weddingedit Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Doris Iding > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Doris Iding
Top-Rezensenten Rang: 472
Hilfreiche Bewertungen: 2971

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Doris Iding "Redaktionsbüro Iding" (München)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Trotz allem - Wege zur Selbstheilung für sexuell mißbrauchte Frauen
Trotz allem - Wege zur Selbstheilung für sexuell mißbrauchte Frauen
von Ellen Bass
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen sehr berührend, 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
dieses buch - wenn auch vom erscheinungsdatum schön älter - ist sehr berührend. es ist eine große hilfe im umgang mit sexuellem missbrauch und eine wirkliche hilfe, wenn frau lernen möchte, trotz allem glücklich zu sein


Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt
Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt
von Kristin Neff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wissenschaftlich fundiert - leicht verständlich vermittelt, 12. Dezember 2014
In ihrem neuen Buch stellt Kristin Neff uns ein Programm zur Verfügung, mit dem wir Selbstmitgefühl kennen- und lieben lernen werden. In 6 Kapiteln vermittelt sie leicht verständlich Selbstmitgefühl, Selbstfreundlichkeit und achtsames Selbstmitgefühl. Sie zeigt, wie wir ein Gefühl von Verbundenheit schaffen können und wie es uns gelingt, schwierige Emotionen besser zu handeln und mit positiven Emotionen zu arbeiten.

Begleitend zu den einzelnen Themengebieten sind auf den vier CDs einzelne Meditationen und Übungen, die uns darin unterstützen, die Praxis des Selbstmitgefühls Schritt für Schritt in den Alltag zu integrieren.

Die Autorin, Professorin für Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung an der Universität Texas in Austin, war die erste, die das Konzept des Selbstmitgefühls psychologisch erforschte - und zusammen mit Christopher Germern das achtwöchtige Programm "Achtsames Selbstmitgefühl" entwickelte.

Das Programm ist wissenschaftlich fundiert, bewährt und ist sehr erfolgreich. Aber nicht nur das: Es ist kompakt und lebendig geschrieben; die Übungen sind leicht verständlich und wirkungsvoll. Die Autorin möchte uns darin unterstützen, die Praxis des Selbstmitgefühls in unserem Alltag und in unserem Leben zu integrieren, damit wir mehr Glück, Erfüllung und Liebe erfahren.

Selbstmitgefühl ist ein ganz wesentlicher Schlüssel für unsere psychische und physische Gesundheit. Da es aber für die meisten Menschen sehr schwer ist, mit uns selbst Freundschaft zu schließen - und Mitgefühl für uns selbst zu empfinden, ist dieses Buch ein echter Glücksfall. Es leitet uns sehr einfühlsam an, damit zu beginnen, uns selbst Schritt für Schritt allmählich und anhaltend so zu behandeln, wie wir es in Freundschaften tun.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 29, 2015 11:28 PM MEST


Joan Baez - How Sweet the Sound
Joan Baez - How Sweet the Sound
DVD ~ Mary Wharton
Wird angeboten von Studio 49 GmbH
Preis: EUR 13,35

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine aussergewöhnliche Persönlichkeit, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joan Baez - How Sweet the Sound (DVD)
Eine zutiefst berührende Dokumentation über die Folksängerin Joan Baez, die ihr ganzes Leben der Friedensbewegung gewidmet hat. Joan Baez berichtet sehr ehrlich und selbstkritische über ihr Leben, ihre Lieben und über die Musik. Ich habe diese DVD bereits mehrfach gesehen und ziehe immer wieder den Hut vor dieser Frau.


Achtsames Mitgefühl: Ein kraftvoller Weg, das Leben zu verwandeln
Achtsames Mitgefühl: Ein kraftvoller Weg, das Leben zu verwandeln
von Paul Gilbert
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine brilliante Synthese aus Psychologie und Buddhismus, aus Achtsamkeit und Mitgefühl, 10. Dezember 2014
Zwei Koryphäen, der Psychologieprofessor Paul Gilbert und der Buddhist Choden bieten in ihrem Buch praktische und äußerst Methoden an, um den Geist in Mitgefühl zu schulen. In einer einzigartigen Kombination aus den buddhistischen Vier Edlen Wahrheiten, Elementen der modernen Psychologie und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen bieten die beiden Autoren leicht nachvollziehbare und alltagstaugliche Anleitungen, mit deren Hilfe wir lernen, Schritt für Schritt intelligenter und weiser gleichermaßen auf inneren, emotionalen Stress sowie den wachsenden Anforderungen im Alltag zu reagieren.

