Profil für Robert Neufeld > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Robert Neufeld
Top-Rezensenten Rang: 3.225.828
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Robert Neufeld
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Oracle 11g. Neue Features für Administratoren und Entwickler
Oracle 11g. Neue Features für Administratoren und Entwickler
von Andrea Held
  Gebundene Ausgabe

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die detailierte Übersicht, wie ich sie von einem "Neue Features" Buch erwarte, 6. Dezember 2008
Die detailierte Übersicht, wie ich sie von einem "Neue Features" Buch erwarte.
Klar und übersichtlich werden die Neuigkeiten der Oracle11g DB beschrieben. Beim ersten Lesen werden einem die Funktionalitäten klar. Ausführlich sind die Neuerungen an Beispielen durchgespielt. Vieles kann man direkt abschreiben oder aus dem "eBook" per Copy+Paste übernehmen und für sich selbst anpassen, z.B. Kapitel 10 Database Replay. Auch das Kapitel, über das immer wichtiger werdendem Thema Verfügbarkeit (9), ist in der von Andrea Held bekannten praxisbezogenen, detailierten und ausführlichen Weise beschrieben. Für den Umstieg von früheren Versionen sind die Migrationspfade und Methoden vollständig und praxisnah erläutert (siehe Kapitel 3). Dieses Kapitel ist sicherlich von großem Nutzen für die im kommenden Jahr auf die DBA's zu rollende Welle von 11g Migrationen.
Weitere Kapitel werden einem nach der Einführung von 11g gute Dienste leisten, wenn es um die Anwendungsentwicklung und die Verwaltung geht.
Somit werde ich dieses Buch in den nächsten Monaten noch öfters aus den Regal holen.
Nichts was man nur ein Mal in die Hand nimmt und danach verstauben lässt.


Oracle Backup und Recovery - Das Praxisbuch - Für alle Versionen bis einschließlich 11g (Edition Oracle)
Oracle Backup und Recovery - Das Praxisbuch - Für alle Versionen bis einschließlich 11g (Edition Oracle)
von Christine Gschoßmann
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gelungene Zusammenfassung, 29. Oktober 2008
Eine gelungene Zusammenfassung des Themas Backup & Recovery. Tatsächlich ein Praxisbuch, da alles detailiert beschrieben wurde. Für Einsteiger und Profis geeignet. Die Grundlagen wurden umfassend erklärt. Die Standards für Backup's (Offline/Online/RMAN) für große und kleine DB's kann in vielen Fällen als Vorlage genommen werden. Es wird auch auf nicht ideale Umgebungen eingegangen, wenn z.B. der Platz nicht genügt und Partielle Backups gemacht werden müssen.
Die neuen Features von Oracle10g und Oracle11g sind ausführlich beschrieben. So ist mir beispielsweise durch dieses Buch klar geworden, dass sich Flashback Database ideal eignet, um Test oder Qualitäts DB's zurückzusetzen wenn man Applikationen testet bevor diese produktiv gehen. In der Vergangenheit habe ich so etwas, wie wohl die meisten, mittels Offline Sicherung geregelt. Was allerdings bei größeren DB's, die man für die Tests nicht abspecken konnte, hin und wieder wegen des Platzes problematisch war.
Das Kapitel(8) über Korruptionen ist jedem Backup-Verantwortlichen zu empfehlen. Ich werde jedenfalls in Zukunft mehr mittels RMAN sichern, man muss ja nicht in jedem Umfeld gleich eine Repository DB dafür anlegen. Denn wenn eine DB crasht, wird schon mal der ein oder andere DB-Block korrupt. Wird das beim Wiederanlauf nicht erkannt oder geprüft, schleppt man das unerkannt bei der klassischen On/Offline weiter.
Die Standard-Crashszenarien sind ebenfalls sehr nützlich beschrieben. Ich habe einiges wieder erkannt und war erfreut, dass die Lösungswege mit meinen Erfahrungen übereinstimmten. Man zweifelt ja immer etwas an sich selbst: Hat man den richtigen Weg gewählt, hätte man schneller sein können, et cetera.
Auch die Spezialfälle sind interessant und, wie ich versichern kann, durchaus praxisnah. Z.B. hatte ich mit 'Fehlerhaften Parameter im SPFILE' erst kürzlich Bekanntschaft gemacht (zwei gesetzte Parameter haben sich nicht vertragen). Da sollte Oracle meiner Meinung noch nachbessern, da man sowas aktuell nur über das klassische PFile lösen kann.
Schließlich die Kurzanleitungen (Kap.13), für die erfahreneren DBA's sollte dieses Kapitel direkt als "Mini" Handbuch von Verlag herausgegeben werden. Das würde ich direkt zweimal kaufen: das zweite als Backup. ;)))


Seite: 1