holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Ingmar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ingmar
Top-Rezensenten Rang: 4.208
Hilfreiche Bewertungen: 1662

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ingmar (Offenbach am Main)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Merci - Große Vielfalt Pralinés - 250g
Merci - Große Vielfalt Pralinés - 250g
Wird angeboten von Candyhouse - Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,85

4.0 von 5 Sternen "Moderner Klassiker" zum "Danke" sagen mit 8 Schokoladensorten!, 7. Oktober 2015
Der Klassiker unter den kleinen Geschenken, um einfach damit seinen Dank bei Jemandem, z.B. für eine genossene Hilfeleistung, auszudrücken (= "Merci"). Kann mich seit meiner frühesten Kindheit an dieses Produkt mit der ewig modern bleibenden Verpackung erinnern, das sogar verhältnismäßig preiswert ist. Ein Verkaufsschlager in unzähligen Ländern, seit Jahrzehnten. Geblieben ist dabei auch der Ohrwurm der damaligen TV- Werbung für das Produkt ("... merci, dass es Dich gibt...").
Oft ist es ja die Geste, die Zählt; und die kann man ja mit dieser Pralinen- Schachtel - üblicherweise in einer 250 gr.- Packung - gut zum Ausdruck bringen. Als ich neulich Jemandem beim Umzug half, hat dieser sich bei mir auch wieder mit so einer Pralinenschachtel bedankt. - Worüber ich mich einmal mehr gefreut habe.
Das Produkt selbst kommt durch seine Verpackung - trotz des relativ moderaten Preises - recht edel daher.
Die verschiedenartigen, z.T. gefüllt, bzw nicht gefüllten Schokoladen- "Pralinen" dieser "merci - Finest Selection - Große Vielfalt"- Variante sind meines Wissens seit vielen jahren dabei immer die selben geblieben (20 stück in 8 Sorten):

- Edel- Rahm;
- Kaffee- Sahne;
- Mandel-Milch-Nuss;
- Edel- Nougat;
- Edel- Marzipan;
- Herbe Sahne;
- Dunkle Mousse;
- Milch- Praliné.

Die Firma bemüht sich, das Produkt als besonders "edel" zu vermarkten. Mit der Auswahl von 8 verschiedenen Schokoladensorten hierbei dürfte außerdem für jeden Schokoladen- Freund etwas dabei sein, so dass man als Schenker eigentlich nicht viel falsch machen kann. Andererseits ist es inzwischen auch nicht mehr so besonders originell, diese "Pralinen" zum Geschenk zu machen. Aber "einfallslos" ist es immer noch nicht zu stark.
Wer gerne Marzipan isst, wird natürlich hierbei die Sorte "Edel- Marzipan" zu seinen Favoriten zählen; der Nougat- Freund wird "Edel- Nougat" besonders mögen; der Zartbitter- Freund mag wohl die "Dunkle Mousse" gerne; .. Ich persönlich mag diese Sorten; wenn auch natürlich nicht alle gleich gerne (meine Favoriten sind hierbei "Marzipan" und "Dunkle Mousse); als echtem Schokoladen- Freund befindet sich allerdings hier keine Sorte, die zu meinen absoluten Favoriten bei Schokolade zählt (aber ich bin ja auch nicht "das Maß aller Dinge").
Aufgrund der "großen Vielfalt" eignet sich der Packungsinhalt natürlich auch sehr gut zu Dekorationszwecken bei diversen festlichen Anlässen.

Ansonsten wird Niemand Schokolade aus Gesundheitsgründen essen; und so muss es auch nicht wundern, dass auch diese Marke aus 47,9 % reinem Zucker und 36,3 % Fett besteht. So gesehen also durchaus eine "Kalorien- Bombe". Aber man gönnt sich (und Anderen) ja sonst nichts... Und ist ja schließlich auch kein "Hauptnahrungsmittel", sondern soll eine "edle Nascherei" - meist als Geschenk genossen (?) - sein.


