Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MARILLION > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MARILLION
Top-Rezensenten Rang: 1.694
Hilfreiche Bewertungen: 1499

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MARILLION "Marillion"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Lost Session
Lost Session
Preis: EUR 20,62

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "GENIALE KÜNSTLERISCHE FUSION VON ALBERT KING+JOHN MAYALL", 20. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Lost Session (Audio CD)
Die Bänder des verschollenen Albert King+John Mayall-Albums wurden 1986 von Bill Belmont in den Stax-Archiven entdeckt, als er nach unveröffentlichten Blues-Material für ein Albert King-Album suchte. Aufgenommen und produziert wurden die 10 genialen Stücke am 28.08.1971 von "Albert King"(Vocals+Gitarre)+"John Mayall"(Organ+Piano+Harmonica+12-String Gitarre),+"Lee King"(Rhythmus Gitarre)+"Larry Taylor"(Bass)+""Ron Selico"(Drums)+"Blue Mitchell"(Trompete)+"Ernie Watts"(Tenor Saxophon)+"Clifford Solomon"(Alto Saxophon) im Wolfman Jack Studio in Los Angeles, U.S.A. Das es zur damaligen Zeit zu keiner Veröffentlichung kam, ist nicht weiter verwunderlich. Klingt das vorgelegte Material in einer musikalischen 3-Wege-Fusion des Mississippi-Blues+British-Blues+Los Angeles Jazz tatsächlich frisch, aufregend und neu, und passte somit in das damalige eingeengte Stax-Musik-Spektrum keinesfalls hinein. Aus heutiger Sicht war die musikalische Fusion der beiden Blues-Legenden künstlerisch seiner Zeit weit voraus, und belegt auch eindrucksvoll die enorme Vielseitigkeit und Innovation seiner beiden Interpreten.


King of the Blues Guitar
King of the Blues Guitar
Preis: EUR 7,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "GENIALE KING-FUSION VON BLUES MIT SOUL+JAZZ", 20. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: King of the Blues Guitar (Audio CD)
1989 von Atlantic Records veröffentlichte Stax-Compilation mit 17 Stücken aufgenommen von Albert King zwischen 1966-1968 in Memphis, dass sein wichtigstes Studio-Album "Born under a bad sign" (1967) inklusive 6 Bonus-Tracks enthält. Stax-Boss Jim Stewart widerstrebte es damals Blues-Künstler zu verpflichten, die so wie King seinen rauhen und straighten Blues mit Staxs patentiertem Memphis-Soul vereinigten. Ironischerweise war es diese Fusion von Kings klagender E-Gitarre mit den souligen und jazzigen Rhythmen der Stax-Label-Hausband "Booker T. & the M.G.'s" plus der Bläsersektion "Memphis Horns", die so einen zeitlosen Blues-Klassiker produzierten, der großen Einfluss auf Generationen von Musiker bis zum heutigen Tage ausüben sollte.


Rattle That Lock
Rattle That Lock
Preis: EUR 10,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 4.SOLO-ALBUM VON DAVID GILMOUR", 13. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rattle That Lock (Audio CD)
4.Studio-Album des britischen Pink Floyd-Klangzauberers von 2015, neun Jahre nach seiner letzten Solo-Veröffentlichung. Gilmour erzeugt dass, was auch schon immer Pink Floyds absolute Stärke war, starke und stimmige Songs, die dich tief in seine persönliche Klangwelt eintauchen lassen, die voller aufregenden Emotionen, Gefühlen und harmonischen Melodien ist. Die Veröffentlichung ist künstlerisch sehr abwechslungsreich, und wartet mit "The girl in the yellow dress" gar mit einem Jazz-Song auf. Die hohe musikalische Qualität des Longplayers ist objektiv unbestritten, schlechte Bewertungen von Ewiggestrige entbehren jeder Grundlage und sind eigentlich nur bemitleidenswert.


Narrenhaus (Remastered)
Narrenhaus (Remastered)
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "KULT-ALBUM VON GEORG DANZER", 13. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Narrenhaus (Remastered) (Audio CD)
2011 remastertes Studio-Album des österreichischen Liedermachers und Pionier des anspruchsvollen Austropop, einer Zuordnung die er selbst zeitlebens zu entgehen versuchte. Anno 1978 veröffentlichte Georg Danzer einen seiner Mundart-Klassiker, der mit "Die Moritat vom Frauenmörderwurm"+"Dem legendäre Wixerblues"+""I bin a kniera" +"Ganz Wien träumt vom Kokain" vier zeitlose Dialekt-Klassiker enthält. Wunderschön ist auch die gefühlvolle Ballade und Liebeserklärung "Ane so wia di", die dir einmal gehört, nie wieder aus dem Ohr geht. Die intelligenten und sozialkritischen Texte Danzers sollten ihm schon sehr bald zu einem der führenden poetischen Kräfte im künstlerischen deutschsprachigen Raum aufsteigen lassen.


