Profil für S. Buddensiek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. Buddensiek
Top-Rezensenten Rang: 1.936
Hilfreiche Bewertungen: 1275

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. Buddensiek
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Nivea Visage Cellular Anti-Falten Multipack, Tag und Nachtpflege Set (2 x 50 ml)
Nivea Visage Cellular Anti-Falten Multipack, Tag und Nachtpflege Set (2 x 50 ml)
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen perfektes duo, 26. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Nivea Visage Cellular Anti-Falten Multipack Tages- und Nachtpflege ist perfekt aufeinander abgestimmt. Beide Cremes haben einen sehr angenehmen Duft. Die Tagescreme lässt sich leicht auf dem Gesicht verteilen und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl auf der Haut. Sie klebt nicht auf der Haut und hinterlässt auch keinen Film auf der Haut.

Die Nachtcreme ist sehr reichhaltig. Sie lässt sich ebenfalls leicht auf dem Gesicht verteilen und vermittelt das Gefühl, sehr gut auf die Regeneration in der Nacht vorbereitet zu sein. Ich verteile immer noch eine extra Portion als Augenpflege - funktioniert prima.

Fazit: sehr empfehlenswert, Preis-Leistungsverhältnis stimmt.


Mein bist du: Thriller
Mein bist du: Thriller
von Luke Delaney
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht so besonders wie im Klappentext beschrieben, 8. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Mein bist du: Thriller (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Er versuchte zu reden, als wollte er von mir wissen: "Warum?"
Gute Frage.
Ständig fragten die Leute mich nach dem Warum. Für Geld? Aus Hass? Aus Liebe? Wegen des Kicks?
Nein, Leute, das hat nichts mit diesem billigen Scheiß zu tun.
Ich flüsterte dem Anwaltstypen den wahren Grund für mein Tun ins Ohr. Es war das Letzte, was er in diesem Leben hörte.
"Weil ich muss."
--

INHALT:
DI Sean Corrigans hat eine besondere Gabe: Aufgrund seiner schlimmen Kindheit gelingt es ihm, sich in Verbrecher hineinzuversetzen, sie zu verstehen und sie so zu fangen. Das macht ihn zu einem äußerst guten Ermittler. Doch als ein neuer Serienmörder in der Stadt umgeht, gelangt auch er an seine Grenzen. Denn dieser verwischt nicht nur sorgfältig alle Spuren, sondern scheint auch noch sehr wahllos zu töten. Corrigan hat zwar bald einen Verdächtigen - doch ist dieser auch der Richtige?

MEINE MEINUNG:

CHARAKTERE
Sean Corrigan hat in seinem Leben schon viele äußerst schreckliche Dinge erlebt, und das nicht nur während seiner Arbeit als Polizist, und kommt daher mit seinem Leben nicht immer vollständig zurecht. Von seiner Vergangenheit erfährt man aber schon recht früh, sodass man sich schnell an seine Art gewöhnen kann. Allerdings kann ich die Meinung aller anderen, einschließlich ihm, über seine famosen Fähigkeiten nicht teilen - zumindest in diesem Band scheinen ihn diese doch eher im Stich zu lassen, denn er zieht oft voreilige Schlüsse und lässt sich wenig sagen. Der Täter selbst ist das übliche Klischee des Verbrechers: Machthungrig, böse, nach außen hin jedoch liebender Vater und Ehemann. Er tötet, einfach weil er es so will, Motive gibt es keine. Und die sonstigen Figuren bleiben leider allesamt sehr blass und stereotyp: Die Kollegen, die nicht so gut sind wie der Protagonist; die eine Kollegin, die sich etwas hervorhebt; die Ehefrau, die sich sorgt. Die Zeichnung der Figuren wirkt unfertig, schon fast schlampig, was schade ist.