Große Erfindungen. Bunter Kinder- Kosmos
Große Erfindungen. Bunter Kinder- Kosmos

4.0 von 5 Sternen Schon älteres Buch, aber schön illustrierter, interessant gestalteter Überblick über einige "bahnbrechende" Erfindungen!, 7. Oktober 2015
Das sehr schöne, 61 Seiten lange Jugendbuch wurde seit seiner ersten deutschsprachigen Auflage (spätestens) im Jahr 1977 immer wieder aufgelegt. Obwohl es eine Lizenzausgabe einer ursprünglich spanischen Ausgabe (aus dem Jahr 1972) zu sein scheint, hat das Buch den typischen, seinerzeit so populären (Kinder-) "Kosmos"- Buch- Charakter, wodurch auch ich das Buch in meiner Kindheit so sehr mochte.
Trotz des Titels ist das Buch nicht unbedingt ein "Kinder"- Buch, sondern richtet sich tatsächlich wohl eher an (jüngere) Jugendliche.
Obwohl es hier um Erfindungen geht, richtet sich das Buch aber nicht (nur) an "kleine EInsteins", sondern an ein breites (jugendliches) Lese- Publikum. Die Einblicke, die hier dem Leser in die Geschichte der großen Erfindungen gegeben werden, werden durchaus unterhaltsam und spannend dargestellt; die zahlreichen Abbildungen, die das Buch kennzeichnet, sind dabei ausnahmslos gemalt/ gezeichnet worden (vom (spanischen ?) Illustrator Vicente Segrelles). Komplexe technische Sachverhalte werden hier nicht erörtert/ dargestellt. Es kommen hier keine (mathematischen) Formeln vor und die Vorstellung von wissenschaftlicher Exaktheit spielt hier nur eine untergeordnete Rolle (es ist ja auch kein Lehrbuch). Stattdessen werden hier oft Namen (der Erfinder) genannt, sowie oft Jahreszahlen (wobei man sich natürlich fragen darf, ob sich Kinder und (jüngere) Jugendliche für die geschichtliche Einordnung und exakten Jahreszahlen von Menschen und deren Erfindungen wirklich so interessieren?!).
Es steht hier also keinesfalls reine "Vermittlung von Wissenschaft" im Mittelpunkt. Doch gerade das macht das Buch so interessant. Durch den Charakter, sich hier auf jeweils einige, wenige (wenn auch interessante) Aspekte bei den einzelnen Erfindungen zu beschränken, könnte man das Buch natürlich auch als etwas "Oberflächlich" ansehen ("populärwissenschafltich" ist das Buch ja nun auch tatsächlich). Andererseits findet man in dem so schön illustrierten Buch auch als Erwachsener noch nebenbei so Einiges, das man vorher noch nicht so wusste, das Einen zum Nachdenken anregt oder zur weiteren Nachforschung über einzelne Themen. - Hier immer ansprechend und unterhaltsam vermittelt.

Die unterschiedlich umfassend "angerissenen" Themen sind hier (Inhaltsverzeichnis):

- Schreibmaschine, Reißverschluss, Schraube, Grubenlampe, Sicherheitsnadel;
- Das Rad;
- Der Pflug;
- Der Webstuhl;
- Das Schwarzpulver;
- Die Uhr;
- Der Buchdruck;
- Die optische Linse;
- Ballon und Luftschiff;
- Das Fahrrad;
- Der Colt-Revolver;
- Das Dampfschiff;
- Die Eisenbahn;
- Das Auto;
- Der Plattenspieler;
- Die Fotografie;
- Das Telefon;
- Die Glühlampe;
- Das Unterseeboot;
- Das Radio;
- Das Flugzeug;
- Der Stahl;
- Der Stahlbau;
- Der Stahlbeton;
- Das Fernsehen;
- Die Automaten;
- Die Atomenergie;
- Flaschenzug, Streichhölzer, Gla, Kompass, Papier, Schlüssel;
- Wälzlager, Waage, Elektromotor, Thermometer, Nähmaschine.

