Profil für Merle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Merle
Top-Rezensenten Rang: 825
Hilfreiche Bewertungen: 486

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Merle
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Carnelians (Skolian Empire Series Book 15) (English Edition)
Carnelians (Skolian Empire Series Book 15) (English Edition)
Preis: EUR 5,57

5.0 von 5 Sternen Umfassendes SF-Werk, 20. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im 15. Buch der Skolia-Reihe soll der vor einem Jahr beschlossene Friedensvertrag zwischen den Todfeinden Skolianer und Eubier ausgehandelt werden. Der Weg dahin ist allerdings steinig und wird von allen Seiten stark bekämpft. Wiederholt werden Mordanschläge auf die führenden Personen in beiden Lagern begangen, das ungeborene Kind von Jaibriol stirbt. Die Vorgehensweise der Mörder ist äusserst raffiniert; unklar ist von, welcher Seite die grösste Gefahr ausgeht, die Verschwörungen reichen bis in die höchsten Kreise.

Die Story ist sehr komplex und kompliziert, ohne Kenntnis der Serie ist es unmöglich, sich in der Geschichte zurechtzufinden. Das Buch handelt aus der Sicht von verschiedenen Protagonisten, interessantere und weniger faszinierende. Dass die Verräter über so viel Wissen und Können verfügen ist zwar etwas weit hergeholt, aber was soll's. Geschrieben ist das Buch sehr gut, spannend, mitreissend, ist abgerundet mit viel oder wenig Gefühlen. Und lässt viel Raum für weitere Ausflüge in die intergalaktische Traumwelt. Empfehlenswert für Fans.


The Ruby Dice (Skolian Empire Series Book 13) (English Edition)
The Ruby Dice (Skolian Empire Series Book 13) (English Edition)
Preis: EUR 5,57

5.0 von 5 Sternen Grandiose SF-Serie, 18. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem Buch gelingt der Autorin ein erneutes High Light der Serie.
Zehn Jahre nach der Neuordnung im Kaiserreich der Eubier sitzt der nunmehr 27-jährige Jabriol III fest im Sattel, unterstützt von seiner mächtigen und unberechenbaren über 100-jährigen Gemahlin Tarquine Iquar, der ehemaligen Besitzerin des skolianischen Imperators Kelric. Sein Ziel, Frieden zwischen den beiden Völkern, ist nach wie vor in weiter Ferne.
Seit dem Umsturz durch seine Tante Pharaoh Dehya führt Kelric die skolianische Kriegsmaschinerie und fühlt sich nun stark genug, zu seiner Familie auf dem verbotenen Planeten Coba Kontakt aufzunehmen und sie anzuerkennen.
Wegen beunruhigenden Exposionen in der Nähe des gestohlenen Kyle-Schlosses sucht Jabriol die unheimliche Institution auf und wird zum dritten lebenden Schlüssel, kurz bevor es zerstört wird. Es gelingt ihm immer weniger, den Aristos seine Rhon-Natur zu verheimlichen. Verzweifelt versucht er mit seinen insgeheimen Skolia-Verwandten Kontakt aufzunehmen, um den Frieden voranzutreiben und trifft sich heimlich mit Kelric auf der Erde.

Die Geschichte wird wieder ein ganzes Stück vorangetrieben, es gibt Entwicklungen und viel Insicht in die verschiedenen Seiten. Zum Teil wirkt das Konstrukt auf mich etwas zu konstruiert, wie das Extrem-Matriarchat auf Coba, das von Kelric so geliebt wird. Was für mich sehr negative Assoziationen zu den zurückgebliebenen und extrem frauenfeindlichen Traditionen in gewissen heutigen Ländern bringt. Weder Männer- noch Frauenunterdrückung/Versklavung ist bewundernswert. Aber ohne dieses Ärgernis ist ist das Buch fünf Sterne wert. Spannend und gut aufgebaut und sehr lesenswert.


Spherical Harmonic: A Novel in the Saga of the Skolian Empire
Spherical Harmonic: A Novel in the Saga of the Skolian Empire
Preis: EUR 5,13

4.0 von 5 Sternen Unsichere Nachkriegszeit in der Skolia-Welt, 16. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein weiteres spannendes Buch aus der Science Fiction-Serie um die Skolianer. Die Geschichte beginnt ungefähr dort, wo Soz sich mit Jabriol II und ihren drei jüngeren Kindern auf ihren unbekannten Planeten zurückzieht, am Ende von The Radiant War und parallel zu The Ascendant Sun.

Die 158-jährige Pharoh Dyhianna Selei findet sich auf einem weit abgelegenen Planeten wieder, weiss nicht wo sie ist und verschwindet immer wieder in einer Parallelebene. Sie wird bedroht von Feinden und bleibt knapp am Leben. Das von ihr und ihrer Familie gehaltene weltenumspannende Web existiert nicht mehr, die Kommunikation ist sehr schwierig geworden. Mit der Zeit erfährt sie, dass ihre Schwester Roca mitsamt der übriggebliebenen Ruby-Familie in Geiselhaft der Erdallianz ist. Dehya plant die Befreiung ihrer Schwester, dies gegen den Willen der Imperialate-Regierung.

