Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für lubografie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lubografie
Top-Rezensenten Rang: 2.688
Hilfreiche Bewertungen: 283

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
lubografie

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Bilder lernen laufen, indem man sie herumträgt: Zu Fuß durchs Land
Bilder lernen laufen, indem man sie herumträgt: Zu Fuß durchs Land
von Volker Gerling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Von den kleinen Dingen im Leben, 23. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine Geschichte von Jemanden, der hinauszog in die Welt, um zu machen, was er liebt.

Das wünschen sich insgeheim wohl viele. Nur wenige haben den Mut dazu, es auch umzusetzen - mit allen Konsequenzen.
Und wenn man dafür halt von Berlin nach Basel wandert…

Ein wirklich tolles Buch.


25m Warntafel weiss Streifen reflektierende Aufkleber Reflektor selbstklebend
25m Warntafel weiss Streifen reflektierende Aufkleber Reflektor selbstklebend
Wird angeboten von rm-style
Preis: EUR 28,99

1.0 von 5 Sternen Einmal Waschanlage und das wars..., 21. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Streifen auf mein Wohnmobil geklebt, was sehr gut funktioniert. Klebt wunderbar.

Allerdings hat sich die Reflektor Schicht bereits nach dem ersten Besuch in der Waschstraße verabschiedet.

Daumen ganz klar nach unten!


Barfuß am Klavier (AnnenMayKantereit Cover)
Barfuß am Klavier (AnnenMayKantereit Cover)
Preis: EUR 1,98

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht ansatzweise das Original, 26. November 2015
Wer einmal „Barfuß am Klavier“ von AnnenMayKantereit auf Youtube gesehen und natürlich gehört hat, macht sich schnell auf die Suche nach dem Lied.

Das hier ist es aber nicht!!!

Hier gibt es nur eine Klavier-Coverversion OHNE Gesang und Seele.

Der zweite Song soll eine Karaoke Version sein. Nach allgemeinem Verständnis wäre dann Titel 1 zumindest mit Gesang und Nr 2 dann ohne. In Wahrheit sind beide ohne… das Geld kann man sich aufheben, bis AnnenMayKantereit ihr erstes Album heraus bringen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2015 9:11 PM CET


co2UK Schwarz Weich Neopren-Tragreise Haut Tasche Case für Logitech Ultimate Ears UE MEGABOOM Wireless Bluetooth Speaker Lautsprecher
co2UK Schwarz Weich Neopren-Tragreise Haut Tasche Case für Logitech Ultimate Ears UE MEGABOOM Wireless Bluetooth Speaker Lautsprecher
Wird angeboten von iKole
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber auch nicht gut, 24. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist nicht viel, was man da bekommt. Aber es reicht, um die UE Megaboom Box für unterwegs beim Transport zu schützen. Auch wenn man das Ganze sicherlich etwas besser hätte machen können, für Rucksack, Tasche oder im Auto, ist die Tasche aus Neopren ausreichend.


UE MEGABOOM Lautsprecher (Bluetooth, Wasserdicht, Schlagfest) schwarz
UE MEGABOOM Lautsprecher (Bluetooth, Wasserdicht, Schlagfest) schwarz
Preis: EUR 222,00

130 von 143 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, aber oho, 24. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Musiker bin ich recht sensibel, was Klang und Sound angeht. Meine Stereoanlage zu Hause, sowie im Auto ist entsprechend auf Klangqualität ausgelegt. Auch meine Kopfhörer sind hochwertig. Aber darf man solche Maßstäbe an einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher anlegen, der gerade einmal so groß, wie eine 0,5l Cola-Flasche und so dick, wie eine 1l Flasche ist?

Jein.

Der große Nachteil und der vielleicht viele beim Klangbild irritiert: es ist nur eine Box. Im Normalfall ist man aber mindestens zwei gewöhnt, dementsprechend wird man schon mal von der Fülle des Klangs enttäuscht sein. Allerdings hat hier UE mitgedacht und die Möglichkeit eingeräumt, eine zweite Box im gleichzeitigen Betrieb hin zuzufügen. Aber muss es das wirklich?