Das Buch ist natürlich längst nicht mehr up-to-date. Das Thema "Computer" (im Kapitel "Automaten") schließt hier so noch mit den "Lochkarten- Computern" ab. Das Buch stammt halt noch aus den 1970er Jahren; da war die Technik noch nicht so weit fortgeschritten; inzwischen gibt es natürlich etliche andere Erfindungen, die die Welt verändert haben (vor allem natürlich das Internet - wovon damals natürlich noch Niemand etwas wissen konnte, dass das mal unsere Welt prägen/ erfunden werden würde).


Decotric Spezial-Kleister - 200g
Decotric Spezial-Kleister - 200g
Wird angeboten von Wohn-Idee24
Preis: EUR 7,10

5.0 von 5 Sternen Preiswertes Produkt, das alle Anforderungen erfüllt!, 5. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Decotric Spezial-Kleister - 200g
Ich bin aus Kostengründen kürzlich von der bekannten "Me..."- Marke auf diesen Tapetenkleister von "decotric" umgestiegen, den ich im örtlichen Einrichtungsmarkt gekauft habe. Auch wenn ich selbst kein Profi im eigentlichen Sinne bin (wenn auch schon sehr erfahren mit dem Tapezieren), so möchte ich die Bezeichnung "Profi- Qualität", die die Firma hier ihrem eigenen Produkt gibt, nicht bestreiten; egal was für eine Tapete, und egal, was für ein Untergrund: bisher habe ich mit diesem "Spezial- Kleister" noch keine Probleme gehabt. Nichtsdestotrotz muss man natürlich vorher für einen geeigneten, tragfähigen Untergrund sorgen (alte Tapeten, lose Putz- Teile entfernen, usw.).
Die Zubereitung erfolgt auf einfache, "klassische" Weise, und ist auch auf der Packung beschrieben: Packungsinhalt in Wasser einrühren; nach ca. 20 Min. noch mal kräftig durchschlagen.- Fertig! Mit einem Quast dann - wie üblich - auf die Tapeten auftragen; entsprechend einweichen lassen; dann an die Wand anbringen. Manchmal empfiehlt sich zur besseren Haftung der Tapete (z.B. bei stark saugenden Untergründen) auch, vorzukleistern: dann direkt auf die Wand (noch zusätzlich) auftragen (dabei braucht man dann aber nicht so eine intensive Kleister- Mischung).
Die genaue Vorgehensweise und Besonderheiten/ Einzelheiten stehen aber auch auf der Packung drauf.
Ich habe mit dem Produkt selbst bei Rauhfaser- Tapeten bisher nie Probleme gehabt, und sehe da im Ergebnis nach meiner Erfahrung keinen Unterschied zu den teureren Konkurrenz- Produkten. Selbst an Decken von Altbauten habe ich bisher keine Probleme gehabt, die Rauhfaser dort mit diesem - recht ergiebigen ( eine 200 gr.- Packung reicht für 4 Liter auch bei schweren Tapeten (entspricht 20-25 qm)) - Kleister anzubringen. Zusätzliche Produkte aus der Bauchemie brauchte ich dabei nie.
Ich habe allerdings vorher immer aus Prinzip die alten Tapeten entfernt. - Viele kleben ja auch einfach die Neuen darüber. - Diesem "Härtetest" habe ich das Produkt allerdings bis jetzt noch nie ausgesetzt, und kann daher über das Verhalten dieses Kleisters dabei keine Aussage treffen.

Die Firma wirbt selbst damit, dass ihr Produkt "super feuchtfest", "aus hochwertiger Cellulose" und "gut korrigierbar" ist, sowie eine "hohe Klebkraft" besitzt. - Was ich aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen kann. Auch ist das Produkt problemlos auch für Tapeziergeräte verwendbar.
Geklebt werden können damit alle Tapeten: Rauhfaser, Strukturtapeten, Prägetapeten, Vliestapeten, Papiertapeten.

