Profil für Goethe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Goethe
Top-Rezensenten Rang: 4.131
Hilfreiche Bewertungen: 525

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Goethe

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Spuk von Draussen - DDR TV-Archiv ( 2 DVDs )
Spuk von Draussen - DDR TV-Archiv ( 2 DVDs )
DVD ~ Hajo Müller
Wird angeboten von image-dvd-shop
Preis: EUR 37,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kindheitserinnerungen, 7. April 2011
Diese Serie war/ist meine absolute Lieblingsserie aus der Spukreihe der DEFA. Ich schaue sie mir immer wieder gern an. Toll gemachter Film mit, für damalige Zeit, spektakulären Trickszenen. Besser als Spuk im Hochhaus und Spuk unterm Riesenrad.

Eindeutige Kaufempfehlung!


Philips HD2383/20 Sandwichmaker (Kabelaufwicklung) / Edelstahl/schwarz / Testmagazin SEHR GUT, Testsieger (08/2010)
Philips HD2383/20 Sandwichmaker (Kabelaufwicklung) / Edelstahl/schwarz / Testmagazin SEHR GUT, Testsieger (08/2010)

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Damit macht es Spaß!, 7. April 2011
Damit macht es Spaß ein paar Hawaii-Toasts zu machen. Man sollte aber unbedingt große Sandwich-Scheiben und keine kleinen Toast-Scheiben benutzen. Der Sandwichmaker schließt die Ränder ordentlich ein und es läuft nichts heraus. Das Ergebnis schmeckt lecker.

PS. Wenn man die Auflagen nicht zu dick macht, lassen sich auch je 3 Scheiben übereinander toasten.

Sehr empfehlenswert!


Wenn der Wind weht
Wenn der Wind weht
DVD ~ Jim und Hilda
Wird angeboten von Ungehört Gut
Preis: EUR 12,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man könnte lachen, wenn es nicht so traurig wäre., 7. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Wenn der Wind weht (DVD)
Ein nettes Ehepaar diese beiden. Etwas zerstreut vielleicht, aber sehr nett. Hier und da muss man zu Beginn auch lachen. Sie ahnen nicht was da auf sie zukommt. Spätestens in der Mitte des Filmes gibt es nichts mehr zu lachen. Ein beklemmender Film, den sich Heranwachsende nicht ohne Eltern oder Pädagogen anschauen sollten. Schwerer Stoff, über den man anschließend reden muss. Ausdrücklich empfehlenswert!


Telekom Speedport W 723V DSL-Router (4x RJ45, DSL-Modem, USB 2.0)
Telekom Speedport W 723V DSL-Router (4x RJ45, DSL-Modem, USB 2.0)
Wird angeboten von Ruck Zuck Versand
Preis: EUR 134,95

11 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Billigproduktion aus China, 7. April 2011
Wer meint, dass das W723V aus dem Hause AVM stammt, der irrt. AVM hat nicht das geringste mit diesem Speedport zu tun, auch wenn dies noch immer vereinzelt von Telekom-Mitarbeitern oder anderen Verkäufern behauptet wird. Hinter diesem Gerät steht die Firma Huawei aus China, mit Europasitz in Düsseldorf.

Die Billigproduktion aus Fernost merkte ich schon kurz nach dem auspacken, denn ich hatte mir sowohl dieses Gerät als auch das W920V zur Ansicht von der Telekom zusenden zu lassen, um mich besser entscheiden zu können. Da ich VDSL50 beauftragt hatte, sollte es eines dieser beiden Geräte sein.

Das W723V besteht außen aus billigstem Plastik, welches auch schnell sehr warm wird. Der Standfuß ist zwar schon vormontiert, wirkt aber nicht besonders stabil, da er sehr dünn ist und nur zusammengesteckt scheint. Die mitgelieferten Kabel wirken billiger als beim W920V.

Noch erstaunlicher ist: Obwohl das W723V jünger ist, erreicht es bei den Download-, Upload- und Ping-Werten leicht schlechtere Ergebnisse als das W920V aus dem Hause AVM.

Zwar bieten beide Geräte die Möglichkeit DECT-Telefone direkt anzuschließen, aber nur beim W920V ist dies komfortabel möglich. Dort liegt nämlich ein Adapter bei, der beim W723V fehlt.

