ARRAY(0xa4c51138)
 
Profil für Jazee > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jazee
Top-Rezensenten Rang: 28.894
Hilfreiche Bewertungen: 179

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jazee "Thrill" (Mössingen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Seelenprinz: Black Dagger 21 - Roman
Seelenprinz: Black Dagger 21 - Roman
von J. R. Ward
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Mutig, 13. April 2014
Endlich, endlich ist er da. Der Band um Blay und Qhuinn! Ich war sehr gespannt ob die Autorin sich es tatsächlich traut ein ganzes Band der homosexuellen Liebe der beiden Vampirkrieger zu widmen! Und, ja sie hat es getan und das ganze wirklich sehr gut!
Die Geschichte rund um die Bruderschaft geht ebenfalls weiter, wieder werden geschickt neue Handlungsstränge gelegt, wobei ich sagen muss vielleicht ist es irgendwann auch gut? Ich mag die ganzen alten Krieger wie Vishous, Zsadist und und und. Von denen hört man (verständlicherweise) momentan fast nichts mehr, diese werden noch in Nebensätzen erwähnt. Jetzt lenkt sich das Hauptgeschehen Richtung Assail, Trez, Xcor, Sola. Hier ist klar, das werden die neuen Protagonisten. Doch dann noch ALLE aus der alten Bruderschaft mit unter einen Hut zu bringen??? Das schafft nicht mal Frau Ward. Also dann lieber nen Cut machen und mit einer neuen Reihe anfangen...


Göttlich verliebt
Göttlich verliebt
von Josephine Angelini
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

4.0 von 5 Sternen Großes Finale, 13. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Göttlich verliebt (Gebundene Ausgabe)
Der dritte Band geht nahtlos weiter und ich muss sagen damit habe ich mich sehr schwer getan. Bei mir ist es einige Zeit her, dass ich Band zwei gelesen habe, eine kurze Zusammenfassung wäre ein netter Zug der Autorin gewesen. Doch nach einigem Stirnkrausen war ich dann doch wieder in der Geschichte rund um Helen der immer stärker werdenden Halbgöttin und ihrer Freunde drin. Lucas ihre große Liebe die sie nicht haben darf und Orion, ihre (vielleicht) zweite große Liebe die sie haben kann aber vielleicht doch nicht will??? (wieder sehr große Ähnlichkeit zu Twilight...)
Die Autorin spielt geschickt mit der griechischen Mythologie, greift die Charaktere auf und wandelt sie in heutige, moderne Figuren um. Was mich total verwirrt hat war die Tatsache, dass es immer Doppelgänger gibt und auch die ständigen Rückblenden in die verschiedenen Zeitalter um zu verdeutlichen dass die Protagonisten immer wieder das gleiche Schicksal durchleben. Da eh eine kniffelige Handlung mit vielen, unzähligen, sich auch noch gleichsehenden Figuren vorliegt, muss das ganze nicht noch mit Rückblenden verzwickter gemacht werden.
Ansonsten ein nettes, durch die Mythologie sehr interessantes Jugendbuch. Ich würde die Trilogie an Fantasybegeisterte auf jedenfall weiterempfehlen!