Queen - Greatest Video Hits 2 [2 DVDs]
Queen - Greatest Video Hits 2 [2 DVDs]
DVD ~ Queen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "QUEEN - GREATEST VIDEO HITS 2", 6. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Queen - Greatest Video Hits 2 [2 DVDs] (DVD)
2003 mehr als 20 Jahre nach Veröffentlichung von Queens erster Video-Collection "Greatest Flix 1+2", liegt nun das damalige Material neu abgemischt im DTS 5.1. Surround-Sound und farblich verbessert in 16:9 Widescreen als 2 DVD-Set inklusive Bonus-DVD mit tollem Bonus-Material vor. Die Tonspur der Video-Hits der Band aus ihrem Karriere-Zeitraum von 1981-1989 erstrahlen so in niegehörter Sound-Qualität. Die Bonus-DVD enthält mit "Back chat"+"Calling all girls"+"One vision (Extended)" drei bis dato unveröffentlichte Videos, die somit eine absolute Rarität darstellen. Jedoch weder das Calling all girls-Video, dass auf den Science Fiction-Film "THX 1138" (1971) von George Lucas basiert noch das schwer zuordenbare Back chat-Video können visuell mit den aufwendigen und originellen Video-Clips der Band mithalten. Drei Band-Interviews, ein Freddie Mercury-Interview, drei Making of und drei Live-Performances von der "Milton Keynes Bowl 1982" und dem "Golden Rose Pop Festival Montreux 1984+1986" vervollständigen das Bonus-Material, dass das Herz eines jeden Queen-Fans höher schlagen lassen sollte, und so die Veröffentlichung nocheinmal zusätzlich aufwertet.


Hard Bargain
Hard Bargain
Preis: EUR 17,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "UNVERÖFFENTLICHTE STUDIO-AUFNAHMEN VON ALBERT KING", 4. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Hard Bargain (Audio CD)
Bis dato unveröffentlichte und alternative Stax-Studio-Aufnahmen der amerikanischen Blues-Legende eingespielt 1966-1971 mit den Stax-Hausmusiker "Booker T.Jones"(Klavier)+"Isaac Hayes"(Klavier)+"Donald Duck Dunn"(Bass)+"Steve Cropper"(Gitarre)+"Al Jackson"(Schlagzeug). Mit "Overall junction"+"Funk-shun"+"You sure drive a hard bargain"+"You're gonna need me" sind zusätzlich 4 Single-B-Seiten am Start. Die Studio-Outtakes stammen aus den Sessions der regulären King-Alben "Born under a bad sign"+"Years gone by"+"Lovejoy", in einer Qualität die sich wahrlich hören und sehen lassen kann.


Bomber
Bomber
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen "ROCK'N ROLL-KLASSIKER VON MOTÖRHEAD", 2. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Bomber (Audio CD)
3.Studio-Album der britischen Metal-Ikonen von 1979, dass Silber-Status verzeichnete und bis auf Platz 12 der britischen UK-Album-Charts ging. Mit "Bomber"+"Dead men tell no tales"+"Stone dead forever" sind drei Band-Klassiker am Start, schnell, hart und dreckig, wie das Credo der Band. Das Album steht in beeindruckender Weise wie kein zweites für die künstlerischen Wurzeln der Band. Treibender Rock'n Roll gepaart mit tiefen Blues-Einflüssen geben hier den Ton an. Nie waren Fast Eddie Clarkes Solos musikalischer und intensiver wie auf diesen Silberling. So auch das vom Blues beeinflusste "Step down", dass als einziger Motörhead-Track von Gitarrist Fast Eddie Clarke eingesungen wurde. 2005 veröffentlichte Sanctuary Records die remasterte 2 CD-Deluxe-Edition, die neben dem Original-Album eine Bonus-Disc mit der genialen Single-B-Seite "Over the top" plus 4 starke alternative Song-Versionen von "Stone dead forever"/"Sharpshooter"/"Bomber"/"Step down" enthält, die allesamt ihre Originale toppen. Der treibende Speed-Track "Bomber" ist eigentlich so scharf, dass er einen Waffenschein benötigt. Als besonderes Fan-Zuckerl ist dann auch noch die Kult-Live-EP "Golden years"(Top 20 in den UK-Charts) mit den Live-Tracks "Leaving here"/"Stone dead forever"/"Dead men tell no tales"/"Too late too late"/"Step down" am Start, aufgenommen während der Bomber-Tour 1980, die der unglaublichen Veröffentlichung dann noch die Krone aufsetzt.


