Profil für ernst_arthur > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ernst_arthur
Top-Rezensenten Rang: 163.791
Hilfreiche Bewertungen: 84

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ernst_arthur

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Professional 6 Schicht Echtglas Display Schutz - 100 % passgenau für Panasonic Lumix DMC LX-3 / LX-5 / LX-7 / LX-100 - Leica D-Lux 3 / 4 / 6
Professional 6 Schicht Echtglas Display Schutz - 100 % passgenau für Panasonic Lumix DMC LX-3 / LX-5 / LX-7 / LX-100 - Leica D-Lux 3 / 4 / 6
Wird angeboten von Timetrends24 - Schnellversand aus Deutschland
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Perfekter Schutz für das Display, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach schlechten Erfahrungen mit Displayfolien habe ich schon an meiner Nikon D7100 einen Displayschutz aus Echtglas angebracht- mit sehr guten Erfahrungen. Dies war Anlass auch für die neu angeschaffte Panasonic DMC-LX7 einen Echtglasschutz zu verwenden. Ein echter Schutz ohne optische Einbußen, leicht anzubringen und passgenau, was will man mehr?


CSL PCI-Express (PCIe) 2.0 Controllerkarte/Schnittstellenkarte für SATA III / eSATA III (SSD+HDD Laufwerke) | 6Gbit/s | 2x intern SATA / 2x extern eSATA | ASMEDIA
CSL PCI-Express (PCIe) 2.0 Controllerkarte/Schnittstellenkarte für SATA III / eSATA III (SSD+HDD Laufwerke) | 6Gbit/s | 2x intern SATA / 2x extern eSATA | ASMEDIA

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Installation mit großen Problemen, 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Karte auf ein Gigabyte Mainboard GA-EX58-UD4P gesteckt. Sie war unter Windows 8 64bit nur eingeschränkt lauffähig. Alle anderen Festplatten im PC wurden nicht mehr erkannt. Das System wurde sehr langsam (anstatt schneller). Es fehlte jegliche Dokumentation. Auch im Internet kannte kaum jemand dieses Produkt und so konnte man keine Hinweise finden, um eventuelle Fehler bei der Installation zu korrigieren. Die Karte hat einige Jumper- wozu und wie diese konfiguriert werden, blieb das Geheimnis von CSL. Die Karte ist zwar preiswert. Aber was nützt es, wenn sie nicht verwendbar ist. So schickte ich sie an CSL zurück. Im übrigen war CSL-Hotline gut erreichbar, konnte aber nicht weiterhelfen. Ich glaube fast, es ist nicht ratsam ein SATA2-Mainboard deart aufzurüsten zu wollen.


Nikon D7100 SLR-Digitalkamera (24 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) TFT-Monitor, Full-HD-Video) nur Gehäuse schwarz
Nikon D7100 SLR-Digitalkamera (24 Megapixel, 8 cm (3,2 Zoll) TFT-Monitor, Full-HD-Video) nur Gehäuse schwarz
Preis: EUR 949,99

84 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nikon D7100 kann vollauf Begeistern, 23. März 2013
Ich muss ein paar emotionale Eindrücke von dem brandneuen Teil loswerden:

Ich bin von der Profikamera Nikon D300s auf die Konsumer-Kamera Nikon D7100 "abgestiegen".
Eigentlich wollte ich schon auf die D7000 wechseln, aber die Vorteile in der Bildqualität waren nicht so gravierend,
dass es die Vorteile der D300s aufwog. Mit der Vorstellung der D7100 gab es für mich kein Halten mehr
und ich bestellte die Kamera beim örtlichen Fachhandel, da Amazon sich nur auf Vorbestellung zu einem
recht hohen Preis einließ, der sich bis heute nicht änderte.

Gleich nach Veröffentlichung der technischen Details der D7100 hieß es unter den „Experten“:
nur Modellpflege zur D7000, auch nur halbherzig modernisiert, kein klappbares Display, Video in HD nicht mit 50p, kein GPS, kein WLAN.
Gleich erst einmal Meckern, Meckern. Von den 2 ersten Rezensionen an dieser Stelle ganz zu Schweigen.

Ich habe die D7100 seit 6 Tagen und habe viel ausprobiert. Die Einstellmöglichkeiten sind schier unendlich
und als Nikonianer findet man das meiste schnell. Die wichtigen Einstellungen gehen mit Schaltern, Tasten und Rädern, wie es sich gehört.
Ich benutzte dabei die Nikkor-Objektive 16-85mm VR, 70-300mm VR, 10-24 und 35mm 1.8.

Mein erstes Fazit: scharfe Bilder bis ins kleinste Detail dank der hohen Auflösung, im ISO-Bereich bis 800 kein Rauschen auf einem 27“ Monitor
bei voller Bildgröße sichtbar, bis ISO 1600 leicht wahrnehmbar aber nicht störend und trotzdem feine Details sichtbar.
Ob man auf Ausdrucken bis A4 überhaupt dann ein Rauschen feststellen kann, bleibt abzuwarten.
Die Bilder besitzen eine sehr gute Dynamik, was am Histogramm schnell überprüfbar ist.
Der Autofokus packt selbst bei diffusem Licht derart zu, da kommt Begeisterung auf.
VR-Objektive vorausgesetzt und normale Beleuchtung im Zimmer (Deckenlampe oder Strahler an) kann man bei der Familienfeier auf Blitzlicht verzichten.
Und wenn es für ISO 100 hell genug ist läuft, der Sensor zur Höchstform auf. Ich kann das labormäßig nicht nachweisen aber nach vieljähriger
analogen und digitalen Fotografie sieht man das schon.

Ich habe die Tests der Mitbewerber aus dem Hause Nikon und der Konkurrenz ausführlich studiert und behaupte,
dass es keine Kamera zur Zeit unter 2000 € gibt, wo Auflösung, Belichtung, Autofokus und Geschwindigkeit
eine so hohe Qualität erreicht wie bei der D7100 mit einem DX-Sensor!.
Ein erster Test, bei dem man Kameramodelle mit unterschiedlichen ISO-Werten und Objektiven gut vergleichen kann,
ist veröffentlicht und bestätigt dieses.

Und so stellt sich mein „Abstieg“ als wahrer Aufstieg dar.

Aber vergeßt nicht: gute Fotos zu machen, ist eine Kunst und weniger abhängig von der Technik als man glaubt!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 5, 2013 2:49 PM MEST


Seite: 1