Profil für Fujiyama > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fujiyama
Top-Rezensenten Rang: 229.669
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fujiyama

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Gripsholm
Gripsholm
DVD ~ Ulrich Noethen

3.0 von 5 Sternen Nicht jedermanns Sache!, 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Gripsholm (DVD)
Aus der Vorlage von Kurt Tucholskys Buch "Schloß Gripsholm Eine Sommergeschichte" stammend wurde hierzu ein Film gedreht der die fiktiven Elemente der Erzählung mit historischen Fakten über Kurt Tucholskys Leben vermengt. Ausserdem spielt der Film ein paar Jahre später als das Buch, dadurch ist das Nazithema auch stärker darin angesprochen worden.

Inhalt:
Für einen Schriftsteller hat sich Kurt (Ulrich Noethen) ziemlich stark aus dem Fenster gelehnt. Sein Artikel "Soldaten sind Mörder" ist bei der Reichswehr nicht sonderlich wohlwollend angekommen und klagen ihn deshalb an. Um ihn ein wenig aus der "Schusslinie" zu bringen schlägt der Verleger seinem Lieblingsschriftsteller vor doch in seinem bevorstehendem Urlaub sich auf eine etwas weniger Obrigkeitskritische Liebesgeschichte zu konzentrieren und das schön sanft in schönen worten ummantelt niederzuschreiben. Kurt nimmt diesen Vorschlag an und nimmt auf der Schwedenreise seine Freundin Lydia (Heike Makatsch) mit. Die nächsten Wochen sollen für seine "Prinzessin" (Lydia) und ihn sehr schön werden handelt es sich doch um die Zeit kurz vor beginn der großen Katastrophe. Sie verbringen ihre Ferien in dem idyllischen Schloß Gripsholm. Kurt sollte eigentlich an dem Skript schreiben, doch so richtig Lust dazu hat er nicht, da ihn die politische Entwicklung in Deutschland sehr besorgt. Ausserdem kommt noch sein Freund Karlchen in einem Flugzeug vorbei und gibt ihm bescheid das ihm in Deutschland der Prozess gemacht werden soll. Daher bleibt er lieber im Exil in Schweden um der möglichen Verurteilung zu entgehen.

Fazit
Den Film zu bewerten ist nicht leicht. Was auf jeden Fall selten funktioniert ist eine Modernisierung eines literarischen Vorlagewerkes von einem vielgeachteten Schriftstelle. So auch in diesem Fall, kann ich mir nicht vorstellen das diesen Film jemand gutheißen kann der auch das Buch gelesen, vor allem da hier Buchfiktion und historische Fakten des Lebens von Kurt Tucholsky mit eingebaut wurden. Schauspielertechnisch hätte man sicher auch den ein oder anderen finden können der Besser zu der Rolle gepasst hätte. Aber ich denke es gibt doch einige Highlights die man sich hier rauspicken kann, wenn man möchte.