Phobia: Thriller
Phobia: Thriller
von Wulf Dorn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet!, 21. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Phobia: Thriller (Gebundene Ausgabe)
In Phobia treffen wir wieder auf Mark Behrendt den wir bereits aus Trigger kennen. Doch zunächst lernen wir Sarah Bridgewater kennen die den Alptraum schlechthin erlebt. Ein wildfremder Mann kommt zu ihr nach Hause und gibt sich als ihr Ehemann aus, so plötzlich wie er kam, ist er jedoch auch wieder weg und keiner glaubt ihr. Steven, Sarahs wirklicher Ehemann bleibt verschwunden und der mysteriöse Fremde treibt ein böses Spiel mit Sarah. Doch dann taucht Mark Behrendt, Sarahs alter Schulfreund wieder auf und gemeinsam stellen sie sich dem Unbekannten.
Der Klappentext ist toll, klingt mysteriös und ich freute mich schon auf spannende Wendungen, falsche Fährten und vielleicht wieder etwas das in den Wirren der menschlichen Psyche versteckt ist und dort erst noch auf den letzten Seiten gefunden werden muss. Doch weit gefehlt. Es handelt sich hier um einen soliden Thriller. Nicht mehr und nicht weniger. Vorhersehbar, teilweise unlogisch und vorallem mit einem dermaßen plumpen Schluß, dass ich gerne nochmals einen Stern abgezogen hätte. Zunächst hat mich gestört, dass das ganze in England gespielt hat, ich weiß nicht warum aber das war irgendwie so konstruiert. Denn es musste ja auch irgendwie glaubhaft aufgebaut werden was Mark in England zu suchen hat und das ist mit dem geheimnisvollen Doktorvater gründlich misslungen. ACHTUNG ich muss jetzt etwas spoilern, gute Idee von wegen mysteriösem Videoband mit geheimnisvollem Geschenk und hätte auch zünden können, wenn man das ganze weiter verfolgt hätte! Aber es hat sich schlicht im Sand verlaufen. Was ist denn jetzt mit dieser Geschenk??? Viel Wind um nichts...
Und dann dieser Schluß! Bei Sarah (fast) Friede, Freude, Eierkuchen alles hat sich erstaunlich schnell aufgeklärt und die Beweggründe des Unbekannten bleiben für mich unglaubwürdig. Und bei Mark erfahren wir - eigentlich nichts. Und was um himmels willen soll dieser Zettel am Schluß? Soll das ein plumper Cliffhanger zum nächsten Buch sein?
Wartet hier der/die nächste Irre(r) auf Mark? Ich kauf mir ein Buch wenn es mir gefällt und nicht weil ein platter Cliffhanger an das Vorgängerbuch gehängt wird.


Die Furcht des Weisen, Teil 1: Die Königsmörder-Chronik. Zweiter Tag
Die Furcht des Weisen, Teil 1: Die Königsmörder-Chronik. Zweiter Tag
von Patrick Rothfuss
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

4.0 von 5 Sternen Magisch oder doch wissenschaftlich?, 12. März 2014
Kvothe kämpft an der Universität immer noch mit seinem Widersacher Ambrose, mit der ständigen Geldnot, dem Unwillen mancher Meister und nicht zuletzt seiner heimlichen Liebe zu Denna. Einzigst die Musik und der Wille zu lernen scheint ihn auf Spur zu halten. Durch verschiedene Hinterhalte und Intrigen spitzt sich die Lage zu und er sieht keinen Ausweg mehr als die Universität für einige Zeit zu verlassen bis sich die Wogen wieder geglättet haben. Also macht er sich auf Bitten von seinem adligen Bekannten Threpe auf den Weg übers Meer zum reichen Maer und begibt sich in seine Dienste. Auch dort ist nicht alles eitel Sonnenschein und schon bald sind Kvothes aussergewöhnliche Fähigkeiten gefragt.
Das ist jetzt mal ganz, ganz kurz zusammengefasst, denn das Buch ist sehr lang und schwer in wenigen Worten wiederzugeben.
Mir hat es wirklich gut gefallen, vorallem weil die Magie- bzw. Sympathie hier immer so logisch erklärt wird! So wie es der Autor schildert klingt das Ganze total glaubwürdig und fasst wissenschaftlich. Die Charaktere spielen gut zusammen, man ist gespannt wie es weitergeht und der rote Faden bleibt immer erhalten. Was mich etwas gestört hat war, dass der Autor sich an manchen Stellen ausschweifend in der Erzählung verliert und manche Stellen einfach übergeht.
So z.B. der Prozeß der Kvothe gemacht wird, da wird deutlich, dass der Autor schlicht keine Lust hatte diesen zu erzählen... und auch die Schiffsreise fällt unter den Tisch. Schade. Auch ärgerlich finde ich dass Kvothe (fast) immer mit Geldsorgen zu kämpfen hat. Kaum hat er eine gefüllte Geldbörse, schon geschieht ein Unglück und er ist wieder mittellos.
Dafür darf die Gruppe um Kvothe zum Schluß des Buches endlose Kapitel lang den Wald durchsuchen, hätte für meinen Geschmack etwas schneller gehen dürfen. Dafür fand ich jedoch die Geschichte und die Geheimnisse um die Adem total spannend
Und jetzt freue ich mich auf den 2.Teil vom 2. Teil :-)


