Profil für Nils Nortmeyer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nils Nortmeyer
Top-Rezensenten Rang: 667.360
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nils Nortmeyer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
And Good Is: Amerikanische Seltsamkeiten aus einheimischer Perspektive
And Good Is: Amerikanische Seltsamkeiten aus einheimischer Perspektive
von John Madison
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Naja, 6. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Entäuschend. Wenig Text, der Author kaschiert dies mit großen Überschriften. Teilweise haben die Kapitel nur wenige Zeilen Inhalt. Man hat nicht den Eindruck ein Buch zu lesen, sondern ein Sammelsurium, bunt zusammengewürfelter, mehr oder eher weniger interessanten Anekdötchen. Über Humor lässt sich streiten, meiner war es nicht. Informationen wie die 50 Staatsvögel oder ähnliches ist überlesenswert. Insgesamt sein Geld einfach nicht wert.


Magic 2015
Magic 2015
Preis: EUR 0,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen erbärmliche vorstellung, 21. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Magic 2015 (App)
Liebe lizards of the toast,
Was soll denn das? Ein derart halbgares produkt hab ich ja erst selten erlebt (zuvor magic 2014 ;-) ). Auf meinem samsung s3 ist die deckverwaltung quasi nicht benutzbar. Abstürze ohne ende auch auf meinem tablet. Dazu kommt eine völlig undurchsichtige in-app-politik. Beispiel gefällig? Auf steam kostet ein boosterpack 1,79€. 6 stück kosten 10,99€. Stimmt net schreit da einer? Genau das sollten 10,74€ sein. Man spart also einzeln gegenüber mehreren. Is klar, ne? Oder auch die ca. 30€ zum "erwerb" aller karten. Hätte man ja auch mal erwähnen können, dass man fast alle im verlauf von einmal durchzocken bekommt (den rest durch ein paar spiele mehr). Wer jetzt aber glaubt alle karten somit gekauft zu haben der irrt. Die richtig guten sind in den premiumboosterpacks zu 1,79€ das stück. Kann aber sein, dass man nur karten bekommt mit denen man nix anfangen kann. Nur weil das kartenspiel an sich geil ist, hat wizards mit den elektronischen spielen erfolg, verspielt aber jahr um jahr seine gunst. Ganz schwach!


Seite: 1