Profil für BrunoB > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BrunoB
Top-Rezensenten Rang: 375.850
Hilfreiche Bewertungen: 32

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BrunoB "BB" (Steinfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
LG 29EA93-P 73,7 cm (29 Zoll) LED-Monitor (DVI, HDMI, 5ms Reaktionszeit) mattschwarz/weiß
LG 29EA93-P 73,7 cm (29 Zoll) LED-Monitor (DVI, HDMI, 5ms Reaktionszeit) mattschwarz/weiß
Preis: EUR 310,71

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hardware top, Software flop, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst: Ich würde mir den Bildschirm sofort wieder kaufen und kann die positiven Berichte über die Hardware nur unterstützen. Kleine Probleme hatte ich allerdings mit der beigelegten Software...

Software:
Mit den Treibern keine Probleme, alles im grünen Bereich, funktionierte sofort

Probleme hatte ich mit den Zusatzprogrammen True Color finder und Screen Split, die mit dem Bildschirm geliefert werden.
Ich will die hier kurz schildern, damit andere, die die gleichen Probleme kriegen sollten, schneller damit umgehen können:

True color finder:
Das Programm hat sich nach Installation immer automatisch mit Windows gestartet. Es führte dazu, dass ich immer dann, wenn ich ein Spiel aus Steam geöffnet habe, wieder auf den Desktop geworfen wurde, weil das Programm sich eingeschaltet hat - allerdings ohne dass ich sofort sehen konnte, dass es an dem Proggi lag. Erst nachdem ich es deaktiviert habe, ging wieder alles. Also kein großes Problem. Wenn man es nur bei Bedarf anmacht, erfüllt es sicher seinen Zweck

Screen Split
Eigentlich ein tolles Tool, mit dem man einstellen kann, wie sich mehrere Fenster auf dem Monitor verteilen.
Aber auch hier hatte ich Probleme, die mich veranlassten, es dauerhaft auszuschalten: Ich nutze das Programm Speed Commander für Dateioperationen und wenn das Tool aktiviert war, wurde Speed Commander normal geöffnet, zeigte aber keine Dateien mehr an. Das Innere bleibt leer. Ich habe nur hier Probleme gehabt, alles andere lief. Ich weiß auch nicht ob es am Speed Commander oder am Screen Split lag - aber das ich Speed Commander ständig nutze war das für mich ein Grund, auf Screen Split zu verzichten.
Zu erwähnen ist hier sicherlich, dass ich neben dem LG noch einen zweiten Monitor an der Grafikkarte habe - könnte auch eine Ursache sein.

Diese Erklärungen zur Software nur für Interessierte, die ggfs. ähnliche Probleme erleben.

Da Beides für mich Kleinigkeiten sind, gibt es keinen Abzug für den Monitor insgesamt, der wirklich ein Sahnestück ist. Dennoch sollte LG seine Software besser programmieren, damit solche Inkompatibilitäten nicht auftreten.

Noch ein kleiner Tip: Ich hatte den Bildschirm zunächst mit einen DVI Kabel angeschlossen, das ich schon am Rechner hatte. Ich dachte: Hey, DVI Kabel ist DVI Kabel... ;-).. Denkste: Bild ging gar nicht, war extrem übel. Dann habe ich das mitgelieferte Kabel genommen und sofort war alles gut. Also: DVI-Kabel ist nicht DVI- Kabel, nehmt direkt das originale. Weiß wahrscheinlich eh jeder... ich bisher nicht.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 4, 2014 11:50 AM MEST


Die Sünderin von Siena: Roman
Die Sünderin von Siena: Roman
von Brigitte Riebe
  Taschenbuch

16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einspruch, Euer Ehren!, 26. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Sünderin von Siena: Roman (Taschenbuch)
Ich habe das Buch zufällig in die Hände bekommen und wollte hier nach dem Lesen mal sehen, wie es andere fanden. Ich muss sagen, ich war über die vielen hervorragenden Kritiken sehr überrascht. Ich gebe zu: ich war noch nie in Sienna. Vielleicht macht das den besonderen Reiz aus. Die Geschichte jedenfalls fand ich äußerst vorhersehbar konstruiert und in einer Sprache geschrieben, die schon manchmal hart an der Grenze des verkitschten vorbeischrammte. Goldmann-Niveau war mein Eindruck, wobei ich nichts gegen gute spannende Unterhaltung habe. Aber es gibt viele Beispiele die zeigen, dass man einen guten Unterhaltungsroman so konstruiren kann, dass es nicht nur But und Böse mit harten Trennungslinien gibt. So konstruieren, dass man nicht schon nach dem ersten Drittel sagen kann, wie es ungefähr weiter geht. Und nicht so konstruieren, dass das Ende, auf das ja alles hinlief, so flach und billig daherkommt. Nett für den Strand, nett zum einschlafen, aber nicht mehr als zwei Punkte wert!


Seite: 1