STORY
So wirklich hebt sich die Geschichte von anderen des Genres leider auch nicht ab. In der Inhaltsangabe wird groß mit Corrigans außergewöhnlichen Fähigkeiten geworben, aber er ist eben doch nur ein Ermittler mit einer oft, aber lange nicht immer, gut funktionierenden Intuition. Besonders, da er überwiegend nur auf seine eigene Meinung vertraut und sich so bald an einem einzigen Verdächtigen festbeißt, ohne auch nur irgendetwas zu hinterfragen, bleibt dem Leser bald nur ein Kopfschütteln übrig, weil die Handlung so forciert in eine einzige Richtung getrieben wird. Die Ermittlungsarbeit ist überwiegend glaubwürdig beschrieben, keine Frage, schließlich kommt der Autor ja auch aus eben jenem Mileu, aber das reicht nicht für eine originelle und packende Story.

UMSETZUNG
Vor allem gelingt es Luke Delaney nicht, dass seine Perspektivenwechsel ordentlich gelingen, und so fühlte zumindest ich mich im Lesefluss gestört, wenn jemand anderes erzählte. Die Kapitel aus der Ich-Perspektive des Mörders wirken in keinster Weise authentisch, sondern im Gegenteil überzogen und mit dem üblichen "Ich kann es, daher tue ich es"-Einheitsbrei gefüllt. Auch andere Charaktere, mitunter sogar Verdächtige, kommen immer mal wieder kurzzeitig zu Wort; so nimmt der Autor aber auch vieles vorweg, was in die Ermittlungsarbeit mit hätte einfließen können. Die Auflösung habe ich als Thriller-Leserin sowieso viel zu schnell gewusst, weil deutlich von einer Figur weggeführt wurde - und das Rätselraten hat mir einfach gefehlt, damit es wenigstens ein bisschen spannend wurde.

FAZIT:
"Mein bist du" wurde zwar von Luke Delaney geschrieben, der sich im Bereich der Ermittlungen gut auskennen soll - die Story kann aber aufgrund des stereotypen Täters und der nicht wirklich gelungenen Fähigkeiten des Ermittlers nicht richtig begeistern. Und auch das Ende wartet mit wenig Überraschungen auf. Das Cover, das man so schon in hundert Variationen bei anderen Büchern gesehen hat, trifft den Inhalt also leider sehr genau. 2 Punkte.


Nivea Soft Dose, 4er Pack (4 x 200 ml)
Nivea Soft Dose, 4er Pack (4 x 200 ml)
Preis: EUR 12,41

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute pflege für wenig geld, 2. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
die nivea soft creme hält was nivea verspricht: sehr gute hautpflege, der gewohnte schöne duft von nivea. die creme hat eine schöne konsistenz, sie lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen film auf der haut. die haut fühlt sich nach dem auftragen der creme schön weich an und der duft hält auch ein paar stunden an. die creme eignet sich für die gesamte körperpflege und natürlich für die ganze familie. uneingeschränkt empfehlenswert1


Nivea Body Lotion Happy Time, 6er Pack (6 x 250 ml)
Nivea Body Lotion Happy Time, 6er Pack (6 x 250 ml)
Preis: EUR 17,70

5.0 von 5 Sternen Unwiderstehlicher Duft, 13. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Nivea Happy Time Body Lotion Orangen-Duft Feuchtigkeitscreme macht bereits neugierig, wenn man die Flasche in die Hand nimmt. Schöne Aufmachung und durch die abgebildete Orange ahnt man bereits die Duftrichtung. Die angenehm duftende, schnell einziehende Feuchtigkeitspflege wurde speziell für die Bedürfnisse normaler bis trockener Haut entwickelt und macht gleich nach der ersten Benutzung gute Laune für den ganzen Tag. Der milde Duft von Orangenblüten hinterlässt ein frisches, gepflegtes Gefühl den ganzen Tag. Die Konsistenz der Creme ist leicht aber doch cremig und die Haut fühlt sich schön weich an. Und der Duft hält wirklich lange an. Insgesamt sehr empfehlenswert.


Labello Fruity Shine Watermelon, 3er Pack (3 x 5 g)
Labello Fruity Shine Watermelon, 3er Pack (3 x 5 g)
Preis: EUR 3,75

5.0 von 5 Sternen Fruchtiger Duft, dezenter Glanz, für Fans dieser Attribute perfekt, 12. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
VERSPRECHEN:
Fruchtiges Wassermelonenaroma und zartpinker Glanz. Ebenso langanhaltende Feuchtigkeit.

