Profil für Hauke Basse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hauke Basse
Top-Rezensenten Rang: 1.335.593
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hauke Basse

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Städter 541122 Zimtstern-Ausstecher, klappbar
Städter 541122 Zimtstern-Ausstecher, klappbar
Preis: EUR 12,58

3.0 von 5 Sternen Produkt: naja, Händler Danto: exzellent, 7. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kritik am Produkt von anderen kann ich nur bestätigen: der Stern hat Rundungen statt Spitzen, und sonderlich robust ist der Ausstecher auch nicht. Ob er besser oder schlechter als andere Modelle ist, kann ich nicht beurteilen.
Der Händler Danto jedenfalls bot exzellenten Service, als mir der Ausstecher kaputtging. Das war wirklich vorbildlich! Könnte man ihn bewerten, es gäbe fünf Sterne und einen Bonusstern!


Das Klimakochbuch: Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
Das Klimakochbuch: Klimafreundlich einkaufen, kochen und genießen
von Jugend im Bund für Umwelt und Naturschut
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hübsch und unterhaltend, aber inhaltlich nicht optimal, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kritik "Das Klima Kochbuch"
Hauke Basse, 12.05.2013

INHALT
Rund 120 Seiten; 55 Rezepte, 16 Infotexte

ANSPRUCH UND STIL
Inhaltlich wird vorausgesetzt, dass die Zusammenhänge zwischen Treibhausgasen, Klimawandel und dessen Folgen für die Menschheit bekannt sind.
Bezüglich dem Aspekt Ernährung wird nichts vorausgesetzt. Die Informationen in den Infotexten sind eher breit und gut verständlich als wissenschaftlich-tiefgehend.
Stilistisch ist das Buch an Jugendliche und junge Menschen gerichtet. Der Text ist amüsant und locker-flockig, aber bemerkenswerterweise sprachlich durchgehend korrekt und sehr hochqualitativ formuliert. Die Ästhetik der Bilder zu den Rezepten ähnelt jener in modernen Kochbüchern. Die Bilder und Illustrationen zu den Infotexten entsprechen dem Sprachstil: modern-"stylish". Sie machen Spaß.

INHALT
Die Rezepte sind eher einfach gehalten. Dem anspruchsvollen, fortgeschrittenen Koch wird es an Raffinesse und Innovation fehlen. Für ein junges, evtl. gar jugendliches Publikum aber sicher gut geeignet.
Der Rezepteteil hat deutlichen regionalen Einschlag, verortet in und um Berlin.
Die Rezepte sind hinsichtlich regionaler und saisonaler Aspekte markiert.
Die CO2-Werte der Rezepte sind nicht angegeben. Stattdessen wurde es einmal stellvertretend für Spaghetti Bolognese gemacht. Das ist für mich sehr bedauerlich: Qualitative Aussagen zur Umweltfreundlichkeit sind nur "kraftvoll", wenn sie belastbar belegt sind. Vgl. auch die Kritik von Bijou.
Relativ zum mir zu eigenen hohen methodischen Anspruch sind die Infotexte zu "flach". Die Ratschläge sind allgemeiner Art und selten statistisch mit Grafiken oder Tabellen belegt. Teilweise erscheinen die Angaben auch etwas ungenau: Mal verursacht die Ernährung eines Durchschnittsdeutschen 1,5 t, mal 2,0 t oder auch "fast zwei Tonnen" CO2 (S. 12, 14). Dann verursacht der Durchschnittsdeutsche erst (S. 12) 10 - 11 t CO2, zwei Seiten später aber 10 - 12 t. Hier wäre offenbar mehr Quellentreue angebracht; Zum Glück sind die Quellen an vielen Stellen angegeben.

ALTERNATIVEN
Für CO2-Werte sehr gut: Pendos CO2-Zähler.
Für vegetarische Rezepte gibt es viele gute Bücher, z.Bsp. das von GU.


Gypsy Beats and Balkan Bangers
Gypsy Beats and Balkan Bangers

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen für mich ein Fehlkauf, 24. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gypsy Beats and Balkan Bangers (Audio CD)
Sampler kaufen ist immer heikel, wenn man vorher nicht reinhören kann - in diesem Falle gings für mich leider daneben. Ich hatte auch zu sehr auf die positive andere Kritik zu der Scheibe geachtet. Auf sie gestossen war ich, weil "Start Wearing Purple" auf der CD ist, einer der genialsten Tanz-Titel überhaupt. Leider ist dieser Titel ganz anders als der Rest der CD. Wer Gogol Bordello mag, kann diese Scheibe mögen, muss sie aber sicher auch nicht mögen. Alle Titel ausser eben der erwähnte sind Orchester-Stücke ohne Gesang, bzw. wo Gesang nur Scat-/Dub-artig eingesetzt wird. (Ich kenne Balkan Beats als Stil sonst nicht; vielleicht ist das ja auch immer so.)
Nun, ich würd sie nicht wieder kaufen.


Seite: 1