Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Joachim S. aus R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joachim S. aus R.
Top-Rezensenten Rang: 1.193.050
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joachim S. aus R.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Lebenden und die Toten (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 7)
Die Lebenden und die Toten (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 7)
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Solider Krimi mit Längen, 3. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Story mit dem ominösen Killer ist gut und regt zum Mitdenken an. Ab der zweiten Hälfte wird es dann aber etwas zäh. Wenig neue Erkenntnisse, die Botschaften wiederholen sich.

Besonders zum Thema Botschaften werde ich bei Krimis langsam allergisch. Diesmal sind es die Transplantationsmediziner, die aufs Korn genommen werden und allesamt nicht gut wegkommen. Wenn ich mich belehren lassen will lese ich keine Krimis.


Der vierte Mörder: Klemens Raupachs erster Fall
Der vierte Mörder: Klemens Raupachs erster Fall
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Ordentlicher Krimi mit sympatischem Team und ordentlicher Story mit Längen, 31. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schön finde ich, dass es zu 95% um den Fall geht und der ist recht spannend. Manchmal zieht sich die Handlung sehr in die Länge und teilweise wird die Szenerie für meinen Geschmack zu ausführlich beschrieben. Das Ganze auf 2/3 geschrumpft und es wären bestimmt 4 Sterne geworden.

Gute Lektüre, wenn man dranbleiben kann, wie z.B. im Urlaub.


KARTOFFELBLUES
KARTOFFELBLUES

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Krimi, 27. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: KARTOFFELBLUES (Kindle Edition)
Auf der Suche nach Lokalkrimis bin ich über den Kartoffelblues gestolpert, habe ihn günstig runtergeladen und mit Freude gelesen. Leicht zu lesen, sympathische Charaktere. Mäßig spannende Geschichte. Für den Urlaub geeignete Unterhaltung.


Am zwölften Tag: Denglers siebter Fall (Dengler ermittelt)
Am zwölften Tag: Denglers siebter Fall (Dengler ermittelt)
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geht das noch als Krimi durch?, 9. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich jetzt vom ersten bis zum siebten Fall vorgearbeitet und ich muss sagen, zuletzt artete das wirklich in Arbeit aus. Wolfgang Schorlau widmet sich in diesem Band gefühlte 90% dem Thema Massentierhaltung. Ich habe nichts gegen Krimis, die auch gesellschaftskritische Aspekte enthalten, aber nicht in dem Umfang und der Ausprägung. Die Ausführungen sind extrem tendenziös und stellen in diesem Fall eine ganze Branche unter Generalverdacht, massiv kriminell vorzugehen.

Also, mein Fazit: Ich habe keine Lust mich einseitig agitieren zu lassen, wenn ich einfach nur einen gut recherchierten, spannenden Krimi mit Lokalkolorit lesen möchte
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 25, 2016 1:40 PM CET


Das dunkle Schweigen: Denglers zweiter Fall (Dengler ermittelt)
Das dunkle Schweigen: Denglers zweiter Fall (Dengler ermittelt)
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Besser als Denglers erster Fall, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Weiterhin gefällt mir das ganze Setup. Dengler und seine Freunde sind einfach angenehme Menschen, von denen man gerne liest. Kurzweiliger geschrieben, als der erste Fall. Schöne Ausflüge in die Bluesszene und auch spanende geschichtliche Aspekte, die aber mitlaufen, ohne zu nerven oder belehrend zu wirken.
Der Fall selbst hat, wie auch im ersten Dengler, wenig Wendungen, was ich als Schwäche einstufe. Außerdem gibt es noch einen total unwahrscheinlichen Zufall, der die zwei Handlungssträngen zusammenführt. Aber was soll's, es ist ein Roman und wer Junior Wells auferstehen lässt, der darf auch mal handlungstechnisch in die Trickkiste greifen.
Ich jedenfalls bin jetzt Dengler-Fan und werde auch bei den nächsten Fällen mitfiebern.


Die blaue Liste: Denglers erster Fall (Dengler ermittelt)
Die blaue Liste: Denglers erster Fall (Dengler ermittelt)
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Guter Ansatz mit Längen, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sympathisch sind Umfeld und handelnde Personen. Der Fall ist ganz in Ordnung, es geht aber nur etwas zäh voran, was an relativ umfangreichen Personen- und Situationsbeschreibungen liegt. Positiv finde ich, dass die Schreibe ganz gut konsumierbar ist, sonst hätte ich womöglich aufgegeben.
Fazit: Ich werde den zweiten Fall lesen und dann entscheiden, ob Dengler für mich eine Zukunft hat, oder ob er den Weg von Wetten Dass geht.


Jung, blond, tot (Julia Durants Fall (Knaur TB) 1)
Jung, blond, tot (Julia Durants Fall (Knaur TB) 1)
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hart an der Grenze zum Trash, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich Jan Seghers Marthaler und Nele Neuhaus' Kirchhof/Bodenstein Krimis durchhatte, fiel die Wahl wg. guter Bewertungen auf Franz. Leider für mich ein Flop:

- teils endlose Situationsbeschreibungen, die nichts beitrugen
- dadurch wenig dicht und nicht annähernd so spannend, wie die o.g. Krimis
- Effekthascherei durch Brutalität und Fäkalsprache
- einfallslose Ermittlungen (ein Journalist muss den entscheidenden Tipp geben)

In der zweiten Hälfte wurde das Buch etwas spannender und besser.

Meine Suche nach dem nächsten Krimi-Highlight wird weitergehen müssen. Andras Franz und seine Helden werden es jedenfalls nicht sein.


Böser Wolf: Kriminalroman (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 6)
Böser Wolf: Kriminalroman (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 6)
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fesselnd, aber mal wieder einen Tick zu viel große Verschwörung, 12. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nele Neuhaus Stil, wie man ihn kennt. Gefällig und klar geschrieben, leicht konsumierbar. Das Thema von gesellschallschaftlicher Relevanz. Ich selbst brauche zwar keine moralischen Botschaften und internationale Verschwörungen, um einen Krimi spannend zu finden, aber es stört mich auch nicht wirklich, dass schon ziemlich dick aufgetragen wird.

Richtig klasse sind die parallelen Handlungsstränge, zwischen denen hin und her gesprungen wird; das bringt Spannung. Und am meisten gefällt mir an Nele Neuhaus, dass jeder Satz zum Fall gehört und keine ermüdenden Stimmungsbeschreibungen den Leser nerven. Bei einem Krimi erwarte ich vom Fall gefesselt zu werden und nicht über die Farbe von Tapeten oder die Topographie von Landschaften belehrt zu werden.

Schlussendlich freue ich mich auch immer, dass die Fälle hier um meine Haustüre herum spielen: Endlich mal was los hier.


Seite: 1