Profil für Jellybelly > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jellybelly
Top-Rezensenten Rang: 2.656.829
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jellybelly

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Vs.
Vs.
Preis: EUR 12,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vs. - 1993, 31. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Vs. (Audio CD)
Das 1993 erschienene Zweitwerk von Pearl Jam ist (nach Ten) das erfolgreichste Album der Band. Dabei ist es noch heute unglaublich zu hören, wie sich Pearl Jam im Vergleich zum Vorgänger nochmal gesteigert haben.
Das Album ist eines der abwechslungsreichsten der Bandgeschichte und zeigt die Musiker in absoluter Höchstform.
Man hört gerade zu heraus, wie sehr sich die Bandmitglieder bei den Songs Mühe gegeben haben. Die Produktion ist makellos und druckvoll.
Das kommt besonders bei den härteren, schnelleren Stücken zur Geltung, wie etwa bei dem Opener "Go", dem aggressiven "Blood" oder "Leash".
Für mich persönlich sind die wahren Perlen des Albums aber die ruhigeren Stücke, wie "Daughter" oder "Small Town". Das sind einfach zwei tolle Folksongs!
Außergewöhnlich und einzigartig in der Bandgeschichte, ist das gegen Polizei-Gewalt gerichtete und mit einem Drum-Loop versehene "W.M.A."!

Für mich gibt es nur eine klare Kaufempfehlung auszusprechen, denn so unglaublich kreativ und frisch klangen Pearl Jam vielleicht nie wieder.
Hört euch erstmal in das Album rein und findet dann bei jedem neuen mal Hören einen neuen Favoriten unter den Songs. Toll sind sie alle!
Und wenn man dann mit dem akustischen Gänsehaut-Song "Indifference" aus dem Album geleitet wird, wird man sicherlich zur Kenntnis nehmen, eines der besten Rockalben der 90er (mindestens!) gehört zu haben.


Part of Me
Part of Me
Wird angeboten von maxifreund2
Preis: EUR 15,28

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Irgendwie in der Mitte..., 10. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Part of Me (Audio CD)
Die bisherigen Rezensenten/Rezensentinnen scheinen Chris Cornells Stilwandlung klarer beurteilen zu können als ich das kann. 14 Rezensionen bisher, acht davon mit einem, dagegen sechs mit fünf Sternen. Das macht den Anschein, dass man den Song "Part of me" entweder hassen oder mögen kann. Ich musste mich für ein Zwischending entscheiden.

Der Song ist ein Ohrwurm, wenig originell, ja, aber er bleibt haften. Das sich viele darüber beklagen, dass momentan (anscheinend) alles von Timbaland produziert wird kann ich nicht ganz nachvollziehen. Man muss den Stil und die Beats von dem Mann schon aus Prinzip hassen um hier nichts anderes rauszuhören. Das ist kein Justin Timberlake-Geseusel in Zusammenhang mit etwas Furtado-Harmonie im Refrain...
Chris hat immer noch eine starke, wunderbare Stimme, die man auch ganz gut mal ohne Gitarre genießen kann.
Ich kann das jedenfalls ohne dabei zu vergessen, dass das der gleiche Mann ist von dem auch Songs wie "Jesus Christ Pose" oder "Black Hole Sun" stammen.

Drei Sterne von mir...


Enigma (Ltd.Digipack+Bonus Ep)
Enigma (Ltd.Digipack+Bonus Ep)
Wird angeboten von Giant Entertainment
Preis: EUR 8,75

