Profil für B. S-Egal > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. S-Egal
Top-Rezensenten Rang: 27.622
Hilfreiche Bewertungen: 95

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. S-Egal "Baguette" (Niedersachsen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Star Trek, Der Film
Star Trek, Der Film
von Gene Roddenberry
  Broschiert

3.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, 22. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Star Trek, Der Film (Broschiert)
Bisher hatte ich nur gehört, wie wichtig das Buch für alle ist, die Kirk/Spock als Paar propagieren, entsprechend war ich eher enttäuscht. Die Chemie zwischen Spock und Kirk war, mit Ausnahme von Spocks Gedanken beim Kolinahr, so gut wie gar nicht zu spüren und noch weniger vorhanden als im Film. Und generell finde ich den Film besser umgesetzt. Es gibt einige kleine, aber meiner Meinung nach störende Unterschiede in dem Teil der Handlung, die man auch im Film sehen kann. Dazu kommt noch einiges nebenher, wie Kirks Ex-Ehefrau, das einfach eher störend ist. Und auch, dass Roddenberry alle paar Seiten beschreiben muss, dass die Männer wegen Ilia ständig sexuell erregt sind, nervt eher. Dazu sind Beschreibungen der Technik drin, die selbst für mein sehr geringes physikalisches Verständnis unlogisch klingen und sich mit dem Rest des Star Trek-Universums einfach nicht vertragen.

Dennoch ist der Roman kurzweilig und empfehlenswert. Wer aber sein Herz zu sehr an die Charaktere gehängt hat, wird von Roddenberry ein wenig enttäuscht sein. Irgendwie schafft er es nicht, sie 1:1 so zu treffen, wie sie in Serie, Filmen und Romanen dargestellt sind. (Wobei sich die Frage stellt, ob dann nur die anderen Autoren nicht Roddenberrys Wünsche vollständig getroffen haben.)

Es mag allerdings sein, dass lediglich die deutsche Übersetzung schlecht ist. Das werde ich prüfen und gegebenenfalls hier nachtragen.


Die Känguru-Offenbarung (Die Känguru-Werke, Band 3)
Die Känguru-Offenbarung (Die Känguru-Werke, Band 3)
von Marc-Uwe Kling
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein großer Denker unserer Zeit, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ansatzweise zu beschreiben, fällt schwer. Obwohl es der schwächste Teil der Trilogie ist, ist er dennoch sehr gut. Das Känguru ist zurück, im Untergrund, und versucht, herauszufinden, was der Pinguin vorhat. Und im zweiten Teil dieses Buches (in zwei Teile plus Anhang gegliedert) jagt es diesen, flieht und ... aber lest selbst. Es ist spannend und lohnt sich, auch wenn der zweite Teil nicht mehr so aufgebaut ist, wie alles, was man bisher kannte. Er erinnert eher an einen richtigen Roman, als an eine Sammlung absurder Geschichten. Und auch, wenn das Ende nicht ganz zufrieden stellt, der Epilog tut es.

Im Anhang findet man dann eine Sammlung von Anschlägen des Asozialen Netzwerks. Auch vollkommen lesenswert.

Aber was beim Buch am meisten hängen bleibt - zumindest bei mir -, ist das Gefühl, dass entweder Herr Kling, oder aber das Känguru, einer der größten Denker unserer Zeit sein könnte. Die eigentlich humorvollen Diskussionen und Beschreibungen von Wirtschaft und Politik regen zum Nachdenken an und geben einem den Eindruck, dass das Buch voll und ganz recht hat, es nicht im geringsten humoristisch ist, und man auf Basis des Buches die Welt verändern müsste. ...Wenn man nicht zu sehr davon gefesselt wäre, weiter zu lesen. Dennoch bleibt die Sichtweise hängen, was vermutlich gut ist. Vielleicht hat es das Potential, die Welt etwas besser zu machen - was man wohl selten bei einem Buch sagen kann, was nicht im Geringsten in die Kategorie 'Sachbuch' fällt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2015 6:56 PM CET


Das Labyrinth der Träumenden Bücher: Roman
Das Labyrinth der Träumenden Bücher: Roman
von Walter Moers
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die ersten 400 Seiten hätte man sich schenken können, 7. Juni 2014
Auch meine Rezension kann nicht viel anderes sagen, als ihre Vorgänger. Für die Eiligen also das Plädoyer, dieses Buch, wenn überhaupt, erst zu lesen, wenn im November (wenn es denn dabei bleibt), Teil 2 rauskommt. Und auch dann einfach da springen, wo es zu langweilig wird.

