Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Ingmar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ingmar
Top-Rezensenten Rang: 4.355
Hilfreiche Bewertungen: 1704

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ingmar (Offenbach am Main)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
MEM Schimmel Vernichter 500 ml - Für den Sanitärbereich
MEM Schimmel Vernichter 500 ml - Für den Sanitärbereich
Wird angeboten von Bauzentrum Kreckel + Renzmann
Preis: EUR 6,60

5.0 von 5 Sternen Die Wunderwaffe gegen Schimmel! - Hocheffektiv, schnell und sehr einfach in der Handhabung!, 26. Juli 2016
Schimmel - wer hat damit keine Probleme? Ich seit neuester Zeit nicht; zumindest habe ich die berechtigte Hoffnung, dass ich von diesem in nächster Zeit verschont bleibe! - Dank diesem Produkt! Selten bin ich von einem Produkt so überzeugt gewesen wie hiermit!
Vor einiger Zeit kaufte ich mal bei einem anderen Händler ein; und dieser empfahl mir "MEM Schimmel- Vernichter", nachdem ich ihm meine Leiden der Vergangenheit mit Schimmel in der Wohnung berichtet hatte; ich suchte also nach einem möglichst "hochwirksamen" Produkt, nachdem ich vorher mit diversen anderen Mitteln keine (anhaltenden) positiven Erfahrungen gemacht hatte. Dazu muss man sagen, dass in meiner (alten Miet-) Wohnung einige Baumängel vorhanden sind; insbesondere in Küche und Bad, wo ich die meiste Last mit Schimmel in der Vergangenheit hatte. Es trat immer wieder auf, wobei ich mit einigen Mitteln kurzfristigen, mit anderen Mitteln gar keinen Erfolg erzielte.
Ohne besondere Hoffnungen ging ich also mal wieder den Schimmel im Badezimmer, der dort schon ziemlich lange wieder war, sowie in der Küche an. Jedoch hatte schon die Bezeichnung "Schimmel- VERNICHTER", sowie der Zusatz in der Beschreibung - "Extrem wirksam!" - durchaus von Anfang an mein Interesse geweckt. Als Wirkstoff wirkt hier der alte Klassiker in Sachen Schimmel- Beseitigung: (das Gift) CHLOR (den typischen Geruch davon kennt man z.B. aus Hallen- Schwimmbädern).
Man dreht den Sprühkopf der 0,5- Liter- Sprühflasche herum (etwas schwierig, weil "Sicherheitsverschluss"); und sprüht dann aus einiger Entfernung das Zeug an die betroffenen Wandstellen großflächig drauf - am "Zielobjekt" schäumt es sofort deutlich auf (!) -, um es dann einige Zeit (mindest. 20 Minuten) einwirken zu lassen. - Das Chlor entfaltet seine volle Wirkung; - und tatsächlich sieht man schon nach kürzester Zeit die hässlichen Schimmel- oder Stockflecken verschwinden! - Damit ist auch die psychologische WIrkung (freudvolles Erstaunen) beim Anwender enorm, der mit soviel "sichtbarem Erfolg" so schnell nicht gerechnet hätte.
In meinem Fall war der Schimmel schon etwas weiter fortgeschritten, weshalb ich in der Küche die betroffenen Tapeten- Stellen großzügig vorher entfernte (durch Abreißen); der Schimmel war z.T. schon durch die Tapete gegangen, und hatte sich an der Wand festgesetzt. Das Schimmel- Vernichter- Spray wurde daher direkt an die Wand (Putz) gesprüht (natürlich kann man das Zeug auch auf die Tapete sprühen - allerdings sollte man dann vorher prüfen, ob es durch dieses Spray dabei nicht zu Farbveränderungen kommt. - Zumindest bei weißen Tapeten scheint es aber (bei mir) keine Probleme damit zu geben, weil das Zeug "bleichende Wirkung" hat). Nach 20 Minuten kann man dann bereits mit einem gut feuchten Tuch das Zeug von den betroffenen Stellen wischen. Sollte dann tatsächlich noch nicht alles weg sein, wiederholt man die Anwendung. - Normalerweise ist spätestens dann der (sichtbare) Schimmel (vorerst) beseitigt.
Ein Gebinde von 0,5 L reicht für ca. 5 qm. - Das reicht locker für die meisten Probleme im privaten Bereich. Man wird daher meist noch eine Menge übrig haben, nach den Schimmel- Behandlungen damit. Aber erfahrungsgemäß wird ja irgendwo der Schimmel bald nicht auf sich warten lassen... Aufzubewahren ist das Produkt stehend, und an einem kühlen und dunklen Ort. Das Produkt scheint allerdings nicht sehr lange haltbar zu sein - nur einige Monate (wenn ich den nur schlecht lesbaren Aufdruck des MHD auf meiner Flasche richtig interpretiert habe; als das Produkt bei mir zum Einsatz kam, war das MHD sogar schon um einige Wochen überschritten. - Was seiner Wirksamkeit jedoch glücklicherweise keinen Abbruch tat)). - Daher würde es sich evtl. nicht lohnen, das Produkt "auf Vorrat" zu bestellen.

