Profil für Thomas Max > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Max
Top-Rezensenten Rang: 3.554
Hilfreiche Bewertungen: 695

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Max "Max"
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Skil Schwingschleifer 7348 AA (160W, 92 x 185 mm, Variable Drehzahl, Klett- und Klemmsystem, Staubsauger-Anschluss + Staubbeutel, +3 tlg. Schleifpapierset)
Skil Schwingschleifer 7348 AA (160W, 92 x 185 mm, Variable Drehzahl, Klett- und Klemmsystem, Staubsauger-Anschluss + Staubbeutel, +3 tlg. Schleifpapierset)
Preis: EUR 39,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Sache, 12. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Unser Handwerker war mit dem Gerät sehr zufrieden. Alltagstauglich, solide und gängig sei es und mache einen guten Eindruck. Und das wollen wir mal glauben. Er schleift, wir schreiben, keiner swingt. Jedem das Seine.


The Golden Grass
The Golden Grass
Preis: EUR 18,62

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielleicht noch nicht Gold..., 11. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: The Golden Grass (Audio CD)
...auf alle Fälle aber Silber haben die sich verdient. Wer beim Namen der Band gewisse Assoziationen bekommt, liegt genau richtig. Diese Musik mag besonders Freunden der gepflegten Entspannung zusagen, die auch Chris Robinson und die Crowes hören, vielleicht sogar noch Iron Butterfly. Die späten 60er oder frühen 70er klingen hier mit Macht durch. Schön ist das. Allein das Schlagzeugspiel, so herrlich unmodern, alles nimmt sich Zeit, Dynamik baut sich auf, es jammt und groovt. Man darf gespannt sein, ob die Jungs mal ganz oben aufs Treppchen kommen.


Selbstbetrachtungen (insel taschenbuch)
Selbstbetrachtungen (insel taschenbuch)
von Marcus Aurelius Antoninus
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch der Bücher, 3. Juni 2014
...hm, ein insel taschenbuch...Ja, auf die berühmte Frage, welches Buch ich mit auf eine Insel nähme, würde ich dieses hier nennen. Wobei Ausgabe und Verlag ganu gleich sind. Der Inhalt aber ist das beste, was ich je zwischen zwei Pappdeckeln gefunden habe. Ein endgültiges Buch, das ich jedem ans Herz legen möchte, der sich über das Sein wundert oder dessen Sein sich dem Ende zuneigt.


Long Live Rock'n Roll (Limited Deluxe Edition)
Long Live Rock'n Roll (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 21,98

5.0 von 5 Sternen Titel und Cover: pfui! Musik: hui!, 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Naja, Long live Rock`n`Roll - dieser Titel ist schon ein bissel platt. Und das Cover hat mich schon beim Kauf der LP im Jahre 1978 peinlich berührt. Erinnert an das Gekritzel eines Schülers, der aus Langeweile seine Helden ins Matheheft krakelt. Aber die Musik! Nach Rainbow Rising ist dies die zweite und gleichzeitig letzte Studio-LP von Ritchie Blackmore mit Ronnie James Dio und Cozy Powell. War das erste Album mit Dio und seiner Band Elf an der Seite des Meisters noch ein Aufwärmer, geriet Rising auch durch die Verpflichtung von Powell zum Klassiker, der bis heute als Rainbows Meisterstück gilt. Da fällt Long live Rock`n`Roll meist etwas hinten runter. Zu Unrecht! Die Titelnummer aml beiseite gelassen, folgt an zweiter Stelle schon Lady of the Lake, ein melodisches Juwel mit erstklassigem Slidesolo. L:A: Connection ist aller Ehren wert und dann kommt das vielleicht beste Stück Musik von Rainbow überhaupt: Gates of Babylon. Ein Monument. Blackmore gab zu Protokoll, auf dieser Aufnahme finde sich das beste Solo, das er im Studio je gespielt habe. Mag sein. Die Auswahl ist allerdings groß...Es folgen eine unnötige Studio-Version des Show-Opening Tracks Kill the King, ein Dampframmenstampfer in The Shed und ein Füller, dann kommt Rainbow Eyes, ein Verwandter von Catch the Rainbow und Temple of the King. Mal ehrlich. Rising ist stark - aber sind auf der ersten Seite nicht einige Füller? Da kann Long live Rock`n`Roll ganz bestimmt mehr als mithalten. Alles in allem hat es für mich den Test der Zeit besser überstanden. Die Bonus-CD der Deluxe-Edition enthält Rough-mixes, die zum Teil ganz interessant sind - und TV-Auftritte und Probenmitschnitte. Für den Hardcore-Fan interessant, für andere verzichtbar.


From Now on
From Now on
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 23,82

4.0 von 5 Sternen Von jetzt an..., 27. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: From Now on (Audio CD)
...wollte Glenn HUghes nüchtern bleiben und es der Welt zeigen! Das erste hat geklappt, nach allem, was man weiß - aber der ganz große Durchbruch ließ auf sich warten. Diese Scheibe vereinigt einige sehr gute Songs und sehr gute Performances, klingt aber im Nachhinein doch ein bisschen nach 80ern...Pop-, Soul-, Hardrockelemente, knackige Funkrocker und etwas ölige Balladen, alles von Hughes göttlicher Stimme getragen. Ein großer Schritt in die zweite bzw. dritte Karriere dieses Mannes...