AUFMACHUNG:
Der Pflegestift besitzt eine pinke Kappe, die zur Sorte der Wassermelone passt. Auch der Stift selbst ist in diesem Farbton gehalten, indem kleine Schimmerpigmente zu erkennen sind.

PFLEGE:
Ich gebe offen zu, dass ich ohne einen Fettstift mittlerweile nicht mehr auskomme, daher bin ich immer auf der Suche nach einem, der mir eine gute und vor allem lange währende Pflege bietet - am liebsten dabei noch mit einem fruchtigen Geruch. Der "Fruity Shine Melon" erfüllt diese Voraussetzungen. Isst oder trinkt man nach der Benutzung viel, ist es natürlich klar, dass die Pflege nicht so lang hält wie normal, aber auch dann ist es nicht erforderlich, den Labello allzu schnell wieder zu benutzen. Die Lippen fühlen sich nach der Benutzung nicht schmierig an sondern sehr weich und zart, dazu besitzen sie eine sichtbare, aber dennoch recht dezente rot-pinke Farbe. Und der Duft ist wunderbar! Sehr fruchtig, aber nicht aufdringlich.

NICHT ZU EMPFEHLEN WENN:
Man auf der Suche ist nach einem Labello, der nur pflegt und keine Details mit sich bringt. Wer Farbe auf den Lippen nicht mag und auch kein Fan ist von fruchtigen Düften, sollte es lieber mit dem Hydro Care oder dem Original versuchen.

FAZIT:
Wer sich die Lippen gern ein bisschen originell und auch leicht pink pflegt, sollte den "Fruity Shine Watermelon" definitiv ausprobieren.


Nivea Anti-Schuppen Pflegeshampoo Repair, 3er Pack (3 x 250 ml)
Nivea Anti-Schuppen Pflegeshampoo Repair, 3er Pack (3 x 250 ml)
Preis: EUR 7,47

4.0 von 5 Sternen Gewohnt gute Qualität, 12. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nivea steht für Qualität, jedenfalls was es Creme und Shampoos angeht - meiner Meinung nach. Wobei das auch schon nachgewiesen wurde wie beispielsweise beim Glanz-Shampoo der Marke, das tatsächlich mehr Glanz verleiht anstatt ihn auszuwaschen.
Aber zurück zum Thema. Das "Anti-Schuppen & Repair"-Shampoo macht da keine Ausnahme. Verpackt in eine in Edelweiß schimmernde Flasche macht das Produkt schon von außen etwas her. Und innen?

Die Konsistenz des Shampoos ist gewohnt dickflüssig, besitzt hier die gleiche Farbe wie die Verpackung. Ein besonderer Duft ist nicht festzustellen, aber darum geht es ja auch nicht. Das heißt allerdings auch, dass die Haare hinterher zwar frisch gewaschen, aber weder besonders exotisch noch irgendwie auffällig riechen [es ist eben kein Mango-Himbeere-irgendwas]. Fans des dezenten Duftes werden hier ihre Freude haben.

Ich gebe zu, das Shampoo hauptsächlich zur Reperatur zu verwenden, weniger wegen der Schuppen. Diese kamen bei mir vorher nur vereinzelt auf wegen zu trockener Kopfhaut. Nach der 2 Wochen langen Benutzung [alle 2 Tage] habe ich auf jeden Fall jetzt bereits das Gefühl, dass die Kopfhaut mehr Feuchtigkeit bekommt, dass die Trockenheit nachlässt und Schuppen kann ich zur Zeit gar keine mehr entdecken. Auch die Haarspitzen wirken kräftiger, aber auch weicher, nicht mehr so spröde. Es ist keine weltbewegende Entwicklung, mein Haar sieht nicht aus wie in der Werbung - aber das erwartet wohl auch niemand.

Das Produkt hilft effektiv zumindest gegen trockenheitsbedingte Schuppen und pflegt das Haar bis in die Spitzen. Mehr verlange ich nicht.