Jetzt aber zur Langfassung. Eigentlich mag ich es, wenn Autoren Geschmack, Geruch, Ausblicke im Detail beschreiben, aber das Labyrinth der Träumenden Bücher ist eine Aneinanderreihung an Langeweile. Ständig folgen Aufzählungen verschiedener Spielarten einer Sache. Zum Beispiel die Ausprägungen des Bbiblionismus. Warum?! Wozu muss jede Eigenart einen Namen erhalten, warum muss man unbedingt Schachteldenken auch noch in Buchform verwursten? Wenn es wenigstens in irgendeiner Weise lächerlich gemacht werden würde und damit als Gesellschaftskritik erkennbar wäre, aber nein, statt dessen langweilt uns Moers mit diesen Ausschweifungen. Dazu die Lebensgeschichte eines anderen Lindwurms, die komplette Wiederholung des Vorgängerbuches, ein Spaziergang, der auch zu keinerlei Ereignis führt, dann Mythenmetz' Aufzeichnungen zum Puppetismus. Man wartet nur, dass endlich etwas passiert, die Seiten werden immer weniger. Irgendwann muss doch die Handlung kommen, immerhin ist das Buch gleich vorbei.

Und gerade, wenn man denkt, man hat die Aufzählungen zum Puppetismus hinter sich, ist Mythenmetz in einem Etablissement, in dem er *trommelwirbel* Bücher über Puppetismus liest und einem eine Zusammenfassung der Geschichte dazu gibt. Wenn ich an Kulturgeschichte interessiert wäre, würde ich das studieren. Tu ich aber nicht.

Und nach 400 Seiten Langeweile kommt der Meister dann auf die Idee, dass man doch mal ein wenig Handlung reinbringen könnte - einen Cliffhanger zum nächsten Band. Da weiß man nicht, ob man weinen, irre loslachen, oder das Buch durch die Gegend schleudern will.

Dennoch, etwas Gutes hat es: Moers beweist Liebe zum Detail und Einfallsreichtum, wenn es um Beschreibungen geht. Nur schade, dass er die so unendlich lang ausschmücken musste, dass keinerlei Spannungsbogen zustande kommen konnte.


Das letzte Einhorn kehrt zurück
Das letzte Einhorn kehrt zurück
DVD
Preis: EUR 2,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein danke, 24. Mai 2014
Auch ich habe es nur etwa eine Viertelstunde ausgehalten. In der Zeit hat der Film schon einmal gar nichts mit dem Original zu tun - außer die Tatsache, dass es ein Einhorn gibt. Statt liebevollem Zeichentrick hat man hier einen 'Realfilm' mit unglaublich schlechter, ruckeliger Qualität, die leider tatsächlich Übelkeit erregend ist. Die Dialoge sind langweilig und die Tricks schlechter als in den 1960ern, dabei ist er aus dem 21. Jahrhundert.
Und selbst die Charaktere haben keinerlei Charme. Man möchte eigentlich jeden nur an die Wand klatschen, weil sie sich vollkommen idiotisch verhalten. Der Film ist also, soweit man das nach so kurzer Zeit beurteilen kann, nicht zu empfehlen.


Lone Ranger
Lone Ranger
DVD ~ Johnny Depp
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Johnny Depp leider enttäuschend, 13. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Lone Ranger (DVD)
Leider habe ich auch nach 40 Minuten noch überhaupt nicht in den Film gefunden. Es gab keine einzige Pointe, nichts, was mich ansatzweise interessiert hätte. Und leider wurde auch relativ wenig geredet. Die bisherigen Depp-Filme lebten ja unter anderem vom Wortwitz, aber da er hier einen ziemlich schweigsamen Indianer darstellt, hat er sich eher selbst ins Knie geschossen. Den zweiten Stern gibt es für Make-Up und Kostüm, die wirklich nicht schlecht sind.

Und auch am Ende ist der Film immer noch nicht wirklich gut. Es kommen ein paar Pointen dazu, aber witzig? Wirklich witzig? Nein. Eher deprimierend. Man verliert den Glauben an die Menschheit im Allgemeinen, bis auf zwei Außenseiter, die dafür aber auch nicht gerade gut enden.