Zu allererst empfiehlt es sich allerdings, eine Schutzbrille (Augenkontakt unbedingt vermeiden! - ich selbst habe mir das Zeug nur knapp am Auge vorbei gesprüht beim Öffnen des Kopfes - ich möchte nicht wissen, was passiert wäre, wenn ich das Zeug direkt in die Augen bekommen hätte?!) und Schutzhandschuhe anzuziehen (ich habe das Zeug auf den Arm gekriegt - die Haut ist etwas weggeätzt, weil ich nicht sofort das Zeug gut mit Wasser abgewaschen habe), sowie eine Atemschutzmaske, o.Ä. Auch sollte man für gute Belüftung sorgen; im Idealfall Durchzug, da das recht aggressive Zeug die Schleimhäute angreift. Daher sollte man insbesondere Kinder vom betroffenen Ort eine Zeit lang fernhalten. Man sollte danach auch am besten mehrere Tage am Stück die Wohnung durchlüften. Hat man eine Behandlung an den Wänden eines Schlafzimmers durchgeführt, so würde ich die nächste Nacht lieber vorerst woanders schlafen (sicher ist sicher). Ich selbst habe die Anwendung vor einigen tagen in diversen Räumen bei mir durchgeführt, und obwohl ich alle Fenster dabei auf hatte, und darauf achtete, nicht so stark einzuatmen während der Behandlung, noch heute Morgen ein starkes Reizen in der Lunge.
Idealerweise führt man diese Behandlungen daher im Sommer und bei gutem Wetter (kein Regen o.Ä.) durch, damit man non- stop dabei für frische Luft sorgen kann.
Aufgrund seiner Giftigkeit und nicht Ungefährlichkeit hat diese Flasche nichts in den Händen von Kindern zu suchen und ist vor diesen sicher aufzubewahren!

Man sollte bei Schimmel nie lange warten: sobald er auftritt, sollte man ihn behandeln. Ansonsten kann es langwieriger werden (ich z.B. musste daher schon wieder einen Teil der Küchen- Tapete entfernen und diesen neu tapezieren). Ist der Schimmel schon (sichtbar) sehr alt, sollte man es trotzdem zumindest mit einer Behandlung selbst noch versuchen. - Zumal eine Anwendung (hiermit) ja wirklich nicht schwierig ist, und man im Vergleich zu einem Profi, den man sonst mit der Behandlung beauftragen würde (manchmal geht es leider aber auch nicht mehr anders), sehr viel Geld sparen kann (ich brauchte bisher zum Glück noch keinen).
Das Produkt selbst ist sehr preiswert, und angesichts seiner großen Wirksamkeit m.E. sogar sehr billig; das Preis-/ Leistungsverhältnis könnte jedenfalls kaum besser sein.

Etwas mangelhaft fand ich den "Zugriff" auf die Anwendungs- Hinweise: diese sind zwar vorhanden, befinden sich jedoch sehr "versteckt" hinter den Sicherheitshinweisen auf der Rückseite der Flasche; sehr (zu) klein links unten steht hier nämlich: "Für Anwendungshinweise bitte Etikett hier abziehen!". - Man muss also das Etikett der Rückseite von links unten abziehen; da stehen dann die Anwendungshinweise, u.A. da ich aber zunächst darauf nicht gekommen war, dachte ich schon, dass es hier keine Anwendungshinweise gegeben hätte, wäre natürlich nicht akzeptabel gewesen! (immerhin handelt es sich hierbei um ein nicht ganz ungefährliches Produkt). - Ich führte also die Anwendung ohne das "Wissen der Anwendung" zunächst aus (ich wusste somit zunächst nichts über die Einwirkzeit, und dass man die behandelten Stellen bereits nach 15 Minuten (!) "mit viel Wasser nachspülen" soll. - Denn viel zu klein ist der Hinweis auf der Flasche, wo sich die Anwendungshinweise befinden (nämlich hinter dem Etikett - als "2. Etikell" (dahinter)!). - Wie soll z.B. eine alte Oma, die nicht mehr so gut lesen kann, und über kein Internet verfügt (das soll es ja auch noch geben!) das dann wissen?!

So ist bei mir aber alles gut gegangen und ich freue mich sehr über den Erfolg in der Schimmelbekämpfung, der so groß war wie nie zuvor!
Die Anwendung mit diesem Produkt ist kinderleicht, schnell und effektiv. - Versuchen Sie es! Sie werden begeistert sein! Für mich jedenfalls gibt es in nächster Zeit nur noch "MEM Schimmelvernichter" - das erste Produkt zur Beseitigung von Schimmel, von dem ich wirklich beeindruckt bin!