Braun Oral-B TriZone 3000 elektrische Zahnbürste, Modell 2014
Braun Oral-B TriZone 3000 elektrische Zahnbürste, Modell 2014
Preis: EUR 67,99

4.0 von 5 Sternen Turbo-Zahnbürste, 3. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die elektrische Zahnbürste TriZone 3000 von oral-B ist für mich der Turbo unter den elektrischen Zahnbürsten. Ich benutze seit vielen Jahren elektrische Zahnbürsten, immer von oral-B. Diese aber ist fast perfekt. Sie entfernt bis zu 100% mehr Plaque, was man sofort nach dem Zähneputzen merken kann, wenn man mit der Zunge über die Zähne fährt: Ein total sauberes und frisches Gefühl! Die innovative Drei-Zonen-Tiefenreinigung von Oral-B sorgt mit 40.000 Pulsationen und 8.800 Seitwärtsbewegungen pro Minute für eine effiziente und wirksame Reinigung des gesamten Mundraumes.

Angenehm finde ich, dass die Ladestation sehr klein und leicht ist, was ich für die Benutzung der Zahnbürste auf Reisen sehr schätze.

Leider hält der Akku nicht so lange wie versprochen (ca. nur 4 Tage). Ein kleiner Nachteil der Oral-B TriZone 3000 ist, dass der Bürstenkopf im Betriebsmodus sehr spritzt, wenn man ihn gerade nicht im Mund hat. Fazit: Sehr empfehlenswert


Blutrecht: Greatcoats
Blutrecht: Greatcoats
von Sebastien de Castell
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen High Fantasy, das begeistert, 12. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Blutrecht: Greatcoats (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Bringst du mich jetzt um? Ich glaubte, ihr Lumpenmäntel würdet so etwas nicht tun, solange es eine andere Möglichkeit gibt", ächzte der Wächter und hielt sich das gebrochene Knie.
"Nein, ich werde dich nicht..."
Eine Rapierspitze bohrte sich in sein rechtes Ohr. Ich riss die Klinge hoch und erkannte erst dann, dass das Mädchen das getan hatte. Sie hatte die nutzlose Pistole weggeworfen, mein zu Boden gefallenes Rapier aufgenommen und es dem Mann in den Kopf gerammt.
Völlig unbewegt zog sie die Klinge wieder heraus, wischte das Blut am Gesicht des Wächters ab und reichte mir das Rapier mit dem Griff zuerst.
"Wir sollten laufen", sagte Aline.
--

INHALT:
Einst wurden sie verehrt und geliebt: Die Greatcoats, die dem Volk im Namen des Königs Gerechtigkeit brachten und die Schwachen beschützten. Aber der König wurde ermordet, und seine Kämpfer haben tatenlos zugesehen - weshalb sie seitdem als Verräter gelten, als Feiglinge, als "Lumpenmäntel". Falcio val Mond jedoch möchte das ändern, will die Greatcoats wieder zu altem Ruhm zurückführen. Seine Mission ist gefährlich und möglicherweise tödlich, aber er weiß, dass er das seinem König und seinen Gefährten schuldig ist...

MEINE MEINUNG:
Sebastien de Castells "Blutrecht" ist High Fantasy vom Feinsten - mit einem männlichen Protagonisten, der aus der Ich-Perspektive und in leicht schnoddriger, aber detailreicher Sprache die blutigen, traurigen, erschreckenden Ereignisse erzählt. Dabei ist der Ton allerdings dennoch leicht, gar immer mal wieder humorvoll, und so wird der Leser so nicht mit der durch die grausamen Begebenheiten oft recht düsteren Grundstimmung erdrückt. Die meiste Zeit spielt der Roman in der Gegenwart der kreierten Welt, zwischenzeitlich wird jedoch auch in die Vergangenheit des Protagonisten geblickt.