Der Weihnachtshase
Der Weihnachtshase
DVD ~ Florence Henderson
Preis: EUR 11,49

3.0 von 5 Sternen Anders als erwartet!, 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Weihnachtshase (DVD)
Eines Tages wird das Kind Julia Haggen (Sophie Bolen) zur Probe bei ihren neuen Pflegeelter untergebracht. Patti Cooper (Madeline Vail) und Scott Cooper (Colby French) die Eltern des Hauses bemühen sich nach besten Wissen und Gewissen Julia ein gutes Zuhause zu bieten. Doch leider steht der Haussegen auch etwas schief, denn Scott Cooper hat leider seinen Job vor Weihnachten verloren. Julia macht es der Familie jedenfalls nicht leicht. Sie lebt sehr zurückgezogen und verschließt sich ihrer Umwelt und spricht sie kein einziges Wort, außerdem schaut sich sich ständig und immer wieder einen Videofilm an der mit Kaninchen in einem Zeichentrickfilm spielt. So können der neue Vater und der neue Bruder leider keinen Zugang zu ihr erhalten. Eines Tages ändert sich jedoch alles, als sie ein verletztes Kaninchen finden. Das Kaninchen übt eine positive Wirkung auf Julia aus. Sie beginnt wieder zu sprechen. Sie gibt dem Kaninchen auch einen Namen "Rumple". Um dem Hasen die nötige hilfe zukommen zu lassen bringen Julia und ihre neuen Eltern Rumple zu einer alten Dame namens Betsy Ross (Florence Henderson). Sie lebt allein und wirkt etwas ruppig, doch sie nimmt sich dem Kaninchen an. Sie pflegt das Kaninchen Gesund, doch anscheinend hilft diese Behandlung nicht nur dem Kaninchen. Auch Julia findet ihren Weg ins Leben schrittweise zurück und ist bereit sich langsam zu öffnen. Leider ist aber kein Happy End in Sicht. Es taucht plötzlich Julias leibliche Mutter auf die ihre Tochter zurückhaben will. Auch Probleme wegen Scotts Arbeitsplatz und die schlechte Behandlung des Kaninchens von Julias neuem Bruder und dessen Cousing sind einfach zuviel für die kleine Julia. Sie kann es nicht mehr aushalten und flieht mit dem Kaninchen vor der Familie fort.

Fazit
Wen man hier einen freundlichen Weihnachsfilm mit großem Weihnachtsgefühl, großen Kinderaugen, Abenteuern und viel Weihnachtsgefühl in der Luft erwartet, wird leider enttäuscht. Der Film spielt zwar um die Weihnachtszeit herum, aber ansonsten handelt es sich eher um einen Gesellschaftskritischen Film mit tragischem Hintergrund.


Es geht nicht immer nur um Sex
Es geht nicht immer nur um Sex
DVD ~ Sophie Schütt
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 17,11

3.0 von 5 Sternen Ist OK, 22. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Es geht nicht immer nur um Sex (DVD)
Hart hart ist das Leben und ungerecht. Lisa Marald (Sophie Schütt) schwelgt in ihrem Liebesunglück. Es hat wieder mal nicht geklappt mit der Liebesbeziehung und nun hat sie die schnauze voll von Liebesdingen und den Männer. Sie schwört der ganze Sache aber für immer und ewig. Doch das ist nicht von Dauer. Ihre lebenslustigere Freundin Janni (Rita Lengyel) sieht das viel entspannter und will sich auch nicht ihre gute Stimmung durch dieses Liebesloch vermiesen lassen. Sie hat schon eine Lösung parat. Der schüchterne Astronomie- und Physikstudent Pietro (Boris Aljinovic) soll hier Abhilfe schaffen und er ist willens. Lisa lässt sich darauf ein. Sie nimmt auch einen Job in einer Bibliothek an. Doch wie das Leben so spielt läuft ihr noch ein weiterer Mann über den Weg der sich "Kid" nennt. Ein Polizist auf dem Motorrad. Er ist ein charmanter Macho, selbstbewusst, der er gerne direkt mag und lieber auf Taten statt Worte steht. Anfangs will sie nichts von Kid wissen, doch sie wird schwach, bei diesem knackigen Hintern kann sie nicht Nein sagen. Nun hat sie ein kleines Problem. Sie muss jetzt zwei Liebhabern daten da sie sich einfach nicht zwischen den zwei komplett unterschiedlichen Männern entscheiden kann. Doch langsam findet sie Gefallen daran die Auswahl zu haben und so begehrt zu werden. Nun ist es aber Janni die in Liebeskummer gerät und während Lisa ihre Freundin tröstet dämmert es auch ihr das auf lange Sicht gesehen es nicht die Lösung ist zwischen zwei Männern hin und her zu wechseln. Eine Entscheidung muss her, doch zwischen wem soll sich Lisa entscheiden, dem schüchternen oder doch eher dem selbstbewussten Charakter. Doch da ist noch ihr Chef Gregor Thurau (Joram Voelklein), denn sie bisher völlig übersehen hat. Dieser hat eher Augen für seine kostbaren Buchschätze aber steht den Liebesdingen nicht komplett verschlossen gegenüber.

