Profil für 1 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von 1
Top-Rezensenten Rang: 4.121.833
Hilfreiche Bewertungen: 167

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
1 "goodwill" (Frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Total War: Rome II - [PC]
Total War: Rome II - [PC]
Preis: EUR 24,99

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Total Wait, 12. September 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Total War: Rome II - [PC] (Computerspiel)
Ich habe keine Zeit, eine große Rezension zu verfassen, hier nur einige Punkte, die mich, (als großer Fan des Rome TW1) vom weiteren Spielen von TW Rome 2 abhielten:

1) Erst dachte ich, es wäre ein Scherz, als in den ersten Runden alle Fraktionen nah Rundenabschluss durchlaufen wurden, oder um sie einmalig vorzustellen. Aber nein, es ging immer so. bei einem Spiel von hunderten von Runden mit zunehmender Komplexität macht das ca. 80% reine Wartezeit am Gesamtspiel aus. Daher der Titel der Rezension "total wait".
2) Es lohnt sich nicht, Dynastien oder Charaktere aufzubauen, da diese permanent fluktuieren.
3) Es lohnt sich nicht, Siedlungen friedlich zu besetzen, moderate / geringe Steuern festzulegen und alle aufzubauen. Es gibt permanent Aufruhr und Rebellen. Es bringt auch nichts, die Gegner zu verschonen bei einem Sieg (ich mache das aber trotzdem).
4) Die Rebellen, die permanent auftauchen, haben unerschöpfliche Ressourcen, stellen in Kürze (ohne Stadt / Versorgung) riesige Heere auf mit Silber/Gold erfahrenen Truppen, ohne jemals gekämpft zu haben...man kann Aufruhre auch nicht einmal 3-5 Runden niederschlagen, wenn man sich erfolgreich verteidigt hat und schon zum 10. Mal besiegt hat. Sie tauchen sofort wieder auf.
5) Die KI im Kampf ist katastrophal. Die Schiffe hätte man sich wirklich sparen können. Es ist überhaupt kein Gewinn.

Soweit erstmal dasjenige, was mich am meisten stört.

Schade, ich hatte wirklich ein besseres Spiel erwartet. Dann lieber nochmal TW Rome1 rauskramen.


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider ein schlechter Füller, 11. Dezember 2011
Leider zieht die (Original Waterman Tinte) nicht. Ich muss bei jedem Schreibansatz (bei jedem Wort !) 3-5 Mal über das Papier kratzen, bis der Füller schreibt. Erst dachte ich, dies gehe mit der Zeit weg, auch die Tintenpatrone habe ich mehrmals neu angebracht und akkes geprüft.
Aber es ist und bleibt einfach nur mangelhaft.

Leider ein sehr schlechter / völlig unbrauchbarer Füller. Wenn der lieferant nicht in Frankreich säße und mir das alles zu kompliziert und wegen der Postämter/Öffnungszeiten zu aufwändig wäre, würde ich ihn sofort zurück schicken.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2013 9:04 AM CET


A Song of Ice and Fire 05. A Dance with Dragons
A Song of Ice and Fire 05. A Dance with Dragons
von George R. R. Martin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,20

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweiliger Schrott, verteilt auf 1000 Seiten, 1. November 2011
Ich habe die ersten 4 Bücher gelesen und muss feststellen, dass nach dem 3. Teil die Qualität, Dichte / Kohärenz und dramaturgische Linienführung der Erzählung rapide schlechter wurde. Wer sich mit Tolkien auf eine Stufe stellen will und sich so zelebrieren und vermarkten lässt (TV-Serien,Merchandising etc.) sollte nicht den Kern der Schriftstellerei aus den Augen verlieren: eine gute Geschichte erzählen, mit einzigartigem Vokabular, Stil, Inhalt und einen großartigen Spannungsbogen ziehen. Das ist dem Autor MArtin in den ersten 3 Teilen gelungen. Im 4. teil ist die Spannung und Qualität schon deutlich abgerutscht und nun, im vorliegenden Teil, völlig abhanden gekommen. Hunderte von Seiten belangloser Mist ohne Entwicklung der Story, wie aus einer TV-Soap, in die man sich jederzeit einklinken kann, ohne etwas wesentliches zu verpassen.

Schade, ich hatte mich sehr gefreut auf A Dance with Dragons, aber es war reine Geldverschwendung.

Ich gebe 2 Sterne dafür, 1 Stern wäre zu krass, eingedenk des hohen Wertes früherer Romane der Serie.


