Profil für Andreas Gryphius > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Gryphius
Top-Rezensenten Rang: 3.736.794
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Gryphius (Markl am Inn, Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shackleton's Voyage
Shackleton's Voyage
Preis: EUR 15,01

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Gesamtpaket stimmt!, 4. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Shackleton's Voyage (Audio CD)
Ich wurde über das Musikmagazin eclipsed auf diese CD aufmerksam, da ich eine genrelle Schwäche für Konzeptalben habe. Die Erwartungen waren hoch: Klingt wie Yes, Rush (einer meiner absoluten Lieblingsband) und Oldfield. Die Soundschnipsel haben mir auch gefallen - gekauft. Dann nach dem ersten Durchlauf die Ernüchterung. Die CD ist nicht so rockig wie gedacht, sondern eher ein wenig seicht, langweilig und voller Synthesizer - zu viele Instrumentalstücke. Aber schon beim zweiten Durchlauf hat mich die Musik gepackt. Inzwischen habe ich sie schon so oft gehört, dass ich froh bin, dass sie so ist, wie sie ist: genial! Einzelne Songs (außer Going Home - eine Hymne!) möchte ich nicht hervorheben, denn man sollte die CD am Stück hören. Nur so entfaltet sie ihre volle Kraft. Auch die mitwirkenden Gäste fügen sich nahtlos ein. Hier stimmt aber nicht nur die Musik, sondern auch der Rest: tolles Booklet mit schönen Fotos. Das rundet die Sache ab. Man merkt, dass sich Frank hier wirklich Gedanken gemacht hat. Eine Gesamtpaket für alle Sinne. Man sollte am besten ohne große Erwartungen an die CD gehen und sich die Zeit nehmen. Es lohnt sich wirklick! Danke Frank!


Iron Maiden: Flight 666 - The Film [Blu-ray]
Iron Maiden: Flight 666 - The Film [Blu-ray]
DVD ~ Iron Maiden
Preis: EUR 24,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DANKE!!!, 8. Juni 2009
Was bisher schon geschrieben wurde, dem kann ich nichts hinzufügen: 5 Sterne!
ABER ich möchte ausdrücklich dafür danken, dass das Konzert nicht so furchtbar schnell geschnitten wurde. Wenn Rock in Rio & Death on the Road auch nur so geschnitten worden wären... Up the Irons!


Seite: 1