Dieser heißt Falcio und ist der Erste Kantor der Greatcoats, derjenige, der zu Zeiten des Königs die Befehle geben durfte. Doch seitdem alles auseinander gebrochen ist, fühlt er sich schuldig und als hätte er bei allem versagt - bei dem König ebenso wie bei einer geliebten Person in der Vergangenheit. Daher ist er umso entschlossener, seine frühere Truppe wieder zu altem Ruhm zu führen. Sein Dickkopf macht ihn sehr sympathisch, und grade seine Fehler und falschen Entscheidungen lassen ihn so menschlich wirken. Und auch die Nebencharaktere können selbst dann überzeugen, wenn sie nicht einmal die Hälfte des Romans vorkommen. Da ist Kest, sein bester Freund und Fechtmeister erster Güte, der jedoch wenig von Gefühlen versteht, oder auch Brasti, ein weiterer Gefährte, der sich locker gibt, aber eine schwelende Wut in sich trägt. Ob es nun alte Bekannte oder neue Freunde und Feinde sind - die Figuren sind derartig gut entwickelt, dass es einem schwer fällt, sich wieder von ihnen zu trennen [und sei es auch nur, weil man sie tot sehen möchte].

Auch das Worldbuilding ist Sebastien de Castell außerordentlich gut gelungen - genau das, was ich von High Fantasy erwarte. Die magischen Aspekte werden hier übrigens äußerst klein gehalten, das Erschaffene ist in seiner Art jedoch so komplex und unterscheidet sich in den Details so fantasievoll von anderem Gelesenen, dass sich Fans des Genres hier sicherlich wohl fühlen werden. Schon nach kurzer Zeit kann man sich aufgrund der bildreichen und authentischen Beschreibungen kaum noch von der Geschichte losreißen. Das bedeutet jedoch auch, dass die grausamen Szenen in Einzelheiten beschrieben werden - die Fechtkämpfe, die Prügeleien und auch die Folterungen. Es ist nicht so blutig, wie man das erwarten könnte, aber manche Szenen erfordern doch durchaus einen gefestigten Magen. Dagegen werden Romantik Suchende hier nicht auf ihre Kosten kommen, denn diese bleibt fast komplett aus, etwas, das sehr erfrischend wirkt.

Faszinierend an dem Roman ist vor allem die Art, wie die vielen Probleme gelöst werden, an die Falcio - zeitweilig auch durch seine eigene Unbedachtheit und Impulsivität, die ihn immer wieder überkommen - gerät. Nicht immer funktioniert alles so, wie er sich das vorstellt, er hat jedoch einige Tricks auf Lager, die nicht nur originell sind, sondern auch immer wieder überraschen; genauso wie sein taktisches Vorgehen, mit dem er auch schwere Gegner besiegen kann. Bis zum Ende bleibt das Ganze so absolut spannend und lässt einen kaum zu Atem kommen, auch wegen der vielen Geheimnisse, von denen nicht viele aufgedeckt werden. Diese Geheimniskrämerei wirkt zwischenzeitlich fast schon übertrieben, sorgt jedoch auch dafür, dass man nach dem Ende schnellstmöglich weiterlesen möchte - und ist daher nur ein kleiner Kritikpunkt.

FAZIT:
Sebastien de Castell hat in "Blutrecht" eine faszinierende Welt geschaffen, die mit den gut ausgearbeiteten Charakteren, der spannenden Geschichte und den vielen Wendungen begeistert. Fans des High Fantasy-Genres sei dieser Roman unbedingt ans Herz gelegt! 5 Punkte.


Flavour Whip, Sahnespender 0,25 l weiß mit Druckknopftechnik
Flavour Whip, Sahnespender 0,25 l weiß mit Druckknopftechnik
Wird angeboten von Profi-Handelshaus
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen super sahne, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
war bei der bestellung sehr skeptisch, ob dieses teil funktioniert, da ich schon einen sahnespender hatte,der sehr teuer war und nichts taugte. der flavour whip ist jedoch wirklich super sahne!! leicht zu bedienen, leicht zu reinigen, genau die richtige größe, damit die sahne nicht schlecht wird. perfekt, sehr empfelenswert.


Remington IPL2000 i-light Reveal IPL Technologie für Gesicht und Körperpartien
Remington IPL2000 i-light Reveal IPL Technologie für Gesicht und Körperpartien
Wird angeboten von ElektronikKingBonn
Preis: EUR 139,00

4.0 von 5 Sternen Schon nach einer Woche weniger nachwachsendes Haar, 11. Juli 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Welche Frau kennt das nicht? Besonders im Sommer dieses ewige Rasieren, dauernd irgendwo Stoppeln, und wenn man mal etwas übersieht, versucht man hektisch, es hinterher ja nicht zu zeigen.