Die Zeitschrift "Öko Test" hat übrigens im Jahr 2011 unter der Rubrik "Spezial Kleister Profi- Qualität" diesem Kleber auch die Bewertung "sehr gut" gegeben.


dennree Bio Gewürzketchup (2 x 500 ml)
dennree Bio Gewürzketchup (2 x 500 ml)
Wird angeboten von amorebio GmbH
Preis: EUR 9,28

5.0 von 5 Sternen Leckerer Bio- Gewürzketchup!, 4. Oktober 2015
Wenn auch verständlicherweise nicht ganz billig (da Bio- Produkt), hat die Firma "Dennree" mit diesem leckeren Ketchup bewiesen, dass sie sich nicht nur unter gesundheitlichen Aspekten, sondern auch was den Geschmack angeht, nicht hinter den Produkten der (gewöhnlichen Supermarkt-) Konkurrenz verstecken muss. Aus mittlerweile einer ganzen Serie von Ketchups der Firma ist deren "Gewürzketchup" ganz klar mein Favorit, den ich mir gerne immer wieder zu Hackbällchen und Mais o.Ä. auf meine Nudeln gönne. Mir schmeckt''s; und dass es sich um einen gesunden Genuss handelt, freut mich dabei besonders.
Kaufen tue ich mir diesen Ketchup im örtlichen "dennree"- Bio- Supermarkt, den es bei mir glücklicherweise gibt.


Bauckhof Dinkel-Sandkuchen-Backmischung (400 g) - Bio
Bauckhof Dinkel-Sandkuchen-Backmischung (400 g) - Bio
Wird angeboten von amorebio GmbH
Preis: EUR 6,72

4.0 von 5 Sternen Einfache, gesunde Zubereitung! Auch für andere Kuchenarten geeignet!, 3. Oktober 2015
Durch ein Sonderangebot im örtlichen Bio- Laden aufmerksam geworden, habe ich mich mal an die Zubereitung dieses Sandkuchens gemacht, der mit DInkel statt Weizenmehl gebacken ist. Die Zubereitung ist sehr einfach und "Idiotensicher": man braucht lediglich 3 Eier, 110 gr Butter und 130 ml Milch zur Backmischung dazugeben, das man mit einem Mixgerät verrührt, um es dann in eine Kasten- o der Gugelhupfform zu geben, um den Kuchen so im Backofen 65 min. zu backen. Statt 130 ml. Milch kann übrigens auch 100 ml Sojadrink verwendet werden; statt Butter auch Margarine.
Alternativ gibt es auf der Packungs- Rückseite auch noch die "Vegane Zubereitung" dafür, die ein wenig von der o.G. abweicht (und so z.B: natürlich ohne Eier ist).
Die Zubereitungszeit wird vom Hersteller hier mit nur 5 Min. angegeben; und tatsächlich dauert es damit nicht wesentlich länger.
Außerdem kann man mit dieser Backmischung auch noch einen "Dinkel- Nusskuchen", einen "Dinkel- Mandelkuchen", sowie einen "Dinkel- Cappuccinokuchen" machen; auch durch Hinzufügung einiger anderer weiterer Zutaten (Rezepte dazu sind auf der Packungsrückseite). - Werde ich demnächst sicherlich auch mal versuchen; denn das hört sich doch ganz gut an, und schmeckt vielleicht sogar besser als dieser an sich recht einfache Sandkuchen. - Ein Grund also, diese Packung mehr als 1 Mal zu kaufen; auch wenn einem der Sandkuchen selbst gar n icht so gut geschmeckt haben sollte.

Da der Schwerpunkt des "Bauckhofs" vor allem auf Gesunden Lebensmitteln liegt, handelt es sich auch hierbei um ein hochwertiges Bio- Produkt, das nach den strengsten "demeter"- Richtlinien hergestellt wurde.


