannt sein, ob dieser junge Schauspieler es tatsächlich schaffen kann, an die Oscar-reife Darstellung von Meisterschauspieler Jack Nicholson von 1989 ranzukommen! Nochmals zu diesem Film: Dieser Streifen ist wirklich ein echer *Batman*! Die besten Empfehlungen von mir!


30 Jahre
30 Jahre
Preis: EUR 12,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Abschlussalbum von Wolle!, 24. November 2007
Rezension bezieht sich auf: 30 Jahre (Audio CD)
Ich weiß nicht, wieso hier einige dieses Album so kritisieren! Auf dieser CD sind zum Abschluss von Wolfgang Petry noch mal 21 seiner schönsten Lieder drauf. Von "Weiß der Geier" und "Wahnsinn" bis zu "Der Himmel brennt" und "Du bist ein Wunder". Ein letztes neues Lied "Die Jahre mit euch" ist auch mit drauf, wo noch mal Thesen aus allen anderen Songs von Wolle zusammengefasst werden. Ich finde dieses letzte Album sehr gelungen und höre es immer mal wieder gern!


Bartimäus: Das Amulett von Samarkand
Bartimäus: Das Amulett von Samarkand
von Jonathan Stroud
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sympatische Story um einen Dämon und einen Jungen, 15. November 2007
Irgendwie hat mich die Bartimäus-Reihe von Jonatham Stroud schon immer angezogen. Und nun hab ich den ersten Band endlich gelesen. Es hat hat mir richtig gut gefallen! Zwar sind Paralellen zu Joanne.K.Rowlings Harry Potter nicht zu übersehen, aber da hören die Gemeinsamkeiten schon auf. Die Story: Nathanael ist ein 12-jähriger Zauberschüler, der bei seinem Zaubermeister Arthur Underwood aufwächst. Dieser ist jedoch ein ziemlich miserabler Magier und Meister. Als Underwood eines Tages Besuch von Simon Lovelace, einem großen und mächtigen Zauberer der Regierung, erwartet macht der sich über ihn lustig, das er doch so gut wie nichts könne. Um ihm zu beweisen, dass er auch ein guter Zauberer ist schickt er Nathanael vor, um ihnen zu zeigen was er ihm schon alles begebracht hat. Nathanael schafft es alle Fragen von Lovelace richtig zu beantworten, doch da dieser ein schlechter Verlierer ist, verprügelt er der Zauberlerling vor Wut. Auch dessen Meister Underwood traut sich vor Angst nicht, in dieser Situation etwas gegen Lovelace zu unternehmen. Darauf hin schwört Nathanael Rache! Er erfährt durch einen magischen Spiegel, mit dem er Lovelace jederzeit in der Ferne beobachten kann, dass dieser im Besitz eines mächtigen Amuletts ist. Er plant es zu stehlen. Doch er braucht auch einen geeigneten Diener dafür. Deshalb beschwört er BARTIMÄUS, einen cleveren wie auch frechen Dschinn, der ihm das Armulett besorgen soll. Tatsächlich schafft Bartimäus es mit vielen Verwandlungen und Zaubern in Lovelaces Villa und das Ding zu klauen, doch weder er noch Nathanael wissen in was für eine schreckliche Intrige sie durch diesen Diebstahl geraten sind...
Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Auch viel Humor ("Jetzt hockte ich als Wasserspeier getarnt auf dem Sims der großen Kathedrale und hoffte, dass man mich übersah."), sowie Actionreiche Stellen sind mit drin. Das Buch wird jeweils aus zwei Sichtweisen erzählt: Einmal von Nathanael in der Erzähler-Perspektive und von Bartimäus in der Ich-Form. Mit über 500 Seiten ist es auch nicht zu kurz geraten. Dieser Roman von Jonathan Stroud bekommt beste Empfehlungen zum lesen von mir!


Der Krieg der Zwerge
Der Krieg der Zwerge
von Markus Heitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Markus Heitz erstes Zwergen-Abenteuer!, 10. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Krieg der Zwerge (Taschenbuch)
Der erste Teil war schon grandios. Und "Der Krieg der Zwerge" legt noch mal einen Zahn zu! Die Geschichte wird hier sofort nach der letzten Seite vom ersten Buch fortgeführt. Hier ist wieder alles mit dabei: Viel Spannung, Action und Kämpfe und eine gute Geschichte. Insgesammt sogar schon etwas besser als "Die Zwerge"! Markus Heitz weiß wirklich was er tut. Ich lese gerade "Die Rache der Zwerge" und bin gespannt, ob Heitz auch das Buch wieder so toll hingekriegt hat. Eine Verfilmung zum ersten Teil "Die Zwerge" soll ebenfalls schon geplant sein! Wer den ersten Band gelesen hat, darf sich diese klasse Fortsetzung nicht entgehen lassen. Kauft euch das Buch ruhig, Fantasy-Leser und Leserinen! Ihr werdet begeistert sein, wie ich.


Die Zwerge
Die Zwerge
von Markus Heitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale High-Fantasy von Markus Heitz!, 10. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Zwerge (Taschenbuch)
Die Zwerge ist ein wirklich sehr gelungener Fantasyroman von Markus Heitz und einer der besten Bücher der Reihe" Die Orks, die Elfen, die Trolle usw." Die Geschichte ist an sich gut erzählt: Seit Ewigkeiten wird das schöne Geborgene Land von den Zwergen an den Gebirgspässen zum dunklen jenseitigen Land hin, vor bösen Geschöpfen wie Orks, Trolle oder Albae ( dunkle Elfen) verteidigt, die versuchen in das Land einzufallen. Doch eines Tages fällt der Zwergenwall und das Böse dringt ins Geborgene Land ein. Dann kommt die Hauptfigur Tungdil zum Einsatz, ein Zwerg unbekannter Herkunft der bei dem Menschen-Magier Lot Ionan aufgewachsen ist. Sein Volk kennt er nur aus Schriften und vom Hören her. Doch eines Tages, als er sich auf einen Botengang begeben muss beginnt sein großes Abenteuer. Er trifft auf andere Zwerge und erfährt das der Zauberer Nudin, mit den bösen Geschöpfen wie Orks und Albae gemeinsame Sache macht und das Geborgene Land verrät. Als dann auch noch Tungdils Ziehvater Lot Ionan ermordet und seine Heimat zerstört wird liegt es ihm und dem Volk der Zwerge den Verräter Nudin zu stoppen und das Geborgene Land zu retten.
Die Story ist sehr spannend erzählt und die Kämpfe gegen die Orks oder Oger sind sehr actiongeladen beschrieben (Blut, Körperteile abschlagen). Auch über das Volk der Zwerge erfährt man hier viel interessantes. Die Figuren wie Tungdil, Boindil und Boendal wachsen einem irgendwie richtig ans Herz beim Lesen. Markus Heitz ist wirklich ein Spezialist auf seinem Gebiet. Insgesammt ein toller und erfolgreicher Fantasy-Roman, den es sich zu lesen lohnt!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5