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Definitiv ein Knaller dieses Jahr!, 1. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Enigma (Ltd.Digipack+Bonus Ep) (Audio CD)
Das ist es also, das vierte Ill Niño Album und es ist wahrlich nicht schlechter als die Vorgänger geworden!
Während "Revolution Revolución" noch mit der nötigen Härte glänzte, wurde auf "Confession" bzw. "One Nation Underground" der Weg zu Perfektion des Ill Niño-Sounds gelegt. Das die Songs dabei nicht mehr so hart sind, spielt dabei wirklich keine große Rolle, weil mir bei Ill Niño sowieso die lateinamerikanischen Einflüsse am wichtigsten waren.
Wer also keine Angst dabei hat, eine Band zu verfolgen die Schritt für Schritt dabei ist, sich vom Sound her zu perfektionieren, der sollte hier auf jedenfall zuschlagen!
Für Leser, die noch nichts mit Ill Niño zu tun hatten, sei so viel gesagt:
Ill Niño verbinden Harmonie mit Härte einfach wunderbar und das eigentlich seit Anfang an. So kann ich nur sagen, dass jeder zumindest mal reinhören sollte, der Bands wie Slipknot oder Soulfly etwas abgewinnen kann.

Noch ein paar Wörter zur integrierten Zusatz-EP:
Die EP rundet das Album toll ab, ist logischerweise aber nur für die von Vorteil, die sich die "Under Cover Sessions EP" noch nicht seperat gekauft haben. Besonders (für mich als Faith No More und Deftones-Fan sowieso) hervorzuheben ist das FNM-Cover "Zombie Eaters" mit Chino Moreno von den Deftones als Gastsänger.
Auch sehr gelungen ist das Nirvana-Cover "Territorial Pissings", mit überraschend spanischem Flair in der Mitte.
Für Ill Niño-Fans die schon alle Alben haben natürlich ein Muss, für alle anderen sei gesagt, dass man mit "Enigma" als Einstiegsalbum nicht viel falsch machen kann. Rock on!


In Rainbows
In Rainbows
Preis: EUR 9,99

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen All I need are weird fishes..., 8. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: In Rainbows (Audio CD)
"In Rainbows" ist das nun mehr siebte Studioalbum dieser Ausnahmeband, und das sechste durchweg geniale, makellose...
Und doch gab es allgemein viel Rumgeplänkel über das Album, Enttäuschungen wurden ausgesprochen, weil das Album nun doch als CD erschienen ist und weil es den hohen Standard, den man angesichts der genialen Vorgängeralben gesetzt hatte, sowieso nicht standgehalten hätte. Für mich alles quatsch...
Denn für mich ist es nämlich nicht so ganz unwichtig gewesen, dass das Album als richtige CD erschienen ist, schließlich besitze ich (neben den normalen Studioalben) eben noch ein paar EPs und Singles und das siebte Album sollte es dann nur als Download geben? Das hätte in meiner CD-Sammlung sicherlich sehr unschön ausgesehen...

Und dann die ewigen vergleiche mit "OK Computer"...die kommen mir so langsam, 10 Jahre nach "OK Computer", fast schon lächerlich vor. Als ob sich eine Band wie Radiohead in diesen 10 Jahren kein Stück geändert hätte.

Was es zur Musik zu sagen gibt? Sie ist, wie ich finde, definitiv zugänglicher als auf "Kid A" oder "Amnesiac" und somit dürfte "In Rainbows" wieder ein paar vergraulte Fans, denen es dann doch etwas zu ungewöhnlich geworden ist, zurück locken.
Anspieltips gebe ich an dieser Stelle keine, da es keine schwachen Songs gibt und sich ohnehin jeder Radiohead-Fan den ein oder anderen Song herauspickt, der ihm am bessten gefällt.
Das das Album als ganzes gehört werden will, muss an dieser Stelle noch unbedingt erwähnt werden, denn durch sinnloses rumgeskippe und ignorieren der Songs die einem "schwach" erscheinen, lernt man ein Album von Radiohead niemals kennen...und lieben. Also, keine Tasten betätigen, sondern sich lediglich zurücklehnen, hören und genießen...