Bohlsener Mühle Tomate-Thymian Burger, 1er Pack (1x 275 g) - Bio
Bohlsener Mühle Tomate-Thymian Burger, 1er Pack (1x 275 g) - Bio
Preis: EUR 5,89

2.0 von 5 Sternen Einfache Zubereitung; gesundes Bio- Produkt; geschmacklich aber nicht der Bringer!, 3. Oktober 2015
Diese "Getreide- Burger" waren nicht der Hit auf meiner Mittagstafel; sie wurden kaum angerührt; und auch ich war nicht richtig überzeugt von diesem zwar recht "körnigen", jedoch m.E. alles andere als spannenden, wenn auch recht "rustikalem" Geschmackserlebnis. Hier fehlt einfach das "gewisse Etwas".
Zunächst einmal muss man "Bulgur" (ein Hartweizenerzeugnis) mögen. Für den Tomatengeschmack soll der 3 % Anteil an Tomatengranulat sorgen, den ich aber kaum rausgeschmeckt habe. Überhaupt ist das Ganze zu "laff"; trotz Beigaben von Schwarzkümmel, Thymian und Knoblauch überhaupt nicht würzig (genug).
Bleibt dabei noch der Trost, dass man es hier mit einem echten, gesunden Bio- Produkt zu tun hat.

Die ZUBEREITUNG hingegen ist denkbar einfach und schnell: Die Burgermischung einfach mit 550 ml kochendem Wasser verrühren, und 10 Min. quellen lassen. Mit den Händen (16) Burger formen, und diese in einer Pfanne mit erhitztem Fett beidseitig goldbraun braten. - Fertig!

Als BEILAGEN habe ich Nudeln und Mais genommen; sowie die Tomatensauce vom "Rezept- Tipp" auf der Packungsrückseite zubereitet - einfach, aber nicht schlecht.

Die Packung soll als Hauptgericht für 4 Personen reichen (275 gr.- Packung).

Das Produkt soll auch für die Herstellung von Puffern geeignet sein.

Aufgrund seiner geschmacklichen Schwächen kommt das m.E. recht einfallslose Produkt bei mir nicht mehr so schnell auf den Tisch. Möglicherweise sind andere Burger- Mischungen der Firma besser?
Von der "Bohlsener Mühle" ziehe ich demnächst aber nur noch die (durchaus) leckeren Keks- Variationen vor.


Voelkel Cocktail "Piña Colada", alkoholfrei (330 ml) - Bio
Voelkel Cocktail "Piña Colada", alkoholfrei (330 ml) - Bio
Wird angeboten von Lavano GmbH
Preis: EUR 3,25

2.0 von 5 Sternen Alkoholfreie Bio- Pina Colada!, 30. September 2015
Die Firma Voelkel steht ja bereits seit Jahrzehnten für gesunden, aber auch schmackhaften Trinkgenuss verschiedener Art.
Auch dieses Produkt -eine alkoholfreie "Pina Colada" - in der gekonnten Aufmachung ist vor allem gesund, da ein reines Bio- Getränk. Der Geschmack ist allerdings etwas abenteuerlich. Mit der Mischung aus Apfelsaft, Ananassaft, Sojamilch, Mineralwasser, Traubensüsse, Orangensaft, Kokosmilchpulver und Zitronensaft konnte ich mich nicht wirklich anfreunden - auch wenn das immer ein wenig Geschmackssache ist; aber auch meinen Gästen hat das Getränk meist nicht geschmeckt; und der Versuch, hiermit eine "Pina Colada"- ähnliche Mixtur zu kreieren, wurde in diesem Kreise eher negativ bewertet.
Ich werde mir das Getränk jedenfalls nicht noch mal kaufen. M.E. kein Highlight aus dem Hause "Voelkel".


Bauck Hof Bio Pizzateig-Backmischung hell, 350 g - Bauckhof
Bauck Hof Bio Pizzateig-Backmischung hell, 350 g - Bauckhof
Wird angeboten von vekoop - Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 1,60