Two Worlds II - [PC]
Two Worlds II - [PC]
Wird angeboten von ToBi`s Computer (DER LADEN MIT DEN FAIREN PREISEN!)
Preis: EUR 5,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gutes Spiel, aber mit einigen Schwächen, 28. Januar 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds II - [PC] (Computerspiel)
Ich finde Two Worlds 2 schon eines der besseren Fantasy Spiele, die in der letzten Zeit auf dem Markt sind, aber es hat auch einige Schwächen:

+ Charakterentwicklung umgestaltbar
+ adaptive Preise bei Händlern
+ teils sehr gute Szenarien (Tir Geal oder wie das heißt ist spitze)
+ gute Musik

- Dialogoptionen eingeschränkt
- keine richtigen Gesinnungen (bzw. entspr. Konsequenzen/ Charakterauswirkungen)
- bugs (vor verschlossenen Türen zappelnde Hauptfiguren, Punkte, an denen ich nur durch Foren / OPENGATE Cheats weiterkam)
- keine massentransaktionen möglich, tausendfaches klicken, bsp. wenn man 50 Heiltränke brauen will, 20 Dietriche gleichzeitig kaufen will, oder auch Verkauf von vielen gleichen Gegenständen).
- schlechte Spielbalance nach wie vor (trotz patch)
- nur bruchteil der Kontinente ausgearbeitet. bspw. wenn man mit dem boot zu neuen Bereichen fährt, trifft man auf fast garnichts interessantes
- keine Auswahl der rasse / geschlecht / individuell gestaltbares Aussehen


Fallout 3 - Game Add-on Pack: Broken Steel + Point Lookout
Fallout 3 - Game Add-on Pack: Broken Steel + Point Lookout

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen meiner meinung nach fast besser als das basisspiel, 17. Juni 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Die Add-Ons habe ich einzeln gekauft, nicht in diesem Pack und ich muss sagen, dass ich sowohl die atmosphäre als auch die dramaturgie exzellent finde und sehr kreativ. selten habe ich solche Charaktere und Spielsituationen/konstellationen in einem PC Spiel bemerkt.

Sorry für dijenigen, die hier einen riesen Roman erwarten mit tausend PRos udn Cons, ich bin kein professioneller Rezensent.

Mir haben die beiden Add-On Stories jedenfalls äußerst gut gefallen.


Napoleon: Total War
Napoleon: Total War
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wenn Steam einmal funktioniert...ist das ein gutes Spiel, 11. März 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Napoleon: Total War (Computerspiel)
Ich bin ja kein Rezensent, der alles in den Himmel lobt, auch hier nicht, aber wenn man mal Steam zum Laufen bringt ist das Spiel ganz brauchbar und vernünftig.

(zumindest ist dieser Umstand mit Steam vorher in der Produktbeschreibung angedroht/angekündigt, was nicht bei allen Steam-Spielen der Fall ist, so kann man vorher entscheiden, ob man das Theater mitmachen will und das Produkt kauft oder nicht).

Verbesserugnen zu alten TW Spielen (mein letztes war Medieval):

+ wenn man Städte nicht zerstört/plündert wirkt sich das positiv aus! in früheren Spielen hat man Rebellionen durch Totalzerstörung unterdrückt.
+ ich finde die KIs bei Verhandlungen deutlich besser als früher

- nicht so gut ist die Übersichtlichkeit bei Problematischen Provinzen. Man kann immer nur die schlechteste aufrufen, nicht direkt der Reihenfolge nach (Aufruhr) sortieren und die Probleme beheben
- die Steuern sind nur ganz absetzbar für eine Provinz oder voll einsetzbar, keine graduellen Unterschiede
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2010 2:39 PM CET


Drakensang: Am Fluss der Zeit
Drakensang: Am Fluss der Zeit
Wird angeboten von WandelWare UG (haftungsbeschränkt) (inkl.MwSt. Widerrufsbelehrung unter Verkäufer-Hilfen.)
Preis: EUR 4,98

17 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schön, aber nichts dazugelernt, 24. Februar 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Drakensang: Am Fluss der Zeit (Computerspiel)
Vorneweg: ich bin ein Fan von Drakensang 1, dem Schwarzen Auge Rollenspiel insgesamt zugetan und habe mich auch auf das neue Drakensang 2 sehr gefreut. Ich halte es auch für einen wichtigen Gegenpol zu all den mainstream spielen, die in diesem Genre kursieren.