Das Mitgefühlstraining hilft, die Wunden unseres Bindungs- und Beruhigungssystems zu heilen und uns verbunden zu fühlen. Denn Mitgefühl wirkt sich – wie neuste Forschungsergebnisse zeigen – sehr positiv auf unseren Geist, unseren Gesundheitszustand, unser Glücksempfinden sowie auf die Menschen in unserer Umgebung aus.

Nach einem ersten Teil mit Definitionen, Erläuterungen und persönlichen Geschichten, steigen die beiden Autoren in den Praxisteil ein. Reflexionen nach jeder Übung hinterfragen den eigenen Standpunkt und Fortschritt. Und damit die tägliche Praxis gelingt, geben die Autoren auch Hilfestellung bei Schwierigkeiten. So wird es leicht, die Praxis der Achtsamkeit und Akzeptanz zu praktizieren und die Fähigkeit zu Mitgefühl zu entwickeln und zu vertiefen bis wir unser mitfühlendes Selbst kultivieren können: Denn Mitgefühl ist wie Wut oder Aggression eine extrem starke Motivationskraft, die zu dauerhaften Veränderungen führt.

Abschließend wird noch die jahrhundertealte Praxis erklärt, die die Selbstbezogenheit bei der Wurzel packt und eine der wichtigsten Meditationen im tibetischen Buddhismus ist.
So machen Paul Gilbert und Choden deutlich, wie achtsames Mitgefühl eine liebevolle, unterstützende Beziehung zu uns selbst und anderen entstehen lässt und damit unser Leben bereichert, unsere Gesundheit stärkt und die täglichen emotionalen und psychologischen Probleme überwindet.

Mit diesem Buch erhält man eine brilliante Synthese aus Psychologie und Buddhismus, aus Achtsamkeit und Mitgefühl!


Lichtvolle Impulse: zur Meditation - Besinnung - Transformation
Lichtvolle Impulse: zur Meditation - Besinnung - Transformation
von Almut Cordes
  Broschiert
Preis: EUR 13,20

5.0 von 5 Sternen Lichtvoll und inspirierend, 5. Dezember 2014
In ihrem Buch „Lichtvolle Impulse“ findet der Leser berührende Texte, erfrischende Denkanstöße, hilfreiche Übungen und transformierende Erkenntnisse. Alle davon eignen sich wunderbar zur Mediation, Inspiration oder zur inneren Einkehr für stille Stunden. Die Autorin hat insgesamt 15 Lebens- oder Kernthemen zusammengefasst, die jeden Menschen - so die Autorin – betreffen und deshalb auch zutiefst berühren können.

In der Tat: Unabhängig von individueller Tagesform oder Gestimmtheit vermag es dieses Buch mit seinen 136 Seiten den Leser in seinen Bann zu ziehen – dessen Herz zu öffnen und seinen Geist zu weiten. Die Wahrhaftigkeit sowohl der Aussagen als auch die Natürlichkeit der Sprache überzeugen, dass es sich lohnt, hier inne zu halten. Die Lektüre hilft, Spreu des Alltags von Weizen des Lebens zu trennen. Auch in schwierigen Momenten bieten die Texte von Almut Cordes Unterstützung. Leichtigkeit und Zuversicht können durch kurze, unmittelbar umsetzbare Übungen und Affirmationen aktiviert werden.
Sie machen deutlich, dass wirkliches Leben letztlich recht einfach ist. Wir machen das Leben so oft so kompliziert.

Bei „Lichtvolle Impulse“ hat der Leser selbst die Wahl: er kann sich – der Aufforderung der Autorin folgend – spontan von einem bestimmten Thema einladen lassen, sich inspirieren zu lassen. Er kann sich aber auch der Reihe nach Thema für Thema vornehmen, um die einzelnen Texte in sich auf zunehmen. Wie auch immer man vorgeht: die Impulse warten beinahe darauf, inspirieren zu dürfen.

„Lichtvolle Impulse“ sind Impulse über bloße Impulse hinaus und auch hier in der Tat: Innere Heilung kann dort beginnen, wo in der Tiefe eine Bereitschaft zum Sich-Öffnen in das Größere, was Leben heißt, entsteht.