Erlösung: Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
Erlösung: Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
von Jussi Adler-Olsen
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

4.0 von 5 Sternen Du sollst nicht töten???, 8. März 2014
Der dritte Fall für Carl und seinen Assistenten Assad. Auch Rose ist wieder an Bord, obwohl diese nach kurzer Zeit verschwindet und von ihrer Zwillingsschwester Ypsa ersetzt wird. Diese ist nicht weniger fleissig, jedoch optisch gesehen ganz anders wie Rose. Ansonsten gleichen sich die beiden sehr- mehr verrate ich hier nicht.
Eine alte Flaschenpost landet auf Carls Tisch. Eine Flaschenpost in der ein Junge um Hilfe ruft, denn er und sein Bruder wurden entführt und werden nun in einem alten Bootshaus gefangen gehalten. Obwohl das ganze bereits viele Jahre zuückliegt, scheint der Entführer und wohl auch Kindsmörder noch aktiv zu sein, denn je mehr das Sonderdezernat Q mit graben beginnt umso mehr Ungeheuerlichkeiten kommen an das Tageslicht. Der Entführer scheint sich auf Sekten oder besonders gläubige Gemeinden spezialiesiert zu haben, hier schleust er sich ein, entführt zwei Kinder erpresst Lösegeld und tötet eins der Kinder. Er ist ein Meister der Tarnung und besitzt 1000 Idenditäten und Namen. Doch Carl wäre nicht Carl wenn er dem Mörder nicht schon auf der Spur wäre.
Wieder ein sehr gut gelungenes Buch. Mir gefällt die Geheimnistuerei um Rose und auch Assad scheint einiges zu verbergen haben. Sicherlich werden wir hier zu einem späteren Zeitpunkt mehr erfahren. Spannend ist auch, dass immer wieder aus der Sicht des Mörders erzählt wird, das steigert die Spannung ungemein wenn man auf der einen Seite mitverfolgt wie Carl und Assad im trüben fischen und auf der andren Seite der Mörder quasi frech an ihnen vorbeiläuft.
Und ich muss sagen Adler Olsen schafft den Spagat zwischen Fiktion und Realität perfekt, auch wenn ich hoffe dass soetwas nicht wirklich passiert kaufe ich Adler Olsen alles ab was er sagt.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen vorallem auch wegen des gelungenen und spektakulären Schlusses.


Schändung: Der zweite Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
Schändung: Der zweite Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
von Jussi Adler-Olsen
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

4.0 von 5 Sternen Kauziger Morck, 8. März 2014
Zu Carl Morck und Assad gesellt sich eine neue Person in den dunklen und staubigen Keller. Rose. Rose die neue Sekretärin/Assistentin/Mädchen für alles. Und Carl hat nur ein Ziel - Rose so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Denn eigentlich würde er am liebsten die Beine auf seinem Schreibtisch ausstrecken und nichts tun. Doch dann kommt ein neuer Fall auf den Tisch. Der Fall zweier brutal ermordeter Geschwister. Doch eigentlich ist dieser Fall längst aufgeklärt?!?! Der Mörder ist verurteilt und sitzt hinter Gittern. Also wie ist die Akte auf Carls Tisch gelandet? Sitzt vielleicht der Falsche ein?
Dann verdichtet sich der Verdacht dass eine Gruppe hochelitärer ehemaliger Schüler vielleicht dahinterstecken. Zwischenzeitlich alle in den höchsten Kreisen der Gesellschaft fest situiert und schwer greifbar. Plötzlich werden Carl und Assad auch von höchster Stelle Steine in den Weg geworfen und nicht nur hier kann Rose ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und zeigt damit, dass sie sehr wohl die Berechtigung hat um in Carls Team "mitzuspielen".
Auch Kimmie, eine Obdachlose die ehemals zu der Gruppe der schlägernden Schüler gehörte taucht immer wieder auf. Doch wie passt alles zusammen? Und vorallem wie kann man hochrangigen Gesellschaftsmitgliedern an den Karren fahren?
Carl, Assad und Rose kommen nicht nur einmal an ihre Grenzen...
Ein tolles Buch. Ich fand Band 2 besser und "glaubhafter" als Band 1! Auch das Zusammenspiel zwischen Carl und Assad bringt mich immer wieder zum schmunzeln und das jetzt noch die verkorkste Rose an Bord ist, bringt nochmal mehr Schwung in die Handlung. Sehr gut!


