Profil für Lisa Brauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lisa Brauer
Top-Rezensenten Rang: 520.641
Hilfreiche Bewertungen: 55

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lisa Brauer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Salute
Salute
Preis: EUR 17,67

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut gelungener Nachfolger!, 15. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Salute (Audio CD)
Little Mix - eine der erfolgreichsten Girlgroups heutzutage!
"Salute" beweist, dass sie diesen Status auch zu Recht erlangt haben.
Wer "DNA" mochte, wird jedoch eventuell enttäuscht, da man deutlich heraushört, dass die 4 sich weiterentwickelt haben. Damit sind vielleicht auch die negativen Bewertungen erklärt.

CD1:

1. Salute - 8,5/10
Ein super Opener für das Album! Der Song handelt von Girl-Power und ist, wie der Titel ja mehr oder weniger beschreibt, im Army-Style geschrieben. Was daran aber interessant ist, sind die Hip-Hop-Einflüsse in den Strophen. Man erwartet einen schnellen, sehr poppigen Song, wird aber dann aber vom Tempo überrascht.

2. Move - 10/10
Die erste Singleauskopplung des Albums. Für mich ist dieses Lied eines der Highlights. Sehr raffiniert wird hier mit Beat, Tempo und Melodie gespielt. Im Song selbst erwarten einen viele Überraschungen. Es handelt sich um eine schnelle Nummer, die sehr gut zum Tanzen geeignet ist.

3. Little Me - 6/10
Viele Fans haben diesen Song bereits zum offiziellen Highlight des Albums erklärt, mich persönlich hat er allerdings nicht sehr begeistert. Der Text ist sehr berührend, es wird eine Situation beschrieben, die fast jeder von uns nachvollziehen kann. Der Kritikpunkt ist für mich aber eindeutig die Melodie, denn die ist alles andere als originell. Schon nach nur eine Minute hören hatte ich das Gefühl, Lieder dieser Art schon 100 Mal gehört zu haben. Ein typischer Girlgroup-Song!

4. Nothing feels like you - 7/10
Auch hier wurde wieder sehr clever mit dem Beat experimentiert. Die Strophen haben klare Hip-Hop-Einflüsse, während der Refrain nach typischem Pop klingt. Das ergibt zusammen aber eine super Kombination, die "Nothing feels like you" zum absoluten Ohrwurm macht!

5. Towers - 9/10
Eine der zahlreichen Balladen des Albums bildet "Towers". Die Stimmen der Mädchen kommen hier sehr gut zum Einsatz, vor allem Jesy, mit ihrer sehr besonderes Stimme, verleiht einem hier Gänsehaut.
Mit dem Text können sich sicher sehr viele Mädchen indentifizieren, weswegen diese tolle Ballade im Ranking ganz weit vorne ist!

6. Competition - 4/10
Die goldene Mitte bildet für mich den absoluten Schwachpunkt. Text und Melodie sind total old-school, typisches Girlgroup-Lied, das kein Mensch mehr hören will. Nur die Bridge hebt sich positiv hervor und hat 4 Punkte verdient. Absolut untypisch für Little Mix!

7. These Four Walls - 9,5/10
Eine atemberaubende Ballade! Die Strophen sind sehr gefühlvoll gesungen, der Text geht richtig unter die Haut. Der Refrain hebt sich zunächst nicht besonders ab, doch zum Schluss blüht das Lied auf. Es wird lauter, die Mädchen singen sehr kraftvoll, was die Mehrstimmigkeit besonders schön klingen lässt. Auch der Text wurde hier sehr gut umgesetzt.

8. About The Boy - 5/10
Sehr mittelmäßig, hebt sich nicht sonderlich hervor. Perrie ist in diesem Song echt Wahnsinn und zeigt, dass sie wirklich mit ihrem Stimmenvolumen arbeiten kann. Mich hat "About The Boy" sehr an die 90er erinnert.