Gish
Gish
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 17,06

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der ganz großen Debütalben..., 1. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Gish (Audio CD)
...nur schade, dass es viele schlechter machen, als es ist.
Schließlich ist hier schon alles vorhanden, was später mit "Siamese Dream" und "Mellon Colle & The Infinite Sadness" den großen Erfolg für die Pumpkins bringen sollte: Ein wohl einmaliger Gitarrensound und die Texte bzw. der Gesang eines sehr talentierten Frontmannes.
Was ich persönlich sehr an Gish schätze ist D'Arcy's Bass, den man hier noch deutlicher hört als auf "Siamese Dream". Was auch daran liegt, dass z.B. die eher psychedelischen Stücke "Suffer" und vor Allem "Crush" toll durch den Bass in Szene gesetzt wurden.
Mit richtigen Rockern wird allerdings auch nicht gespart: Der Opener "I Am One", "Siva", "Bury Me" und "Tristessa" rocken für sich. Sie mögen zwar noch weit weg sein, von der Perfektion, die auf "Siamese Dream" erreicht wird, aber die Tatsache, dass "Gish" ein wunderbares Debüt geworden ist, kann kaum jemand verleugnen.
Der letzte Track "Day Dream" wird von D'Arcy gesungen und ist, wie ich finde, ein toller Abschluss eines gelungenen Albums. Allerdings folgt danach noch ein Hiddentrack namens "I'm Going Crazy".


Bleach
Bleach
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Sub Pop-Meisterwerk!, 29. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Bleach (Audio CD)
"Bleach" ist mein persönlicher Favorit unter den wenigen Nirvana-Alben. Ganz einfach deswegen, weil das Album kein glattpoliertes Pop-Album wie Nevermind ist, viel mehr ist es ein Punk-Album das so klingt als hätte man es in einer Garage aufgenommen.
Was auch gar nicht so falsch ist. Schließlich betrugen die Produktionskosten gerade mal 600 Dollar...
Was die Songs angeht kann ich nur sagen, dass sie für mich absolute Grunge-Klassiker sind. Natürlich kann man den Einfluss von Bands wie Mudhoney oder (den früheren) Soundgarden nicht bestreiten, trotzdem schaffte es Kurt Cobain mit "About A Girl" schon seine eigene Definition von einem Popsong zu schaffen.
Ein weiteres, poppigeres Highlight ist das Shocking Blue-Cover "Love Buzz", dessen Bass-Riff einfach schnell ins Ohr geht.
Das absolute "Meisterwerk" ist aber sicherlich das über fünf-minütige "Sifting", dass in einem eher kriechenden Tempo daherkommt und so schön schmuddelig klingt, dass sich jeder Grunge-Liebhaber nur freuen kann.

Ich spare mir hier an der Stelle weiter auf die Songs einzugehen, da eh alle sehr eingängig sind.
Eins sei allerdings noch erwähnt: Wer Nevermind mag, mag nicht automatisch dieses Album. Es ist vom Sound her viel rauher als Nevermind und die Songs sind längst nicht so poppig ("About A Girl" vielleicht ausgeschlossen). Deswegen sollten nur Fans, die auch Bands wie Mudhoney oder Green River mögen hier zugreifen. Für die anderen ist das Album eigentlich viel zu schade.


Ten
Ten
Preis: EUR 5,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Einführung in den Alternative-Rock, 6. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Ten (Audio CD)
Wenn ich ein Album bestimmen müsste, dass mich derart gut in einen eigenen Stil von Rockmusik, nämlich dem Grunge, eingeführt hat wäre es "Ten". Es ist einfach vollgestopft mit so vielen guten, anspruchsvollen Hits, dass man gar nicht umhinkommt dieses Album zu mögen. "Alive", "Even Flow" und besonders "Jeremy" sind zeitlose Alternative-Rock Juwelen, die man getrost auch noch in ferner Zukunft hören kann. Doch das Album hat noch mehr als Hits zu bieten. Nämlich das schöne, melancholische "Black" und das nicht minder schöne "Garden" sind ebenso erstklassig wie die erstgenannten Singles des Albums. Pearl Jam entfernten sich danach von dem ganzen Rummel und machten keine Musikvideos mehr, wurden anspruchsvoller und vielleicht musikalisch besser. Doch "Ten" bleibt weiterhin mit 12 Millionen verkauften Exemplaren, das bekannteste Werk von Pearl Jam und das nicht ohne Grund. Es ist einfach ein perfektes Debüt. Deswegen ganz klar 5 Sterne.