Fazit
Ein netter Liebesfilm aus früheren Filmen von Sophie Schütt mit etwas Dreiecksbeziehungs Charakter, kommt leider ein wenig fade daher.


Das Geheimnis von Kells
Das Geheimnis von Kells
DVD ~ Tomm Moore
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur wunderbar, 21. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Geheimnis von Kells (DVD)
Hier wird die fantastische Geschichte der Entstehung des Buches von Kells im Frühmittelalter erzählt. Der junge Brendan erlebt in diesem hübschen Zeichentrickfilm einige Abenteuer. Cellach, der Abt der "Kells Abbey" führt ist der Onkel von Brendan. Täglich versucht Cellach Brendan auf seine zukünftige Aufgabe als Abt der Abtei vorzubereiten. Doch Brendan ist nicht sonderlich daran interessiert. Vielmehr ist es die Buchmalerei die seine Aufmerksamkeit erregt. Währenddessen baut der Abt Cellach mit hilfe der anderen einen Schutzwall auf um sich vor anrückenden Wikingern zu schützen. In dieser Zeit bekommt Brendan wind von dem Buch von Iona. Dieses Buch wird vom Meister Buchmaler Aidan geführt. Unverhofft kommt Bruder Aidan in das Kloster und mit dabei hat er sein legänderes Buch. Er will sein Werk vollenden, doch dabei braucht er hilfe, da seine Augen leider nicht mehr klar sehen können. Brendan muss sich dafür seinen Ängsten stellen und sich auf den Weg in den Wald machen der von vielen Fabelwesen und erstaunlichen Wesen bevölkert wird. Auf seiner Reise trifft er auf eines dieser Wesen, das Wolfsmädchen Aisling mit der er sich befreundet. Sie hilft im dabei seine Aufgabe zu erfüllen wo sie nur kann. Dabei machen sie sich auf die Suche nach dem mythischen Auge von Collum-Cille. Dieses Auge gehörte Crom Cruach, einem alten keltischen Gott. Doch Aisling warnt ihn vor diesem Gott, da er schon einige ihrer Art getötet hat und sicherlich aus sie beiden töten kann. Brendan steht nun vor der gewaltigen Aufgabe sich dieser Gottheit gegenüber zustellen und dabei auch noch dafür zu sorgen das die Wikinger zurückgehalten werden. Dafür muss Brendan seine Ängste überwinden und weit über sich hinauswachsen, nur dann hat er eine change die Abtei zu retten und für die Vollendung des Buches von Iona zu sorgen.

Fazit
Es ist wirklich ein hübsch animiert Film bei dem alles stimmt. Musik, Erzählung und traumhafte Bilder bilden hier die Grundlage für eine wunderbare Welt die man nicht nur einmal genießen kann.


