Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für johnny.favorite > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von johnny.favorite
Top-Rezensenten Rang: 3.318.475
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
johnny.favorite

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sven Väth in the Mix: The Sound of the Fourteenth Season
Sven Väth in the Mix: The Sound of the Fourteenth Season
Preis: EUR 18,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 3. Dezember 2013
Ich höre Sven Väth seit Mitte der 90er Jahre zu und es ist beeindruckend, dass er sich seinem Stil treu geblieben ist. Zur 14th Season: Auf der ruhigeren ersten CD findet man Perlen wie "Allowance" oder "Arild". Mir persönlich gefällt insbesondere die zweite CD, die ab der Hälfte ziemlich "schiebt". Techno wie ich ihn liebe, mit großartigen Tracks wie "Lion King", "Beatmakerz", "Shatter" oder "Arcade". Endlich gab es mal wieder "härtere" Toptracks, die vom "Meister" perfekt ausgewählt wurden. Ich hoffe es geht so weiter .o)


Sound of the twelfth Season - In the Mix 2011
Sound of the twelfth Season - In the Mix 2011
Preis: EUR 21,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Besonderes..., 24. November 2011
Die erste CD ist nicht schlecht, haut mich aber nicht vom Hocker. Zu viele Tracks sind lediglich Durchschnitt. Wer sich ein wenig mit Techno beschäftigt, der weiß allerdings auch, dass den Produzenten dieses Jahr wenig neues eingefallen ist. Dies spiegelt sich insbesondere im Track von Adonis (1-4) wieder, welcher eine nicht gerade einfallsreiche Neuinterpretation von Tres Demented - Demented (Or Just Crazy) aus dem Jahr 2003 ist. Das Beste Stück ist meiner Meinung nach DJ Kozes Remix von There Will Be Singing (1-1).

Die zweite CD ist für mich die schlechteste die Sven Väth je zusammengestellt hat. Von Techno kann hier keine Rede mehr sein. Wer Housemusik mag, der wird dies vielleicht anders beurteilen. Von der aktuellen Cocoon Compilation K hat Väth mit Matt Johns - The Blue Storm zudem das Stück für seine Season-CD ausgewählt, dass ich persönlich am langweiligsten finde. Von der traumhaften Dia-CD der 2nd Season ist diese Zusammenstellung so weit entfernt wie die Färöer Inseln vom Gewinn der Fußballweltmeisterschaft - schade.

Fazit: Solange Sven Väth lebt höre ich Techno - aber diese CD vor dem Kauf lieber erst mal Probe hören!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2011 10:54 AM CET


Seite: 1