Das Buch ist, wie immer, sehr gut geschrieben und für Liebhaber des Skolia-Reiches ein Muss. Leider hat die E-Book-Variante reichlich Fehler und es wurde mit dem Setzen von Absätzen sehr zurückhaltend umgegangen, was den Lesefluss etwas behindert.


The Radiant Seas (Saga of the Skolian Empire)
The Radiant Seas (Saga of the Skolian Empire)
Preis: EUR 13,82

5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Science Fiction-Welt, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ausgezeichnete direkte Fortsetzung von Primary Inversion über das Leben von Sauscony, Soz, Erbin des Imperator-Titels von Skolia und ihres Gatten Jaibriol II, dem Erben des Kaisers von Eubia. Die Geschichte erstreckt sich über die nächsten 17 Jahre.
Soz und Jabriol ist es gelungen sich auf einem unbekannten Planeten in Sicherheit zu bringen. Im Laufe der Jahre bekommen sie vier Kinder. In der Zwischenzeit findet ein mörderischer Krieg zwischen ihren Völkern statt, in den sie zuletzt doch noch miteinbezogen werden.

Die Geschichte ist sehr gut, auch sehr gut erzählt, die Beschreibungen faszinierend. Rundum ein gelungener Weltenentwurf und mitreissende Protagonisten. Sehr empfehlenswert.


Die Spurensucherin
Die Spurensucherin
Preis: EUR 4,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle paranormale Geschichte, 9. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Spurensucherin (Kindle Edition)
Für wenig Geld überraschend guter Anfang einer paranormalen Serie.

Die 26-jährige Rylee Adamson wurde vor 10 Jahren von ihren Adoptiveltern aus dem Haus geworfen, weil diese ihr den Mord an ihrer kleinen Schwester anlasten. Seither hat Rylee ihre paranormalen Fähigkeiten entdeckt, gefördert von ihrer Ersatzmutter, der halb-verrückten Giselle. Rylee lebt vom Auffinden entführter Kinder, scharf beobachtet vom FBI, das sie immer noch verdächtigt, ihr aber nichts nachweisen kann.
Erneut wird ein kleines Mädchen entführt, nach dem gleichen Muster wie damals ihre Schwester Berget. Rylee wird von den Eltern engagiert und setzt alles daran, das Mädchen zu finden. Doch alle stellen ihr Hindernisse in den Weg. Ihre Freundin, die Hexe Milly verlässt sie, Polizei und FBI sind hinter ihr her und auch jede Menge paranormaler Wesen. Es wird eng.

Die Geschichte ist sehr gut aufgebaut, die Charaktere gut gezeichnet und überzeugend, viel Empathie bekommt die Hauptfigur- von ihr möchte ich unbedingt mehr lesen. Und die paranormale Gemeinschaft ist spannend und interessant. Sehr empfehlenswert!


The Quantum Rose (Saga of the Skolian Empire)
The Quantum Rose (Saga of the Skolian Empire)
Preis: EUR 13,13

4.0 von 5 Sternen Prinz Vryl und Kamoj, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Interessantes Science-Fiction-Buch aus der Skolian-Reihe.
Nach dem verheerenden Krieg der Skolianer mit den Eubianern haben die Vereinigten Welten der Erde die Kontrolle über die skolianische Herrscherfamilie übernommen und die meisten derer Mitglieder festgesetzt.
Einzig Prinz Vyrl gelingt die Flucht, er versteckt sich mit Hilfe der skolianischen ISC auf einem 5000 Jahre lang verschollenen Planeten. Von hier aus planen sie die Befreiung seines Heimatplaneten. Auf dem fremden Planeten lernt er die faszinierende junge Kamoj kennen.

Die Geschichte ist sehr gekonnt und schön geschrieben, wir lernen wieder Neues über diese Welten kennen. Etwas Mühe hatte ich mit dem genetisch festgeschriebenen Sklavenwesen von Kamoj und der seltsamen Gesellschaft ihres Planeten. Und damit, was das eigentlich soll. Aber insgesamt lesenswert.


Primary Inversion (English Edition)
Primary Inversion (English Edition)
Preis: EUR 4,76

5.0 von 5 Sternen Hervorragender Science Fiction, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Grossartiger Beginn einer Science Fiction-Serie, die viele Bände umfasst.
Vor rund 6000 Jahren wurden Menschen von Aliens auf einen fremden Planeten enführt und ausgesetzt. Im Laufe der Zeit veränderten sie sich und entwickelten eine eigene Technologie. Der Kontakt mit ihrem Herkunftplaneten fand erst wieder vor 200 Jahren statt. Politisch stehen sich drei Feinde gegenüber, die Koalition der Menschen der Erde, das Kaiserreich der Skolianer und das Kaiserreich von Eubian. Die brutalen Aristos, die führende eubianische Schicht, sind gentechnisch veränderte, äusserst sadistische Menschen, welche knapp von den Skolianern mit ihrer telepathischen, empathischen Oberschicht in Schach gehalten werden.
Soz entstammt der Kaiserfamilie von Skolia und ist eine gen-/technisch verstärkte Kriegerin. Auf einem neutralen Planeten macht sie die Bekanntschaft mit einem wichtigen Mitglied der eubianischen Kaiserfamilie.