Traumprinz in Farbe
Traumprinz in Farbe
DVD ~ Sophie Schütt

4.0 von 5 Sternen Gut für zwischendurch, 21. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Traumprinz in Farbe (DVD)
Clara Arnold (Sophie Schütt) ist Reporterin in einer Kleinstadt. Sie ist Single und hofft eines Tages auf ihren Traumman zu stoßen und mit ihm die große Liebe zu erleben. Ihre Schwester Meike Arnold (Sandra Borgmann) hält von solchen Gedanke gar nix und versucht daher mit ihre Mutter gemeinsam sie ständig zu verkuppeln. Zu allem Überdruß für Clara zieht ihre chaotische Schwester die leider Pleite ist in die Wohnung von Clara. Meike hat für Clara den erfolgreichen und gut aussehenden Leonard Balz (Andreas Pietschmann) auserkoren und ist der Meinung das beide bestens zusammenpassen. Für Leonard kein Problem da er sowieso schon seit längerem auf Clara steht. Doch ehe sich etwas zwischen den beiden entwickeln kann, entdeckt Clara das sie die falschen Photos aus dem Fotoladen abgeholt hat und sie verliebt sich außerdem noch unsterblich auf den hübschen Mann auf den Bildern. Sie kann nicht anders, sie muss diesen Mann finden. Es handelt sich um den dunkelhaarigen und gutaussehenden Ben Ivaldi (René Steinke). So wie Clara hat auch er eine vorliebe für alte Möbel. Nun geht es in Claras leben etwas drunter und drüber. Um dem Mann ihrer Träume nicht nur auf Bildern zu begegnen sonder auch real gibt sie ihrer Redaktion vor das sie unerkannt in einem Fotogeschäft recherchieren will. Sie gibt sich im Fotogeschäft als Aushilfe aus und arbeitet dort in der Hoffnung Ben Ivaldi möge dort auftauchen, doch das geschieht nicht. Zu allem Unglück kommt ihre unausteliche aber attraktive Chefin Nina Jansen (Katja Woywood) Ben näher als sie selbt. Auch Nina verliebt sich in Ben und will ihn für sich beanspruchen. Als Clara endlich Ben von angesicht zu angesicht begegnet muss sie erkennen das nicht nur Nina ein Auge auf Ben geworfen hat, sondern das auch seine Ex-Freundin Lena (Saskia Fischer) zurückgekehrt ist um ihre Liebe wieder dort zu beginnen wo sie aufgehört hat. Was soll die arme Clara bloß tun.

Fazit:
Alles in allem ein netter Liebesfilm für zwischendurch wenn man wieder in Herzschmerz Laune ist ;)


Himmel über Australien
Himmel über Australien
DVD ~ Sophie Schütt
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 7,90

4.0 von 5 Sternen Schön und malerisch, 21. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Himmel über Australien (DVD)
Elena Lorentz (Sophie Schütt) wird immer wieder von Alpträumen geplagt. Dabei erscheinen ihr immer wieder die Bilder ihres Zwillingsbruders der bei einem Tauchunfall den Tod gefunden hat. Ausserdem wurde ihr in ihrer Kindheit Erzählt das ihr Vater vor ihrer Geburt verstorben ist. Sie fühlt sich also ziemlich allein in dieser Welt. Doch sie entdeckt irgendwann alte Fotos und Postkarten im Nachlass von ihrer Mutter. Diese weisen auf ihren Vater hin der wohl nach Australien ausgewandert zu sein scheint. Neugierig geworden macht sich Elena auf den Weg um ihren Vater zu suchen. Dafür reist sie nach Australien. Sie glaubt das Steve Atkins (Rolf Kanies) ihr Vater sein könnte, der Leiter einer maritimen Forschungsstation die sich in Australien befindet. Um sich sicherzugehen das es sich wirklich um ihren Vater handelt lässt sie sich Kurzerhand in seinem Team einstellen. Dort lernt sie Phil Cesari (Merab Ninidze) ein Meeresbiologe aus Korsika, Kyle Bickham (Julian Weigend), ein Abenteurer dessen Vater George Bickham (Peer Jäger) ist, der sein Geld mit der Förderung von Erdöl verdient und Debbie Thornton (Mareike Fell) eine Tierärztin die ein Praktikum dort absolviert. Sie alle kämpfen um den Erhalt der paradiesischen Bucht "Coral Edge" und wollen das es den Status eines Naturschutzgebiets erhält. Dabei ist ausgerechnet der Vater von Kyle ihr großer Gegner. In "Coral Edge" befindet sich ein riesiges Ölfeld das George Bickham unbedingt bewirtschaften will, deshalb setzt er alles dran damit das Team um Steve keine Change hat ihre Forderungen durchzusetzen. Das Team entdeckt erst am Strand nur paar tote Tiere. Nach einer Untersuchung der toten Tiere steht für das Team fest das der Bucht eine ökologische Katastrophe bevorsteht. Außerdem steht auch fest das es sich um das Gift Botuling handelt woran die Tiere gestorben sind. Elena ordnet an das auch das Blut der Naturschützer, die täglich getaucht sind, zu untersuchen. Sie hat dabei auch den Hintergedanken das Blut ihres vermeintlichen Vaters Steve Atkinn zu untersuchen um zu prüfen ob es sich tatsächlich um ihren Vater handelt.