VidaXL 140099 Teleskop-Böcke, 2 Stück
VidaXL 140099 Teleskop-Böcke, 2 Stück
Wird angeboten von vidaXL DE
Preis: EUR 32,99

4.0 von 5 Sternen Als Arbeitsböcke sehr gut; als Arbeitsbühne/ Gerüst weniger gut geeignet!, 23. Juli 2016
Ich gebe zu, ich war zunächst sehr skeptisch, bei diesem "Kampfpreis" Qualität zu erwarten (aber zum Glück kann man sich ja vorher im Internet Erfahrungsberichte darüber ansehen). Als ich sie dann aber angeliefert bekam, war ich doch überrascht, dass man für so wenig Geld 2 so relativ gute Arbeitsböcke bekommen kann. - Allerdings msusten die Dinger erst noch etwas aufwändig aufgebaut werden, weil sie fast komplett zerlegt angeliefert kommen. Die Aufbauanleitung ist sehr billig und lässt zu wünschen übrig (das ist nun wirklich nicht gerade kundenfreundlich!). Aber wer ein bisschen Kombinationsgabe, handwerkliches Geschick oder bereits "IKEA"- Erfahrung mitbringt, der dürfte beim Aufbau hier keine Probleme haben. Allerdings kam ich dabei zunächst schon ganz schön ins Schwitzen; zumal es da verschiedene Schrauben gibt, die erst mal optisch gleich aussehen, und die man leicht verwechseln kann (es geht dabei um 1/10- Millimeter). Aber zum Glück ist die Menge an zugehörigen Teilen ja noch überschaubar, so dass ich es irgendwann hingekriegt habe; aber das Prinzip dieses Systems sollte Einem möglichst früh klar sein; denn dann ist es leichter. Aber über 1 Stunde für den 1. Bock habe ich trotzdem auf jeden Fall damit herumgetüftelt.
Ich brauche die Dinger nur gelegentlich für Haus & Garten. - Dafür sind sie für mich ausreichend. Sehr praktisch ist die verstellbare, teleskopartige, ausfahrbare Höhe der Böcke, also auf die gewünschte Höhe. Dann kann man sie als einfache Arbeitsböcke benutzen, indem man z.B. Bretter darüber legt und darauf dann arbeitet. Man kann sie so aber natürlich auch z.B. als provisorischen Tisch (-Beine) benutzen, indem man darauf eine "Tischplatte" legt (mit gewünschter Höhe). Oder man kann sie z.B. beim Tapezieren sehr gut benutzen, wenn man ein glattes, groß genug Brett darauf legt.
Als "ARBEITSBÜHNE", bzw. "Arbeitsgerüst" sind diese Dinger allerdings weit weniger geeignet. Zwar halten sie je 150 kg (= 300 kg Gesamtgewicht bei der Verwendung beider Böcke) möglicherweise aus - aber ausprobieren würde ich es dennoch nicht unbedingt; denn steht man auf den Dingern, dann merkt man doch sehr, dass es eine sehr wacklige Angelegenheit ist! - Unfallrisiko! Das gilt insbesondere, wenn der Untergrund, auf dem die Dinger dann stehen, alles andere als eben/ gleichmäßig ist; wie z.B. das oft im garten so der Fall ist. - In einem solchen Fall würde ich die Dinger jedenfalls nicht mehr benutzen (ich bevorzuge da lieber 2 stabile Stand- Leitern, über die ich ein stabiles Brett als Arbeitsbühne lege - mit Schraubzwingen befestigt). Keinesfalls jedenfalls ist das hier Profi- Qualität! Andererseits: wer kann das bei diesem Preis auch erwarten? Auf jeden Fall sollte man immer wieder nachsehen, ob die Schrauben gut angezogen sind; diese lockern sich recht schnell; also immer wieder kontrollieren und gut anziehen!
Als ich neulich im garten jedoch Profilholzbretter für ein Hochbeet zusägte, war ich mit diesen Böcken sehr zufrieden.
Auf jeden Fall sind die Dinger sehr praktisch, da man sie schnell wieder mit ein paar Handgriffen "zusammenpacken" kann und dann sehr platzsparend transportieren/ deponieren kann.
Damit das Ding nicht einfach so ungewollt zusammenklappt, gibt es da an jeder Seite von so einem Bock jeweils 2 "Sperren", die man nicht vergessen sollte, vor jedem Einsatz festzustellen. Außerdem gibt es noch "Sperren" oben an den waagerechten Stangen, damit z.B. darüber gelegte Bretter nicht seitlich wegrutschen können (vor allem natürlich sehr wichtig bei Gebrauch dieser Böcke als Arbeitsgerüst, wenn die darübergelegten Bretter gar Menschen tragen sollen).

Dennoch ein sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, das sogar inklusive der Versandkosten noch gilt; in meinem Baumarkt jedenfalls sind die Dinger nicht billiger. Durchaus praktisch und vielseitig, erfüllten die Dinger jedoch nicht jeden Zweck, den man sich möglicherweise von diesen Dingern erwartet. Als z.B. Arbeitsböcke jedoch sehr gut geeignet. Den Kauf bereue ich jedenfalls nicht.