Suche Frau in anständigem Zustand: Die witzigsten Kontaktanzeigen der Welt
Suche Frau in anständigem Zustand: Die witzigsten Kontaktanzeigen der Welt
von Birgit Adam
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

1.0 von 5 Sternen Offenbar ist mein Humor nicht platt genug, 13. April 2014
Ich bin froh, dieses Buch als Mängelexemplar gekauft zu haben, denn 3,49€ sind leichter zu verschmerzen. Aber gut, erst einmal zur Begründung meines Urteils:
Die Geschichte der Kontaktanzeigen ist jetzt nicht unbedingt interessant, aber war noch das Beste im Buch. Die Anzeigen, die aufgeführt wurden, sind ehrlich gesagt fast alle langweilig und weder witzig, noch irgendwie besonders. Und dazu kamen noch Kommentare der Autorin, dass man eher Aggressionen eben dieser gegenüber bekommt. So unglaublich platt und teilweise menschenverachtend. Und damit meine ich nicht das angeblich satirische, zynische, das unter manch Anzeige mit 'Sonderwünschen' steht, sondern zum Beispiel, dass in ihren Kommentaren die ganze schwarze Szene (hiermit meine ich Gothics!) der Lächerlichkeit preisgegeben wird, weil die Autorin deren Lebenswelt und tiefergehende Gedanken offenbar nicht verstehen kann. Vielleicht hätte sie keine Szenezeitschrift wie die Zillo in eine Reihe mit der Süddeutschen bringen sollen, denn wenn Menschen in einer Zeitschrift für ein gewisses Klientel inserieren, wollen sie unter sich bleiben und jeder, der das normalerweise liest, versteht, was gemeint ist. Die Autorin hier nicht.

Für manche mag es lustig sein, Menschen zu demütigen, aber dieses Buch ist auf einer Niveaustufe mit den meisten Eigenproduktionen von RTL2. Hirn bitte vor dem Lesen in den Toaster stecken, nur so kann man die Flachwitze ertragen.


Der Hobbit: Smaugs Einöde
Der Hobbit: Smaugs Einöde
DVD ~ Manu Bennett
Preis: EUR 4,99

0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön, aber ..., 12. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Smaugs Einöde (DVD)
.... Zum einen könnte man den Film doch an manchen Stellen etwas kürzen, wie einige hier schon schrieben. Er ist recht langatmig - kann mich gar nicht daran erinnern, dass das Buch so viel beinhaltete.
Aber was mich am meisten ärgert, ist das geringe Ausmaß an Bonusmaterial. Vorbestellt war eine 2-DVD-Version, die dann ja leider gar nicht existieren sollte. Dabei ist das einzig interessante an DVDs doch das Bonusmaterial, sonst kann man auch darauf warten, dass der Film im Fernsehen läuft. Bonusmaterial sind hier aber nur knappe 7 Minuten zu den Drehorten, keine Outtakes, keine Bloopers, nichts zu Smaug, einfach nichts. Das ist schon eher enttäuschend.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2015 6:55 PM CET


Zwei an einem Tag
Zwei an einem Tag
DVD ~ Anne Hathaway
Preis: EUR 4,97

2.0 von 5 Sternen Viel zu langweilig aufgezogen, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zwei an einem Tag (DVD)
Eine richtige Romanze braucht für mich entweder ordentlich Drama oder viel Humor. Dieser Film plätschert eher vor sich hin, die Probleme wie die kranke Mutter werden nur angeschnitten. Leider alles in allem unglaublich langweilig. Wer auf diese 'Wir kriegen uns erst nach gefühlt tausend Jahren'-Sachen steht, sollte lieber das entsprechende Buch von Cecilia Ahern lesen, das ist wenigstens auch mit Unmengen Witz geschrieben.


Gestatten, Bestatter!: Bei uns liegen Sie richtig
Gestatten, Bestatter!: Bei uns liegen Sie richtig
von Peter Wilhelm
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Die späteren Werke des selben Autoren sind besser, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies hier ist quasi ein Einführungswerk in das Leben als Bestatter und entsprechend zwar nicht nüchtern geschrieben, aber eher in einer möglichst neutralen Stimmung gehalten, mit ausschließlich oder fast nur traurigen Geschichten. Gut, das ist es, was man beim Bestatter wohl erwarten sollte, aber da ich zuerst die späteren Bücher des selben Autoren kennen gelernt habe und nur meine 'Sammlung' vervollständigen wollte, hatte ich hier persönlich mehr Witz und Skurrilität erwartet.
Geschrieben ist es wirklich gut, keine Frage, aber die späteren Bücher sind inhaltlich eine bessere Mischung zwischen Lachen und Betroffenheit.


Astronaut Weltraum-Nahrung - Ice Cream - Schoko-Vanille-Erdbeer (19 g)
Astronaut Weltraum-Nahrung - Ice Cream - Schoko-Vanille-Erdbeer (19 g)
Wird angeboten von cosmopol-shop
Preis: EUR 3,95

3.0 von 5 Sternen Für den Preis zu wenig, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schmeckt nicht schlecht und ist auch mal irgendwie interessant, es probiert zu haben, aber so viel Geld (plus Versand) für etwas auszugeben, was schon zerbröselt bei einem ankommt und innerhalb von 5 Minuten aufgegessen ist, macht man eher nur einmal im Leben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4