Fazit:
Ein schöner etwas tiefsinnigerer Film, mit schönen Bildaufnahmen und poetischem hauch. Viel Spaß!


Citizen Kane [UK Import]
Citizen Kane [UK Import]
DVD ~ Orson Welles
Wird angeboten von pb ReCommerce
Preis: EUR 18,18

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film der sich wirklich lohnt!, 14. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Citizen Kane [UK Import] (DVD)
Der Film Citizen Kane war zum Zeitpunkt seiner Erstaustrahlung ein Flop und hat nicht die entsprechende Beachtung gefunden, außer das er damals (1941) schlecht kritisiert wurde. Nachträglich wurde dem Film große Anerkennung zuteil in dem er jahrelang von bekannten Regisseuren in die Top Ten Liste der besten Filme gewählt wurde. Alles in allem ist es aus heutiger Sicht ein gut inszenierter Film, vielleicht war die Wahrnehmung der Leute damals noch nicht dieses Filmformat gewohnt und kam daher schlecht an.

Inhalt:

Citizen Kane, mit vollem Namen Charles Foster Kane, ist ein bekannter Zeitungsmagnat. Gleich in der ersten Szene sieht man wie er einsam in seinem Schloss stirbt. Man sieht wie er eine Schneekugel ansieht und als letztes Wort "Rosebud" sagt.

Sein Leben wird als Biographie als eine Art Wochenschausendung dargestellt. Hier werden seine Lebensituationen dargestellt. Aus armen Verhältnissen Stammend baut er ein Zeitungsimperium auf und verleibt sich Firmen und Immobilien ein. Er war ein Mensch der stets die Öffentlichkeit suchte. Doch wer war der Mensch der die Meinung der Amerikaner derart beinflusste. Der Produzent der Sendung ist noch nicht zufrieden mit der Aufführung. Es fehlt dem ganzen das gewisse etwas, das Kane im richtigen Licht darstellt und ihn sehr charakteristisch aufzeigt. Er schickt seinen Mitarbeiter Thompson los in der Hoffnung die Lösung hinter dem letzten Wort von Kane "Rosebud" zu finden.

Mit detektivischen Methoden versucht Thompson an Informationen zu kommen. Dafür sucht der verschiedene Personen auf die sich im näheren Umkreis von Kane befunden haben. Als erstes sucht er die zweite Ehefrau von Kane auf, Namens Susan Alexander. Doch sie hat ihre eigenen Alkoholprobleme und will nicht mit ihm sprechen.
Als nächstes sucht er das Privatarchiv des bereits verstorbenen Bankiers Thatcher auf. Dieser hat Kane wie seinen Sohn großgezogen. Man erfährt auch das die Mutter von Kane plötzlich zu Reichtum kam, da ihr ein Bergwerg überschrieben wurde, das sich als Goldmine herausgestellt hat. Die Mutter beschließt ihren Sohn in gute Hände zu übergeben und schickt ihn zu Thatcher. Kane folgt nur widerwillig und lässt dabei seinen schönen Schlitten zurück. Von da an sieht man den weiteren Weg den Kane in seinem Leben eingeschlagen hat.