Sante Shampoo Velvet Rose 200 ml
Sante Shampoo Velvet Rose 200 ml
Wird angeboten von Biorausch
Preis: EUR 7,95

5.0 von 5 Sternen Gesundes Bio- Shampoo mit Rosen- Duft!, 21. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Sante Shampoo Velvet Rose 200 ml (Badartikel)
Ich habe das Shampoo vor einigen Jahren zum ersten Mal gekauft, als mein örtlicher (Stationärer) Händler dieses zum Sonderpreis abverkaufte. - Warum, weiß ich nicht; denn es ist nicht nur ein biologisches Shampoo (und daher gute Qualität und gesund für Haar und Kopfhaut), sondern pflegt auch gut das Haar, "schenkt dem Haar lebendigen Glanz und natürliche Geschmeidigkeit", und ist für jeden Haartyp geeignet; natürlich auch bei häufigem Waschen des Haars. Mein Haar wird sauber und wird gut entfettet (allerdings muss ich dazu auch sagen, dass ich ziemlich kurzes Haar habe (und daher einfach zu pflegen); wie sich das dann bei langem Haar verhält (ob dafür dieses Shampoo dann ideal ist), weiß ich nicht). Dabei schäumt das Shampoo gut, ohne dass dafür irgendwelche "chemischen Aufschäumer" enthalten sind.
Der Duft dieses Shampoos ist recht schwer; es soll nach "Velvet Rose" (= Heckenrose) duften. Und tatsächlich enthält das Shampoo außer Wasser und "Coco Glucoside", Alkohol, Glycerin, Disodium Cocyl Glutamate, Sodium Cocoyl Gltamate, Glyceryl Oleate, Sodium PCA, Xanthan Gummi, Triticum Vulgare (Weizen) Bran Extrakt auch u.A. Rosa Centifola Blumen Auszüge sowie natürlich "Rosa Canina Frucht Extrakt", u.A.
Aus biologischem Anbau ist hier aber nur Rosa Canina Frucht Extrakt, sowie Alkohol (!).

Ich selbst bin bereits vor vielen Jahren auf biologisches Shampoo umgestiegen, weil ich dem herkömmlichen Shampoo, das oft Erdöl- Derivate enthält, nicht mehr traue, und meine Kopfhaut empfindlich ist; ich habe zudem keine Lust, schon frühzeitig an Haarausfall zu leiden. - Und daher: sicher ist sicher!

Jetzt benutze ich das Shampoo schon seit Jahren und bin zufrieden.


Einhand - Schnellspannzwinge 60x600mm
Einhand - Schnellspannzwinge 60x600mm
Wird angeboten von 1+ polle-shop
Preis: EUR 4,99

3.0 von 5 Sternen Geht leider recht schnell kaputt..., 16. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Einhand - Schnellspannzwinge 60x600mm
Ich hatte mir diese Schnellspannzwinge zugelegt für Arbeiten in Heim und Garten, um schneller arbeiten zu können (anstatt immer so lange zu schrauben braucht man hier einfach nur ein paar Mal kurz auf den Hebel drücken - Eingespannt!), nachdem ich schon vorher kleinere Spannzwingen (der gleichen Firma und vom gleichen Lieferanten/ Versender) genutzt hatte. Der Spannbereich dieser Spanne von 60 cm ist dabei recht groß. Allerdings scheint mir dieses Gerät, bzw. dessen Qualität nicht ganz geeignet zu sein, wenn man schwerere, große Dinge damit einspannen will. Ich würde evtl. dann davon bei einem solchen Einsatz gleich mehrere benutzen. Wenn man größere/ schwerere Werkstücke damit einspannen will, geht das Ding leider schnell defekt; zumal außer der Schiene die anderen Teile aus Kunststoff sind, die leider sehr schnell abbrechen können, wenn die Belastung mal zu groß ist oder man auch nur zu stark auf den Hebelarm drückt. - Letzteres ist leider bei mir schnell passiert - das Ding ist dadurch abgebrochen.
Das mit dem Kunststoff gefällt mir daher überhaupt nicht. Obwohl so ein Gerät sonst natürlich eine gute Idee ist. Aber diese einfache Verarbeitung mit dem hohen Kunststoff- Anteil macht einfach einen billigen Eindruck. Dabei scheint es Schnellspannzwingen zu geben, die eine höhere Qualität haben (wenn dann auch teurer sind). Allerdings müsste so ein Ding insgesamt stabiler/ hochwertiger, wohl am besten vollständig aus Metall sein, damit man damit dauerhaft zufriedenstellend arbeiten kann (aber ob es so ein Ding in einer solchen Qualität gibt, weiß ich noch nicht mal (?) - sollte es aber geben!). Definitiv nicht für jeden Anspruch geeignet, schon gar nicht für den Profi- Bereich!
Allerdings ist das Gerät sehr leicht, handlich, gut zu transportieren. Und natürlich ist der niedrige Preis unschlagbar. Für leichtere Arbeiten z.B. im Hobby- Bereich kann so ein Ding auch durchaus mal Sinn machen.
Aber ob ich mir so ein Ding - zumindest in dieser Größe - noch mal zulegen werde, ist fraglich. Denn zumindest sollte man damit vorsichtig umgehen und dabei keine zu großen Erwartungen haben.


