Profil für MARILLION > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MARILLION
Top-Rezensenten Rang: 2.665
Hilfreiche Bewertungen: 1190

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MARILLION "Marillion"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Balance of Power
Balance of Power
Preis: EUR 7,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "VERTRAGSERFÜLLUNG+KOMMERZ-POP-ALBUM VON ELO+J.LYNNE", 6. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Balance of Power (Audio CD)
11.Studio-Album der britischen Pop-Kultband von 1986, dass in seiner kurzen Spieldauer über 34 Minuten in keinsterweise überzeugen kann. Nach dem Ausstieg/Rauswurf des Bassisten "Kelly Groucutt" war die Band auf ein Trio geschrumpft. "Jeff Lynne"(Vocals/Gitarre/Bass),"Richard Tandy"(Keyboards)und "Bev Bevan"(Drums) richteten ihren neuen Sound sehr kommerziell aus, was einen anspruchslosen Pop zur Folge hatte. Die wunderbaren sinfonischen Streicher und die aufwendigen Musik-Arrangements, ein Markenzeichen der Band waren somit Geschichte. Was blieb sind mit den beiden UK-Singel "Calling america"/"So serious", "Heaven only knows" und "Endless lies" vier Melodie-Ohrwürmer, die dir einmal gehört nie wieder aus dem Ohr gehen, sich jedoch musikalisch sehr nahe am Kitsch bewegen. Die weitere UK-Single "Getting to the point" und "Sorrow about to fall" sind noch erwähnenswert, da die Band hier erstmals Saxophon-Solos verwendete. Mittelmäßig ist dann das schwache und weichgespülte Restmaterial, über das ich den Mantel des Schweigens breite. Künstlerisch legte ELO mit dieser Veröffentlichung einen Bauchfleck hin, wo das musikalische Gleichgewicht der Kräfte ordentlich aus den Fugen geriet, da Jeff Lynne ein letztes lästiges ELO-Vertragsalbum ablieferte. 2007 veröffentliche Sony Music die digital remasterte Special-Edition des Albums inklusive 6 Bonus-Tracks. Die 2 UK-B-Single-Seiten "Caught in a trap"/"Destination unknown", die 3 alternativen Mixe von "Heaven only knows"/"Secret lives"/"Sorrow about to fall" und das bis dato unveröffentlichte "In for a kill" werten die Veröffentlichung wenigstens mit zusätzlichen 21 Spielminuten auf, was im Endergebnis der Bewertung immerhin noch zu 3 durchschnittlichen Sternen führt.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 5, 2015 8:42 PM MEST


Zoom
Zoom

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "TOLLES COMEBACK-ALBUM VON ELO+J.LYNNE", 5. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Zoom (Audio CD)
12.Studio-Album der britischen Pop-Kultband von 2001 sage und schreibe 15 Jahren nach ihrer letzten offiziellen Veröffentlichung. Bandleader "Jeff Lynne" spielte und produzierte das Album im Alleingang unter Mithilfe von hochkarätigen Künstler wie "Richard Tandy"(ELO), "Marc Mann"(ELO) und den beiden Ex-Beatles "George Harrison+Ringo Starr" ein. Es sollte einer der letzten Aufnahmen vor George Harrisons Ableben sein. Im typischen ELO-Sound gelingt Lynne das Kunststück erneut, einfache Melodien und Texte mit grandioser sinfonischer Musik zu kombinieren, eine Zauberformel die aus ELO einer der erfolgreichsten Bands der Vergangenheit mit unzähligen Chart-Hits machte. Lynne stellt mit den melodischen und teilweise gitarrenlastigen Ohrwürmern "Alright", "Moment in paradise", "State of mind", "Really doesn't matter", "Ordinary dream" und "Lonesome lullaby" seine Stärke als Komponist erneut unter Beweis. Einmal gehört gehen dir die erwähnten Tracks nie wieder aus dem Ohr, und auch der eine oder andere Beatles-Einfluss ist nicht zu überhören. Eine 2001 geplante Nordamerika-Tournee der Live-Band mußte leider wegen schlechter Plattenverkäufe abgesagt werden. Was bleibt ist diese ambitionierte Comeback-Veröffentlichung, und die Hoffnung, dass das ELO-Raumschiff in Zukunft noch ein letztes Mal abheben wird, bevor es im ewigen Musik-Kosmos verschwindet.