Overkill
Overkill
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "KOMMERZIELLER DURCHBRUCH VON MOTÖRHEAD", 2. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Overkill (Audio CD)
2.Studio-Album der britischen Metal-Ikonen von 1979, dass den kommerziellen Durchbruch der Band bringen sollte. Silber-Status und Platz 24 in den UK-Album-Charts waren die Folge. Auf dem Album finden sich Band-Klassiker wie "Overkill"+"Stay clean"+"No class". Der Speed-Titel-Track "Overkill" mit Doublebass-Schlagzeug ist so geladen, dass er eigentlich einen Waffenschein braucht. Die unwiderstehlichen Rocker "Stay clean"+"No class" sind eine Klasse für sich, laut, hart und dreckig, wie das Credo der Band. 2005 veröffentlichte Sanctuary Records die remasterte 2 CD-Deluxe-Edition, die neben dem Original-Album eine Bonus-Disc mit 7 BBC-1979-Live-Songs + 3 BBC-1978-Session-Tracks + die 1978-Single-A+B-Seite "Louie Louie"/"Tear ya down" inklusive alternative Versionen + die Single-B-Seiten "Too late too late"/"Like a nightmare" (Overkill+No class) enthält, dass die Veröffentlichung nocheinmal aufwertet.


Iron Fist
Iron Fist
Preis: EUR 8,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "DER EISERNE HAMMER VON MOTÖRHEAD", 1. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Iron Fist (Audio CD)
5.Studio-Album der britischen Metal-Ikonen von 1982, und zugleich letztes mit ihren Gitarristen "Fast Eddie Clarke", der während der aktuellen Iron Fist-Tour die Band verliess. Nachdem Produzent "Vic Maile"(Ace of spaces) entnervt das Handtuch warf, und die Verpflichtung anderer Produzenten an deren Honorarforderungen scheiterte, übernahm Fast Eddie Clarke auf drängen von Lemmy die Produktion. Mit einen etwas zwiespältigen Ergebnis, jedoch sollte es immerhin zu den Band-Klassiker "Iron fist"+"Go to hell"+"America"+"Speedfreak"+"Religion" reichen und Platz 6 in den UK-Album-Charts. 2005 veröffentlichte Sanctuary Records die remasterte 2 CD-Deluxe-Edition, die neben dem Original-Album eine Bonus-Disc mit 14 Tracks des Toronto Maple leaf Gardens-Konzertes vom 05/1982 in bescheidener Tonqualität plus mit "Remember me, I'm gone" die Iron fist-B-Single-Seite enthält.


Feine Leute (Remastered)
Feine Leute (Remastered)
Preis: EUR 5,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "GENIALES STUDIO-ALBUM VON GEORG DANZER & BAND", 29. Januar 2016
Rezension bezieht sich auf: Feine Leute (Remastered) (Audio CD)
Tolles 2011 remastertes Studio-Album des österreichischen Liedermachers und Pionier des anspruchsvollen Austropop, einer Zuordnung die er selbst zeitlebens zu entgehen versuchte. Anno 1979 fand Danzer mit "Michael Gechter"(Gitarre)+"Thomas Glanz"(Tasteninstrumente)+"Earl Bostik"(Bass)+"Olav Gustafsson"(Schlagzeug) eine Band-Besetzung, mit denen er in fast unveränderter Form in sechs Jahren sieben Alben einspielte, beginnend 1979 mit "Feine Leute" und endet 1984 mit "Menschliche Wärme". Die Band zeichnet ein kräftiger und variantenreicher Sound aus, der sich stets auf hohen Level bewegte, und den berühmten Funken zwischen Sänger und seiner Band überspringen liess. So zu hören bei den drei exzellenten Einstiegstitel "Anfang"+"Feine Leute"+"Tequila", die allesamt ein musikalisches Inferno entfachen. Mit "Freiheit"+"Liebe-Liebe"+"Ende" sind dann drei weitere nachdenkliche und wunderschöne Balladen am Start. Abgesehen von den exzellenten musikalischen Akzenten seiner Musiker, zeichnet die Musik noch die intelligenten und sozialkritischen Texte Danzers aus, der damit schon bald zu einer der führenden poetischen Kräfte im künstlerischen deutschsprachigen Raum aufsteigen sollte.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20