Meine Empfehlung: Entweder das Speedport W920V als Telekomkunde mieten oder die AVM Fritz!Box 3370 kaufen. Sie kostet über Amazon.de (Verkäufer) 15,- Euro weniger als das Speedport W920V und bietet definitiv die bessere Benutzeroberfläche und ist ein Original. Beide Geräte sind auch für VDSL25 und VDSL50 einsetzbar!

AVM FRITZ!Box WLAN 3370
T-Home Speedport W 920V

Beim Speedport W723V kann ich persönlich nur sagen: "Finger weg, wenn Sie Wert auf Qualität und Komfort legen."

Meine Entscheidung stand innerhalb von 2 Stunden fest: Das W723V zurück an die Telekom und das W920V darf ab sofort mein Wohnzimmer bereichern. Bis jetzt bin ich auch sehr zufrieden damit.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 17, 2012 9:20 PM MEST


Funk Wetterstation Diva Weatherboy silber
Funk Wetterstation Diva Weatherboy silber
Wird angeboten von Wetterladen - Freizeit- und Sportartikel
Preis: EUR 27,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Immer genaue Temperaturanzeige., 30. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Funk Wetterstation Diva Weatherboy silber
+++ Update +++ Die Tendenz-Anzeige war schon nach 1 Jahr defekt! Musste es einsenden. Deshalb nur noch 3 von 5 Sternen statt ürsprünglich 5 von 5 Sternen. Update Ende +++

Auf dieses Gerät kam ich durch einen Testbericht bei Stiftung Warentest. Darin wurde besonders die genaue Temperaturanzeige und die sehr gute Vorhersage (für die nächsten Stunden) gelobt. Dabei sei angemerkt, dass das Gerät nicht über eine Satellitenverbindung verfügt, sondern die Vorhersage aus den Daten des Außensenders ermittelt. Dieser kann z. B. auf das Fensterbrett gelegt oder irgendwo per Bohrung befestigt werden.

Vorsicht beim einrichten! Unbedingt ganz exakt nach Anleitung gehen, sonst finden sich Außensensor und Basisstation nicht!

Empfehlenswert!


Soehnle 66171 Küchenwaage Attraction
Soehnle 66171 Küchenwaage Attraction
Preis: EUR 26,48

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön und praktisch, 22. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis auf den Umstand, dass die 4 mitgelieferten Mignon-Batterien nicht funktionierten und ich eigene nehmen musste, ist diese Waage jeden Euro wert. Sie ist nicht nur schön anzusehen sondern wiegt auch wirklich auf das Gramm genau.

Sie ist so empfindlich, dass sie sogar die Luft wiegt, wenn man auf die Auflagefläche pustet! Sie eignet sich auch perfekt zum wiegen von Briefen und Päckchen und schafft dabei bis zu 5kg.

Ich kann diese Waage definitiv weiterempfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Canon Pixma MG5250 Multifunktionsgerät (3 in 1, Drucken, Kopieren, Scannen)
Canon Pixma MG5250 Multifunktionsgerät (3 in 1, Drucken, Kopieren, Scannen)
Wird angeboten von druckerexperten
Preis: EUR 239,50

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden ..., 16. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Gerät nun schon seit einigen Wochen und bin damit sehr zufrieden. Alle Funktionen laufen einwandfrei, das Druckbild ist perfekt und die Bedienung sehr einfach.

Da ich schon ein ähnliches Modell (Pixma iP4600 (ohne WLAN/ohne Scanner)) hatte, lief die Einrichtung sehr zügig. Nach 10 Minuten lief alles - sogar ohne Treiber-CD, da WIN7 die notwendigen Treiber automatisch installiert. Für die Verbindung zum WLAN muss der Sicherheitsschlüssel über das Canon-Gerät eingetippt werden (Passphrase).

Dank WLAN kann man den Drucker überall in der Wohnung aufstellen und hat somit keine Platzprobleme mehr auf dem Schreibtisch (der Hauptgrund für das neue Canon-Gerät mit Scanner und WLAN). Zum abspeichern der eingescannten Dokumente steckt man eine SD-Karte oder einen USB-Stick ein (wird sofort als PDF abgespeichert) und geht damit anschließend zurück zum PC.

Schwachstellen habe ich bis jetzt keine entdeckt.

Für wen es wichtig ist: Mein Betriebssystem ist WIN7 64bit und für WLAN nutze ich das Speedport W920V von T-Home + Atheros 9285 WLAN-Karte im Notebook. Keine Probleme in dieser Kombination, um über WLAN zu drucken.

WICHTIGE ZUSATZINFORMATION!