9. Boy - 10/10
Mein persönlicher Liebling. Zu Beginn wird hier akustisch und mehrstimig gesungen. Ohne Instrumental erkennt man, wie stark die Mädels sich weiterentwickelt haben, dass ihre Technik viel besser geworden ist und sie immer gekonnter mehrstimmig singen. Absolut hervorragend!

10. Good Enough - 8,5/10
Ein sehr trauriger und gefühlvoll gesungener Song! Mich hat besonders der Refrain beeindruckt, der nicht leicht zu singen ist. Hier merkt man auch, dass jede der vier ihren eigenen Stil entwickelt hat, jede auf ihre Art und Weise singt und interpretiert. Auch die begleitende Klaviermusik passt hier sehr schön und unterstreicht den melancholischen Charakter.

11. Mr. Loverboy - 4/10
Würde ich eher als "Filler" bezeichnen. Hebt sich, genau wie "About the Boy" nicht besonders hervor und hört sich eher wie ein mittelmäßiger Track aus den 90ern an. Trotzdem bleibt "Mr. Loverboy" irgendwie im Ohr, deswegen gebe ich hier gutgemeinte 4 Punkte.

12. A Different Beat - 5/10
Ein eher schnelles Lied, hat auch wieder Marsch- und Kapelleneinflüsse. Meiner Meinung nach, bildet der Song mit Salute einen guten Rahmen, da beide diese Marschelemente enthalten. So wird der Albumtitel "Salute" nochmal hervorgehoben und das Thema der CD wieder aufgegriffen.

CD2:

1. See Me Now - 7,5/10
Ich hätte dieses Lied ganz eindeutig auf die erste CD raufgepackt. Es ist eine klare Abrechnung mit allen Hatern und hat eine sehr eingängige Melodie. Ich fand das Lied echt stark, im Vergleich zu "About the boy", "Mr. Loverboy" oder "A Different Beat".

2. They Just Don't Know You - 9/10
Ich bin mir sicher, dass hier nicht viele meine Meinung zu dem Song teilen können, aber ich finde ihn sehr berührend. Es wird eine moderne Romeo und Julia Geschichte beschrieben und die Melodie passt hervorragend zum Text. Angenehm finde ich hier, dass nicht zu viele Instrumente mit reinspielen und der Beat klar ist.

3. Stand Down - 2/10
Der absolute Schwachpunkt! Man merkt, dass hier viele musikalische Einflüsse zusammenkommen und die Girls versucht haben, zu experimentieren. Für mich ist das jedoch nicht geglückt, ich finde den Song langweilig und wiedermal "Typisch Girlgroup".

4. Little Me Acoustic - 7/10
Viel besser als das Original! Ohne die Beats im Hintergrund wirkt der Song viel authentischer und berührt den Zuhörer auch mehr.

FAZIT: All in All ist das Album wirklich super gut gelungen. Sehr stark sind vor allem ALLE Balladen, die Uptempo-Nummern sind etwas durchwachsen. Die Mädchen haben sich stimmlich weiterentwickelt und singen viel mehr mit Harmonien. Außerdem haben sie, anders als bei DNA, viele Musikrichtungen einfließen lassen. Man hört Hip-Hop, RnB, Swing und auch ein wenig Funk raus. Wer also nur auf Pop steht, könnte vielleicht enttäuscht werden.

FÜR FANS VON den Pussycat Dolls oder Destiny's Child sehr gut geeignet. Teilweise dache ich beim Anhören, ich habe gerade ausversehen mein altes Destiny's Child Album aus dem CD Schrank geholt.
Das Album ist trotzdem weiterzuempfehlen, ich bin beigeistert!!!