4.0 von 5 Sternen Gesunder, schnell und einfach zuzubereitender Bio- Pizzateig!, 30. September 2015
Ich habe diese - qualitativ sicherlich sehr hochwertige ("Demeter"- Bio- Qualität!) Pizzateig- backmischung neulich zum 1. Mal im örtlichen Bio- Laden im Sonderangebot gekauft. Der aus Weizenmehl, Backpulver, Hefe und Salz bestehende Teig erfüllte weitgehend meine Erwartungen, obwohl er vielleicht etwas trocken gerät (?).
Mit Ananas, Salami, Thunfisch oder Mais (u.A.) belegt, schmeckte mir die hiermit schnell zuzubereitende Pizza recht gut. Da es sich hier um (strengste) Bio- Qualität ("Demeter"- Richtlinien) handelt, ist der Teig nicht nur sehr gesund, sondern schmeckt auch etwas anders als wie beim Italiener um die Ecke; etwas "rusikaler", aber genau das ist es ja, was viele Genießer gegenüber dem gewöhnlichen "Laffen" Produkt schätzen.
Der Teig ist ein reines Bio- Produkt, und damit natürlich sehr gesund; auch wenn man sich fragt, ob der recht hohe Preis dafür selbst dann gerechtfertigt ist; schließlich ist die Mischung aus Mehl und Backpulver doch nicht unbedingt originell und dürfte ohne erheblichen Mehraufwand selbst zu mischen kaum schwer sein. Andererseits wird die hohe (Bio-) QUALITÄT mit dem "demeter"- Gütesiegel und u.A. dem des "BioFair- Vereins" hier belegt.
Die Backmischung gerät natürlich wesentlich schneller, als wenn man sie mit viel (Zeit-) Aufwand selbst mit Hefe mehrfach vor dem Backen "gehen" lassen muss: man gibt dem Teig einfach lauwarme Wasser oder Milch hinzu, sowie 3 EL Öl, knetet ihn gut durch, rollt ihn dann schon aus, belegt ihn und lässt ihn dann im Backofen 20 Min. backen. - Fertig! Allerdings sind "5 Min. vorbereiten", wie auf der Packungsrückseite steht, etwas untertrieben; vor allem, wenn man sich an das "Basisrezept" (Packungsrückseite) hält, und die 500 gr. geschnittenen Tomaten und Mozzarella- Scheiben selber zubereitet. - Ich jedenfalls brauche da ein vielfaches an Zeit.
Der Teig" klebt" nur wenig; noch weniger, wenn man noch mehr Öl hinzufügt.
Ich habe den Teig einfach auf einem Backpapier auf einem blech ausgerollt, das der Teig sogar bedeckt, ohne ölen oder mehlen - funktionierte problemlos.

Gut an dem Teig ist, dass er wirklich einfach und schnell gelingt. Ich war mit dem Endprodukt recht zufrieden. Und meine Gäste auch. Dennoch weiß ich noch nicht genau, ob ich mir das Produkt noch einmal kaufen werde (schon eher wieder im Sonderangebot), weil diese Backmischung wohl auch sehr einfach selbst herzustellen ist (und dafür recht teuer ist). Aber zum eben schnell eine Pizza zuzubereiten, ist diese sehr leicht gelingende Pizza- Backmischung auf jeden Fall eine gute, gesunde Idee.