Live (Ltd.Ecolbook)
Live (Ltd.Ecolbook)
Wird angeboten von MegamoviestoreNL
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "GRANDIOSES LIVE-ALBUM VON ELO", 30. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live (Ltd.Ecolbook) (Audio CD)
Tolles Live-Album der britischen Pop-Kultband von 2013 um ihren Bandleader "Jeff Lynne"(Vocals+Gitarre) eingespielt im Rahmen ihrer 2001-Zoom-TV-Tour bei CBS TV, Los Angeles, USA im damaligen Lineup mit "Richard Tandy"(Keyboards+Synthesizer+Vocoder), "Marc Mann"(Gitarre+Keyboards), "Matt Bissonette"(Bass), "Gregg Bissonette"(Drums), "Peggy Baldwin+Sarah O'Brien"(E-Cello) und "Rosie Velo"(Backing vocals). Eine 2001 geplante Nordamerika-Tour der Live-Band zur Unterstützung ihrer Zoom-Veröffentlichung mußte leider wegen schlechter Plattenverkäufe abgesagt werden. Was bleibt sind 11 unverwüstliche ELO-Hits in einem tollen Live-Sound in Gesang und Spiel, die keine Vergleiche zur künstlerisch glorreichen Vergangenheit der Band scheuen muß. Zusätzlich beinhaltet das limitierte Ecolbook zwei bis heute unveröffentlichte Studio-Tracks. Die beiden Bonus-Tracks "Out of luck"(2010) und "Cold feet"(1992) wurden vom Mastermind Jeff Lynne im Alleingang eingespielt, und sollten das Herz jedes ELO-Fans höher schlagen lassen.


Art Official Age
Art Official Age
Preis: EUR 12,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "KOMMERZ-ALBUM VON PRINCE", 30. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Art Official Age (Audio CD)
9.Studio-Album der amerikanischen Funk-Ikone von 2014, dass in seiner tanzbaren, basslastigen Mischung aus Electro-Pop, Funk, Soul und Rap ziemlich kommerziell und zahnlos daherkommt, und größtteils von seinen unzähligen ruhigen Balladen getragen werden, die jedoch meilenweit von den künstlerischen Großtaten der Vergangenheit entfernt sind. Neun der zwölf Studio-Tracks sind tatsächlich ruhige Balladen. So wundert es nicht, daß sich die zwei ausgekoppelten Single-Langweiler "Breakfast can wait" und "Breakdown" in den internationalen Charts nicht platzieren konnten. Mit "The Gold Standard", "Funknroll", "Way back home" und "Affirmation 3" verfügt die Veröffentlichung ausschließlich über vier aussergewöhnliche Nummern, über das schwache Restmaterial breite ich den Mantel des Schweigens. Was bleibt ist die überwiegende künstlerische Durchschnittlichkeit des Seins, die auch vor dem großen Prince nicht halt machte, und eine mäßige und kommerzielle Neuveröffentlichung, die in ihrer Wirkung einer Schlaftablette sehr nahekommt.


You and Me
You and Me
Preis: EUR 17,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "KRAFTVOLLES BLUES-ROCK-ALBUM VON JOE BONAMASSA", 28. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: You and Me (Audio CD)
5.Studio-Album des amerikanischen Blues-Rock-Gitarristen/Sänger von 2006, dass Platz 1 der US-Billboard-Blues-Charts erreichte. Erstmals produziert von Kevin Shirley, besticht das Album durch seine kraftvolle Mischung aus Heavy-Rock und klassischen Blues, begleitet vom furiosen Spiel und Gesang des Ausnahme-Blues-Virtuosen. Überflieger der Scheibe sind seine melodiösen Blues-Balladen "Asking around for you" und "So many roads", die dir einmal gehört nie wieder aus dem Ohr gehen. Ein weiterer künstlerischer Höhepunkt ist dann der treibenden Sonny Boy Williamson-Track "Your funeral and my trial", der ausschliesslich nur nach vorne geht. Künstlerisch erinnert und ehrt Bonamassa mit seinem kraftvollen Gitarren-Stil seine elektrischen Blues-Vorbilder Buddy Guy, Albert King, Otis Rush, B.B.King und Stevie Ray Vaughan, und katapultiert sich damit auf die Speerspitze der aktuellen Blues-Rock-Szene, die er wohl lange mit einem unglaublichen Künstler-Potential behaupten wird. Ich freu mich schon auf seine nächsten musikalischen Großtaten.