Nö. Ein großer Vorteil ist der 360° Sound der Megaboom-Dose. Einfach mal bei einer Party auf den Tisch stellen, garantiert wird sie dort nicht lange bleiben. Jeder, der am Tisch sitzt, wird sich das Teilchen genauer ansehen wollen. Zum einen, weil es dann doch irgendwie so etwas, wie einen 'Fülle' an Klang gibt und zum anderen, wo kommt der denn überhaupt her?! Und dann ist die Dose auch noch recht stylisch.

Auch beim Klangbild selber enttäuscht mich der musikalische Zylinder nicht wirklich. Da kommt schon ziemlich viel Gutes heraus. Natürlich darf man Eingangs erwähnte Maßstäbe nur bedingt vergleichen. UE hat es geschafft, ein ziemlich ausgeglichenes Klangbild zu kreieren. Höhen könnten etwas klarer sein, verzerren aber nur gering, die Mitten sind ausgeprägt und auch der hier in den anderen Rezensionen viel gescholtene Bass, ist absolut annehmbar. Bei voller Lautstärke geht dann allerdings alles in die Knie, aber bis volle Pulle ist jede Menge Reserve vorhanden, die Spaß macht. Bequem per Equalizer einstellbar.

Grundlage dafür sind allerdings immer zwei Faktoren:
1) die MP3 sollte über eine ordentliche Bitrate verfügen
2) der Player (Handy, Tablett etc.) sollte auf voller Lautstärke stehen

Dann bekommt die Megaboom einen ordentlich zu verarbeitenden Imput. Die Lautstärke wird dann an der Box selber geregelt und das Klangbild ist für viele Situationen vollkommen ausreichend.

In meinem Alltag verwende ich die UE mittlerweile recht häufig. Beim Kochen in der Küche z.B., sie ist definitiv besser, als jedes kleine Radio. Unterwegs, bei Fahrradtouren, im Garten, Wohnmobil. Wenn ich anderen Leuten, Musik vorspielen möchte. Oder bei einer Party im Nebenraum für Hintergrundmusik.

Noch einmal, sie ersetzt nicht die zu Anfang erwähnten Gerätschaften. Aber ergänzt sie durchaus sinnvoll. Vor allem durch den 360° Sound, der einfachen Handhabung, dem recht langen Akku und der Outdoorqualität durch Wasserdicht/ geringe Abmessungen und Gewicht wird man oft Gelegenheiten als "Hintergrundmusikbeschallung" finden, wo die Dose mitkommen wird ;-)
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 10, 2016 10:34 PM CET


moobit Universelle Auto Smartphone Kfz Halterung Quick simple Mount
moobit Universelle Auto Smartphone Kfz Halterung Quick simple Mount
Wird angeboten von newstyle-mode Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 13,90

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut gemacht – schlecht gedacht, 20. August 2015
Als Produkttester folgt nur eine Rezension.

An sich ist der Gedanke nicht verkehrt, eine relativ einfach Handyhalterung im Auto zu schaffen. Mein Handy landet meistens auf dem Beifahrersitz oder in sonstiger Ablage. In der Hosentasche stört es beim fahren.

Die Moobit Halterung kommt sehr solide daher. Die Montage ist einfach. Zwei Metallplatten liegen bei, entweder klebt man sie auf die Handyhülle oder versteckt sie darunter. Allerding ist dann die Magnetwirkung geringer und es funktioniert aufgrund der Abmessungen auch nicht bei jedem Handy.

Das Gegenstück, die Halterung an sich wirkt hochwertig und wird in den Lüftungsschlitzen gesteckt. Das ist genau der Knackpunkt. Ich habe das bei drei Fahrzeugen versucht und nachfolgende Punkte dabei als Abzug erlebt:

1) Das Handy befindet sich genau auf dem Lüftungsschlitz, ist also auch zum einen Kälte und Wärme der Heizung/Klimaanlage ausgesetzt
2) In manchen Fahrzeugen sitzen die Schlitze relativ hoch, so dass das Handy zu Punkt 1), auch noch der prallen Sonnen ausgesetzt ist
3) Der Magnet hält das Handy sehr gut fest, aber wird auch beim abnehmen des Handys mitgezogen. Eine richtige Verankerung ist nicht möglich. Damit zieht man die Halterung sehr oft aus dem Schlitz
4) Bei einem Wagen war der Schlitz relativ senkrecht und leichtgängig, so dass das Handy diesen nach unten zog

Alles in allem recht unbefriedigend für mich. Am Produkt selber habe ich nichts auszusetzen, nur eben an dem eigentlich Einsatzgebiet und das ist mir einfach zu wackelig.