Beneath This Gruff Exterior
Beneath This Gruff Exterior
Wird angeboten von Giant Entertainment
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Die Stimme und was sie singt, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beneath This Gruff Exterior (Audio CD)
John Hiatts Stimme ist nicht jedermanns Sache. Meine eher nicht. Ein bisschen quäkend und meckernd tönt sie aus den Boxen. Auch die Musik scheppert bisweilen ein wenig. Hiatt ist unter den Singer-Songwritern eher einer mit rockiger Attitüde, freilich bleibt es Americana, was er macht. Meistens und vor allem auf den späteren Alben. Nicht immer mag ich seinen Vortrag an sich. Immer aber staune ich über die Texte. Die nachzulesen lohnt sich wirklich. Musik für Erwachsene, Texte erst recht!


Telemann: Recorder Sonatas and Trios
Telemann: Recorder Sonatas and Trios
Preis: EUR 8,24

4.0 von 5 Sternen Schön., 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unaufgeregt, harmonisch, leicht - und einfach schön. Musik, die macht, dass man sich wohlfühlt. Das mag dem Barock-Kenner als Beschreibung zu wenig sein, aber ich bin kein Experte. Ich höre nur einfach gern einfach gute Musik. Telemann besticht durch seine Leichtigkeit, seine Unaufdringlichkeit und, so meine ich, man spürt eine Spur Humor in dieser Musik. Keinen krachenden, eher einen leisen.


Finyl Vinyl
Finyl Vinyl
Preis: EUR 19,98

4.0 von 5 Sternen Wundertüte oder Wichtelsack?, 27. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Finyl Vinyl (Audio CD)
Nach dem Ende von Rainbow - Blackmore und Glover hatten sich zu Deep Purple zurückvertschüsst - warf man dieses Doppelalbum auf den ;Markt, um noch ein bisschen Kapital aus der durchaus populären Band zu schlagen. Was hat der Fan davon? Nun, in diesem Falle immerhin lauter "Neuigkeiten", denn das meiste auf Finyl Vinyl war unveröffentlicht. Den Löwenanteil machen hier Live-Mitschnitte aus der Joe Lynn Turner-Phase aus. Nicht unbedingt mein Favorit hinterm Mikro, hatte er Rainbow doch arg in die Nähe von Foreigner oder Journey und Survivor gesungen. Live knacktes es dann etwas mehr und Blackmore`s Spiel lässt wie immer nix zu wünschen übrig. Ein Track mit Bonnet - Since you been gone - ein Hit zwar, aber auch nicht gerade ein Höhepunkt im Blackmoreschen Schaffen für mich. Bad Gilr und Jeaulos Lover sind B-Seiten - und im Gegensatz zu manch anderem Rezensenten würde ich sie auch als typische B-Seiten qualifizieren. Nice to have but no must have. Schließlich kommt Ritchie`s Schwanengesang zu Plattenehren - beim letzten Rainbow-Gig hatte er in Japan einganzes Orchester aufgefahren, das ihn bei Difficult to cure begleitete. Mehr Show-off als künstlerisch wertvoller Coup. Und dann noch ein bissel Ronnie James Dio, aber von Man on the Silver Mountain und Long live Rock`n`Roll gibt es ja schon allerlei Live-Mitschnitte. Wer also Dio will, kann hierauf verzichten, wen Turner anturnt, der at hier Gelegenheit,ein paar nette Live-Aufnahmen ins Regal zu stellen. Für mich ist das Bild auf dem Cover übrigens die Anschaffung wert gewesen.


Made Up Mind
Made Up Mind
Preis: EUR 12,98

4.0 von 5 Sternen Rundum, 23. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Made Up Mind (Audio CD)
Rundumschlag des begabten Ehepaares: Blues, Southern Rock, Soul, Jazz (ganz bissi), Gospel, Funk, Rock - alles drin. Und es harmoniert aufs schönste! Kein Wunder, denn so ganz neu ist diese Kombi ja nicht. Die Allman Brothers, Little Feat und andere haben da längst Pionierarbeit geleistet. Lässig und souverän erntet die zweite bzw. schon dritte Generation die Früchte. Sehr amerikanisch, sehr gut. Besonders Bonnie Raitt kommt mir angesichts des Gesanges immer wieder in den SInn. Das muss ja nichjt schlecht sein. Nur, dass hier etwas wilder gewirkt wird. Die Jam-Vergangenheit von Derek Trucks blitzt bisweilen auf, alles in allem aber bleibt er hübsch im Rahmen. Die Schmankerln für Gitarristen werden über das Werk verteilt, aber ein Gitarrenalbum ist das hier nicht, eher eine Gruppenleistung und ein rundum gelungenes Album für Freunde seelenvoller aber auch populärer Musik.


Roads of Destiny
Roads of Destiny
Wird angeboten von ts-discovery
Preis: EUR 7,49

2.0 von 5 Sternen Oh no!, 14. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Roads of Destiny (Audio CD)
Als Anhänger von Glenn HUghes - dem Sänger, weniger des Komponisten oder gar des Menschen, als der er sich häufig präsentiert - musste ich das haben. Hören konnte ich freilich nur einen Teil davon, dann wurde es mir zu viel. Oder zu wenig. Die CD, auf der er hier singt, ist ein - schlechteres! - Demo. Musik, die klingt, als habe sie ein Oberschüler nachmittags am heimischen PC hingetippt. Dosensounds, lieblos, uninspiriert, melodiearm, öde. So ist das für mich. Auf den Genuss der ersten Scheibe dieser packung hab ich erstmal verzichtet. Einzig für die Sangesleistung muss man Respelkt zollen, darum 2 statt 1 für dieses 0-Summenspiel.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20