Profil für POLILLA > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von POLILLA
Top-Rezensenten Rang: 591.384
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
POLILLA

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Leben in Ost-Berlin: Alltag in Bildern 1945-1990
Leben in Ost-Berlin: Alltag in Bildern 1945-1990
von Jens Kegel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Agenturfotos, 18. Oktober 2014
Ein wirklich eindrucksvoller Bildband, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt:
Hochwertige und aufwendige Herstellung kostet eben.

Viele der gezeigten Bilder sind wirklich interessant. Es fehlt allerdings die (wissenschaftliche) Einordnung der vorliegenden Agenturbilder. Eine Aneinanderreihung von Agenturbildern unterschiedlicher Fotografen macht eben noch lange keinen Bildband aus.
So gut der erste Eindruck auch ist, nach ein paar Seiten durchblättern, wird es langweilig.


Die Kunst des klaren Denkens: 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen
Die Kunst des klaren Denkens: 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen
von Rolf Dobelli
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brillant verzerrte Gesellschaftskritik, 26. April 2013
Rolf Dobelli fügt in diesem Werk seine gut lesbaren und harmlosen Kolumnen zu einem Gesamtbild
zusammen, das erst in seiner Gänze seine zerstörerische Kraft entfalten kann. Diesem genialen
Ratgeber über rationales und rationelles Denken gelingt somit Eindrucksvolles:
Eine zusammenfassende Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Jetztzeit.

Denken Sie nicht falsch! Sie sind CEO in einem systemrelevanten Unternehmen? Warum sollten Sie
ein hohes Risiko nicht eingehen? Warum vor dem Säbelzahn-Tiger Angst haben? Zögern Sie nicht!
Ihre dumme Sippe wird eventuelle Verluste schon tragen.

Mit surrealer Kraft entfaltet der Buchschöpfer die gewaltige Macht der bis zur Kenntlichkeit
verzerrten Abgründe des menschlichen Denkens. Geschickt nimmt der Autor den Leser mit und wiegt
ihn so in der Gewissheit, kritischen Denkfallen ausweichen zu können. Nur um ihn am Ende in eine
umso tiefere Grube der „moralischen Entzerrung“ zu schubsen. Aus der der Leser dann nicht mehr
hinausfinden kann. Ein epochales Werk! Das am Selbstverständnis unserer Zeit rührt.

Resümee: Befolgen Sie alle Ratschläge dieses Buches, auch diesen: Kaufen Sie keine Ratgeberbücher!


Aufgewachsen in der DDR - Wir vom Jahrgang 1938 - Kindheit und Jugend
Aufgewachsen in der DDR - Wir vom Jahrgang 1938 - Kindheit und Jugend
von Ingeborg Rechlin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kleine Geburtstagsfibel, 11. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese kleine, 63 Seiten umfassende, Geburtstagsfibel gliedert sich in 5 Kapitel:
1.- 3. Lebensjahr – Wunschkinder
4.- 6. Lebensjahr – Von Bomben und Flucht
7.-10. Lebensjahr – Der Krieg ist vorbei
11.-14. Lebensjahr – Leselust und Kinderferienlager
15.-18. Lebensjahr – Boogie-Woogie und Kintopp

Das Büchlein ist in der WIR-Form der Autorinnen verfasst und bemüht das Lebensgefühl der damaligen
Zeit mit Anekdoten aus dem Leben der Verfasserinnen. Der Erzählfluss und damit auch die Leselust
werden aber durch allerlei verwirrend angeordnete Textbausteine getrübt. Der Verlag schreibt dazu:
"Eingebettet in die weltpolitischen und Geschehnisse der damaligen Zeit, begleiten beide Sie durch
eine Welt aufregender Kindheit und Jugendträume." Durch die Beliebigkeit und Unübersichtlichkeit
der Zusammenstellung gelingt dies jedoch nicht. Schade.


Aus anderer Sicht / The Other View: Die frühe Berliner Mauer / The Early Berlin Wall
Aus anderer Sicht / The Other View: Die frühe Berliner Mauer / The Early Berlin Wall
von Annett Gröschner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 68,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich sind alle anderen Sichten die anderen!, 10. September 2011
Im Grunde dachte man ja, alles zur Mauer zu wissen und gesehen zu haben. Zu tief hat sich der Sprung des Grenzers über den Stacheldraht an der Bernauer Straße oder die aufgereihten Kampfgruppen am Brandenburger Tor in das kollektive Gedächtnis eingebrannt.
Aber dann diese Ausstellung und dieses Buch mit dem Titel "Aus anderer Sicht". Gemeint ist die Sicht aus dem Osten. Die meisten anderen bekannten Bildüberlieferungen zeigen letztlich den Blick von außen, aus dem Westen. Die Gründe sind naheliegend, im Osten war das Fotografieren von Grenzanlagen verboten.
Je länger man die gewaltige Ausstellung oder das ziegelsteingroße Buch betrachtet desto stärker wird das monumentale Bauwerk der deutschen Teilung wirklich erfahrbar. Jenseits der Ikonen der Fotogeschichte. Das schlichte Grau der Bilder unterstreicht beinahe unheimlich das Absurde der Mauer. Eigentlich sind alle anderen Sichten die anderen!


Deutsche Bilder: Fotografien 1965-1980
Deutsche Bilder: Fotografien 1965-1980
von Dietmar Gottschall
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 28,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es schmeckt nach Afri-Cola und Bluna, 15. Dezember 2010
Der Bildband bietet bedeutungsvolle Einblicke in westdeutsche Lebenswelten nach dem Wirtschaftswunder. Anhand wirklich eindrucksvoller Bilddokumente lässt sich Geschichte erfassen. Politik, Wirtschaft und Kultur, alles ist dabei.
Aber am meisten beindrucken die Menschen. Dietmar Gottschall erfasst mit sicherem Gespür die richtigen Augenblicke und findet Zugang zu den Porträtierten. Und erzählt ganz nebenbei, wie sich Westdeutschland in dieser Zeit rasant verändert hat. Ein außergewöhnliches Zeitdokument!


Seite: 1