Profil für David Müller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von David Müller
Top-Rezensenten Rang: 2.410.792
Hilfreiche Bewertungen: 49

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
David Müller "constance21"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Automatic (UK Import)
Automatic (UK Import)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelklasse-Numan, 7. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Automatic (UK Import) (Audio CD)
Für eingefleischte Fans bestimmt ein besonderer Leckerbissen, leider im Gegensatz zu den anderen Numan-CDŽs wahnsinnig rar. Neben Numans Projekt RADIO HEART wohl das Kostbarste, was man als Fan besitzen kann. Musikalisch gesehen gehört Numans Phase Ende der 80er allerdings eher zu seinen schwächeren Zeiten. Kein Vergleich zu solch genialen Alben wie Telekon oder Dance. Die Kollaboration mit Bill Sharpe war wenig richtungsweisend, im Synthiepop haben ihnen Bands wie Depeche Mode oder Psyche klar den Rang abgelaufen. Irgendwie klang die Musik nicht mehr so recht zeitgemäß. Trotzdem gute 3 Punkte.
1. weil die CD mit zwei Maxis gut ausgestattet ist
2. weil diese Platte ein wichtiger Teil seiner musikalischen Biografie ist
und 3. weil es einen jetzt, 20 Jahre nach VÖ irgendwie nostalgisch stimmt (nicht zu vergessen wird der Wert dieser CD mit den Jahren nur noch steigen, bis dann Polydor ein Re-Release auf den Markt wirft, hi hi)


Early Winter (2-Track)
Early Winter (2-Track)
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 4,94

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste zum Schluß, 31. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Early Winter (2-Track) (Audio CD)
Zugegeben, das ist lupenreiner Pop, aber die bislang beste Single-Auskopplung aus dem letzten Album Gwen Stefanis. Keine Ecken, keine Kanten, perfekte Produktion, hätte sehr gut auch aus den 80ern stammen können. Man hört bei Stefani des öfteren mal Anleihen aus der großen Zeit des New Wave, war sie nicht auch diejenige, die Talk Talks "Its My Life" so toll gecovert hat? Naja, egal, ich gebe all meinen Vorgängern hier recht: Dieser Song ist ein Glücksfall, VIEL zu spät ausgekoppelt, leider keine Chance mehr auf obere Chartplatzierungen. Ich muss gestehen, dass ich das erste Mal Gänsehaut hatte und fast wären mir auch noch Tränen gekommen (wie sentimental...), als ich diesen Song gehört habe. Gehört schon jetzt zu meinen All-Time-Favourites der Post-80er.
Hut Ab!


Jermaine Jackson (UK Import)
Jermaine Jackson (UK Import)
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 33,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mäßiges Mitt-80ér RŽnB Album, 22. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Jermaine Jackson (UK Import) (Audio CD)
Großer Name, gehört Jermaine ja wie man weiß zum Jackson-Clan, allerdings ist die Musik mittelmäßig, kein Vergleich zu CONTROL oder BAD von seinen berühmten Geschwistern. Also, selbst wenn das Album hier wahrscheinlich bald für 1000,00 angeboten wird, Hände weg! Zumindest für diese nicht nachvollziehbaren Preise.


Secret Agent
Secret Agent

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein schwacher Robin,, 26. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Secret Agent (Audio CD)
...erfolgreich nur in Europa mit dem Single-Hit Boys Do Fall In Love. Ansonsten mainstreamiger Euro-Pop der der Vergessenheit anheimfallen würde, wäre es nicht einer der Gibb-Brüder, der auf dem Cover des Albums abgebildet ist. Auch wenn der Preis gerade bei über 500,00€ für die CD steht wird die Musik darauf nicht besser.

Sollte der Verkaufspreis jedoch irgendwann einmal mal bei 100.000,00€ stehen und es einen Freak geben, der auch noch zuschlägt, dann hat der Besitz dieses Albums wohl doch noch irgendwie was gebracht...:-) Jedenfalls für den Verkäufer.