Dance Academy, Staffel 1 - Tanz Deinen Traum! [5 DVDs]
Dance Academy, Staffel 1 - Tanz Deinen Traum! [5 DVDs]
DVD ~ Xenia Goodwin
Preis: EUR 9,99

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tanz Deinen Traum!, 10. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neulich schaute ich mir durch Zufall eine Doppelfolge dieser Serie an. Nachdem mir schon die zwei Folgen super gefallen hatten, beschloss ich, mir die gesamte erste Staffel zuzulegen, damit ich einen Einblick in die Probleme jedes Charakters bekomme. Ich bestellte die DVD ohne allzu große Erwartungen: Die Story vom ganz großen Traum, berühmt zu werden klang eher langweilig und abgedroschen. Aber "Dance Academy" schaffte es tatsächlich, mich vom Gegenteil zu überzeugen.

Es geht um die 15-jährige Tara Webster, die im australischen Outback lebt und nichts mehr will, als Profitänzerin zu werden. Beim Vortanzen in Sydney lernt sie auch gleich ihre Mitstreiter kennen: Die zickige und intrigante Abigail, die vorgibt, perfekt zu sein, sich aber nichts sehnlicher wünscht, als Anerkennung und Liebe zu bekommen. Die verrückte Freidenkerin Kat, die nur Ballett tanzt, da ihre berühmte Mutter es so will. Kats Bruder Ethan, der bereits im 3. Jahr ist und schon viel Erfahrung hat. Den unsicheren Sammy, der freundlich ist und meistens das gute im Menschen sieht. Und schließlich den kriminellen Christian, der sich an der Akademie bewirbt, um dem Knast zu entkommen.
Als sie schließlich aufgenommen wird, kann Tara ihr Glück kaum fassen. Doch sie merkt schnell, dass es nicht leicht ist gewöhnliche Teenagerprobleme und den harten Tanzalltag unter einen Hut zu bringen. Verfolgt von Pleiten, Pech und Pannen versucht sie, das beste aus ihrem Leben dort zu machen, was sich nicht als leicht erweist.

Natürlich dreht sich das Geschehen um das normale Leben eines Jugendlichen und dessen Probleme: Die erste große Liebe, echte Freundschaften, Zickereien und natürlich Steit. Aber verbunden mit dem Druck, die Beste zu sein, die Familie nicht zu enttäuschen, das Stipendium zu kriegen und in der Schule auch noch Bestnoten abzuliefern, ergibt das eine interessante und explosive Mischung.
Man wird praktisch in einen regelrechten Bann gerissen und fiebert mit jeder einzelnen Person mit. Dabei kommt es oftmals ganz anders, als man erwartet hätte.
Aufgewertet wird die Serie vorallem durch die tollen Dialoge, die oft lustig, aber auch oft sehr ernst sind, und zum Nachdenken anregen. Es ist für jeden Zuschauer ein Charakter dabei, mit dem er sich identifizieren kann. Jeder einzelne hat seine Stärken und Schwächen.

Die Staffel besteht aus 5 DVDs mit je 5 Folgen. Auf der letzen ist eine 6. enthalten. Schade finde ich, dass es keine Extras gibt, oder andere Infos über die Schauspieler.

"Dance Academy" hat es geschafft, mich dazu zu bringen, auch an meinen Träumen festzuahlten und das beste aus jeder Situation zu machen. Es vermittelt dem Zuschauer Mut und Kraft und ist keineswegs eine "kleine, niedliche Tennieromanze".
Auch die Tatsache, dass dies keine typische amerikanische Serie ist, ist sehr erfrischend.
Die zweite Staffel wird bis zum 4.August 2011 produziert und wird erst 2012 laufen. Bis dahin kann man gespannt sein, wie sich die Handlung entwickelt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 11, 2011 8:54 PM MEST