Early Stages: The Highlights (The Official Bootleg Collection 1982-1988)
Early Stages: The Highlights (The Official Bootleg Collection 1982-1988)
Preis: EUR 8,97

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "CHRONOLOGISCHE LIVE-BOOTLEG-COLLECTION VON MARILLION", 23. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Offizielle Live-Bootleg-Collection von 2013 in Form einer Doppel-CD aus dem Karrierezeitraum 1982-1988 der britischen Kult-Prog-Band, die durch eine ausgezeichnete Tonqualität und ihre Authentizität glänzt. 22 furiose Live-Tracks stammen aus der bereits 2008 veröffentlichten 6 CD-Bootleg-Box, die heute leider hoffnungslos vergriffen ist, und unter Fans zu Liebhaberpreisen gehandelt wird. Das umfangreiche Live-Set beinhaltet faszinierende Gig-Ausschnitte in toller Live-Atmosphäre von insgesamt 6 Konzerten. Mayfair, Glasgow, Schottland (13.09.1982), Marquee Club, London, England (30.12.1982), Reading Festival, Reading, England (27.08.1983), Hammersmith Odeon, London, England (14.12.1984), Wembley Arena, London, England (05.11.1987) und Fife Aid 2, St.Andrews, Schottland (23.07.1988) geben erstmals einen chronologischen Überblick über die künstlerische Weiterentwicklung der fantastischen Live-Band Marillion. Alle Live-Tracks sind in vielen Ur-Versionen merklich rauer, und frönen in einem stimmigen und basslastigen Traumsound den Rock and Roll. Den musikalischen Schlusspunkt setzt der bis dato unveröffentlichte Bonus-Live-Track "Market square heroes/My generation/Let's twist again" vom 23.07.1988 aus St.Andrews, Schottland, der wohl als weiterer Kaufanreiz dieser Highlights-Collection für Fans dienen sollte.


Adam Ant Is the Blueblack Hussar
Adam Ant Is the Blueblack Hussar
Wird angeboten von Leisurezone
Preis: EUR 14,33

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "DEMONTAGE+ABGESANG EINER POP-IKONE", 21. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Adam Ant Is the Blueblack Hussar (Audio CD)
6.Studio-Album der britischen Ex-Pop-Ikone von 2013, sage und schreibe 17 Jahre nach seiner letzten Veröffentlichung auf seinem eigenen Plattenlabel Blueblack Hussar Records. Seine kaputte Stimme begleitet über endlosen 68 Minuten und 17 Tracks ein weitläufiges musikalisches Chaos, dass sich wie ein überproduziertes Gemisch von Musikstilen anhört, wo harter Rock auf moderne Elektro-Beats trifft, und der Künstler sich nie entscheiden kann wo er hin will. In einer unterirdischen Produktion hören sich die neuen Tracks größtteils wie unvollendete, rohe Demo-Aufnahmen an, die jede musikalische Kreativität vermissen läßt. Sollte die Produktion zur Gesundung des Künstlers beigetragen haben, dann ist das wohl das einzig Positive das über die Veröffentlichung zu berichten ist. Jubel-Bekundungen mit rosaroter Ant-Brille entbehren jeder Glaubwürdigkeit. Was bleibt ist mit der Single-Auskoppelung "Cool Zombie" ein ertragbarer Song, der einen Stern rechtfertigt. Das Restmaterial ist eine unglaubliche künstlerische Demontage einer ehemaligen Pop-Ikone, der seinen Erfolg und Starruhm der Vergangenheit nie verarbeiten konnte, und uns hier eine Demo-Fassung von Song-Outtakes der letzten zwei Jahrzehnte vorlegt, die es früher nicht mal auf eine B-Seite geschafft hätten. Wer Adam Ant musikalisch in guter Erinnerung behalten will, sollte lieber einen großen Bogen um diese grausame Veröffentlichung machen.