The 4th Floor
The 4th Floor
DVD ~ Juliette Lewis
Wird angeboten von filmrolle
Preis: EUR 4,79

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Thriller, 18. April 2007
Rezension bezieht sich auf: The 4th Floor (DVD)
Also, allen negativen Kritiken zum Trotz: Das ist sicher kein Meilenstein im Genre des Mystery-Thrillers aber die Story ist doch durchaus sehr beklemmend. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut und die Bilder dieser alten Wohnung bestechen, die Geräusche, das Spiel mit Licht und Schatten sind perfekt inszeniert und erzeugen durchaus Gänsehaut. Es gibt in diesem Film übrigens gewisse Parallelen zu PolanskiŽs RosemaryŽs Baby. Abgefahrene Geschichté, sehr günstig zu haben, deshalb lohnt sich der Kauf allemal.


Getting the Holy Ghost across / On a Blue Wing
Getting the Holy Ghost across / On a Blue Wing
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 62,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE BESTE VON NELSON, 7. Februar 2007
Über 20 Jahre ist es nun schon her, dass einer der bedeutendsten britischen Künstler der 80Žer Jahre sein bislang schönstes Album herausgebracht hat. Man hört diesem Album jedoch keine Zeit an, es bezaubert, fasziniert und läßt einen träumen, es ist zeitlos. Seit Jahren nur auf LP erhältlich befinden sich nun alle Tracks plus seinem im selben Jahr erschienenen Mini-Album auf dieser Scheibe, digital überarbeitet und auf BillŽs eigenem Label erschienen. Track Nr. 1 mit zugehörigem Intro dauern über 12 Minuten, als ich dieses Stück das erste Mal gehört habe, wünschte ich mir, der Song möge nie aufhören. Die Drums auf dem Album erinnern übrigens an Takahashi, den Drummer des Yellow Magic Orchestra, mit dem Nelson in den vorangegangenen Jahren viele geimeinsame Projekte auf die Beine gestellt hat. So wirkte Takahashi beispielsweise auf NelsonŽs Mini-Album Chimera mit (mittlerweile auch auf CD veröffentlicht). Welchem Genre sollte man nun dieses Werk zuordnen? Es ist eingängig in seinen Melodien, so dass man es nicht als Avantgarde bezeichnen kann. Es ist zu außergewöhnlich für Synthie Pop bzw. New Wave um es als solches zu charakterisieren. Es ist feinsinniger Pop, wünderschöne, teilweise melancholische und vertäumte Melodien laden zum ganz durchhören ein. Meine Empfehlung: Hört euch Track Nummer 1 an und ihr wißt was ich meine.

Für alle Fans von Be Bop Deluxe: Die Musik hat mit seinem 70Žer Jahre Projekt wirklich gar nichts zu tun.

Für alle Fans von Bill NelsonŽs Instrumentalwerken: Es handelt sich hier um ein Popalbum mit nur 2 oder 3 Instrumentaltiteln.


Lullaby
Lullaby
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 18,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes 2. Album, 10. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Lullaby (Audio CD)
Book of Love durften mal als Vorgruppe von Depeche Mode in den 80érn auftreten. In Europa wurde die Synthie-Band eigentlich übersehen. Schade, bedenkt man, dass hier mal eine wunderschöne Frauenstimme verzaubert. Das 86ér Album ist noch zu vernünftigen Preisen zu haben aber Lullaby, ihr Zweitwerk, nicht ganz so stylish und ins Ohr gehend wie ihr Debut, wird zur Zeit zu absoluten Mondpreisen gehandelt. Kauft das 86Žer und wartet, bis ihr auf einer Börse die CD mal zu einem "Normalpreis" bekommt. Das Album ist nicht mal halb so rar wie ihr vielleicht denkt.


Adventures in Modern Recording
Adventures in Modern Recording
Wird angeboten von samurai_media_JPN4DE
Preis: EUR 3.303,92