Sante Naturkosmetik Shampoo Velvet rose 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml)
Sante Naturkosmetik Shampoo Velvet rose 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml)
Wird angeboten von Biorausch
Preis: EUR 6,90

4.0 von 5 Sternen Bio- Shampoo von Santé!, 26. Juni 2016
Ich kenne die Hersteller- Firma bereits seit meiner Kindheit, und behaupte, seitdem mit diesen Produkten (fast) nur gute Erfahrungen gemacht zu haben, weshalb sie bei mir auch heute noch die "Nr. 1" in Sachen Natur- Kosmetik ist, da ich ihr großes Vertrauen entgegenzubringen gewohnt bin.
Dieses Shampoo hätte ich mir aber wohl nicht gekauft, wenn mein Händler es damals nicht aus dem Sortiment genommen (?) hätte, weshalb er es drastisch reduziert anbot (Normal- Preis war 4,99 Euro gewesen) (möglicherweise ist das Shampoo nicht so gefragt? - Ich selbst habe damit aber noch keine Probleme gehabt (s.u.)). - Daher wurde ich neugierig; zudem ich sehr empfindliche, feine und dünne Haare habe, die viele herkömmliche Shampoos nicht so gut vertragen; und da ich nicht frühzeitig an Haarausfall leiden will, gehe ich halt auf Nummer Sicher und greife nur zu Pflegeartikeln für meine Haare, denen diese Erdöl- haltigen Präparate fehlen.
So habe ich auch mit diesem Shampoo von Santé gute Erfahrungen gemacht, und benutze es jetzt schon seit Jahren. Es hat einen etwas eigenartigen, schweren Geruch, der aber durchaus durch die natürlichen Inhaltsstoffe so entstanden sein kann. M.E. riecht es aber nicht schlecht. Inwiefern es aber wirklich nach "Velvet Rose" riecht, weiß ich nicht. Zumindest kann ich hier davon ausgehen, dass der Duft nicht durch künstliche Aromastoffe o.Ä. bewirkt wurde.
Die Komposition dieses Shampoos ist mit Bio- Rosenblüten, Weizenkleieextrakt und Seidenprotein entstanden und soll für jeden Haartyp geeignet sein. Das Shampoo besteht auf Wasser- Basis und enthält u.A. Coco Glucoside, sowie Alkohol und andere Inhaltsstoffe (warum auf der Verpackung diese nur auf englisch stehen, verstehe ich nicht ganz (möglicherweise war die Flasche daher damals bei mir preisreduziert?). Als aus "biologischem Anbau" stammend sind hier jedoch nur Alkohol (?) und "Rosa Canina Fruit Extract" (= Auszüge aus der "Heckenrose" (bzw. "Hundsrose") angegeben.

Ich scheine das Shampoo jedoch gut vertragen zu haben, und kann mir daher vorstellen, es mir noch mal zu kaufen. Vielleicht mögen mich meine Rosen im Garten ja dann auch etwas mehr?


Silverline 336004 Maßband mit automatischer Sperre 5 m
Silverline 336004 Maßband mit automatischer Sperre 5 m
Preis: EUR 8,08

5.0 von 5 Sternen Praktisches, langes Maßband zum günstigen Preis!, 26. Juni 2016
Schönes, langes ( = 5 m) Maßband - zu einem sehr günstigen Preis erworben. Viel praktischer (und länger) als diese unhandlichen, dazu noch leicht kaputtbaren Zollstöcke! - Habe daher bei einem Sonderangebot gleich zugegriffen - und den Kauf nicht bereut! Bis jetzt schon oft benutzt - beim Heimwerken, Abmessen für Sachen, die man im Internet verkaufen will, beim Planen von Wohnungseinrichtung und im Garten (z.B. um Saatgut in langen Furchen in richtigem Abstand zu legen). Immer nützlich, wenn es um präzise Abmessungen geht!
Das Band kann man natürlich auch feststellen bei der "passenden Länge".
Gibt natürlich längst irgendwelche Laser- Messgeräte. Aber hier hat man noch etwas "Handfestes"!