Lost
Lost
Preis: EUR 15,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "VERMÄCHTNIS/RESTMATERIAL-VERWERTUNG VON BRAD DELP", 21. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Lost (Audio CD)
1994 nach dem grandiosen Erfolg ihres Debut-Albums verließ der amerikanische Sänger "Brad Delp" die Band, um sich mit "Boston" auf deren aktuellen "Walk on-Tour" wiederzuvereinen. Die verbleibenden Band-Mitglieder entschieden nach Delps Abgang die Band aufzulösen, da ein gleichwertiger Ersatz unmöglich erschien. 1998 suchte Ex-Boston-Gitarrist "Barry Goudreau" nach einem neuen Label, um mit den noch vorhandenen restlichen Studio-Material ein weiteres RTZ-Album zu erstellen. Dies hört man "Lost" jedoch in keinsterweise an. Das
Restmaterial in der Tradition von Toto, Journey, Night Ranger und REO Speedwagon besticht durch seine geniale Gitarrenarbeit und der ausserirdischen Stimme Brad Delps. Alle 10 Tracks stammen aus der Feder der beiden Ex-Boston-Musiker. Überflieger der Scheibe sind ihre unwiderstehlichen und melodischen Balladen "When you love someone", "Turn this love around" und "Violent days", die dir einmal gehört nie wieder aus dem Ohr gehen. Die Veröffentlichung stellt somit das Vermächtnis eines der größten Rocksänger aller Zeiten dar, der 2007 mit seinem Freitod die Musikszene in große Trauer versetzte.


Prostitute
Prostitute
Preis: EUR 30,16

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "EXPERIMENTAL-ALBUM DER SYNTHIE-PIONIERE", 15. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Prostitute (Audio CD)
4.Studio-Album der deutschen Synthie-Kult-Band von 1994, dass die vielschichtige, experimentelle Musik seines Vorgängers in einer Mischung aus Pop, Rock, Jazz und Reggae weiterführt. Der dunkle, blutige Look des Booklet kündet den erneuten Stilbruch vom synthetischen Pop an. Düstere und experimentelle Klangmuster dominieren die 16 konventionellen Pop-Songs und eröffnen der Band einen neuen Sound-Kosmos. Dieses vielschichtige, melancholische Klanggeflecht führt bei "The impossible dream", "Oh Patti/Ivory tower" und "Faith" zu künstlerischen Großtaten, mit das Beste was die Band bis heute produzierte. Streicher, Saxophon, Trompete, Klavier, elektrische und akustische Gitarre führen die Musiker erneut zu neuen künstlerischen Ufern, dessen musikalische Vielfältigkeit sie mit einer unwiderstehlichen und melodischen Ballade, einem progressiv angehauchten Song und einer Reggae-Nummer eindrucksvoll belegen. Der eine oder andere Durchhänger mit dem Ergebnis von chronistischer Langeweile ist bei einer satten Spiellänge über 70 Minuten vorprogrammiert. Weniger kann hier oft mehr sein. Erwähnenswert ist noch das im Gesang und Spiel an Bryan Ferry/Roxy Music erinnernde "The one thing", das jazzige "Ain't it strange" und der melodische Synthie-Track "Apollo", der ausschliesslich nach vorne geht. Das aggressive "Some people" kommt im Gesang und Spiel Andrew Eldrtich/Sister of Mercy sehr nahe. Was bleibt sind zwei veröffentlichte kommerzielle Single, die in den Charts gnadenlos untergingen und wie beim Vorgänger drei künstlerische Geniestreiche, die alleine den Sold des Albums wert sind.


The Breathtaking Blue
The Breathtaking Blue
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "STILISTISCHE VIELFALT DER SYNTHIE-PIONIERE", 14. März 2015
Rezension bezieht sich auf: The Breathtaking Blue (Audio CD)
3.Studio-Album der deutschen Synthie-Kult-Band von 1989, dass im Zeichen des stilistischen Umschwung steht, und hauptsächlich von ruhigen, atmosphärischen und vielschichtig instrumentierten Balladen dominiert wird. Das Markenzeichen der Band, der synthetische Klangteppich ist somit Geschichte. Streicher, Saxophon, Trompete, Kontrabass, elektrische und akustische Gitarren erzeugen einen neuen, vielseitigen Sound zwischen Rock, Pop, Jazz und Swing und führen die Band zu neuen künstlerischen Ufern. Dieses vielschichtige, melancholische Klanggeflecht führt bei "She fades away", "For a million" und "Middle of the riddle" zu musikalischen Großtaten, mit das Beste was die Band bis heute produzierte. Bei den drei nicht kommerziellen Single "Summer rain", "Romeos" und "The mysteries of love" klappte dies leider nicht, sie gingen in den Charts gnadenlos unter. Die jazzigen Tracks "Heaven or hell"/"Anyway" und das asiatisch angehauchte instrumentale "Patricia's park" ist noch erwähnenswert. Was bleibt sind drei durchschnittliche Single-Auskoppelungen und drei künstlerische Geniestreiche, die alleine den Sold des Albums wert sind.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20