Das Herz des Schweigens
Das Herz des Schweigens
von Karl-Heinz Rauscher
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, dass viel mehr ist als ein Roman: Ein Buch, das Augen öffnet und ein umfassendes Verständnis vermittelt, 17. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Herz des Schweigens (Taschenbuch)
Die Bauersfrau Madeleine Haftbauer wird über Nacht verrückt. Durch den Mut ihres Mannes und das Wissen eines Medizinphilosophen bestärkt, begibt sie sich auf eine dramatische Reise durch ihr Inneres, die sie durch die lähmende Wirkung starker Medikamente in München, über eine erhellende Familienaufstellung in Zürich und zu einem berühmten indianischen Schamanen auf einen heiligen Berg in Kanada führt. Dabei wird ein Familiengeheimnis gelüftet, das selbst die Dämonen, die Madeleine besetzten, überrascht.
Das ist der Inhalt des Romans, vom Autor Karl-Heinz Rauscher selbst zusammengefasst.

Tatsächlich erfahren wir als Leser indes weitaus mehr als diese Geschichte – wir blicken in bäuerliche Lebenswelten mit ihren Tugenden und ihrer Enge, und wir gewinnen einen Einblick über die herkömmlichen psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten der Schizophrenie – mit hohem Bemühen und ganz lege artis.

Darüber hinaus aber entfaltet sich für den Leser, je mehr er den Figuren folgt, immer mehr die Erkenntnis, dass die Welt tatsächlich wirklich nur zu verstehen ist, wenn wir wissen, dass alles mit allem zusammenhängt, und dass es Mut braucht, dieser universellen Wahrheit zu trauen und ihr dann zu folgen. Das gilt für den Bauersmann, für den Laien, aber auch für den Fachmann.

Sich dieser Wahrheit – wieder – zu öffnen, die eigene innere Stimme wieder zu hören und ihr zu vertrauen sowie sich auf diese Wahrheit wirklich einzulassen – das ist, wenn man so mag, die Essenz des Buches. Dieser Wahrheit wohnt letztlich heilende Energie inne. Der berührbare Leser mag spüren: Über den Roman hinaus betrifft das auch mich.

Denn der Autor vermittelt darin ein ganzheitliches Medizinverständnis und, weitergedacht, auch ein ganzheitliches Gesellschafts- und Weltverständnis. Damit trifft der Autor, selbst Arzt, einen wesentlichen – man muss sagen: entscheidenden – Nerv der Zeit aus der Perspektive eines Heil-Werdens. Lassen Sie sich auf das Abenteuer dieser Lektüre ein; es wird Sie packen, berühren, nachdenklich stimmen und möglicherweise innehalten lassen, um zu prüfen, wo Sie in Bezug auf den Umgang mit sich (und damit auch der Welt) stehen.


Sex, Haschisch und Erleuchtung: Ein Liebesroman
Sex, Haschisch und Erleuchtung: Ein Liebesroman
von Christian Salvesen
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und tiefgründig, 9. November 2014
Mit seinem Buch „Advaita“ begeisterte Christian Salvesen mich vor vielen Jahren zum ersten Mal. Darin ist es ihm - wie nur wenigen Autoren - gelungen, die komplexe Entwicklungsgeschichte des Advaita gut zu erklären. Damals war für mich offensichtlich, dass Christian eine tiefe spirituelle Erfahrung gemacht haben musste, um diese komplexe und zutiefst spirituelle Materie mit so einfachen Worten leicht verständlich beschreiben zu können. Bereits auf den ersten Seiten seines autobiografischen Roman „Sex, Haschisch und Erleuchtung“ schloss sich dann für mich ein Kreis: der Autor beschreibt darin eine Erfahrung, die er im Zuge eines Joints erlebt hatte: eine spirituelle Erfahrung, die den damals jungen Mann tief in das Wesen aller Dinge hatte blicken lassen. Auch auf den nächsten 350 Seiten lässt der Protagonist den Leser – mit leicht ironischem Unterton – an seinen wichtigen Lehr- und Wanderjahren durch innere und äußere Welten teilhaben. Er nimmt uns mit auf die Suche nach sich selbst, seinen damit einhergehenden Drogenerfahrungen, seiner Begegnung mit Bhagwan und Sabine, seiner großen Liebe. Und wie bei jedem Menschen, der sich auf der Suche nach sich selbst begibt, so hält das Leben zahlreiche Lektionen für Christian bereit. Diese begegnen ihm in Gran Canaria, wo er extreme Erfahrungen macht, die ausgelöst werden durch fasten, kiffen und anderen Suchenden, die zu Außerirdischen, spirituellen Lehrern und Schwarz-Magiern mutieren. Auch in Poona warten Lektionen auf den Autor, der zurück in Deutschland vorübergehend zum Leiter eines kleinen Bhagwan Centers wird. Christian Salvesen, der mittlerweile zu einem der wichtigsten spirituellen Journalisten Deutschlands gehört und zahlreiche anspruchsvolle Bücher zum Thema Spiritualität geschrieben hat, offenbart sich mit diesem Buch auf sehr ehrliche Weise. Durch seine Fähigkeit, die Erlebnisse mit dem nötigen Abstand zu sich selbst zu beschreiben, ist das Buch hier und da höchst amüsant, gleichzeitig aber auch immer wieder sehr spannend. Seine Ehrlichkeit macht den Autor so sympathisch. Denn er bleibt die ganze Zeit offen und seine Sehnsucht nach „ankommen“, die ihm ein tiefes Herzanliegen ist, wird so deutlich. Es beschreibt aber nicht nur einen persönlichen spirituellen Weg, sondern dieses Buch ist ein wichtiges Zeitdokument, weil es dem Leser zahlreiche Informationen über die spirituelle Szene in den frühen 80ern vermittelt und deutlich macht, wie groß die Sehnsucht der damaligen Generation war, einen spirituellen Weg zu gehen und sich selbst zu finden – selbst wenn es für Außenstehende hier und da skurril anmutet.