Nachdem ich gelesen habe, dass einige das Gerät offenbar doch noch nicht gut genug kennen und deshalb Fehlinformationen in Bewertungen bzw. Kommentare einfließen lassen, hier eine Richtigstellung bzgl. Start eines Drucks aus dem Standby-Modus heraus.

Das MG5250 muss nur 1x eingeschaltet werden. Danach muss man nicht mehr an der Netztaste herumspielen. Warum?

Die neueren Modelle (auch das MG5250) verfügen über einen automatischen Stand-By-Modus. Das bedeutet, dass sich diese Geräte ca. 5 Minuten nach der letzten Funktionsbedienung (also nach einem Druck oder einem Scan) automatisch abschalten - zu erkennen am schwarzen Display. Die grüne Powerleuchte bleibt an. Verbrauch dann nur noch 1,3 Watt pro Stunde. Bei 0,215 Euro pro kwh macht dies rund 3,- Euro pro Jahr.

Wird während des automatischen Stand-By wieder ein Druck- oder Scanauftrag an das Gerät gesendet, fährt das MG5250 automatisch in den Betriebsmodus hoch (Display schaltet sich wieder ein), öffnet selbstständig die Frontklappe und druckt bzw. scannt.

Die Bewertungen und Kommentare hier erwecken den Eindruck, dass der Drucker immer wieder manuell eingeschaltet werden muss. Das ist falsch - insofern man den Drucker vorher nicht manuell ausschaltet.
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2012 3:32 PM MEST


Kein Titel verfügbar

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach wenigen Wochen mehrten sich die Fehler. 2x eingeschickt. Am Ende Gutschrift. Von Bildqualität und Bedienung her aber super!, 21. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
+++ Letztes Update +++ Das Gerät kam nach der 1. Reparatur wieder zurück, zeigte nach wenigen Wochen aber wieder mehrere Fehler und fiel Anfang Juni endgültig aus. Ich sandte es zum 2. Mal an EES nach Nürnberg und bekam nun eine Gutschrift über Amazon auf mein Konto überwiesen (voller Kaufpreis). Suche mir nun ein neues Gerät aus. Vom Samsung Kundenservice bin ich übrigens maßlos enttäuscht. Frechheit hoch 3 ist dort an der Tagesordnung. +++

+++ UPDATE +++ Nach ein paar Wochen zeigen sich Fehler bei Ton, Bild, Funktionen, Update über USB-Stick und das Gerät schaltet sich bei Tonstörungen selbst aus und wieder an - mehrmals innerhalb eines Spielfilmes. Musste Gerät einschicken und warte auf Rückmeldung. +++ ENDE UPDATE +++

Was als erstes beim auspacken auffällt, ist die riesige Fernbedienung, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einem Menschen entwickelt wurde, der daheim eine 100-jährige Mutter sitzen hat, die fast blind ist. Die Tasten sind riesig und stellenweise so dicht aneinandergereiht, dass man sich schnell vertippt. Selbst die zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung reißt da nichts mehr raus - höchstens wenn der Farbton ein schönes blau oder rot gewesen wäre - statt weiß. Das Teil wirkt einfach nur billig! Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir eine schöne Ersatzfernbedienung kaufe - der Optik und Bedienung wegen.

Der zweite und für mich persönlich letzte Kritikpunkt ist die Sortierfunktion der Sender. Man findet die Funktion zwar intuitiv zügig im Kanalmanager (ich musste für die genaue Bedienung nur 1x kurz in die Bedienungsanleitung schauen), aber es dauert elendig lange, bis man alle gewünschten Sender auf den oberen Plätzen hat, da dies nur über die Pfeiltasten funktioniert und man z. B. den neuen Kanalplatz nicht einfach manuell eintippen kann. Da die Sender nach dem Start-Setup (beginnt sofort nach dem 1. Einschalten) nach Alphabet geordnet waren, musste ich zwar nicht lange nach meinen Sendern suchen, aber bei 350 gefundenen Sendern, dauert das hochschieben von z. B. "ZDF HD" sehr lange, da man von ganz unten bis ganz oben "schieben" muss. Das sortieren meiner Sender auf die Programmplätze 1 bis 59 hat gefühlte 2 Stunden gedauert.

Und nun zum angenehmen Rest:

Bis auf die beiden oben erwähnten Punkte ist der Fernseher wirklich toll und ich habe nichts weiteres negatives daran auszusetzen. Die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten, Funktionen, Optik und Bildqualität sind wirklich 1A.

