Profil für Florian Losch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Florian Losch
Top-Rezensenten Rang: 2.644.512
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Florian Losch (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Verrat des Menschen an den Tieren
Der Verrat des Menschen an den Tieren
von Helmut F. Kaplan
  Broschiert
Preis: EUR 19,00

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen manichäisches Manifest, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein ärgerliches, vollkommen überflüssiges, zusätzlich kontraproduktives Buch! Getragen von Hass und Wut gerät jede Gliederung und Argumentation aus der Sicht, Logik und Stringenz sucht man bei diesem "akademischen" Autor leider vegeblich. Man erfährt nichts Neues, vergeblich sucht der Leser irgend ein noch nicht bekanntes Argument, darf dafür aber jede Menge Wiederholung erleiden. Hätte ich nicht aus Versehen meinen Kaffee über das Buch geschüttet - ich hätte es zurückgeschickt.
Wer eine gewaltlose Welt intendiert, muss in der Lage sein, gewaltlos zu leben und zu denken - in seinem Furor übersieht der Autor, daß seine Denk-Haltung dem militanten radikalen Fundamentalismus, wie wir ihn täglich in all seinen tödlichen Konsequenzen erleben viel näher ist als eine allem Lebendigem gegenüber respektvolle, achtsame Einstellung.
Zu Herrn K. kam ein Philosophieprofessor und erzählte ihm von seiner Weisheit. Nach einer Weile sagte Herr K. zu ihm: "Du sitzt unbequem, du redest unbequem, du denkst unbequem." Der Philosophieprofessor wurde zornig und sagte: "Nicht über mich wollte ich etwas wissen, sondern über den Inhalt dessen, was ich sagte." "Es hat keinen Inhalt", sagte Herr K. "Ich sehe dich täppisch gehen, und es ist kein Ziel, das du, während ich dich gehen sehe, erreichst. Du redest dunkel, und es ist keine Helle, die du während des Redens schaffst. Sehend deine Haltung, interessiert mich dein Ziel nicht."
Bertold Brecht, Geschichten von Herrn Keuner.


Schilten: Schulbericht zuhanden der Inspektorenkonferenz
Schilten: Schulbericht zuhanden der Inspektorenkonferenz
von Hermann Burger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Verschellen und anderen Merkwürdigkeiten des Lebens, 6. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Prosa auf allerhöchstem Niveau - der Leser ist in ständigem Wechsel gefangen zwischen schallend lachen und andächtig bewundern angesichts dieser Verbal-Akrobatik, die sich immerzu pedantischst versteigt und noch die kleinste Alltags-Begebenheit mit Leichtigkeit, aber unbeirrbar auf philosophisches Niveau zu treiben versteht; unübertreffbar mein Lieblings-Diskurs über die adäquate sprachliche Fassung und juristische Einordnung den Zustand von Personen betreffend, die gerade im Verschellen begriffen sind; gibt es aus dieser fraglos wichtigsten metaphysischen Grenzsituation einen Ausweg? Wenn einer es wissen kann dann Armin Schildknecht!!!
Leben wir noch oder sind wir nur noch scheinlebendig - oder schon scheintot - oder lebend am verschellen und irgendwann unrettbar verschollen; auf diesem Rummelplatz ontologischer Existenzialphilosophie dürfen wir mit allergrößtem Vergnügen dem Boxer Schildknecht in seinem manischen Kampf gegen immer neue imaginäre Gegner zusehen, die er alle um sich versammelt in einem einzigen übergeordneten Bestreben; sich zu rechtfertigen für sein Tun, sein Verhalten als eines ohne subjektive Wahl-Möglichkeit, als ein schicksalhaft-notwendiges zu beschreiben und diese Notwendigkeit begeifbar und nachvollziehbar zu machen - in seinem "Schulbericht zuhanden der Inspektorenkonferenz".


Die Wohlgesinnten: Roman
Die Wohlgesinnten: Roman
von Jonathan Littell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 36,00

21 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für jeden homo sapiens sapiens, 28. April 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wohlgesinnten: Roman (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein Meisterwerk, ohne wenn und aber! Es nimmt, aus fiktiver Täter-Perspektive eines intelligenten, gebildeten Menschen auf dem Hintergrund bekannter historischer Vorgänge alle wichtigen Argumentationslinien und Deutungsversuche der letzten 50 Jahre auf, ohne je eindimensional oder platt(wie einst Goldhagen)zu werden. Die Banalität des Bösen von Hannah Arendt findet ebenso ihren Platz wie die Analität des Bösen, jenes kleine kluge hermeneutische Differential von Broder. Sicher keine leichte und auch keine leicht verdauliche Lektüre; für alle, die umgetrieben werden von dem Versuch, ansatzweise verstehen zu wollen, wie es zu diesem zentralen Ereignis des 20ten Jahrhunderts kommen konnte, ein wertvoller und unverzichtbarer Mosaikstein.


Bach: Goldberg-Variationen BWV 988
Bach: Goldberg-Variationen BWV 988
Preis: EUR 17,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Goldberg-Variationen von Murray Perahia, 5. September 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bach: Goldberg-Variationen BWV 988 (Audio CD)
Die künstlerische Seite muß nicht mehr gelobt werden; die beste Einspielung, die ich je gehört habe. Leider ist es mir auch mit 5-maligem Umtausch nicht gelungen, eine technisch einwandfreie CD zu erstehen; wichtige Stellen werden von störenden Klick- bzw. Knack-Geräuschen begleitet, die auf Dauer erheblich stören. Wer weiß, wie man sony dazu bekommt, der Sache auf den Grund zu gehen und idealerweise einen Umtausch in eine fehlerlose Version zu ermöglichen - das wären dann fünf Sterne ohne wenn und aber!!


Seite: 1