Der achtsame Weg zu Resilienz und Wohlbefinden: Wie wir unser Gehirn vor Stress und Burn-out schützen können
Der achtsame Weg zu Resilienz und Wohlbefinden: Wie wir unser Gehirn vor Stress und Burn-out schützen können
von Linda Graham
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie wir zu mehr Wohbefinden und Zufriedenheit finden, 7. November 2014
Linda Grahams beschreibt, wie wir uns vor Burnout schützen könnten. Sie erklärt, wie wir die uns innewohnende Resilienz stärken können. Resillienz ist die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen.
Auf sehr einfühlsame und leicht verständliche Weise gelingt es der erfahrenen Psychotherapeutin, die Schwachstellen unserer emotionalen Rüstung, unsere verwundbaren Stellen, aufzudecken, zu schützen und zu stärken.

Mit einprägsamen Geschichten und Fallbeispielen vermittelt die Autorin uns, die vorhandenen Fähigkeiten unseres Gehirns wie Konditionierung und Neuroplastizität zu verstehen und uns selbst aus dem neuronalen Sumpf herauszuziehen. Schon im Säuglingsalter lernen wir Resilienzstrategien und kodieren so unser Gehirn – gut, dass diese drei Pfund im Kopf ein „soziales Lernorgan“ sind: Dies macht es möglich, dass wir dessen angeborene Neuroplastizität nutzen können, um unsere psychische Widerstandskraft wieder ins Lot zu bringen. Wir erfahren viel Wissenswertes über die Überlebensstrategien einzelner Gehirnareale, bevor wir mit einfachen Übungen zum Gewahrsein und zur Achtsamkeit den Prozess der Neuverdrahtung beginnen – mit Resonanz, Empathie und Akzeptanz.

Linda Graham zeigt uns Beschleunigungspraktiken, um zu lernen, uns mit unseren Ressourcen zu verbinden und alte Muster und Verhaltensgewohnheiten außer Kraft zu setzen. Wir üben simultanes Gewahrsein und rekonditionieren damit das neuronale Schaltwerk. Mit Partnerübungen erzeugen wir Bindung und Zugehörigkeit oder lernen, die eigenen Emotionen zum Ausdruck zu bringen, mit somatischen Übungen verdrahten wir physisch gespeicherte, negative Erinnerungen neu oder greifen mit Briefen an uns auf unser weiseres Selbst zu – und zu jeder Übung gibt uns Linda Graham die neurowissenschaftliche Grundlage. Das macht das Buch zu einer äußerst interessanten und unterhaltsamen Lösung, uns selbst gegen die Härten des Leben zu wappnen.

Ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich nicht mehr als Opfer von äußeren Umständen betrachten wollen, sondern sich lieber auf die eigenen Kraftquellen konzentrieren und diese fördern möchten.