Baufix Fenster u. Türenlack Lack Fensterlack 1L Weiß Seidenmatt Tür (1,28€/100ml)
Baufix Fenster u. Türenlack Lack Fensterlack 1L Weiß Seidenmatt Tür (1,28€/100ml)
Wird angeboten von Emanhu Trading
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schöner, guter und preiswerter Lack!, 25. Juni 2016
In seiner Preis- und Qualitätsklasse ist dieser Lack nach meinen Erfahrungen sehr gut. Ich habe schon viel lackiert, mit verschiedenen Lacken. Nicht alle Lacke haben meine Erwartungen erfüllt; dieser hier schon! Es ist definitiv kein Billig- Lack; auch wenn ich nicht weiß, ob die Maler- Profis oft auf diesen zurückgreifen (gibt ja noch wesentlich teurere Lacke, die auch sehr gut sein können, die man nach meiner Erfahrung - zumindest für den Privatbereich bei kleinerer Geldbörse - aber nicht unbedingt braucht. - Nach meinen Erfahrungen tut's dieser Lack meist auch).
Der Lack - auf Dispersionsbasis - ist "erhöht UV- und witterungsbeständig", "elastisch - deckend", "wetterbeständig", sowie "perfekt verlaufend" und "Polyurethan- verstärkt". - Eigenschaften also, die man bei einem guten Lack schätzt und die ich aus meiner Erfahrung hiermit auch bestätigen kann Außerdem soll der Lack "nicht reißen und nicht blättern". Der Lack soll zudem "wasserverdünnbar" sein (habe ich aber immer "pur" benutzt).
Die "Reichweite" wird hier übrigens mit 10 qm angegeben - bei einmaligem Anstrich (reicht aber nach meiner Erfahrung meist sogar länger).
Die Farbe " Weiß seidenmatt" ist die am meisten benutzte bei Lacken. Das Weiß hier ist ein sehr "strahlendes", recht helles Weiß, das mir gut gefällt.
Schön an diesem Lack ist auch, dass er nicht nur im Innen- sondern auch im Außenbereich verwendet werden kann. - Meine alten Holzfenster habe ich damit lackiert, sowie meine Zimmertüren und Wohnungstür - also im privaten Bereich; aber auch bei anderen Leuten damit gearbeitet. Es hat damit nie Probleme gegeben bei mir. - Allerdings ist nach der Beschreibung auf der Verpackung nicht eindeutig erkennbar, ob auch im AUSSENBEREICH dieser Lack ohne Grundierung (s.u.) gestrichen werden kann. - Insbesondere bei "Neu- Anstrichen" sollte man daher vllt. doch eine richtige "Grundierung" erst verwenden (?); oder kann man dann als "Grundierung" einfach diesen Lack dafür auch nehmen? (vermutlich aber nicht! - aber welche Grundierung sollte man dann in diesem Fall am besten nehmen? - Ich selbst habe - bei Außentüren und Fenstern außen meist auf eine alte "Alpina"- Grundierung zurückgegriffen, mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe (aber ich weiß gar nicht, ob es diese überhaupt noch gibt?)).
Dieser "2 in 1 "- Lack beinhaltet die "Grundierung" (zur besseren Haftung; früher auch öfter separat gekauft), sowie die "End- Anstriche" (darüber). Er ist scheinbar ein reiner "Holz- Lack" (zur Verwendung z.B. bei Metallen steht zumindest bei der Beschreibung nichts), den man auf alle (?) Holzarten streichen kann. Zusätzlichen "Isoliergrund" soll man hier nur im Außenbereich bei "Nährstoffreichen und porigen Hölzern" verwenden (z.B. Eiche).
Man kann den Lack mit Pinseln, Rollen, aber auch für Spritzgeräte verwenden.
Bei richtiger Lagerung wird hier - bei geschlossenem Gebinde - (unangebrochen?) eine Haltbarkeit von 3 Jahren angegeben.
Auch die Verpackung (aus Kunststoff) dieses Lackes ist nicht nur optisch modern ansprechend, sondern auch sehr übersichtlich. Den Deckel kann man nach Gebrauch sehr einfach wieder aufsetzen, also sehr gut und praktisch wiederverschließen; so dass der restliche Lack dann gut gegen Vertrocknung geschützt werden kann (was man ja leider selbst bei den (Metall-) Dosen vieler "Profi- Lacke" nicht sagen kann!).
Die Verarbeitungstemperatur dieses Lackes wird "zwischen 15 - 25 Grad" angegeben; was bedeutet, dass es dafür - zumindest unter den "Garantiebedingungen" - vor allem nciht zu kalt, aber auch nicht zu heiß (!) sein soll.
Der Lack trocknet relativ schnell: der Oberflächen- Film trocknet bereits nach ca. 4 Stunden (= "staubtrocken"); nach weiteren 2-4 Stunden ist er "grifffest"; Nach insgesamt 14 Stunden dann (spätestens) "überstreichbar" (bei 20 Grad Außentemperatur und 65 % Luftfeuchtigkeit).
Sicherheitshinweise, die Zusammensetzung, Hinweise zur Verarbeitung, allgemeine Hinweise, sowie zur Entsorgung, Lagerung, zu Einsatzgebieten und "Kennzeichnung" stehen auf der Verpackung drauf.