Glee: The Music - Volume 4
Glee: The Music - Volume 4
Preis: EUR 15,38

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glee Power!, 22. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Glee: The Music - Volume 4 (Audio CD)
Ich kenne Glee jetzt ungefähr seit einem Jahr. Die erste Staffel habe ich mir auf englisch gekauft und sie seitdem rauf und runter geguckt. Schon nach der ersten Folge habe ich mich in die musikalischen Ausführungen bekannter Songs verliebt.
Im Gegensatz zu den Vorgänger-Alben gefällt mir "Volume 4" deutlich besser, da eine Steigerung in Song-Auswahl, Gesang und Verteilung der Parts zu erkennen ist.
Besonders überraschend war, dass wirklich viele aktuelle Lieder, wie zum Beispiel "Just the way you are", "Teenage Dream", "F*** you" oder auch "Billionaire" auf der Platte oben sind. Da die CD zur zweiten Staffel gehört, die es bis jetzt noch nicht zu kaufen gibt, muss ich mich vorerst nur mit der Musik zufrieden geben, ohne zu wissen, in welchem Zusammenhang welches Lied in der Serie ünerhaupt gesungen wird. Aber selbst das ist kein Problem! Der Glee-Cast glänzt wie immer mit prächtigen Stimmen, emotionalem Gesang und Gänsehaut-Feeling.

Glee läuft seit ca. einer Woche in Deutschland und ich bin gespannt, ob auch hier so ein großer Hype entsteht. Ich bin schon lange großer Fan des US-Formats. Der Kauf der CD lohnt sich wirklich!!! Wenn man nicht warten kann, bis das Album original in Deutschland erscheint, sollte man auf jeden Fall zugreifen! Auch für Nicht-Kenner der Serie geeignet!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 28, 2011 2:38 PM MEST


Das Haus Anubis: Das große Fanbuch
Das Haus Anubis: Das große Fanbuch

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Haus Anubis!, 20. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin großer Anubis-Fan seit der ersten Stunde! Die erste Staffel der Serie habe ich bereits zu Hause, kein Wunder, dass ich mir das dazugehörige Fanbuch auch gleich zulegen wollte.
Als es dann nach 2 Tagen ankam, freute ich mich riesig: Ein großes Buch mit tollem Hardcover, nicht allzu dick, sah jedoch sehr vielversprechend aus.
Doch schon nach dem ersten Durchblättern war ich enttäuscht. Die Steckbriefe und Interviews mit den Drastellern wurden einfach aus der "Das Haus Anubis"-Zeitschrift, die im Monat einmal veröffentlicht wird, übernommen. Die Autoren haben sich nichts neues oder originelles einfallen lassen, sondern haben einfach etwas auf Papier drucken lassen, was schonmal dagewesen ist. Die Zeitungen habe ich alle zu Hause, darum ärgerte ich mich umso mehr, dass ich auch noch Geld in das Buch investiert habe. Kleiner Trost sind die ganzen privaten Bilder der Schauspieler. Weiterhin werden der Club der Alten Weide und die Bruderschaft genauer vorgestellt, was mir sehr gut gefallen hat, da ich den Überblick ein wenig verloren hatte. Zum Schluss kann man noch den Test "Bist du ein echter Fan von Das Haus Anubis?" machen. Auch das gibt Punkteabzug, da ein Ankreuztest, meiner Meinung nach, in einem Buch nichts zu suchen hat.
Informationen zu der neuen Schauspierin Alexa Benkert, die die Rolle der Charlotte spielt, fehlen komplett, obwohl sie auf dem Cover deutlich zu sehen ist.
Trotzdem kann ich das Buch nur jedem empfehlen, der beim Gucken der Serie nicht alles verstanden hat, denn Details werden hier nochmal genauer erläutert. Bilder und Interviews, die ich noch nicht kannte, sind sehr untrhaltsam und lustig. Für Fans, die die Zeitschriften NICHT kennen, ist das Buch ein Muss.