Die Halterung wurde in meinem Auto fern der Lüftung fixiert und nimmt nun das Handy unproblematisch auf. Dafür dann noch zwei Punkte.


Blackrapid R-Strap Yeti Slinggurt (Kameragurt, Tragegurt, Trageriemen, Doppelgurt) für bis zu zwei DSLR- und Systemkameras
Blackrapid R-Strap Yeti Slinggurt (Kameragurt, Tragegurt, Trageriemen, Doppelgurt) für bis zu zwei DSLR- und Systemkameras

5.0 von 5 Sternen Bestens für Systemkamera oder DSLR. Oder einfach beide gleichzeitig ;-), 24. Juli 2015
Ich hänge an den Rapid R-Strap Yeti meistens meine A77ii. Die Gewichtsverteilung auf dem Schultergurt ist perfekt, selbst wenn kein Gewicht dran hängt, weil man die Kamera gerade im Einsatz hat, verrutscht er keineswegs von der Schulter, sondern bleibt, wo er ist. Ganz großer Pluspunkt.

Die Erweiterung für eine zweite Kamera ist ebenfalls für den praktischen Einsatz perfekt. Allerdings hängt der Gurt nicht so tief und wird bei mir deshalb nur für eine Systemkamera verwendet.

Damit nichts herum fliegt, lassen sich die Kameras an beiden Gurten fixieren. Die Kameras schnellen so bei Bewegungen nicht einfach nach vorne.

Durch die Karabiner ist die Montage auch sehr Anwenderfreundlich, leicht und schnell geschehen.

Auch das Tragen z.B. unter einem Jackett wie bei Hochzeiten ist kein Problem, so bleibt die Kamera immer etwas versteckt und man fällt nicht direkt auf.


Peak Design CapturePro Camera Clip Kamerahalfter zum Tragen einer DSLR-Kamera, Systemkamera oder Kompaktkamera an einem Gürtel oder an einem Gurt - inkl. PROplate Kameraplatte
Peak Design CapturePro Camera Clip Kamerahalfter zum Tragen einer DSLR-Kamera, Systemkamera oder Kompaktkamera an einem Gürtel oder an einem Gurt - inkl. PROplate Kameraplatte

4.0 von 5 Sternen Hochwertig, 24. Juli 2015
Die stabile Ausführung des CapturePro Clip beeindruckt von Anfang an. Schwer und solide. Die Kamera wird gnadenlos festgehalten, da wackelt nichts. Gleichzeitig lässt sie sich aber relativ einfach auslösen und ist schnell griffbereit.

Ich verwende den Clip ausschließlich am Rücksack oder Tasche, so dass die Kamera an der Brust griffbereit ist, Objektiv nach unten hängend. Systemkamera oder DSLR wirken dabei gleichermaßen gut aufgehoben. Ich habe volles Vertrauen.

Für die Verwendung am Gürtel muss man die Platte an der Kamera entsprechend positionieren. Ein passender Imbus hilft dabei. Allerdings hängt die Kamera dann starr an der gleichen Stelle, was mir persönlich nicht zusagt. Die Anpassung an die unterschiedlichen Dicken der Gurte ist kein Problem.

Für die Aufbewahrung zwischen den Einsätzen liegt eine kleine Tasche dabei.


Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Filtergewinde 72mm) für Sony Objektivbajonett schwarz
Sigma 18-35mm F1,8 DC HSM (Filtergewinde 72mm) für Sony Objektivbajonett schwarz
Preis: EUR 673,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Großes" Kino, 9. Juli 2015
Sigma ist so eine Sache. Zumindest, wenn man den ganzen Meinungen im I-Net glauben kann. Es gibt erhebliche Probleme mit Front/Backfokus. Mittlerweile habe ich drei Sigma Objektive und kann das (negative) Phonemen jedoch nicht bestätigen. Alle drei leisten an meiner Sony A77ii sehr gute Dienste.

Das 18-35 ist dabei der Standard geworden. Zugegeben, es ist groß und schwer, aber das ist der Einsatz einer DSLR eh. Für alles andere verwende ich Systemkameras.