Sehr gut eignet sich dieser Lack auf für "Renovieranstriche" im Außen- und Innenbereich; also um alte Anstriche zu überstreichen (abblätternden Lack dann vorher entfernen; "Intakte" Altanstriche (auch z.B. wenn diese nur vergilbt sind) müssen jedoch nur angeschliffen werden (z.B. mit 180er - Schleifpapier), gesäubert werden, und dann kann's hiermit schon losgehen. Bei einfachen Renovieranstrichen genügt meist einmaliges Streichen; im Innenbereich bei "Neu- Anstrichen" evtl auch (ansonsten kann man natürlich auch hiermit "grundieren", und danach noch den "Endanstrich" besorgen).
Das Abkleben der Bereiche, die nicht (unbeabsichtigt) mitlackiert werden sollen, wird sehr empfohlen (ansonsten kann man den Lack aber noch mit Aceton, Universalreiniger, Terpentinersatz, o.Ä. noch entfernen. - Je früher man entfernt, desto leichter geht es!). Die verschmutzten Hände kann man ggfs. nachher z,.B. mit "Handwasch- Paste" o.Ä. noch gut entfernen (falls nicht mehr so einfach nur mit Wasser geht).

Natürlich kann man den Lack nicht nur für "Fenster & Türen" verwenden, sondern auch z:B. für (Holz-) Verschalungen; Fußleisten, u.A.

Allgemein gilt bei Lacken, dass der Untergrund geeignet (und "tragfähig") sein muss (aber auch sauber, usw.). Man muss für ein gutes Ergebnis den Untergrund auch vorher schon vorbereiten: zunächst den alten, nicht mehr "tragfähigen" Lack ggfs. entfernen; auch "verwittertes" Holz sollte bis auf den tragfähigen Untergrund abgeschliffen werden.


10 Stück Einhandzwinge Klemmzwinge Schraubzwinge 40x100mm Spreizzwinge
10 Stück Einhandzwinge Klemmzwinge Schraubzwinge 40x100mm Spreizzwinge
Wird angeboten von 1+ polle-shop
Preis: EUR 11,95

4.0 von 5 Sternen 10 kleine Schnellspannzwingen für einfachere Ansprüche!, 21. Juni 2016
Natürlich ist Jeder selbst Schuld, wenn er meint, für diesen PREIS nicth nur ein praktisches und schnelles, sondern auch noch ein gutes "Profi"- Werkzeug zu erwerben! - Das ist es mit Sicherheit schon aus dem Grund nicht, weil die "Schiene" das einzige Teil dieser Zwinge(n) ist, die aus Stahl sind; der Rest ist - wie bei diesen billigen Schnellspann- Zwingen so üblich - aus Kunststoff! Die ganze Verarbeitung ist natürlich auch nicht besonders aufwändig, und kann bei "unsachgemäßer", bzw. ständiger und starker Beanspruchung schnell kaputt gehen. Außerdem handelt es sich hierbei lediglich um Zwingen mit einem Spann- Bereich von gerade einmal 10 cm (es gibt aber auch (wesentlich) größere Schnellspann- Zwingen). - Das könnte selbst bei einigen guten Werkbänken Probleme geben, darüber dann mit dieser Zwinge ein Werkstück einzuspannen; aber bei z.B. normalen Tischen dürfte das überhaupt kein Problem sein. Daher: nicht zu schwere Teile damit einspannen, bzw. die Zwinge nicht zu sehr belasten!
Das Schöne an den Dingern ist, dass man damit schnell ein Werkstück ein- und wieder ausspannen kann; jedoch sitzt es dann nicht unbedingt so fest wie mit einer normalen "Schraub- Zwinge", bzw. kann sich auch mal lösen. Das sollte man also vorher alles wissen.
Ist also mehr für den "Hausgebrauch" gedacht; bzw. z.B. auch für den Haushalt, für Hobbies, einfachere Arbeiten (und kleinere, leichtere Teile). - Doch hierbei erfüllt die Schnellspannzwinge ihren Zweck sehr gut, wenn
So ein "10er Pack" - dafür noch für einen so (konkurrenzlos) günstigen Preis - kann man, wenn man diese Dinger öfter benutzen will, aber durchaus Sinn machen, da diese Dinger auch schneller und leichter mal kaputt gehen können (ist mir auch schon passiert) und nicht für die "Ewigkeit" hergestellt worden sind.


Silverline Einhandzwingen, 2er-Pckg., 150mm
Silverline Einhandzwingen, 2er-Pckg., 150mm
Wird angeboten von Power & Handel Vertriebs-GmbH
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Kleinere Schnellspannzwingen aus einfacher Qualität für geringere Ansprüche!, 18. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Silverline Einhandzwingen, 2er-Pckg., 150mm
Sehr gute Innovation, mit der man (kleinere) Dinge schnell und einfach zusammendrücken kann; z.B. bei kleineren Reparaturen; beim Hobby; im Modellbau; beim Heimwerken; Im Haushalt; in der Kellerwerkstatt; ... Die Deklaration als "Profi- Werkzeug" seitens der Hersteller- Firma ist jedoch übertrieben: diese Schnellspann- Zwingen halten nicht jede Belastung aus (man sollte nicht zu fest anziehen); bei häufiger Benutzung erhöht sich das Risiko, dass so ein Ding defekt wird. Für den ernsthaften Profi- Einsatz m.E. eher nicht geeignet. Vorsichtige Benutzung ratsam, da die Dinger relativ leicht kaputt gehen. Sehr leicht, handlich und gut zu transportieren. Hat in meiner Werkstatt inzwischen seinen festen Platz; auch wenn es qualitativ höherwertige Schnellspannzwingen und oft auch (traditionelle) Schraubzwingen oft nicht ersetzen kann.
Die "stege" bestehen aus Metall; die anderen Teile sind Kunststoff. Vorsichtige Benutzung ratsam, da hier auch sonst schnell etwas abbrechen kann.
Der Spannbereich dieser Zwingen beträgt 150 mm (es gibt kleinere, aber auch größere Zwingen gleicher Qualtiät und derselben Firma).