Natürliche Wege zum Babyglück: In Liebe geboren, ins Leben getragen, geborgen auf Erden
Natürliche Wege zum Babyglück: In Liebe geboren, ins Leben getragen, geborgen auf Erden
von Nadine Wenger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Buch, dass Mut macht, 28. Oktober 2014
Viele Frauen haben Angst vor der Geburt. Angst vor Schmerzen und Fokussierung auf Risiken können die Gründe sein, warum sich beim ersten Kind fast die Hälfte der Frauen für einen Kaiserschnitt entscheidet. Wie eine natürliche Geburt aussehen kann, was frau dazu braucht und welche entscheidenden Vorteile es für Mutter und Baby hat – das und noch viel mehr hat Nadine Wenger in ihrem Buch „Natürliche Wege zum Babyglück“ zusammengestellt, selbst erfahren oder sich erzählen lassen.
Es beschreibt die Geburtsvorbereitung aus verschiedenen Blickwinkeln, unterschiedliche Methoden, Möglichkeiten und Vorsorge bzw. Maßnahmen für eine Haus-, Natur-, Wasser- oder Alleingeburt, aber auch eine Checkliste für die Klinikgeburt – Nadine Wenger schöpft aus den eigenen drei Alleingeburten - und macht anderen Frauen Mut, es ihr gleich zu tun!
Das Kaleidoskop an Erfahrungen und Recherchen reicht von neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen über Gehirnentwicklung, Immunabwehr und Bonding bei Neugeborenen über Lotusgeburt ohne Nabelschnurdurchtrennung bis zu spirituellen Aspekten und esoterischen Hilfsmitteln.
Wer eher rational denkt, ist wird sich über die vielen Interviews und weltweiten Erfahrungsberichte freuen, die Tipps zum Geburtsvorgang, Stillen, Tragen, Schlafen oder Ernährung zu schätzen wissen oder vielleicht das „Windelfrei“ ausprobieren wollen. Andere werden von der emotionalen Sprache und Hingabe ans Muttersein berührt werden und dankbar dafür sein, ein so umfassendes Handbuch zu besitzen, das mit sehr viel Engagement und Liebe für die natürliche Geburt und für die innere Stimme der Frauen plädiert.
Dass sich eine frau sich während des Geburtsvorgangs voll und bewusst auf das Glücksgefühl konzentrieren darf ! Das ist die Botschaft der Autorin. Mögen so viele Frauen wie möglich durch dieses Buch inspiriert, ähnliche Erfahrungen machen wie Nadine Wenger.


Erfolgreich streiten: Wie man seine Ziele durchsetzt und trotzdem alle gewinnen. Mit der Tit-for-Tat-Strategie.
Erfolgreich streiten: Wie man seine Ziele durchsetzt und trotzdem alle gewinnen. Mit der Tit-for-Tat-Strategie.
von Karl Werner Ehrhardt
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen gut zu wissen, wie es geht!, 26. Oktober 2014
Streiten ist gesund und gehört zum Menschen wie das Atmen. Doch so gesund Streit ist, so krank ist unsere Streitkultur. Sie hinterlässt mehr Opfer als Sieger. Das hängt u.a. damit zusammen, dass wir nicht gelernt haben, unseren Gefühlen einen angemessenen Ausdruck zu verleihen und konstruktiv zu streiten. Deshalb ist der Begriff „Streit“ so negativ besetzt und besonders in der spirituellen Szene, in der der Wunsch nach Harmonie und Heiligkeit groß ist, fürchten sich viele regelrecht vor dem Streiten und möchten lieber in einer friedlich-freundlichen „Blase“ leben. Aber: das Bedürfnis, Streit zu vermeiden, macht uns am Ende krank und bringt uns der Erleuchtung nicht wirklich näher, weil wir negative Gefühle unterdrücken und Konflikte vermeiden, statt sie zu integrieren und angemessen zum Ausdruck zu bringen. Wie aber lernen wir, dass ein Streit nichts schlimmes ist, er uns sogar voranbringen kann, uns hilft uns durchzusetzen, unsere Meinung zu vertreten, unsere Ideen und Gefühle zum Ausdruck zu bringen und mehr Toleranz für die Meinung anderer zu entwickeln? Die beiden Autoren haben dafür eigens eine eigene Strategie entwickelt. Sie ist so intelligent konzipiert, dass es bei einem Streit nicht einen, sondern zwei oder mehrere Sieger und keinen Verlierer gibt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20