Bauckhof Bio Bauck Pizza-Teig Dinkel (2 x 350 gr)
Bauckhof Bio Bauck Pizza-Teig Dinkel (2 x 350 gr)
Wird angeboten von amorebio GmbH
Preis: EUR 8,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gesunde, einfach zuzubereitende Alternative zu Weizenmehl!, 30. September 2015
Für Weizenmehl- Allergiker und Veganer die gesunde Alternative; aus 100 % Dinkel besteht das Mehl nämlich, dem außerdem noch gehörig viel Backpulver beigefügt wurde, damit der Teig auch richtig geht. Tatsächlich gelingt dieser Teig praktisch "Idiotensicher" und vor allem auch schnell - auch wenn die "5 Minuten vorbereiten"- Zeit meiner Erfahrung nach etwas untertrieben sind (bei mir dauert die Zubereitung jedenfalls um einiges länger; vor allem, wenn man dabei noch Zwiebeln und Tomaten schneidet (wie im "Basisrezept" auf dem Packungshinweis ja auch empfohlen, u.Ä.). Denn obwohl auch diesem Mehl hier Hefe zugefügt wurde, muss der Teig nicht lange "gehen", sondern das Mehl kann nach Zugabe von lauwarmem Wasser (oder Milch) und einigem Öl und nachdem er gut durchgeknetet wurde, ausgerollt, belegt und dann in den Backofen geschoben werden. - Nach 20 Min. ist der Teig dann fertig gebacken (bei mehr Flüssigkeit auf dem Belag dauert es natürlich entsprechend länger). Der Teig reicht tatsächlich für ein ganzes Blech.
Der Teig "Klebt" nicht so stark; noch weniger tut er es, wenn man noch etwas mehr Öl hinzufügt.
Ich habe den Teig direkt auf ein Backpapier ausgerollt, ohne dieses vorher noch zu mehlen, o.Ä. - Es gab keine Probleme.
Nicht ganz der "Klassische" Pizzateig (ich persönlich mag Dinkel am liebsten bei Plätzchen oder auch bei Brötchen), ist diese Mehl- Variante wohl etwas gewöhnungsbedürftig und schmeckt etwas "rustikaler" als das sonst übliche (Helle) Weizenmehl, das für Pizza üblicherweise verwendet wird. Allerdings hat mir diese Pizza insbesondere z. B. mit Ananas ("Hawaii"- Art) durchaus geschmeckt (sofern man Ananas mag); wenn auch noch besser mit einer Zugabe von (braunem) Zucker, ohne den mir das Produkt nicht so gut schmeckt.

Besonders originell ist diese Mehl- Mischung, die ja hauptsächlich aus Dinkelmehl und Backpulver besteht, allerdings nicht; das kann man sich wohl auch ohne nennenswerten Mehraufwand selber herstellen (und kann dabei auch eine Menge Geld sparen).
Ich habe mir das Produkt im örtlichen Bio- Laden im Sonderangebot gekauft; ob ich es mir noch mal kaufen werde, weiß ich nicht, da Pizza mit Dinkel doch nicht so ganz mein Fall ist, und ich doch lieber die gewohnte, selbst gebackene Hefe- Variante bevorzuge - obwohl auch dieses Produkt hier durchaus schmeckt. Auf jeden Fall war es mal eine interessante Erfahrung.

Das Produkt ist aber auf jeden Fall sehr gesund: es entspricht den sehr strengen "demeter"- Vorgaben für gesunde Lebensmittel, und das Dinkelmehl (Typ 1050) stammt sogar aus "biologisch- dynamischem Anbau" (anstatt "nur" aus "kontrolliert- biologischem Anbau). Es ist zudem für Veganer geeignet und ist vom "bio Fair Verein" zertifiziert.


Wilmersburger Pizzaschmelz - 500g
Wilmersburger Pizzaschmelz - 500g
Wird angeboten von vekoop - Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,19

2.0 von 5 Sternen Als Käsealternative für Pizza etwas enttäuschend!, 30. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Wilmersburger Pizzaschmelz - 500g (Misc.)
Obwohl als "Pizzaschmelz" bezeichnet und als "Käsealternative" offeriert, hält dieses an sich ja gute, auf Kartoffelstärke und Kokosöl basierende Produkt nicht ganz, was es verspricht: zwar ist der Käse- Geschmack recht gut nachempfunden worden; aber für die eigentliche Bestimmung als "Pizza- Käse" erfüllte das Produkt bei mir nicht ganz die Erwartungen, da der Käse nicht richtig "verläuft", und nach der Hitzeeinwirkung z.T. sogar recht hart wird. Ähnliches passierte bei mir bei Gratins. Evtl. aber bei anderen Esssensvarianten ist das Produkt überzeugender?

Eigentliche Zielgruppe scheinen hier ja Veganer zu sein, die keine tierischen Produkte (Käse) essen dürfen oder wollen. Ich gehöre da nicht zu, und bin auf das Produkt daher nicht (mehr) angewiesen. Das nächste Mal nehme ich wieder Käse für meine Pizzas; zumal das Produkt hier ja auch nicht gerade billig ist.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20