Die Geschichte ist gut und sehr spannend, ich konnte sie kaum mehr aus der Hand legen. Die Charaktere überzeugen und sind sorgfältig beschrieben. Es enthält sehr viele technisch-physikalische Beschreibungen, man erkennt darin die Ausbildung der Autorin. Sehr empfehlenswert.


The Banished Bride (Scandalous Secrets Series, Book 1) (English Edition)
The Banished Bride (Scandalous Secrets Series, Book 1) (English Edition)
Preis: EUR 3,09

3.0 von 5 Sternen Mittelmässiger Regency, 4. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In dieser Regency-Geschichte wird die 14-jährige Aurora wegen einer Wettschuld ihres verruchten Vaters mit dem unwilligen Alex verheiratet. Im Anschluss daran schliesst sich Alex dem Militär an und verschwindet für zwölf Jahre. Bis zu ihrem erneuten Treffen schlägt sich die frustrierte junge Frau einigermassen durch das Leben.

Soweit die Geschichte, die sich dann mit einigen Irrungen und Wirrungen zum befriedigenden Ende entwickelt. So ganz zufrieden lässt mich die Entwicklung nicht zurück, zu unwahrscheinlich die Fügungen und die Reaktionen der Protagonisten. Ich mag es, wenn die Umgebung und die Umwelt beschrieben werden, die Umstände und Sitten. Was hier leider sehr spärlich vorkommt. Ich gebe der Geschichte 2 1/2 Punkte.


Opposition (A Lux Novel)
Opposition (A Lux Novel)
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Ende der Serie, 2. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Opposition (A Lux Novel) (Kindle Edition)
Mit dem fünften Buch endet diese spannende Alien-Jugendserie.
Nachdem Tausende der kalten und bösartigen Luxen auf der Erde eingetroffen sind, machen sie sich daran, die Menschen auszulöschen oder zu versklaven. Katy und Daemon suchen verzweifelt nach einem Ausweg, Dee scheint sich zur Seite der Eindringlinge gewendet zu haben, führt deren Befehle aus. Ein Funke der Hoffnung liegt bei den unberechenbaren Alien Arum und deren Leader Lotho.

Die Geschichte ist ein gelungener Abschluss der Serie mit viel Trauer und Emotionen, mit viel Grausamkeiten und Blut. Und einem befriedigenden Ende.
Spoiler: Was für mich etwas extrem ist, dass einzig die kleine Gruppe um Katy die Lösung für das Problem findet und die Erde rettet, langgediente Erwachsene findet nur ein Steinzeitende. Waffen gegen Luxen gibt es, aber was gibt es gegen die Arum? An denen wurde doch auch experimentiert. Und wieso kann ein Origin Chef der fremden Luxen sein. Da bleibt einiges offen. Spoiler-Ende.
Empfehlenswert.


Harvestine: Sieben Jahre und vier Sommer
Harvestine: Sieben Jahre und vier Sommer
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen Märchenhafter Krimi, 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese romanhafte Krimi-Liebesgeschichte besteht aus zwei Teilen: der Kindheit zwischen 11 und 15 Jahren und der Zeit als junge Erwachsene. Desgleichen ist der Schreibstil unterschiedlich, anfangs märchenhaft-naiv, dann realitätsbezogen.

Emma's Eltern sind geschieden und die alkoholkranke Mutter zieht mit ihren drei Töchtern in ein einsames Kaff, um einen querschnittsgelähmten Baron zu pflegen. Durch die märchenhafte Atmosphäre des Schlosses und der einsamen, wunderschönen Gegend wird die Fantasy des begabten Kinder angeregt, sie lebt in ihrer verwunschenen Traumwelt. Die Realität jedoch sieht anders aus, sie übernimmt mehr und mehr die pflegerische Aufgabe ihrer meist betrunkenen Mutter und muss sich gegen die Avancen des Sohnes des Arbeitgebers wehren.

Die Geschichte ist anfangs sehr schön und traumhaft geschrieben, die harte Realität wird durch das Märchenhafte ins Unwirkliche verschoben und bedrückt dadurch nur wenig. Was im Erwachsenen-Teil völlig anders daherkommt; die Ungerechtigkeiten machen wütend und hilflos, unverständlich, dass der Kleinen nicht geholfen wurde.
Spoiler: Die Rolle von Max ist mir zu extrem, dass er damit durchkommt, und die Rolle von Leon ist mir zu wenig konsequent, wie konnte er die Hintergründe nie hinterfragen, er kannte seinen Bruder ja gut. Dass Emma die schweren emotionalen Verletzungen bereits nach einer Begegnung wegstecken konnte, das ging mir zu schnell. Insgesamt ein empfehlenswertes Buch.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20