Mein Name ist Nobody & Nobody ist der Größte (4 DVDs)
Mein Name ist Nobody & Nobody ist der Größte (4 DVDs)
DVD ~ Terence Hill
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Der kauf der DVD lohnt sich!, 14. Dezember 2013
Nobody finde ich einen der schönsten Soloauftritt von Terence Hill. Bei der vorliegenden DVD wurde nicht an Aufwand gespart um die größtmögliche Qualität herauszuholen. Hier wurde aus verschiedenen bestehenden 35mm Filmstreifen die besten ausgewählt und sorgfältig aufbereitet, restauriert und digital abgetastet. Technisch also einwandfrei und über alle Zweifel erhaben. Inhaltlich erwarten einen die Filme "Mein Name ist Nobody" und "Nobody ist der Größte", wobei zweiteres eigentlich keine wirkliche Fortsetzung von "Mein Name ist Nobody" darstellt, sondern eher als Prequel anzusehen ist. Ausserdem ist noch allerlei Bonusmaterial enthalten.

Inhalt:

Mein Name ist Nobody:
Szenerie ist die Gegend Neu-Mexico im Jahre 1899. Das Westernleben befindet sich in direktem Wandel hin zur modernen Lebensweise in Amerika. Wildwest ist out, Autos, Schienen und allerlei moderne Ansichten sind jetzt langsam an der Tagesordnung. In alter Tradition übt wie gewohnt die Banditentruppe "Wild Bunch" ihren angsteinflößenden Einfluss weiterhin aus. Auch Nobody (Terence Hill), ein junger Mann, befindet sich irgendwo dazwischen. Sein großes Idol ist der letzte verbliebene Revolverheld Namens Jack Beauregard (Henry Fonda). Er folgt seinem Idol und versucht ihn zu aufzufinden. Doch als er den Revolverhelden findet, strahlt ihm nicht glorie und glanz entgegen, sonder ein älter vom Leben enttäuschter Mann, den nichts mehr mit Amerika verbindet.

Nobody ist der Größte:
Nobody ist einfach der Größte, er ist schnell, schlau und vorrausschauend. "Lokomotive", so wird sein bester Kumpel genannt, ist ständig auf kleinem Kriegsfuß mit Nobody. "Lokomotive" hat ein kleines Identitätsproblem, er ist Indianer, will es sich aber nicht eingestehen. Ansonsten sind "Lokomotive" und Nobody ein unschlagbares Team. Zur gleichen Zeit führt sich der Kommandant Major Cabot wie ein Gott auf und entscheidet über Leben und Tod. Cabot hat 300.000 Dollar von der Regierung in Beschlag genommen, die eigentlich den Indianern zugedacht waren. Auch dem Finanzkontroller der Regierung, Colonel Pembroke, lässt er kurzerhand um die Ecke bringen. Nobody kriegt das mit und das gefällt ihm gar nicht.


Hügel der blutigen Stiefel (3 DVDs) [Deluxe Edition]
Hügel der blutigen Stiefel (3 DVDs) [Deluxe Edition]
DVD ~ Bud Spencer

5.0 von 5 Sternen Eine Deluxe Edition die sich lohnt!, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Deluxe Edition von der Hügle der blutigen Stiefel hat es in sich. Dieser Film kommt noch aus der Zeit von Bud Spencer und Terence Hill bei denen die Filme noch einen ernsten Hintergrund hatten und entsprechend gedreht wurden. Erst später wurde, nach deren großen Erfolg, dann eine Comedy Fassung nachsynchronisiert.

In dieser Edition gibt es mehrere Fassungen des Films.

Auf der ersten DVD gibt die DDR Fassung. Dieser liegt nun in guter Qualität vor und eine englische Synchro ist auch vorhanden.
Auf der zweiten DVD ist die längere Fassung. Die Bildqualität ist zwar nicht so gut wie auf der ersten DVD dafür ist mehr vorhanden. Hier kann man zwischen drei Tonspuren auswählen, die DDR Synchronisation, die englische Synchronisation und die BRD Synchronisation. Bei der BRD Synchro handelt sich um die bekannten Stimmen die man sonst von den anderen Filmen her kennt.
Auf der dritten DVD eine sehr stark gekürzte Fassung. Diese wird für die meisten nicht so toll sein. Sie ist höchstens dafür geeignet, wenn man den Film mit kleinen Kindern ansehen will ohne die vielen härteren Szenen.