Diabolus: gekürzte Romanfassung
Diabolus: gekürzte Romanfassung
von Dan Brown
  Audio CD
Preis: EUR 4,99

3.0 von 5 Sternen Sehr technisch, 16. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Diabolus: gekürzte Romanfassung (Audio CD)
Die NSA hat den ultimativen Supercomputer entwickelt. Ein 2 Milliarden schweres Monstrum welches es schafft JEDEN Code der Welt zu knacken. Dank dieses Computers kann die NSA nun jede E-mail und sämtliche Dokumente die auf elektronischem Wege verschickt werden lesen. Damit soll der globale Terrorismus eingedämmt werden. Doch plötzlich scheint es ihn doch zu geben den unknackbaren Code, namens Diabolus. Der ehemalige Mitarbeiter Ensei Tankado hat diesen Code entworfen um die NSA zu entlarven und der Öffentlichkeit aufzuzeigen, dass der komplette Datenverkehr überwacht wird. Plötzlich kommt Tankado ums Leben und der Lebensgefährte David Becker der brillianten NSA-Mitarbeiterin Susan Fletcher wird im Auftrag von Strathmore - der Chef der NSA nach Spanien geschickt um den Schlüssel zu beschaffen, der Diabolus ausser Gefecht setzen kann.
Doch nicht alle in diesem Spiel scheinen das zu sein was sie vorgeben!
Der Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Ein Buch das mich an die Grenzen meines technischen Verständnisses gebracht hat. Da die USA momentan durch die aktuellen Abhörskandale im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit stehen, wirkt es jedoch trotz teilweise veralteter Aussagen - höchstaktuell. Aber nicht vergleichbar mit den nachfolgenden, sensationellen Büchern von Dan Brown, deswegen nur 3 Sterne.


Marina. Roman
Marina. Roman
von Carlos Ruiz Zafón
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Atmosphärisch, 31. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Marina. Roman (Taschenbuch)
Carlos Ruiz Zafon versteht es gut eine tolle Atmosphäre aufzubauen. Da wird von engen Gassen, verwinkelten Straßen, verwunschenen Gärten und von geheimnisvollen alten Häusern erzählt und schon ist man mittendrin in Barcelona und in der Geschichte um den jungen Oscar Drai der dort auf ein Internat geht und die geheimnisvolle und nicht minder spannende junge Marina kennenlernt. Gemeinsam mit ihrem Vater, einem Künstler lebt sie in einem alten Herrschaftshaus mitten in Barcelona. Oscar und Marina kommen auf die Spur von Michail Kolwelnik, dem ehemals reichsten Mannes von Barcelona. Düstere Geschichten und Geheimnisse ranken sich um den Verstorbenen der mit samt seiner Frau bei einem Brand ums Leben gekommen sein soll. Immer tiefer geraten sie in den Strudel der Geheimnisse die Kolwelnik umgeben.
Ein Buch das sehr dicht ist und mehr zu bieten hat als der Klappentext erwarten lässt. Gegen Ende wird es fast zum Horrorbuch mit dem ich so nicht gerechnet hätte, mir aber deswegen nicht minder gut gefallen hat! Von mir deswegen sehr gute 4 Sterne.