Silverline 250115 Einhandzwinge, 2-er Pack
Silverline 250115 Einhandzwinge, 2-er Pack
Preis: EUR 9,83

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfache Schnellspann- Zwingen für schnelles Einspannen, aber nicht für jedes Anspruchsprofil!, 18. Juni 2016
Wer das erste Mal überhaupt mit Schnellspann- Zwingen arbeitet (und davor immer recht aufwändig mit klassischen Schraubzwingen arbeiten musste, bei dem wird "sein erstes Mal" mit diesen Dingern hier meist Begeisterung hervorrufen. So war es jedenfalls bei mir. Mit den Dingern kann man einfach schnell und einfach etwas zusammendrücken (ich vermeide hier mal absichtlich das Wort "zusammenpressen", da die Dinger - bauartbedingt - nicht jeden Druck aushalten). Gäbe es die Dinger nicht, müssten sie noch erfunden werden; weil man damit einfach schneller ist, und viele Arbeiten damit einfach auch mehr Spaß machen. Insbesondere bei kleineren Arbeiten, vor allem im Hobby- , Haushalt-, und Heimwerkerbereich kann man hiermit schon mal ganz gute Resultate erreichen.
Für den Profi- Bereich hingegen sind diese Dinger aber nach meiner Erfahrung (obwohl ich jetzt kein "Profi" in dem Sinne bin) aber eher nicht zu empfehlen; dafür sind die Dinger nicht robust genug; auch wenn in Beschreibungen hierfür oft von "Profi- Qualität" die Rede ist. - Was man allerdings wirklich nicht ernst nehmen kann (ist auch verantwortungslos gegenüber dem Kunden; schließlich könnten theoretisch bei falschen Erwartungen an so ein Ding auch Unfälle passieren). Wie sieht es überhaupt mit der Garantie bei diesen Zwingen aus? - bei mir steht doch tatsächlich etwas von "Guaranteed forever". - Wie ich das zu verstehen habe, da bin ich mir noch immer nicht ganz sicher... Auf jeden Fall wird so ein Ding sicherlich nicht "ewig" halten; zumindest nicht bei häufigem und langjährigen Einsatz! - Dafür sind die Dinger einfach nicht robust genug gebaut; was man aber auch sofort merken kann, wenn man genau hinsieht, sich seinen Teil dabei denkt oder die ersten praktischen Erfahrungen mit solchen Zwingen gemacht hat. Auf keinen Fall sollte man zu stark mit so einem Ding "anpressen", weil sie dann schnell kaputt gehen. Daher lieber vorsichtig benutzen; denn zu viel Widerstand halten die Dinger nicht aus!
Wenn man das weiß, dann kann man recht zufrieden damit sein; ich habe so ein Ding jedenfalls mal verliehen; und der Typ will es "beim 1. Mal kaputt" gemacht haben. Ich selbst habe hiermit mehr Glück gehabt; bin aber auch vorsichtig damit.
Der PREIS ist in jedem Fall absolut unschlagbar; wie auch das Preis-/ Leistungsverhältnis - zumindest für den "Amateur- Bereich" - sehr gut ist. Die Qualität ist nicht so gut, wie man sich das wünschen könnte; allerdings auch nicht so schlecht, wie man das vielleicht angesichts des niedrigen Preises befürchten könnte. Allerdings besitze ich selbst derartige Schnellspann- Zwingen (von Konkurrenz- firmen), die besser, weil noch stabiler sind, und denen ich "Im Ernstfall" mehr Vertrauen entgegenbringe.
Ich habe inzwischen sehr viele von diesen Zwingen, in unterschiedlicher Größe, von dieser Firma, und auch schon recht oft damit gearbeitet. Obwohl sie sicherlich nicht für jedes Anspruchsprofil geeignet sind, bereue ich die Anschaffung nicht. Zumal ein weiterer Vorteil dieser Zwingen im sehr niedrigen Gewicht besteht; die handlichen Zwingen können so auch problemlos transportiert werden.
Insbesondere für Leute geeignet, die nur gelegentlich eine solche Zwinge brauchen, für kleinere Arbeiten, zum Basteln, Modellbau, im Haushalt, o.Ä. , wo es nicht so ganz auf starke Zugfestigkeit ankommt. Für den dauerhaften, "ernsthaften" Einsatz eher weniger geeignet.

Von der gleichen Firma und in gleicher Bauart gibt es von der Firma auch andere Größen; so kleinere (100 mm), aber auch größere Modelle.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20