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nettes Zweitwerk von den Buggles, 8. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Adventures in Modern Recording (Audio CD)
Wer kennt Sie nicht, die Hymne des Jahres 1980 schlechthin: Video Killed The Radio Star". Man könnte vermuten, dass es sich hier um ein klassisches One Hit Wonder handelte, ganz so war es aber nun auch nicht. Es gab noch einige "Nachfolge-Singles" und ein Nachfolgealbum. "Adventures in modern recordings", erschienen 1982 konnte an den international super erfolgreichen Vorgänger "The age of plastic" nicht heranreichen. Zum einen fehlte eine radio- und MTV-taugliche Hymne, zum anderen gab es 1982 unzählige erfolgreiche Synthie Pop Acts. Angefangen bei A Flock Of Seagulls über Bill Nelson, john Foxx, Ultravox etc. Trotzdem ein tolles Album, perfekte Produktion (was auch sonst, Trevor Horn spricht ja schon für sich) und interessante Melodien. Besonders hervorzuheben sind hier I Am A Camera oder Vermillion Sands. Aber der Preis!!! Über 280,00€ für ein digital überarbeitetes Album, selbst wenn es sich hier um eine Japan-Pressung handelt grenzt ja schon an Unverschämtheit. Das Album ist rar, keine Frage, ich habe es für 30,00€ gekauft und finde diesen Betrag auch durchaus akzeptabel für ein nettes B-Klasse Album der 80'er mit nettem Bonusmaterial (Maxi von I Am A Camera) aber ich kann jedem nur raten: Finger weg bei diesem Preis. Keine Ahnung wer auf solche Mondpreise kommt... Kopf schüttel!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2009 10:12 PM CET


First Love/Last ...
First Love/Last ...

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der größten Rätsel um Cock Robin..., 11. August 2006
Rezension bezieht sich auf: First Love/Last ... (Audio CD)
WARUM WURDE DAS ALBUM NICHT IHR GRÖSSTER ERFOLG???

Objektiv kann es darauf nur zwei Antworten geben: Entweder lag es an der fehlenden Promoaktivität von SONY oder an der meiner Meinung nach völlig falschen Auswahl der Singles. Wenn man sich beispielsweise nur mal "Manzanar" oder "Hunting Down A Killer" anhört, wird man feststellen, dass dieses Album Cock Robin auf dem Höhepunkt ihres künstlerischen Schaffens zeigt. Nicht zuletzt wegen Rhett Davies, dem Produzenten des Albums der auch für Roxy MusicŽs AVALON oder Bryan FerryŽs BETE NOIR verantwortlich war. Und mit Cock Robins "First Love-Last Rites" hat sich Herr Davies nochmal um Längen übertroffen, quasi ein Denkmal gesetzt. Pluspunkte des Albums?

1. wunderschönes Cover

2. Anna LaCazio und Peter Kingsberry stimmlich in Höchstform

3. Wunderschöne Texte ("Manzanar"!)

4. Hypnotische Drums und Percussion

5. Perfekte Produktion

6. Stimmungsvolle Mischung aus Balladen und Midtempo-Nummern

DIESES Album würde ich den Vorgängern "After Here Through Midland" und "Cock Robin" immer vorziehen, da es hier nicht eine wirklich schwache Nummer gibt. Fazit: KAUFEN


Reunion Wilderness
Reunion Wilderness
Wird angeboten von 5-Sterne-Verkauf
Preis: EUR 19,45

4.0 von 5 Sternen Britpop in feinster Manier, 4. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Reunion Wilderness (Audio CD)
Railway Children waren eine End-80`er Band aus England die mit einer Mischung aus den Sounds von The Smiths und New Order leider ohne wesentliche kommerzielle Erfolge auf der großen Bühne des Popgeschäfts auftauchten. Nach nur 3 LP`s innerhalb von 4 Jahren sind sie fast in absolute Vergessenheit geraten, gäbe es nicht noch einige dieser Scheiben auf dem Sammlermarkt. Selbst die Originalpressungen des Factory Records Labels auf CD sind zu erschwinglichen Preisen zu bekommen. Wer mal weit ab vom allseits bekannten Mainstream der 80`er etwas aus dieser Zeit hören möchte seien die Railway-Children-Alben ans Herz gelegt. Leider nur knapp 35 min. lang ist gerade ihr Erstlingswerk ein kurzweiliges Vergnügen. Wem es gefällt der sollte es sich ebenfalls nicht nehmen lassen, auch mal die "Snowball" von The Field Mice zu hören. Erst vor einiger Zeit wieder mit Bonustracks auf den Markt gekommen gehört diese Musik ebenfalls in genau diese Richtung. Gitarrenpop ohne Ecken und Kanten aus England. Charmant!


Seite: 1 | 2