Dunkler Wahn: Thriller
Dunkler Wahn: Thriller
von Wulf Dorn
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemlos, 16. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dunkler Wahn: Thriller (Taschenbuch)
Ein Jahr ist vergangen seitdem Dr. Jan Forstner einen Klinikskandal in Fahrenberg aufgedeckt hat. Er möchte nun gerne in Ruhe sein Leben mit seiner Freundin Carla weiterleben. Dies gelingt ihm jedoch nicht ganz, denn Carla hat die Ereignisse von damals in dem Buch kalte Stille (sehr guter Schachzug des Autors :-) ) verarbeitet, dies ist prompt zum Beststeller geworden und Jan rückt somit ins Licht der Öffentlichkeit. Dies ist der Beziehung der beiden nicht sehr zuträglich und sie beschliessen eine Auszeit zu nehmen. Doch nicht nur diese Auszeit bewegt Jan, sondern auch noch die Tatsache dass ihm eine Unbekannte Frau nachstellt. Er erhält Blumen, Briefe, kindlich gemalte Bilder und plötzlich geschehen Morde.
Die Frau die sich von nun an als Jana zu erkennen gibt macht klar, dass sie für ihre Liebe zu Jan zu allem fähig ist. Jan's Leben und vorallem das Leben aller weiblichen Personen um ihn ist in Gefahr. Doch wer ist Jana? Die nette Assistentin? Die Arztkollegin? Eine Patientin?
Endlich willigt Jana ein Jan zu treffen doch als es klingelt steht nicht Jana vor der Tür sondern ...
Und dann ist plötzlich Carla verschwunden und Jan muss höllisch aufpassen nicht die falschen Entscheidungen zu treffen.
Rasant, schnell, atemlos, spannend, irre so könnte man das Buch beschreiben. Ich mag Wulf Dorn und seinen Schreibstil! Absolut meine Wellenlänge und für mich ein Genuß zu lesen. Wer Bücher von Fitzek mag wird Dorn auch toll finden, die zwei könnten (zumindest vom Schreibstil) Brüder sein.


Das Buch ohne Namen
Das Buch ohne Namen
von Anonymus
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verzwickt, 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Buch ohne Namen (Taschenbuch)
O.k. ich muss zugeben ich hab mich schwer getan in dieses Buch reinzufinden. Der Klappentext verspricht viel und lies mich mit hoher Erwartung die ersten Seiten des Buches umschlagen. Und ich befand mich sofort mitten in der Story, vor mir erschien eine Westernstadt. Eine klassische Spielunke mit dreckigen Cowboys die auf Tabak kauten und einander über den Haufen schossen. Und dann? Cut! Wir befinden uns in einem Kloster! Mönche, Asiatischer Touch. Huch wie wo was? Dann Cut und wir befinden uns in einer modernen Polizeistation. Puh das hat meine Fantasie schwer strapaziert es ist mir noch nie passiert dass mich ein Buch in so verschiedene Schauplätze, ja fast Zeiten katapultiert hat. Dies hat mich sehr verwirrt, kurze Zeit wollte ich das Buch weglegen denn ich hatte mich irgendwie darin verfangen. Viele Charaktere die auftauchen, wieder verschwinden eigentlich nichts miteinander zu tun haben und sich dann plötzlich über den Weg laufen oder gar über den Haufen schiessen! Und je weiter man zum Schluß des Buches gelangt umso klarer werden die Linien, die Handlungsstränge entwirren sich und man sieht die Hintergründe. Eine richtige Inhaltsangabe hier abzugeben fällt mir schwer, am besten einfach lesen und sich von BourbonKid in eine andre Welt zerren lassen in der jeder dein Feind oder Freund sein kann!
Zu Beginn dachte ich wie hochmütig es doch ist zu behaupten dass Buch sei einzigartig und anders als alle anderen, denn ich hab schon viele Bücher gelesen. Aber jetzt muss ich sagen - es ist was dran! Und ich freue mich drauf wie es weiter geht mit Bourbon Kid. Fantastisches Buch!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19