holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Profil für MARILLION > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MARILLION
Top-Rezensenten Rang: 1.740
Hilfreiche Bewertungen: 1461

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MARILLION "Marillion"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Winning [Remastered]
Winning [Remastered]
Preis: EUR 35,40

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "ROCK-ALBUM VON RUSS BALLARD", 26. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Winning [Remastered] (Audio CD)
2.Studio-Album des britischen Gitarristen/Songwriter/Produzenten von 1976 mit den Rainbow/Santana-Hits "Since you been gone"+"Winning" in der Ur-Fassung. Die Veröffentlichung besticht in einer Mischung aus rockigen Songs und Balladen, musikalisch eine Klasse Stärke als sein durchwachsenes Debut-Album. Sein erstes Meisterstück sollte er aber erst mit seinem 3.Studio-Album anno 1978 in einer unglaublichen künstlerischschen Fusion mit der halben Belegschaft von Toto vorlegen, aber dies ist eine andere Geschichte, bzw. Rezension.


Rhythm & Blues
Rhythm & Blues
Preis: EUR 12,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "BLUES-FEUERWERK VON BUDDY GUY", 20. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rhythm & Blues (Audio CD)
27.Studio-Album des amerikanischen Blues-Gitarristen/Songwriter/Sänger und mehrfachen Grammy-Preisträgers von 2013, wo hochkarätige Künstler wie Gary Clark Jr., Steven Tyler+Joe Perry+Brad Whitford (Aerosmith), Beth Hart, Kid Rock und Keith Urban der Blues-Legende mit ihren Gastauftritten ihre Ehre erweisen. Der mittlerweile 76 jährige Ausnahmegitarrist aus Louisiana, U.S.A. sprüht nur so vor Energie und fantastischer Spiellaune und trägt seine Solos nach wie vor in einer unglaublichen Intensität vor als gebe es kein Morgen. Das 21 Songs umfassende Doppel-Album macht in Gesang und Spiel ausschliesslich Spass, und bestätigt Buddy Guy neben B.B.King und Albert King wohl als einflussreichsten Vertreter in der Spielkunst der elektrischen Gitarre des Blues und lässt somit auf weitere zukünftige musikalische Großtaten in dieser herausragenden Qualität hoffen.


The Original High
The Original High
Preis: EUR 15,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "POP-DANCEFLOOR-ALBUM VON ADAM LAMBERT", 15. September 2015
Rezension bezieht sich auf: The Original High (Audio CD)
3.Studio-Album des amerikanischen Ausnahme-Sängers von 2015 nach seinem Ausstieg wegen künstlerischen Differenzen bei seiner alten Plattenfirma, dass durch einen perfekt produzierten+charttauglichen Pop-Kommerzsound glänzt, und mit den unwiderstehlichen Dancefloor-Tracks "Ghost town"+"The light"+"The original high"+"Another lonely night"+"Evil in the night" über jede Menge radiotaugliches Hit-Material verfügt. Vorbei sind die Zeiten des zuckersüßen Glam-Pop+Rocks, der sich stets sehr nahe am künstlerischen Kitsch bewegte, was sich auch optisch im Erscheinungsbild von Lambert niederschlägt. Ist Lambert künstlerisch erwachsen geworden? In jedem Fall entzieht er sich der unbändigen Macht+Vorgaben seiner leidigen Plattenfirma+Management, und macht nun musikalisch was ihm Spaß bereitet, im Endprodukt mit Vor- und Nachteilen, da der neue Kommerz-Dancefloor-Sound künstlerisch sehr ausrechenbar scheint und sein grandioses Stimmorgan wenig fordert. Zu hören bei den beiden stimmigen Balladen "Underground"+"There I said it", die Lamberts unglaubliche Stimme und Gesangskunst etwas besser zur Geltung bringen, jedoch an Klassiker wie "Sleepwalker" nicht heranreichen. Das einzige Rock-Highlight der Scheibe "Lucy" zündet mit einem Gastauftritt von Queen-Gitarrist "Brian May", und lässt auf ein zukünftiges neues Queen-Studio-Album veredelt mit der tollen Stimme von Adam Lambert hoffen, dass ihm wieder einen Schub Richtung aufregenden Rock geben sollte, der ihm schon bei der letzten erfolgreichen Queen-Tour verdammt gut zu Gesicht stand.


Outsider
Outsider
Preis: EUR 16,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "TOLLES HARDROCK-ALBUM DER ROCK-SAURIER", 12. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Outsider (Audio CD)
24.Studio-Album der britischen Hardrock-Kult-Band von 2014, dass abermals durch tolle Vocals und exzellente Gitarrenarbeit besticht. Die 11 brandneuen Songs, gemeinsam von Bandleader Mick Box & Phil Lanzon geschriebenen, rocken im typischen keyboardlastigen Hammond-Orgel-Sound ohne Kompromisse. "Speed of sound"+"One minute"+"Rock the foundation"+"Jessie" klingen aufregend frisch und dynamisch und brauchen keinen Vergleich mit epischen Heep-Klassikern zu scheuen. Gratulation seiner Musiker zu dieser tollen Veröffentlichung, die uns in dieser Band-Überform auf weitere zukünftige künstlerische Glanztaten hoffen läßt.