Der "Remington IPL2000" soll da Abhilfe schaffen - indem er die Haarwurzeln durch Lichtimpulse zerstört, werden die Haare erst dünner, fallen dann aus und wachsen nach mehreren Anwendungen möglichst nicht mehr nach.

FÜR WEN IST DAS GERÄT NICHT GEEIGNET?
Die Finger davon lassen sollten Männer, da laut Aussage auf der Anleitung hier die Haare nicht geeignet sind, ebenso dunkelhäutige Personen - da es hier zu Verbrennungen kommen kann - und Anwender mit hellblonden bis mittelblonden Haaren - da dort keine Wirkung erzielt wird. Auch Schwangere oder an einer Hautkrankheit Leidende sollten den Remington lieber nicht benutzen, da hier keine ausreichenden Testergebnisse vorliegen, um die Sicherheit gewährleisten zu können.

Das klingt erst einmal nach vielen Einschränkungen - aber es ist ja immer besser, tatsächlich genau Bescheid zu wissen und gewarnt zu werden, als dann eine böse Überraschung zu erleben.

WIE FUNKTIONIERT DAS GANZE?
Das Gerät sollte vor der Anwendung erst einmal komplett aufgeladen werden, denn der Vorgang frisst viel Batterie und es ist insbesondere bei einer längeren Nutzung nervig, wenn es dann plötzlich nicht weitergeht.
Vor jeder Session wird durch einen Tester auf der Rückseite des Gerätes erst einmal überprüft, ob die Hautfarbe passt. Eine gute Methode, sodass hier keine Fehler geschehen können.
Danach kann zwischen drei Stufen der Stärke des Impulses gewählt werden - schwach, mittel und stark. Ich nutze hier immer mittel, da ich bei schwach keine große Wirkung vermute, mir stark jedoch etwas zu sehr schmerzt.
Der Leser vorne am Produkt wird schließlich auf die Stelle mit den Haaren gedrückt und nach dem grünen Licht und dem Piep, die eine Eignung anzeigen, darf der Knopf gedrückt werden und ein Lichtimpuls wird an die Haut weitergegeben.

WIE UNANGENEHM IST DAS?
Zu sagen, einen Lichtimpuls auf die Haut zu bekommen, wäre angenehm, wäre vor allem gelogen, klar. Es ist aber nur ein kleiner Schmerz, der notwendig ist, damit die Haarwurzeln zerstört werden. Ich mag Schmerzen selbst nicht gerne, komme hiermit jedoch wunderbar klar, weil das leichte Brennen fast sofort wieder verschwunden ist. Und Wachsen tut viel mehr weh und hält dagegen nicht dauerhaft.

WIE IST DAS ERGEBNIS?
Zuerst ist nichts zu sehen - das sollte man jedoch auch nicht erwarten. Von den Entwicklern wird empfohlen, das Ganze etwa drei bis vier Mal alle zwei bis drei Wochen zu wiederholen, und nach etwa zwei Wochen Wartezeit beginnen die Haare dann auszufallen und etwas geringer nachzuwachsen. Ich habe den Vorgang vor allem an meinen Beinen vorgenommen und stelle jetzt, nach einer Behandlung, bereits fest, dass die Haare langsamer nachwachsen.
Laut der Studie, die mit dem Gerät vorgenommen wurde, haben Anwender nach etwa 3 Sessions und 12 Monaten im Durchschnitt 66% weniger Haare - das kann für jeden natürlich individuell abweichen, ist meiner Meinung nach aber ein guter Schnitt.

FAZIT?
Eine Anschaffung, die sich für mich jetzt schon gelohnt hat. Bereits nach einer Anwendung habe ich an der versuchten Stelle weniger Haare, und nach zwei weiteren Vorgänge bleiben die möglicherweise ganz aus - dazu werde ich die Rezension noch ergänzen, sobald ich gewartet habe. Interessenten sollten sich jedoch vorher informieren, ob das Gerät für sie geeignet ist!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20