Die Haptik ist wertig, der Autofokus nicht unbedingt der Schnellste, aber leise und treffsicher. Mit dem Crop bewegt man sich in einem moderaten, normalen Rahmen, auch wenn der erst einmal nicht groß erscheint. Persönlich fühle ich mich um die 20mm am wohlsten und da bietet das Sigma nach oben und unten gute Reserven.

Bei der Abbildungsleistung kann ich auch nicht meckern, der Preis ist mittlerweile auch moderat, klare Kaufempfehlung also
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2016 7:18 AM CET


Thule TCDM101K Covert DSLR Messenger Tasche für Spiegelreflexkameras mit Laptop Fach grau
Thule TCDM101K Covert DSLR Messenger Tasche für Spiegelreflexkameras mit Laptop Fach grau
Preis: EUR 141,18

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen groß, durchdacht, wasserfest, 8. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine Tasche für meine Sony 77ii sollte gefunden werden. Die Thule verschlingt gleich das komplette System.

Der größte Vorteil ist für mich an der Tasche das herausnehmbare, gedämpfte Innenteil. Zum einen, kann die Tasche ohne graues Innenteil auch im Alltag verwendet werden, zum anderen, braucht man sie nicht mehr großartig ein- und ausräumen. Ich lasse einfach alles drin und stelle das komplette Innenteil mit Kamera und Objektiven in den Schrank. Das Innenteil ist für sich bereits sehr stabil und wertig ausgelegt. Ein robuster Handgriff und Reißverschluss zum verschließen des Innenteils erleichtert die Aktion und bietet im Schrank Schutz vor Staub. Die Möglichkeit mag ich sehr!

Es trägt und verstaut bei mir die 77ii, inkl. Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC, Sigma 18-35 mm f1,8 DC HSM A und Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro ohne Probleme oder Platzangst. Dazu kann man dann noch Kleinkram, ein Aufsteckblitz oder durchaus weitere, kleinere Objektive aufnehmen. In der Tasche selber gibt es dazu weiteren Platz für ein 15er Notebook, mein 10er Tablett und jede Menge Zubehör, das ist echt bemerkenswert.

Reißverschlüsse und Materialien wirken dabei sehr hochwertig und einige Ideen sehr praxisnahe.

Aber,
- die Tasche wird quasi als Rucksack mit einem Gurt auf dem Rücken getragen. Der Gurt ist gut gepolstert und seiner Aufgabe gewachsen. Wer diese Art des Tragens skeptisch gegenüber steht, sollte es im Vorfeld vielleicht erst einmal ausprobieren, bevor man enttäuscht wird. Natürlich kann man doe TCDM101K auch normal tragen und einfach über die Schulter hängen. Aber das Innenteil ist recht groß und stapil, so dass sie sich dann nicht an der Hüfte anschmiegt. Auf dem Rücken ist es wirklich die einfachste und leichteste Art (besonders bei Bewegung wie Fahrrad fahren merkt man die Vorteile sehr deutlich)

- das Trennsystem ist nicht ganz so vielseitig, weil es einen stehenden Transport bevorzugt. Manchmal möchte man aber den Body getrennt von Objektiven mitnehmen und irgendwie habe ich dann das Gefühl, Platz zu verschenken (obwohl dieser eigentlich reichlich vorhanden ist). Außerdem muss man die Tasche dann immer in der selben Weise befüllen, weil die Objektive unterschiedlich lang sind und sich somit im Weg stehen können.

Die Wasserfestigkeit habe ich noch nicht ausprobiert. Obermaterialien wirken dem aber gewachsen. Und selbst, wenn doch mal etwas Wasser eintreten sollte (warum auch immer), steht das Kamera Equipment isoliert in dem separaten, grauen Innenteil. Da habe ich keinerlei Bedenken! Allerdings ist das Oxford-Material der Oberfläche nicht atmungsaktiv. Wenn die Tasche bei Bewegungen am Körper anliegt, staut sich die Wärme. Rücksäcke bieten da oft eine "Lüftung", was hier leider nicht der Fall ist.

Alles in allem, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, meiner Meinung nach.
Bei Interesse einfach mal das Produktvideo anschauen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6