Live at the Horseshoe
Live at the Horseshoe
Preis: EUR 21,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "LIVE-NACHSCHUB DER JEFF HEALEY BAND", 9. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Live at the Horseshoe (Audio CD)
Live-Mitschnitt und Heimspiel der "Jeff Healey Band" vom 16.12.1993 im Rahmen ihrer "Feel this-Tour" aus der "Horseshoe Taverne" in Toronto, Kanada unterstützt von Keyboarder "Washington Savage" und den beiden Background-Sängerinnen "Mischke & Toucu", die dem Band-Sound damit einen kräftigen Energieschub verleihen. Überflieger der Scheibe ist ihr fantastisches Akustik-Live-Set "That's what I say"+"You're coming home"+"Angel eyes", dass nur so vor Kreativität ihrer Musiker sprüht. Eagle Records veröffentlicht erneut ein hervorragendes Live-Konzert aus dem schier unendlichen Musik-Backkatalog des leider viel zu früh verstorbenen blinden Gitarrengottes, und hält somit sein künstlerisches Vermächtnis gebührend in Ehren.


Sting in the Tail
Sting in the Tail
Preis: EUR 7,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "GIFTIGER+STILVOLLER ABSCHIED VON SCORPIONS", 25. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Sting in the Tail (Audio CD)
Anno 2010 fast vier Jahrzehnte nach ihrem Debut-Album "Lonesome crow" veröffentlichte die deutsche Rock-Institution ihr selbst angekündigtes 17.und letztes Studio-Album, um konsequenterweise mit einer letzten großen Welttournee, dass letzte Kapitel der so erfolgreichen Band-Historie einzuläuten. Die neue Veröffentlichung klingt sehr frisch und rockt was das Zeug hält. Die druckvollen Gitarren-Riffs und eingängigen Melodien der Rock-Songs+Balladen "Raised on rock"+"No limit"+"Rock zone"+"Turn you on"+"The good die young"+"Lorelei"+"Sly"+"The best is yet to come" brauchen sich vor den Scorps-Klassiker vergangener Tage nicht zu verstecken. Stilvoller kann mann sich kaum aufs Altenteil zurückziehen, doch es sollte anders kommen, aber dies ist eine andere Geschichte, bzw. Rezension.


Tales of Rock'n Roll,Digipak
Tales of Rock'n Roll,Digipak
Preis: EUR 17,38

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "LAUES 25 JAHR-JUBILÄUMS-ALBUM DER MSG", 14. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
"25th Limited-Edition-Celebration-Album" der Michael Schenker Group von 2006 mit dem neuen finnischen Sänger "Jari Tiura", dass rockt jedoch zu keiner Zeit zündet, und so über künstlerisches Mittelmass nicht hinauskommt. Fast alle 19 Songs sind im Gesang und Spiel weitgehenst ohne Höhepunkte und austauschbar. Die fliessenden Übergänge der kurzen Songs ineinander verstärken dies zusätzlich. Da hilft auch nicht dass zur Jubiläums-Feier der Band mit "Graham Bonnet"+"Gary Barden"+"Robin McAuley"+"Kelly Keeling"+"Leif Sundin"+"Chris Logan" die komplette MSG-Frontman-Gilde der Vergangenheit antrat um je einen neuen Song zu performen. Der missglückten Veröffentlichung fehlt durch ihren Projektcharakter der leitende rote Faden. Analog zum schwachen Songwriting gesellt sich zusätzlich eine matte Produktion, die in keinsterweise überzeugen kann. Was bleibt sind mit "Rock'n Roll"+"Tell a story" ausschliesslich 2 überdurchschnittliche Songs, bezeichenderweise von Graham Bonnet+Robin McAuley interpretiert, was die schwache stimmliche Vorstellung von Jari Tiura nochmals unterstreicht. Objektiv künstlerisch viel zu wenig für ein Ausnahmetalent wie Michael Schenker und seinen hochkarätigen langjährigen Mitstreitern.