Animals
Animals
Wird angeboten von Bessere_Musik
Preis: EUR 34,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Animals, 23. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Animals (Audio CD)
Kritisch und sehr rockig . solche töne war ich seid der Syd Barett-Zeit gar nicht mehr von Pink Floyd gewöhnt ...
Es fängt an mit dem akustik stück 'Pigs On The Wing Part I'.
Danach kommt schon ein Höhepunkt . Nämlich 'Dogs' ein sehr langes stück und doch so rockig und genial wie es nur von Pink Floyd kommen kann.
Danach kommt 'Pigs Three Different Ones' mit kritischem Text .Bevor dann mit 'Sheep' der unglaubliche Höhepunkt kommt diese rockigen Töne in diesem genialen Song haben es mir richtig angetan von den einzelnen 'määh'-geräuschen in der mitte ganz zu schweigen
Der Abschluss bildet dann 'Pigs On The Wing Part II' ebenfalls akustisch
Fazit: Dieses Album ist eine gute ergänzung zu 'The Dark Side Of The Moon' an der man sich zwar nicht satthören kann , aber eine abwechslung dann doch gut daher kommt für jene ist 'Animals' unverzichtlich


Stormbringer
Stormbringer

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu sehr unterschätzt!, 17. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Stormbringer (Audio CD)
Vielleicht ist man einfach nur an den harten sound der Vorgängeralben gewöhnt (In Rock , Machine Head) aber man sollte sich Stormbringr mal anhören und vor allem genießen! Der Titelsong ist klasse und ist so genial und zeitlos wie z.B. Black Night und auch Smoke On The Water . Bei Love Don't Mean A Thing kommt David Coverdale's Stimmes sehr gut zur Geltung . Holy Man hat eine sehr schöne Melodie in Kombination mit dieser gandiosen Stimme kommt sie gleich doppelt gut rüber - herrlich! Lied Nummer 5 (Lady Double Dealer) ist wie ich finde der Höhepunkt da es sich mit seiner schnelligkeit von You Can't Do It Right oder den anderen Songs unterscheidet.Highball Shooter enthält einen sehr guten Refrain und ein gutes Orgel-Solo.The Gypsy beschenkt einen noch mit einm absolut schönen gesang bevor man dann mit Soldier of Fortune in das herrliche Finale geschickt wird.
Fazit : Dieses Album gehört wie 'Who Do We Think We Are' ein jahr davor in die Kategorie Unterschätzt . Dennoch auf diesem exzellenten album findet man auch sehr schöne Ohrwürme


Wish You Were Here
Wish You Were Here

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste von Pink Floyd., 10. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Wish You Were Here (Audio CD)
Wish You Were Here steht vielleicht im Schatten der Werke 'Dark Side Of The Moon' und 'The Wall' aber musikalisch steht Wish You Were Here den beiden in nichts nacht.
Shine On You Craze Diamons (Parts I-V) ist eines meiner lieblingslieder von Pink Floyd . Klasse Saxophon-solo und ein super Refrain.
Welcome To The Machine , ist ähnlich gut und die maschinen-geräusche am anfang lassen einen nach dem eher ruhigeren , ausklingenden saxophon-solo in Shine On You Crazy Diamond erst einmal hochschrecken.
Have A Cigar , hier kommt der erste und einzigste gastmusiker zum zuge , Roy Harper , der Have A Cigar super singt !
Wish You Were Here , ist mein Lieblingslied von Pink Floyd . Die tarurig gespielte Gitarre lässt erahnen wem dieser song gewidmet ist.
Shine On You Crazy Dimaond (Parts VI-IX) perfekter übergang des ausklanges von Wish You Were Here . Hat super Synthesizer-läufe die wie das heulen des windes herüberkommen - Spitzenklasse !
Fazit : Von Shine On You Crazy Diamons über Have A Cigar bis Shine On You Crazy Diamond ist alles perfekt .


Seite: 1 | 2