Was ich bis zur Installation des Fernsehgerätes nicht wusste: Mein alter Fernseher hatte offenbar keinen digitalen Empfänger eingebaut und ich konnte "nur" ca. 30 Programme sehen. Dieser neue Fernseher hat rund 350 Sender gefunden. Ich wusste das nicht und habe mich natürlich sehr gefreut, auch wenn fast 100 Sender davon nur 24h-Werbung laufen lassen, die nicht jugendfrei ist. Hat man die erstmal gelöscht/gesperrt/verschoben ist es schon viel übersichtlicher.

Und noch eine Empfehlung: Wenn man für Internet@TV ein Lan-Kabel zwischen Router und Fernseher anbringt, kann man auch Softwareupdates für den Fernseher herunterladen. Ich habe dies gestern gleich ausprobiert und bekam sogar eine neue Version angeboten (003003). Ich habe diese dann auch installiert. Was genau sich dadurch geändert hat, konnte ich noch nicht wirklich feststellen. Das Update kann auch über den PC heruntergeladen und dann mittels USB-Stick auf den Fernseher übertragen werden (2 USB-Anschlüsse befinden sich an der rechten Seite des Gerätes (von vorn betrachtet).

Wer mit den beiden, ganz oben genannten, Kritikpunkten leben kann, sollte sich den Fernseher kaufen. Die Sender sortiert man ja nur 1x, weshalb nur noch die hässliche Fernbedienung übrig bleibt. Meine persönliche Empfehlung: Kaufen!


Avery Zweckform C32028-10 Premium Visitenkarten, 85 x 54 mm, Inkjet-Spezialbeschichtung beidseitig - glänzend, 10 Blatt/80 Stück 240g/qm
Avery Zweckform C32028-10 Premium Visitenkarten, 85 x 54 mm, Inkjet-Spezialbeschichtung beidseitig - glänzend, 10 Blatt/80 Stück 240g/qm
Preis: EUR 11,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut ..., 16. Februar 2010
Sehr gute Qualität. Leicht herauszutrennen. Sehr gute Farbwiedergabe.

Auf der Internetseite kann man sich entweder eine Software für MS Word herunterladen um die Visitenkarten zu gestalten, oder man nutzt das Online-Programm und hat somit auch Zugriff auf viele schöne Vorlagen. Man kann sich jedes Projekt auch speichern um es später abzuändern, und gleichzeitig auch als PDF auf dem eigenen PC ablegen und immer wieder neu ausdrucken.

Empfehlenswert!


SwissTravel Swiss Line "Lucerne" Notebooktasche für Geräte bis 40,6 cm (16 Zoll) in rot / schwarz
SwissTravel Swiss Line "Lucerne" Notebooktasche für Geräte bis 40,6 cm (16 Zoll) in rot / schwarz

5.0 von 5 Sternen Gesehen, verliebt, gekauft, 7. Januar 2010
Leider ist diese schöne Tasche ein Auslaufmodell und nur noch zu haben, wenn irgendwo Restbestände existieren. Da ich zurzeit in Zürich lebe habe ich sie mir direkt in der Firmenzentrale am Rande von Zug (südlich von Zürich) gekauft.

Ein 15,4" Notebook passt locker rein und zusätzliche Fächer vorn und hinten bieten Platz für Dokumente, Mobiltelefon, CD's, Stifte und Taschentücher. :-)

Besonders gefällt mir das Design im Schweizer Look mit Landesflagge.

Der Trageriemen hat eine gepolsterte Fläche für die Schulter und trägt in roten Großbuchstaben die Aufschrift STP, was für SwissTravelProducts steht.

Der vordere Teil der Tasche lässt sich (Klettverschluss) öffnen und macht den Weg frei für das Fach für Stifte, Telefon, CD's und anderes. Auf jeden Fall sehr geräumig die gesamte Tasche.

Schließt man oben die beiden Reißverschlüsse so ergeben sie eine Öse, durch die man ein kleines Schloss oder ein dünnes Stahlseil zur Sicherung ziehen kann. Nennt sich "Kensington Lock". Auf langen Bahn- oder Busreisen kann einem so niemand die Tasche mal eben unbemerkt entwenden oder öffnen (zumindest nicht den Teil, in dem sich das Notebook befindet).

Die Tasche wirkt sehr robust und sehr gut verarbeitet. Sehr empfehlenswert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13