Flashback
Flashback
Wird angeboten von japazon
Preis: EUR 78,32

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "RÜCKBLICK AUF DEN UNGLAUBLICHEN MUSIK-BACKKATALOG VON ELO", 12. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Flashback (Audio CD)
Anno 2000 veröffentlichte Sony Music eine digital remasterte 3 CD-Deluxe-Box mit allen Hits der britischen Kult-Pop-Band aus ihren bis dato veröffentlichten 11 Studio+1 Live-Album, die ihre Musik mit klassischen Streicher-Arrangements und experimenteller Studiotechnik verband. CD 1 enthält mit "Do ya"(1976-Alternative-Mix)+"Grieg's piano concerto in a minor"(1982-unveröffentlicht) 2 alternative, bzw. unveröffentlichte Tracks, die eine Klasse für sich sind. Das unfertige, instrumentale "Grieg's piano concerto in a minor" aufgenommen 1982 wurde von Jeff Lynne und Richard Tandy im Wisseloord Studio, Holland im Jahre 2000 fertiggestellt und brilliert mit klassisch angehauchten Charme, wo der Spass an der Aufnahme spürbar ist. CD 2 beinhaltet mit "Mission(A world record)"(1976-Alternative-Mix)+"Tears in your life"(1982-unveröffentlicht)über 2 weitere alternative, bzw. unveröffentlichte Songs. Bei "Tears in your life" handelt es sich um einen weiteren fertiggestellten Titel von 1982, der sich knapp am musikalischen Kitsch bewegt. CD 3 vervollständigt mit "Xanadu"(2000-New-Version)+"Indian queen"(1973-Demo)+"Love changes all"(1980-unveröffentlicht)+"After all"(1982/83-B-Seite-Rock'n roll is king)+"Helpless"(1982-unveröffentlicht)+"Who's that?"(1982-unveröffentlicht) mit 6 weiteren alternativen, bzw. unveröffentlichten Tracks das umfangreiche Bonusmaterial, dass jedoch insgesamt über künstlerischer Mittelmäßigkeit nicht hinauskommt. Die unfertigen "Love changes all"+"Helpless" wurden ebenfalls 2000 im Studio fertiggestellt, und tragen zweifellos den ELO-Stempel ohne jedoch zu begeistern. Die instrumentale Banalität "Who's that?" plus das "Indian queen-Demo" ist vernachlässigbar. Die Single-B-Seite von Rock'n Roll is king "After all" erscheint hier erstmals auf CD. Die Version des einzigen UK-No.1-Hit von ELO "Xanadu" wurde von Jeff Lynne in einer Art Travelling Wilburys-Version neu eingespielt, allerdings um Klassen schwächer als sein zuckersüsses Original mit Olivia Newton John. Die umfangreiche Box-Zusammenstellung umfasst somit insgesamt 10 unveröffentlichte+alternative Aufnahmen, die das Herz eines jeden ELO-Fans höher schlagen lassen sollten, und ermöglicht erstmals einen ausführlichen Rückblick auf die einzigartige künstlerische Karriere von ELO und ihren Mastermind Jeff Lynne.


Ready for Action
Ready for Action
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "HARDROCK-STUDIO-KLASSIKER AUS ÖSTERREICH", 8. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ready for Action (Audio CD)
Nur ein Jahr nach dem so erfolgreichen Release ihres Live-Debuts "Heavy metal party" feuert die neben "Alkbottle" beste österreichische Hardrock-Band "No Bros" 1982 ihr intensives, energiegeladenes 1.Studio-Album ab, getragen vom rockigen, keyboard-lastigen Traumsound, irgendwo zwischen Deep Purple und Uriah Heep, um mit der Mega-Ballade und Single-Auskoppelung "Be my friend" einen Riesen-Hit zu landen. Die im Sound von der Hammond-Orgel stark geprägten epischen Rock-Klassiker "Ready for the action"+"Backstage queen"+"Hey you"+"We are stronger" brillieren durch das magische Zusammenspiel von Klaus Schuberts genialer Gitarre in Verbindung mit Nik P.Opperers virtuosen Tastenspiel und den tollen Gesang von Freddy Gigele. Mit ihrem ersten Studio-Album kreierten die Innsbrucker eine bärenstarke Scheibe klassischen Hardrocks im Stile von Deep Purple, Rainbow und Uriah Heep, die seinerzeit die aktuellen Veröffentlichungen der genannten Bands in Punkto Qualität locker toppte. Der vorgegebene Weg in den internationalen Rock-Olymp schien für die fünf Tiroler anno 1983 weit offen als das Folge-Album "Our own way" erschien, aber dies ist eine andere Geschichte, bzw. Rezension.


Rock Or Bust
Rock Or Bust
Preis: EUR 5,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "IN ROCK WE TRUST-LAUES SPÄTWERK DER KULT-ROCKER", 7. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock Or Bust (Audio CD)
Solides durchschnittliches 15.Studio-Album der australischen Kult-Rocker von 2014, dass wie gewohnt mit wenigen Akkorden und eingängigen Gitarrenriffs den klassischen Rock'n Roll bedient, jedoch an die Extra-Klasse ihres letzten Studio-Outputs "Black ice" nie herankommt. Das mit 35 Minuten Spiellänge bis dato kürzeste AC/DC-Album kann lediglich mit den groovenden Hammer-Tracks "Rock or bust"+"Play ball"+"Rock the blues away"+"Baptist by fire"+"Rock the house" überzeugen. Fünf überdurchschnittliche Songs sind natürlich für ein AC/DC-Album ohne künstlerische Höhepunkte viel zu wenig, und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich hier der eine oder andere Füller eingeschlichen hat. Das Album erreichte trotzdem in Deutschland, Österreich, Schweiz und Australien die Spitze der Charts, was für die hervorragende kommerzielle Vermarktung der vier Altherren und ihren ewigen, unverwüstlichen Mythos als dreckige Rock'n Roll-Band spricht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20