Aber leider wurde wenig aus den Fehlern des alten Spiels gelernt:

Nach wie vor:
- schlechte Navigation der GRuppe (ständige nachJustage der Perspektive, besonders störend in Verliesen, die sehr verwinkelt sind)
- Grafikbugs (herumzappeln der Figuren bei Hindernissen oder im Kampfgetümmel)
- schlechtes Ausrüstungshandling, keine Sortierfunktion, alles manuell aufgreifen bei Gruppentransfers
- immer die gleichen Monster, oder insgesamt nur ca. 10 verschiedene Typen, keine nenneswerte Erweiterung (ich will nicht mehr gegen Gruftasseln, Amazonen oder Feuerfliegen kämpfen !)
- Trampelpfad-Stories, bei denen jeder einzelne Dialog / bzw. Schritt nachvollzogen werden muss (vgl. Piraten-Nest, Quests zum Überzeugen der verschiedenen Personen,). Das lädt nicht ein zum wiederholtem Spiel
- Keine Reaktion der Passanten/Ansprechpartner auf äußere Begebenheiten (bspw. mit einem Skelett als Begleiter am hellichten Tag in einem verschlafenem Dorf herumrennen)

Leider wirkt das insgesamt alles wie in Watte gepackt und in einer Blümchenwelt, ich dachte, das wäre einmalig (und passend) im ersten Teil der Fall, aber wenn Schwarzes Auge immer so geartet sein soll, habe ich mich in dem Spiel bislang etwas getäuscht.

Bei all den Punkten ist es ein schönes Spiel mit malerischen Szenarien und tiefgängigen Themen, und ich empfehle es allen, die im Grunde den ersten Teil Drakensang weiterspielen wollen (auch wenn Zeitreise i.d. Vergangenheit), ohne Änderung des Spielfeelings.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 8, 2010 6:08 PM MEST


King Arthur: The Role-Playing Wargame
King Arthur: The Role-Playing Wargame
Wird angeboten von software and more
Preis: EUR 4,99

11 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen STEAM..., 12. Februar 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Leider gibt es keine Vorwarnung in der jetzigen Produktbeschreibung (Stand 12.02.2010) dass man eine Steam-Aktivierung durchführen muss. Leute wie ich, die nur mal kurz in Arbeitspausen mal ins Internet kommen, aber zu HAuse keines haben, sind aufgeschmissen. Selbst Windows schafft es, für ein rechtmäßig erworbenes Produkt dafür eine Telephonische Aktivierung alternativ anzubieten.

Ich kann es nur noch zurückgeben, schade und auch sehr ärgerlich. Vielleicht lernen es irgendwann mal die Hersteller (vgl. Mass Effect 2, dass auch ohen auskommt). Das frustriert die ehrlichen Käufer immer wieder, die das nachsehen haben, nur weil sie wegen Internetfehlens das Produkt nicht gebrauchen können.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 10, 2011 7:05 PM MEST


Disposition mit SAP (SAP PRESS)
Disposition mit SAP (SAP PRESS)
von Ferenc Gulyássy
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sprachliche Uneindeutigkeiten, Substanzielle Tiefe fehlt, 12. Juni 2009
Ich bin schon seit einigen Jahren als SAP Berater tätig und habe mir dieses Buch gekauft, um alte Kenntnisse aufzufrischen oder ggf. zu vervollständigen. Leider bin ich enttäuscht von diesem kostspieligen Fachbuch.

Ein Buch über SAP Disposition mit diesem deklarierten Spezialisierungsgrad sollte mehr Detailgenauigkeit bieten (das ist nicht zu verwechseln mit Detailliertheit an sich, die ist ausreichend,sondern mit der Schlüssigkeit innerhalb der Beschreibungen). Es kann nicht sein, dass bspw. bei der ATP-Prüfung auf der "last mile" nur noch SAP-Screenshots angeboten werden und sämtliche Objekte nur oberflächlich angekratzt werden, mit der Qualität der berüchtigten, schwammigen F1-Hilfe.

Ich glaube, die Autoren können deutlich mehr leisten. So muss ich weiter in OSS-Hinweisen / Beratungshinweisen wälzen, um stichhaltige Information zu bekommen.

Außerdem gibt es einige Male Formulierungen "und hier haben wir dies...aber hier wiederum jenes" was überhaupt nicht eindeutig ist, da Querverweise auf Bilder und der inhaltlich Kontext nicht klar ist. Den Gedankengängen der Autoren ist "hier" nicht mehr zu folgen.

3 Sterne erhält es meiner unmaßgeblichen Meinung nach, weil es wenigstens erstmalig den Versuch wagt, dieses Themenfeld en detail zu behandeln.


Cormyr: The Tearing of the Weave (Forgotten Realms Supplement)
Cormyr: The Tearing of the Weave (Forgotten Realms Supplement)
von Rich Baker
  Gebundene Ausgabe

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht schlecht, 23. September 2008
leider habe ich nicht endlos Zeit, diese Rezension zu schreiben, aber ich finde das Adventure gehört zu besseren Produkten in der letzten Zeit (der Regeln ungleich D&D edition 4.0).

Es ist in Teilen ganz brauchbar, auch wenn die Geschichte arg konstruiert ist.


Seite: 1 | 2 | 3