Inhalt:

Cat Stevens (Terence Hill) muss vor der Finch-Bande flüchten, dabei wird er verwundet. Er kann bei einem fahrenden Zirkus Unterkunft finden und seine Wunden versorgen. Die Zirkusleute helfen zwar Cat, aber die Finch Bande rechnet ihnen das nicht gut an. Diese fiesen Halunken bringe Joe um, einen der Jüngsten der Zirkustruppe mitten in einem Akt. Die Zirkusleute driften nun auseinander. Der Partner von Joe, Thomas (Woody Strode) sinnt nun auf Rache. Gemeinsam mit Cat macht er sich auf den Weg um die Mörder niederzustrecken. Doch Cat hat andere Gründe für die Verfolgung. Über seine Freund Shart erfuhr Cat das der Bürgermeister einer Goldgräberstadt korrupt ist. Der hat auch Finch angeheuert um die Schürfgrundstücke mit Gewalt an sich zu reißen. Ein alter Kumpel von Cat, Huch Bessy (Bud Spencer), sorgt für Verstärkung. Er hat schon einmal dafür gesorgt dass Finger hinter Gitter kommt.


Zwei vom Affen gebissen (Western & Comedy-Version) [Special Edition] [2 DVDs]
Zwei vom Affen gebissen (Western & Comedy-Version) [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Terence Hill
Wird angeboten von imblickpunkt
Preis: EUR 99,99

5.0 von 5 Sternen Eine gute Wahl, 13. Dezember 2013
Hier handelt es sich um zwei Versionen von ein und dem selben Film. Es ist der erste Film wo beide, Bud Spencer und Terence Hill zusammen gearbeitet haben und Bud Spencer eine größere Rolle hatte.

Zwei vom Affen gebissen ist die Comedy Version des ernsten und brutalen Films "Gott vergibt… Django nie!" bzw. "Gott vergibt – wir beide nie!". Die Comedy Version ist später entstanden, als das Duo Bud/Terence längst erfolgreich war und man hat sich wohl bemüßigt gefühlt auch hiraus eine Klamauksynchronisatin vorzunehmen. Es ist natürlich spannend zu sehen was Schnitt und Synchronisation an der Wahrnehmung eines Films ändern können. Ob man die Veränderung toll findet muss jeder für sich entscheiden. Beide Versionen haben meiner Meinung nach ihren Reiz.
Das Remastering des brutalen Originals ist gut gelungen und kann man nur gut bewerten. Dahingehend lohnt es sich schon.

Inhalt:

Es wird Gold geraubt im Wert von 300.000 Dollar und alle Zuginsassen werden brutalst ermordet, keiner Überlebt das Gemetzel. Für die Bank von El Paso, der das Geld gehört, ist es Versicherungstechnisch kein Problem, aber das Versicherungsbüro schickt Dan (Bud Spencer) los um das Gold wiederzufinden und es zurückzubringen. Dan hat bereits eine Ahnung wer hinter dem Überfall stecken könnte, sein Name ist Bill San Antonio (Frank Wolff). Django (Terence Hill) arbeitet mit Dan zusammen an der Sache. Django findet die Sache aber Merkwürdig, denn seiner Meinung nach hat er Bill San Antonio bei einem Duell umgebracht und hat die Leiche sammt Haus und Hof in Flammen aufgehen sehen. Dan und Django finden Spuren und kommen langsam hinter das Geheimnis. Bill San Antonio hat seinen Tod vorgetäuscht und das Duell Arangiert. So konnte Bill mit seiner Gang guten Gewissens entkommen und jeglichen Verdacht auf Django lenken. Django und Dan finden dann auch das Versteck der brutalen Zugräuber und schaffen es das Gold unbemerkt an sich zu nehmen und verbuddeln es irgendwo in der Pampa.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 14, 2014 9:15 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3