Profil für M. W. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. W.
Top-Rezensenten Rang: 1.835.495
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. W.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ports & Chords
Ports & Chords
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Album, 27. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Ports & Chords (Audio CD)
Durch Zufall kam es dass ich am Donnerstag (1 Tag vor Release) die Itchy Poopzkid Webseite ansurfte weil ich gerade Heart to Believe am durchhören war und mich wunderte ob es was Neues gibt. Prompt wurde ich mit einem neuen Album überrascht, was mich natürlich unheimlich freute.

Das Album ist definitiv eine Steigerum zum letzten, allerdings kommt es an Heart to Believe nicht heran. Das heisst auch nicht dass das Album grundlegend schlecht ist.

We Say So
Netter Einstieg und macht am Anfang Lust auf mehr, bis man merkt dass der Songtext nicht allzu viel hergiebt. Wem das jedoch nichts ausmacht und drüber hinwegsehen kann dass sie die Chance verpassen so richtig abzugehen, der wird den Titel mögen. Der Gesang will sich meiner Meinung nach nicht so ganz an das schnelle Spiel der Gitarren anpassen.

3/5

The Pirate Song
Aufstellener Fun-Punk vor allem was der Refrain betrifft. Allerdings zieht sich das Ganze in der Mitte ein bisschen hin. Die Melodie ist das was man sich unter einem Piraten Song so vorstellt.

3/5

Tonight
Die erste Ballade auf dem Album. Sie ist meiner Meinung nach ziemlich gut gelungen und macht Lust auf mehr. Obwohl es ein eher ruhigeres Lied ist, weiss es zu überzeugen.

3,5/5

The Future
Das Gitarrenspiel am Anfang ist super. Im Refrain hebt sich das Niveau sogar noch ein wenig an.
Zeitweise wird der Titel ein wenig zu ruhig aber gerade wenn man sich daran gewöhnen will, drehen sie auch schon wieder auf.

5/5

I Believe
Kurz darauf wird man wieder runtergeholt mit dem zweiten eher ruhigeren Song der fast schon ein bisschen melancholisch ist. Dieser war bereits als Single/Musik-Video bekannt. Ruhiger Titel der wie die erste Ballade auch überzeugt.

4/5

Get Up Get down
Typischer Anfang für einen Punk-Song. Die Gitarren drehen so richtig auf, dann setzt auch schon die Stimme von Panzer ein. So typisch wie er angefangen hat, zieht sich der Titel weiter. Eher einer der schnelleren Songs

3.5/5

Things I would love to have said
Zweite Ballade auf dem Album. Sie ist eher untypisch für Itchy Poopzkid. Nichtsdestotrotz baut der Song eine fröhliche Stimmung auf die mit der Zeit immer mehr zunimmt. Sehr harmonisches Lied meiner Meinung nach.

3/5

Dying for a six-string
Kurzer schnelles Gitarren-Solo am Anfang, nach einsetzen des Gesangs verliert der Titel an Geschwindigkeit und Power. Hat etwas von einem gute Laune Song allerdings überzeugt mich dies nicht.

2/5

Thou Shalt not be slow
Guter Einstieg und einer der schnelleren Song. Der Refrain lädt zum Mitsingen mit. Obwohl es vielleicht einer der härteren Songs ist hat es doch Phasen eines eheren fröhlichen Songs. Das Gitarrenspiel weiss zu überzeugen

4,5/5

Where I wanna be
Wieder ein eher ruhigerer Song. Refrain gefällt, trotzdem nicht so mein Geschmack.

2.5/5

She said
Gitarrenspiel am Anfang überzeugt und man erwartet dabei eher einen typischen Rocksong, doch bei einsetzen des Gesangs. Die Frauenstimme klingt am Anfang ein bisschen küstlich verstellt um den Eindruck von einem kleinen Mädchen zu vermitteln. Refrain hebt den Song wieder ein bisschen an. Meiner Meinung nach hätte man mehr aus dem Song werden können. Das Duett wäre vielversprechend

2.5/5

By the way
Netter einstieg. Eher ein schnellerer Song der zu überzeugen weiss. Typischer Fun-Punk Song das man gerne wiederhört.

4.5/5

Take my hand and keep running.
Sehr ruhiger song. Eine weitere Ballade die für meinen Geschmack

2/5

With heads held high
Schneller song der gleich zur Sache geht. Anfangs noch unscheinbar und dann baut sich der Song langsam auf. Gegen Schluss ist der Refrain im Chorus was dem Ganzen eine sehr besondere Note verleiht.

4.5/5

One man revolution
Der erste Bonus Song der MP3-Version. Meiner Meinung nach ein typischer Itchy Poopzkid Song der gefällt.

3/5

Everyone else
Der zweite Bonus Song und damit der letzte auf dem Album. Ein ruhiger Song der das Ende des Albums ankündigt, er erinnert mich ein wenig an The Lottery.

2.5/5
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 5, 2013 12:39 PM MEST


Screaming Bloody Murder
Screaming Bloody Murder
Preis: EUR 5,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 24. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Screaming Bloody Murder (Audio CD)
Das ist mit Abstand einer der besten Alben die ich je gehört habe.

Keine andere Scheibe von Sum 41 gefällt mir so gut wie diese.


Seite: 1