Hannah Montana - Die komplette dritte Staffel [4 DVDs]
Hannah Montana - Die komplette dritte Staffel [4 DVDs]
DVD ~ Miley Cyrus
Preis: EUR 12,99

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hannah again!, 20. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich selbst bin eigentlich kein großer "Hannah Montana"-Fan, jedoch fand ich die dritte Staffel beim Gucken im TV schon sehr unterhaltsam. Insgesamt gibt es 30 Folgen auf 4 DVDs mit tollen Extras, etwa ein alternatives Ende für Folge 19.
Sonst geht es um die 16-jährige Miley Stewart, die eigentlich ein ganz normales Teenagerleben zu führen scheint. Eigentlich - denn wenn sie ihre blonde Perücke aufsetzt, wird sie zum beliebtesten Tennie-Star ganz Amerikas: Hannah Montana. Davon wissen allerdings nur ihre beste Freundin Lily, ihr bester Freund Oliver, ihr Vater und ihr Bruder Jackson. Folge für Folge kämpft sie darum ihr gut gehütetes Geheimnis zu bewahren, um einen Hype um ihre Person zu verhindern. Klingt ganz einfach, wären da nicht noch die zusätzlichen Probleme, mit denen jeder Jugendliche zu kämpfen hat: Liebe, Freundschaften, Beliebtheit, Geld und natürlich der alltägliche Wahnsinn.
Vergleicht man diese Staffel mit der ersten ud zweiten stellt man sofort fest, dass Miley und ihre Co-Darsteller über die Jahre viel reifer und erwachsener geworden sind und mit ihnen auch die Serie. Pluspunkte gibts von mir für die tolle Hannah-Musik! In vielen Folgen sieht man Auftritte des Popstars. Der Soundtrack zur Serie ist einfach grandios.
Beim Zuschauen merkt man jedoch schnell, dass es sich um eine typische Disney-Serie handelt. Kennt man eine kennt man sie alle und das kann auf Dauer ziemlich langweilig werden. Dennoch ist "Hannah Montana" für mich immer noch der Favorit und kann gegen die Konkurrenz locker bestehen. Bald folgt Staffel 4, die letzte Staffel. Ich bin auch darauf schon sehr gespannt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2010 1:11 PM CET


Ashley Tisdale: Star of "High School Musical" and More! - Sharpay All the Way
Ashley Tisdale: Star of "High School Musical" and More! - Sharpay All the Way
von Posy Edwards
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super süßes Buch für Fans..., 10. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch für meine 12-jährige Schwester bestellt. Sie ist ein riesen Ashley Tisdale-Fan, sodass ich beschloss ihr eine kleine Freude zu machen. Schon nach dem ersten Durchblättern war sie begeistert: Man findet viele Bilder von Ashley in allen Lebenslagen und Positionen. Die ersten beiden Seiten geben ausführliche Informationen über Ashley und ihre Vorlieben (Z.B. Lieblingsfilme, Lieblingsfarbe, Lieblingslied...). Das Layout ist meiner Meinung nach sehr "Girly-Like". Es wurde viel mit Pink, Rosa, Glitzer, Sternchen und Herzchen gearbeitet.
Man erfährt nach und nach wie Ashley ihre Kindheit verbracht hat, wie sie zum Star wurde und wer sie dabei unterstützte. Danach werden ihre bekanntesten Projekte "High School Musical" und "The Suite Life of Zac and Cody" und die dazugehörigen Co-Stars vorgestellt. Zum Schluss gibts noch ein paar Tipps von Ash persönlich, wie man zum Superstar wird und wie man sich am besten schminkt, um aufzufallen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Autorin Posy Edwards ganze Arbeit geleistet hat. Ein buntes Buch voller Überraschungen, Bilder, Bastelanleitungen, Ausmalbildchen und natürlich Ashley Tisdale. Abschließend findet man auf der letzten Seite etwas versteckt sogar noch ein riesiges Poster. Inhalt und Gestaltung sind sehr altersgerecht.
Der einzige Haken: Posy Edwards ist englische Autorin, die dafür bekannt ist, Bücher über beliebte Tennie-Stars zu schreiben. Da das Buch original aus England stammt, ist natürlich auch alles auf englisch geschrieben. Das dürfte der ein oder anderen jungen Leserin Probleme bereiten.

Also, wer nicht gerade Fan von tiefgründigen Romanen und Geschichten ist, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Meine Schwester sagt "ein Muss für jeden Ashley-Fan". :)


Seite: 1